Beringung

Diskutiere Beringung im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Wie Ihr seht, gebe ich die Hoffnung wirklich nicht auf und mache mir weiterhin Gedanken über den weiteren Verlauf [img] . Wenn es dann soweit...

  1. Mark

    Mark Guest

    Wie Ihr seht, gebe ich die Hoffnung wirklich nicht auf und mache mir weiterhin Gedanken über den weiteren Verlauf [​IMG] .
    Wenn es dann soweit sein sollte und die Vögel beringt werden müssen - was muss ich beachten ? Habe darüber leider nichts in der Literatur gefunden.
    Ich gehe mal davon aus, dass ich die Zehen leicht nach vorne drücke und den Ring überstreife ?! Die Seite wird ja sicher egal sein, oder ?
    Nochmals viele Grüße
    Mark

    ------------------
    Mark Kobert
    http://www.kanarien-web.de
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Beringung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silberpfeil, 23.03.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hi Mark,

    da ich die Prozedur schon hinter mich gebracht habe, kann ich ja jetzt großkotzig Tips geben! [​IMG]
    Ich habe die Küken am 8. Tag beringt; auch das Kleinste, das noch kleinere Zehen hatte, hat den Ring nicht verloren.
    Wenn es geht, lasse jemanden das Küken halten; dann kannst Du mit beiden Händen arbeiten.
    Die Seite ist meiner Meinung nach völlig egal. Ich habe es so gemacht, wie es gerade paßte. Ich kann Dir nur raten, darauf aufzupassen, daß der Ring richtig herum auf den Fuß kommt. Ist wohl auch nicht so wichtig, sähe aber hinterher blöd aus, oder?
    Bei mir war es etwas schwierig, weil die Kleinen die Zehen ja nicht freiwillig gerade machen. Ich habe den RIng erst ein kleines Stück über den Mittelzeh (den längsten) geschoben und dann vorsichtig die beiden anderen reingefriemelt. Der Rest ist relativ einfach: Soweit wie es geht nach hinten schieben und den hinteren Zeh mit einem Streichholz vorsichtig herausziehen. Am besten halbierst Du das Streichholz der Länge nach, sonst ist es zu dick.
    Ach ja, und mit einem Tropfen Öl geht die ganze Prozedur leichter.
    Ciao,
    mayaniobe
     
  4. Mark

    Mark Guest

    Vielen Dank - scheint ja ein rechter Fummelskram zu sein.
    Ich hoffe ich kann auch auf diesem Gebiet meine ersten Erfahrungen sammeln, auch wenn es im Moment eher nicht so aussieht [​IMG]
    Viele Grüße
    Mark

    ------------------
    Mark Kobert
    http://www.kanarien-web.de
     
  5. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Mark,

    wie mit allen sachen muß man auch das beringen erst lernen. Aber wenn man es drei - viermal gemacht hat geht es wie von selbst.

    Je nachdem ob Du Rechts- oder Linkshänder bist (ich bin linkshänder, beschreibe also mal eben wie ich es mache), nimmst Du das Küken mit dem Rücken an die Handinnenfläche der rechten Hand und hälst mit Daumen und Zeigefinger den Fuß so fest, das die drei längsten zehen nach vorne zeigen, nun ziehst du mit der linken (oder rechten) Hand den Ring über die drei zehen die Du mit Daumen und Zeigefinger zusammenhältst soweit nach hinten bis der Ring am Gelenk des Fußes kommt, je nach dem wie groß die Füße sind ist der vierte kleine Zeh auch mit durch, wenn nicht nimmst du einen Zahnstocher zur Hilfe und ziehst ihn damit unterm Ring hervor.
    Normalerweise werden die Kanarien am 7. Tag beringt.

    Meiner Meinung nach geht das beringen alleine besser als wenn man mit vier Händen an so einem kleinen Piepmatz "rumfummelt".
    Wie gesagt: Übung macht den Meister !!!

