Berieselung für IV

Diskutiere Berieselung für IV im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Hat jemand in seiner Innenvoliere eine Berieselungsanlage ? Bin es etwas leid, meinen Tieren mit der Sprühflasche hinterher zu rennen ,...

  1. #1 Andreas.S, 02.12.2018
    Andreas.S

    Andreas.S Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Hallo
    Hat jemand in seiner Innenvoliere eine Berieselungsanlage ?
    Bin es etwas leid, meinen Tieren mit der Sprühflasche hinterher zu rennen , zumal
    der größte Teil an den Wänden landet.
    Wie löst ihr dann das Problem eines nassen Bodens, (außer Aufwischen )
    Würde mich über Vorschläge und Tips freuen.

    LG Andreas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Berieselung für IV. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rudolf46, 02.12.2018
    Rudolf46

    Rudolf46 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    lorsch
    ich habe keine, ist aber sehr leicht zu lösen.
    ich habe mir im garten eine nebelanlage gebaut. die wird über ausrangierte ölbrennerdüsen betrieben. mit normalem druck aus der leitung, also ca 3 bar.ergibt einen ganz feinen nebel.hatte damit auch meiner frau ihre balkonvoliere runter gekühlt.so eine anlage ist für jeden einigermassen handwerklich begabten herzustellen.besteht hauptsächlich aus lötarbeit- arbeitszeit für ca 5 düsen eine stunde. fünf düsen langen für eine länge von ca 4-6 meter eine düse für ca 1 quadratmeter nebelfläche. hat den vorteil dass mann die über eine wasserzeitschaltuhr steuern kann und es gibt kein wassergelätsch.
    die düsen bekommt man kostenlos bei feuerungsinstalateuren.
    ich werde einmal nach bildern schauen. müsste ich irgendwo noch haben.
     
    Andreas.S gefällt das.
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nebenbei: Das Angebot aus dem Bereich der Terraristik ist riesig und sinnvoll nutzbar
     
    Andreas.S gefällt das.
  5. #4 Rudolf46, 02.12.2018
    Rudolf46

    Rudolf46 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    lorsch
    aber auch teuer wenn es etwas grösser sein soll.
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Quatsch, ich habe mehrere Terrarien in Betrieb, die größer als manche Zimmervioliere sind und fand jetzt nicht, dass die Beregnung dazu ausgesprochen teuer war. Die Beleuchtung zB. war erheblich teurer! Und so dürfte das bei Innenvolieren auch sein.
    Mit einer der 24 V hochdruckpumpen betrebe ich bis zu 15 Düsen.
    Man darf halt kein Set kaufen-die sind oft teuer.. Aber mehr als Pumpe, Schläuche, ein paar Verteiler und Düsen braucht man ja auch nicht. Das hat man schnell selber zusammengestellt.
    Mit 200€ kommt man da zB schon sehr weit
     
    Andreas.S gefällt das.
  7. #6 Andreas.S, 02.12.2018
    Andreas.S

    Andreas.S Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2017
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Kirchheim am Neckar
    Danke erst mal Danke für Eure Antworten
    Ingo ,komme selbst aus der Terraristik Ecke (über 30 Jahre , Grüne Leguane , Großwarane , Chuckwallas usw )
    Werde dann mal im Keller schauen was ich noch rumliegen habe.
    LG Andreas
     
  8. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das ist doch optimal...da solltest Du was zusammengestöpselt bekommen
     
  9. #8 Rudolf46, 02.12.2018
    Rudolf46

    Rudolf46 Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    lorsch
    na ja, wenn ihr meint.da ich aber gut 60 meter im garten verdüst habe.was solls,
    wenn ihr meint das sei quatsch dann lasse ich es eben.schönen sonntag noch.
    es gibt überall besserwisser
     
  10. #9 Sammyspapa, 02.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    510
    Ort:
    Idstein
    Mich würde dein System sehr interessieren. U.a für den Gemüsegarten. Wenn du Bilder rauskramen würdest, fände ich es cool. Hab einen Heizungsbauer als Nachbarn, der hat sicher solche Düsen und ich handwerkliches Geschick und Erfindungsreichtum :)
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Nix besserwisser. Hier ging es ausdrücklich um eine Zimmervoliere und keine 60 Meter.
    Und da ist die Terraristik nunmal die einfachste und schnellste Quelle.
     
  12. #11 toxamus, 02.12.2018
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    83564 Soyen
    Dein System finde ich besser. Keine Pumpe, Wasser aus der Leitung immer frisch. Billiger ausserdem. Und auf die Blumenkästen erweiterbar. Muss ich meiner Regierung vorschlagen.

    Grüsse,
    tox
     
  13. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Im Innenraum halt problematisch, weil bei einem Defekt die ausfliessende Wassermenge nicht begrenzt ist.
     
  14. #13 toxamus, 02.12.2018
    toxamus

    toxamus Foren-Uhu

    Dabei seit:
    05.03.2009
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    94
    Ort:
    83564 Soyen
    Machst Du dir bei Deiner Waschmaschine darüber auch Sorgen?
     
  15. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ein Düsenschlauch ist schneller abgeplatzt, als dass eine Waschmaschine leck läuft. Die steht auch im Keller, die Terrarien teils im Wohnzimmer. Wo wäre ein Wasserschaden wohl schlimmer? Druckschläuche aus Plastik halten nur eine bestimmte Zeit und auch manche Sprühdüsen können sich mal spontan unter Druck zerlegen oder vom Schlauch trennen. Auch Nagearbeit von Futtertieren kann Schläuchen zusetzen. Die Fehlermöglichkeiten sind mannigfach.
    Und die Erfahrung zeigt (nicht unerwartet):
    Im Laufe der Jahrzehnte hatte ich noch nie einen Waschmaschinendefekt mit Wasserfluss, wohl aber mehrere Fälle, wo mir der gesamte Wasservorrat der Sprühanlage ins jeweilige Terrarium gepumpt wurde. Zum Glück waren das maximal 10 Liter. Hätte das ganze am Wasserhahn gehangen, wäre in meiner Abwesenheit wohl dann stundenlang Wasser aus dem Hahn in das betreffende Terrarium geflossen.
    Das muss ich nicht haben. Einmal, wäre da schon zu viel.
    Aber Du kannst das gerne so machen, wenn Du meinst, es ist sicher.
    Passiert ja auch meist über Jahre nichts. Aber wenn....
     
  16. joerg

    joerg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2015
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    155
    Falls es mal zu einem Defekt bei der Sprühanlage kommt - klick

    Gruß
    Jörg
     
  17. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.647
    Zustimmungen:
    441
    Ort:
    Groß-Gerau
    ...dann wird es aber insgesamt doch teuer, wenn das zusätzöich angeschafft werden muss.
    Mein Vater hat so ein Ding. Paradoxerweise hat gerade das einmal den Keller unter Wasser gesetzt. Aber das war wohl einfach Pech.
    Ansonsten hat er aber gelernt, dass Frauen beim Duschen gut 40l Wasser verbrauchen. Das Ding darf also nicht vor 40l Wasser abschalten.
    Für eine Voliere im Wohnzimmer wäre mir das schon zu viel.
     
  18. #17 sittichmac, 03.12.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    mal wieder zurück zum eigentlichen thema.
    ich habe schon seit jahren eine beregnungsanlage in meinen aussenvolieren. da meine volierenanlage zum größten teil überdacht ist musste ich mir was einfallen lassen um dem badebedürfnis meiner vögel nachzukommen.
    angefangen habe ich auch mit solchen sprühsystemen für gartenpflanzen und so ähnliches. das ist alles murx für die volieren. zum einem sind die leitungen viel zu klein und daher auch recht empfindlich. auch fängt das darin stehende wasser schnell an umzuschlagen. zum anderen schreddern die vögel das zeug auch recht schnell weg. darum muss man das dann gut absichern. dann habe ich über was vernüpfiges nachgedacht. also stabile rohre feste instalation. da kupfer und stahlleitungen aus gesundheits- bzw. gewichtsgründen ausfallen habe ich mich für pet rohr entschieden. diese sind leicht zu verlegen und auch ungiftig (aber meine vögel nagen da garnicht dran).
    bei den sprühdüsen habe ich auch einiges versucht. metalldüsen, prinkler oder selbstgebaute haben sich zwar als sehr effektiv bewiesen aber sie haben ein großen nachteil. die düsen versprühen viel wasser und verwandeln die volieren recht schnell in teiche. ich bin dann notgedrungen wieder zurück zu den gardena "micro drip" düsen gekommen. die haben einen geringen wasserdurchfluss (etwa 3-5l/min) und erzeugen trotzdem einen großen sprühnebel.
    so kann ich die beregnungsanlage auch mal etwas länger (15-20min) laufen lassen ohne das meine anlage gleich absäuft.

    leider habe ich keine bilder wo man die beregnungsanlage richtig sieht. aber vielleicht helfen die bilder ja auch weiter.
     

    Anhänge:

  19. #18 sittichmac, 03.12.2018
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.579
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    ah noch was,
    da du so eine beregnungsanlage in innenvolieren schlecht unterbringen kannst. ich habe ganz früher mal springlereimer für meine vögel gebaut. einfach eine kleine teichpumpe mit springbrunnenaufsatz besorgen. diese in einen großen eimer mit wasser stellen und ein rundes tablet oben drauf legen. den sprinkler mittig durch und fertig. in das tablet solltest du aber noch löcher bohren damit das wasser zurück in den eimer laufen kann.
    nach ein paar tagen haben das meine vögel gerne angenommen und auch nicht so extrem rumgesaut. wobei die kleineren arten richtig abgegenagen sind wärend die große eher entspannt unter dem sprinkler gesessen haben.
     
    terra1964 gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 terra1964, 03.12.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    186
    Ort:
    32139 Spenge
    Gardena Düsen hatte ich früher in meinem Terrarium (9 Quadratmeter) auch. Eine 200 Liter Regentonne, normale Tauchpumpe, einen Gartenschlauch an der Decke in Ringleutung verlegt und die Gardena Düsen einfach in den Schlauch gedreht. Das macht aber meiner Meinung nach viel zu Nass.
    diese Nebelanlage von Rudolf würde ich gerne mal in Aktion sehen. @Rudolf46 hast du da eventuell ein Bild von ???
    Gruß
    Terra
     
  22. #20 Sammyspapa, 03.12.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    510
    Ort:
    Idstein
    Zumal diese Düsen augenscheinlich aus Vollmetall sind und mit Gewinde zum einschrauben. Dementsprechend a
    Halt auch vollkommen anknabbersicher. Fände ich auch sehr interessant! Ich denke mal sowas werde ich auch bei meiner Kakaduanlage einplanen und basteln.
     
Thema:

Berieselung für IV

Die Seite wird geladen...

Berieselung für IV - Ähnliche Themen

  1. Berieselung für AV

    Berieselung für AV: Habe heute im Fernsehen eine Reportage über Tiere in der Wilhelma gesehen. Dabei wurde gezeigt, wie die Vögel im Sommer berieselt werden, mit ganz...
  2. Soft Acid IV

    Soft Acid IV: Hallo! Mich würde interressieren ob jemand von euch Erfahrungen mit diesem Mittel hat. mfg stiglic
  3. Bestimmungsthread IV (Farbschläge/Geschlecht)

    Bestimmungsthread IV (Farbschläge/Geschlecht): Hier ist Platz für eure Fotos wenn ihr Hilfe bei der Geschlechts- oder Farbschlagbestimmung eurer Wellensittiche braucht. Hinweisen möchte ich...
  4. von der AV in die IV....gibts da probleme??

    von der AV in die IV....gibts da probleme??: Moin moin, das vögel, welche ihr vorheriges leben in einer Innenvoliere verbracht haben, nicht einfach nach draussen in eine Aussenvoliere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden