Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug

Diskutiere Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Grosser Käfig

  1. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Grosser Käfig
     

    Anhänge:

    • .jpg
      Dateigröße:
      52 KB
      Aufrufe:
      104
    • .jpg
      Dateigröße:
      67,8 KB
      Aufrufe:
      109
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi rie
    Der Käfig ist ja nur zum Schlafen und zum Futter und zum Spielen gedacht, sonst fliegen sie ja draussen in der Wohnung rum.
    Zum NUR halten ist er zu klein
     
  4. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Links oben, dat Sitzbrettchen warma genauso gross wie dat daneben
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      68,6 KB
      Aufrufe:
      105
  5. #204 Joerg, 13. August 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. August 2012
    Joerg

    Joerg Guest

    Post #202

    Toll tier - und artgerechte Unterbringung! Und dann noch Bilder davon ins Netz stellen - das bringt auch die in Verruf, die sich jahrelang für tier- und artgerechte Haltung einsetzen. Genau solche Unterbringung ist Wasser auf die Mühlen der Haltungsgegner!
    Und dann auch noch Dauerstreß für die Vögel, weil eine Katze in der Wohnung ist!


    Jörg
     
  6. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Bei der Katze sehe ich weniger ein Problem, als bei den fehlenden Nagemöglichkeiten. Ich sehe keine frischen Äste oder frisches Grün, woran die Kleinen sich richtig austoben könnten. Klar, dass sie dann an die Tapete gehen - wobei man da ja auch immer drauf achten muss, dass die Zwerge keine giftigen Inhaltsstoffe aufnehmen, wenn sie an den Wänden und am lackierten Holz des Türrahmens knabbern...

    Und nein, man muss nicht damit leben, dass einem die Agas die Tapeten von den Wänden fressen. Meine haben das in über einem Jahr noch kein einziges Mal getan - die haben nur mal probeweise an der Fototapete geknabbert, schreddern aber ansonsten nur die Lianen, Holzklötze, Leitersprossen und Frischholz (am liebsten Korbweide). An Deiner Stelle würd ich da ein dünnes Brett drübernageln und alternativ etwas anbieten, was zum Knabbern anregt - wie eben frische Weiden- und Haselnusszweige (meine lieben das mit Blättern dran), Kirschzweige mit Kirschen etc. und auch trockene Äste, wie zum Beispiel die Lianen der wilden Clematis. Frischzeug und Leckereien immer so aufhängen, dass die Zwerge es sich mit Knabbern und Nagen erarbeiten müssen. Unsere hängen oft kopfüber irgendwo, um an das Objekt ihrer Begierde zu kommen.

    Und zwei Hängelampen zum Schaukeln... sorry, von dir hatte ich ehrlich gesagt anderes erwartet. Klar geht es deinen Agas gut, das will ich auch garnicht zerreden. Aber die Tapete anknabbern - damit muss man definitiv nicht leben. Wenn du das gerne so haben möchtest, ist das natürlich dein Bier, solange es den Agas gut geht. Muss ja jeder selbst wissen, welches Grad der Zerstörung er durch seine Tiere zulässt ;-)


    Und nochwas zu unserer Moderatorin: Man unterscheidet nicht zwischen Rosenköpfchen und Augenringagas, sondern vielmehr zwischen Agas mit und ohne Augenringen! Es gibt ja auch noch andere Agaporniden ohne Augenringe, wie zum Beispiel Grauköpfchen, Orangeköpfchen und den Tarantiner.
     
  7. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Das ist richtig. Da es in 95% der Beiträge hier um Rosenköpfchen, oder die Agas mit Augenringen geht, und die Grau- und Orangeköpfchen fast nie thematisiert werden, weil sie fast niemand hält, habe ich diese in meinem Beitrag vernachlässigt.

    Mea culpa.

    Nun ist es ja richtig gestellt.
     
  8. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Hallo, :-)) hat die Antwort mir gegolten? Ich habe dich leider nicht verstanden. Was meinst du denn? grüsse Rie
     
  9. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Nein rie. Dich meinte ich nicht-

    Wie ? Keine Naturäste, keine Kletter- Knabbermöglichkeiten ? HALLO ? Alles Plastikstangen, klar, so isses.
     
  10. #209 GuidoQ., 13. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2012
    GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Alles Plasik ? Genau hinsehen, bevor man wat postet
     

    Anhänge:

    • 13.jpg
      Dateigröße:
      88 KB
      Aufrufe:
      106
    • 132jög.jpg
      Dateigröße:
      98 KB
      Aufrufe:
      111
    • 13.jpg
      Dateigröße:
      81,6 KB
      Aufrufe:
      110
  11. Richard

    Richard Guest

    Du hast mehrmals das Wort "frisch" überlesen. Die Äste laden ja nicht im geringsten zum Knabbern ein. Nichts für Ungut.
     
  12. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Sorry aber Naturäste sind für mich nicht gekaufte Äste, an denen die Zwerge gerne knabbern. Sprich: Frische Äste. Äste aus der Natur halt, nicht aus dem Kaufhaus. An so dreckigen Dingern würde ich meine Agas aber eh nicht knabbern lassen... Ehrlich gesagt bin ich grad ein wenig erschrocken, Guido.

    Nur mal als Beispiel, DAS sind beliebte Naturäste zum Knabbern:

    Weidenäste mit Blättern, die Blätter werden auch trocken gerne geknuspert :D
    Den Anhang CIMG5448.jpg betrachten
    Ab und zu knabbert Julchen auch gern am Devil, anstatt hier auf ihrer wilden Clematis
    Den Anhang CIMG5458.jpg betrachten
    Ungiftiger, afrikanischer Zierspargel wird auch gerne abgeknippst
    Den Anhang CIMG5461.jpg betrachten
    Korkenzieherbäumchen
    Den Anhang CIMG5462.jpg betrachten
    Selbst geflochten aus Weide und schon ziemlich zerlegt
    Den Anhang CIMG5443.jpg betrachten
    Wilde Clematis in Nahaufnahme - hier knabbern die sehr gerne!
    Den Anhang CIMG5445.jpg betrachten


    Grade wo du doch platzmäßig so viele Möglichkeiten hast...
     
  13. #212 Sittichfreund, 13. August 2012
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hm, GuidoQ., der große Agapornidenkenner hat total verschissene Sitzstangen und einen absolut dreckigen Volierenboden in seinem Käfig. Zudem müssen seine Vögel - in Ermangelung frischer Äste - an lakierten Türen und Türrahmen nagen und es hängen bei ihm Stromkabel frei in der Wohnung herum. Ein echtes Risiko für seine nagefreudigen freifliegenden Rosenköpfchen.

    Daß bisher noch nichts passiert ist, heißt nicht, daß nichts passieren könnte.

    Ich bin geschockt. Gerade bei IHM hätte ich sowas nicht erwartet?
     
  14. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Klar hängt bei mir dat Staubsaugerkabel frei rum, ist ja auch aus der Steckdose gezogen. Seit wann mögen Agas sterile, abgeleckte Äste ? Klar liegt da Futter aufm Boden, weil sie es eben gerne rausschmeissen, dat Grüne wat da aufm Boden liegt, ist dat Grünzeuch von Möhren. Ich hole die Möhren eben vom Bauern, und da ist dat Grünzeug eben noch dran, sehr beliebt bei Agas. Und die halben Sachen auf dem Boden, sind halbe Kokosnussschalen. Noch mehr ?
     
  15. #214 morrygan, 13. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. August 2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Also Guido sorry, aber die sind zugeschissen und auf dem Boden liegt sicher kein Grünzeug, oder ich habs unter all den Häufchen und Spelzen nicht gesehen. Allein schon, was sich da zwischen der Plexiglas-Scheibe und dem Gitter gesammelt hat...

    Steril und abgeleckt sind meine Äste sicher nicht, dafür bekommen sie immer wieder frische Äste rein und dann werden die Sitzstangen, Schaukeln etc. auch mal vom Dreck befreit.

    Also ich kann das noch garnicht glauben. Das ist doch nur ein schlechter Scherz, oder?!?



    Nachtrag: Tatsächlich, da liegt zugeschissenes Grünzeug unten auf dem dreckigen Boden.... :-( Ich hoffe, die Vögel müssen das nicht futtern...
     
  16. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Der Rest der Wohnung ist ja sauber.
    Vielleicht entstanden die Fotos, als Guido mal nicht rechtzeitig den Käfig säubern konnte und das eine Woche oder so nicht erledigt hat?
    Es muss ja nicht zwangsläufig immer so aussehen.
     
  17. Joerg

    Joerg Guest

    Das Benutzerbild spricht auch dagegen!
     
  18. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Anmerkung der Moderation:
    Ich habe aus den Beiträgen der Vergesellschaftung von rie's Rosenköpfchen mal ein eigenes Thema gemacht, damit alles übersichtlicher bleibt.

    KLICK
     
  19. #218 Ulrike Bonnke, 26. August 2012
    Ulrike Bonnke

    Ulrike Bonnke Ulli

    Dabei seit:
    24. Juni 2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    75328 Schömberg/Nordschwarzwald
    Hallo GuidoQ., Du kannst Dich ja inzwischen bestimmt reabilitieren, zeig doch mal ein Bild von dem sauberen Käfig! Mit sauberem Einstreu, frischen Zweigen und geschrubbten Schlafhäuschen. Es war in dem Käfig doch alles zugeschissen. Möchtest Du in ein total verdrecktes Bett, mit einer uralten versifften Matratze legen, mit einer verdreckten, vermilbten Bettdecke und zugekackten Bettbezügen kriechen? He, zeig, dass Du ein guter Tierhalter bist! Viele Grüße von Ulrike

    Den Anhang 14.07.2012 045.jpg betrachten
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Vermutlich hat sich in der Zwischenzeit nicht viel geändert, Ulrike.


    Unsere beiden grünen Kobolde haben gestern eine tolle Korkrinde bekommen. Ich dachte, das wäre so ein leichtes, eher weiches Ding und handlich wenn man es aufhängen will. Aber nöööö das ist ja ein halber Baumstamm, nur innen hohl! Total super! Jetzt muss ich nur mal sehen, wo das hin kann. Wahrscheinlich kommts im Ganzen an die Wand, neben Weidenröhre und Kokosseilen.

    Also das kann ich Haltern von Papageien und Sittichen nur empfehlen: Korkrinde vom Zoohandel & Weidentunnel!

    Klick & Klick

    Der Weidentunnel enthält kein Metall und ist unbehandelt! Ich hab jeweils die kleinere Größe gewählt, die reicht völlig aus. Bei mehr als 2 Agas wäre der große Weidentunnel bestimmt besser!


    Und das hier: Klick mögen sie auch total gerne :)
     
  22. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Können wir jetzt bitte beim eigentlichen Thread-Thema bleiben? Danke.

    Mit den Nagertunneln wäre ich bei Agaporniden vorsichtig, da sie auch leicht als Höhle angesehen werden können.
    So ein Nagertreppchen hatte ich für meine Senioren auch schon mal, das wurde gut und gerne angenommen.
     
Thema: Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beschäftigungsmöglichkeit von agapornide

    ,
  2. agaponiden wasserfall

Die Seite wird geladen...

Beschäftigungsmöglichkeiten unserer Agas beim Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j

    wir suchen einen aramann zu unserer gelbbrustarahenne 16 j: wir möchten unsere aradame 16 j. nicht alleine halten und suchen nun den passenden arahahn . l.g. in 50189 elsdorf
  4. Agas schlafen draußen ....

    Agas schlafen draußen ....: Also letzten Woche waren bei uns ein paar verwante zu Besuch es war schon etwas später und ich habe die voliere mit meinen beiden pfirsichköpfchen...
  5. HILFE! Meine Agas zoffen sich!

    HILFE! Meine Agas zoffen sich!: Hallo Ihr Lieben!:0- Ich weiß nicht mehr weiter. Ich habe seit zwei Tagen zwei Pärchen aus einer Zoohandlung gekauft. Mir wurde versichert es...