    ------------------
    MfG Tobias
     
  6. #5 Silberpfeil, 24.03.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Hallo Tobias,
    wir haben nicht mit vier Händen an dem Küken herumgefummelt!

    mayaniobe

    [Dieser Beitrag wurde von mayaniobe am 23. August 2000 editiert.]
     
  7. #6 Silberpfeil, 28.03.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Jetzt bleib aber mal locker!

    Na gut, ich war´s auch nicht.
    Ich hatte einen üblen Tag und war deshalb wohl sehr empfindlich. Ich hoffe, das nimmt mir jetzt niemand mehr krumm. Es war nicht böse gemeint, ich habe mich halt nur über das "Rumfummeln" geärgert.
    I am sorry!
    O.K.?
    Liebe Grüße,
    mayaniobe
     
  8. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo,

    Ich kann dazu nur meine eigene Erfahrung sagen und meine Meinung (und Erfahrung) ist es halt, das ICH es alleine besser kann.
    Es sollte keinesfalls eine Kritik sein und für das "rumfummeln" viel mir leider kein anderes und passendes Wort ein.
    Die soll auch keine Kritik sein: Ich kann mir nur nicht vorstellen ein so kleinen Piepmatz mit zweien zu beringen, denn die Füße und auch der Ring sind ja nunmal nicht die größten, aber wie bereits schon gesagt wurde muß es jeder selbst herausfinden, wie es für ihn am besten ist.

    ------------------
    MfG Tobias

    [Diese Nachricht wurde von Tobias Wittke am 28. März 2000 editiert.]
     
  9. #8 Silberpfeil, 29.03.2000
    Silberpfeil

    Silberpfeil Guest

    Dann ist ja alles wieder gut. Hab ich wohl in den falschen Hals gekriegt, tut mir leid.
    Wir wollen ja schließlich keinen Streit hier. [​IMG]
    Bis denne
    mayaniobe
     
  10. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.01.2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo mayaniobe !!!!

    Ist schon in Ordnung, kann ja jedem mal passieren :-)

    Ciao Tobi
     
  11. #10 glosterfan, 01.04.2000
    glosterfan

    glosterfan Guest

    Hi Leute!

    Tobias hat Recht. Der Fachmann beringt alleine, ohne fremde Hilfe! Aber als kleiner Trost sei gesagt, dass einerseits jeder so beringen soll wie er will und es ihm persönlich am besten gelingt. Andereseits hat jeder einmal angefangen und nach ein wenig Übung macht man die Sache mit Links - ein Klacks, keine Dikussion mehr wert!

    Noch Fragen? Ich beantworte sie gerne.

    Ciao - Klaus ;-))

    [Diese Nachricht wurde von glosterfan am 01. April 2000 editiert.]
     
  12. #11 Stefan Becker, 16.04.2000
    Stefan Becker

    Stefan Becker Guest

    Also ich kann dazu nur sagen, das ich das beringen das erste mal auch zu zweit versucht habe, das ging aber nicht, dann hab ich es allein versucht, ich war am anfang zu vorsichtig, und das junge hat immer wieder den Fuß zurück gezogen, nachdem ich dann die ersten Vögel bering hatte ging es deutlich besser, ich hab gemerkt das es das einfachste ist, den Vogel auf den Rücken in eine Hand zu legen, und das Bein mit Daumen und Zeigefinger fest zu halten, den Ring über die vorderen Krallen zu schieben, dann die hinter Kralle an das Bein zu bringen und den Ring darüber zu schieben, danach muß man noch nachsehen, ob alle Krallen wieder frei sind, und der Ring sich frei drehen kann, des weiteren sollte man darauf achten, das der Ring sich nicht nach oben oder unten über die Gelenke schiebt, da es sonst zu Wachstumsfehlern am Gelenk oder am Fuß kommt.
    Des weiteren sollte man darauf achten, das sich kein Dreck unter dem Ring ansammelt, da es sonst zu gefährlichen entzündungen kommen kann.

    Ich hoffe geholfen zu haben


    Gruß Stefan
     
  13. Mark

    Mark Guest

    Hallo zusammen,
    dank Euren Tipps hat meine erste "Beringungsaktion" super geklappt.
    Ich fand es richtig aufregend, die kleinen Piepmätze zum ersten Mal in der Hand zu halten. Ich hab mich sicher etwas dumm angestellt (aus Angst die kleinen Würmer zu verletzen), aber ich glaub jetzt hab ich´s raus.
    Wir haben mal versucht die ganze Aktion im Bild festzuhalten. Wenn´s was geworden ist, melde ich mich dazu wieder.

    Viele Dank für Eure Hilfe !

    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark

    http://www.kanarien-web.de
     
  14. #13 Stefan Becker, 28.04.2000
    Stefan Becker

    Stefan Becker Guest

    Wenn die Fotos was geworden sind, kannst du sie mir dann mailen? Ich stelle dann auf meiner Homepage eine Bebilterte Anleitung ins Netz
     
  15. Mark

    Mark Guest

    Hallo Stefan,

    genau das habe ich auch vor [​IMG] - aber leider ist der erste Versuch nicht so toll geworden.
    Für eine Anleitung reichen sie leider noch nicht aus - aber morgen starten wir einen weiteren Versuch [​IMG]

    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark

    http://www.kanarien-web.de
     
  16. Mark

    Mark Guest

  17. #16 Bernhard, 04.05.2000
    Bernhard

    Bernhard Guest

    Lieber Mark
    Wie Du schon sagtest:Es ist ein erster Versuch.
    Man sieht etwas wenig.
    Also ich erkenne genug,nur ich weis ja auch wie es geht.Allerdings benutze ich kein Stöckchen oder so.
    Aber der Anfänger dürfte viel zu wenig erkennen.
    Die Hand muß sichtbar sein wie sie den Vogel und die Kralle hält.
    Aber immerhin Du hast es versucht und es war Dein erstes mal. [​IMG]

    ------------------
    Liebe Grüße aus Berlin sendet B E R N H A R D
    Website : http://www.gouldamadinen.de AZ NR : 41552
    GMA : http://de.onelist.com/community/GMA
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Mark

    Mark Guest

    ...und ich werde es wieder versuchen [​IMG] und zwar solange, bis es perfekt ist [​IMG]

    ------------------
    Liebe Grüße

    Mark

    http://www.kanarien-web.de
     
  20. #18 Stefan Becker, 04.05.2000
    Stefan Becker

    Stefan Becker Guest

    Mark,

    das schafst du schon. Es werden ja nicht die letzten Beringungen für dieses Jahr gewesen sein. Auf weitere Bilder warte ich gespannt.

    Stefan
    http://www.becker.maba.net
     
Thema:

Beringung

Die Seite wird geladen...

Beringung - Ähnliche Themen

  1. Beringung Nymphensittich

    Beringung Nymphensittich: bei mir schlüpfen bald 4 nymphensittiche. Ich hab mich entschlossen geschlossene Ringe zur beringung zu verwenden. Wo kann man diese erwerben?...
  2. Beringung Graupapageienbaby

    Beringung Graupapageienbaby: Schönen guten Tag,war schon lange nicht mehr hier im Foren.Aber nun habe ich eine frage,wie alt muß ein Graupapageienbaby sein um es zu...
  3. Beringung und Papiere - seit wann Pflicht bei Graupapageien?

    Beringung und Papiere - seit wann Pflicht bei Graupapageien?: Hallo zusammen, ich bin neu und habe eine Frage. Seit welchem Jahr sind Beringung und Cites-Papiere bei einem Graupapagei Pflicht? Gibt es in...
  4. Offen beringt

    Offen beringt: Hallo allerseits, Bislang war es mir immer möglich meine Küken rechtzeitig geschlossen zu beringen, nach dem die erste brut dieses Jahr aber nicht...
  5. Beringung von Gimpel

    Beringung von Gimpel: Darf ich meine private Zucht von Gimpeln mit offenen Ringen versehen Habe jede Nachzucht mit Bildern bei der Aufzucht festgehalten,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden