Beschäftigungsmöglichkeiten

Diskutiere Beschäftigungsmöglichkeiten im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, was habt ihr denn so für Beschäftigungsmöglichkeiten in euren Volis!? Meine haben so 'ne Weidenkugel, so'n Ring und ein dünnen Streifen...

  1. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    was habt ihr denn so für Beschäftigungsmöglichkeiten in euren Volis!?
    Meine haben so 'ne Weidenkugel, so'n Ring und ein dünnen Streifen von 'ner Klopapierrolle, der über dem Fensterhebel ist. Siehe: hier
    Außerdem hab' ich im Moment noch ein paar kurze Tannenzweige drin, die aber schon fast ganz zerstört sind. Wenn sie ganz zerstört sind, werden sie sich wohl leider wieder über meine Fenster hermachen :( Die normalen Sitzäste schreddern sie nicht, nur die Tannenäste, die Korkrinde ist auch nicht sooooo interessant. Die Weidenkugel und der Ring werden auch gern genommen.... aber ich fürchte, das die Fenster interessanter sind, als die Kugel und der Ring und die Korkrinde. Was kann ich Ihnen noch unbedenkliches geben, entweder zum Schreddern, oder anders zum beschäftigen, wie ich es z.b. mit der Klopapierrolle mache... das findet Laya immer ganz toll und wenn ich in der Voli bin, komme ich mit dem wieder aufhängen manchmal gar nicht nach :D

    Gruß
    Saskia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Meine finden Frische Äste an sich (alos nicht nur Tanne) an interessantesten. Die werden immer sofort benagt und geschreddert.

    Womit sie sich auch gerne beschäftigen sind Weintrauben in der Badewanne. Die werden immer hin und her geschoben und sie versuchen, sie zu greifen. :) Und einen Ring mit Glöckchen dran haben sie, damit wird regelmäßig gebimmelt was das Zeug hält.

    Ansonsten sind meine eher Spielmuffel.
     
  4. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    wir haben echt ein Problem mit Spielzeug im Käfig. Unsere beiden treibens immer so weit, dass man sich fürchten muss, dass sich einer verletzt. Sie haben so bunte Ringe, mit denen Beppo versucht sich zu strangulieren:k und ein Glöckchen, dass er immer füttern will8o . Ich versuche allerdings auch immer nur relativ kleines Spielzeug in den Käfig zu hängen, damit soviel Platz wie möglich zum fliegen bleibt. Draussen haben sie dann ihren Spielplatz mit Schaukel etc. , abwer drinnen ist das interessanteste und ungefährlichste ein dickes Stück Ast, an dem sie manchmal stundenlang knabbern. Weintrauben in der Badewanne hört sich allerdings nach einem großen Spass an. Prinzipiell amüsieren sich unsere schon mit einander zu genüge, da ist Spielzeug meistens eh uninteressant...und zum Glück haben sie auch noch kein Fenster angeknabbert:~
     
  5. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hi also unsere haben im Käfig:
    - Wellispielzeug
    - Glöckchen an Ringen
    - Holzringe mit Glöckchen
    - Sisalspielzeug

    Außerhalb vom Käfig:
    - Sisalseil gespannt unter der Decke
    - Wellibaum mit Klopappe drann
    - Korkrinde
    - an der Wand Korkrinde(auch als Ruh- und Landeplatz)
    - Spielplatz in einer anderen Ecke befestigt
    - ein Holzbaumhaus aus Ebay, welches eigentlich für Meerschweinchen ist.
    - 2 Nagerheukugeln mit Glöckchen drinnen.
    - Schaukel aus Kork und Sisalseil(Selbstgemacht)
    - buntes Papageienspielzeug m. Glöckchen
    - 1 runder Spielplatz als Fenstersitzplatz
    - Kelch der dann auch mit Wasser zum Baden gefüllt ist.
     
  6. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten.... das meiste haben sie schon drin..... nur lenkt es sie leider nicht von den Fenstern ab :(


    @Monik:
    Sag mal, was sind denn Nagerheukugeln!?
    Kannst du mir vielleicht ein Bild von dem Holzbaumhaus schicken!? Wobei wenns zu sehr geschlossen ist, muss ich ja angst haben, sie könnten darin brüten, das will ich ja auch nicht...
     
  7. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hi, hier sind die Holzspielplätze: Holzspielplätze
    Wellispielzeug, welches gern zugequatscht wird:
    [​IMG]

    Die Hälfte einer großen Korkröhre, an die Wand genagelt:
    [​IMG]

    Gesamte Spielecke:
    [​IMG]

    Baumhaus seitlich:
    [​IMG]

    Baumhaus von vorne:
    [​IMG]

    Fleißig am schreddern:
    [​IMG]

    Halbes Bild von der Heukugel(links) mit Gurri:
    [​IMG]

    Nagerholzbrückchen:
    [​IMG]

    Heukugel und unser Turbo:
    [​IMG]
     
  8. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Nen kleiner Tip. Ab und zu ne Zeitlang ein paar Spielsachen weg tun und nach ner Woche oder so wieder anbieten. Dann bleibts interessanter. :zwinker:
     
  9. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Hallo Monik, deine Wellis können sich aber glücklich schätzen, wenn es nur allen so gut ginge! Das Baumhaus finde ich total süß, so eins muß ich für meine auch bauen. :zustimm:
     
  10. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hi, wurde alles nach und nach angebracht!

    Das Baumhaus hatte ich mal in Ebay ersteigert. Vor nem Monat hatte ich nochmal nachgeschaut obs das noch gibt, aber hab es nicht mehr gefunden.
     
  11. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Mal ne Frage an dich, Moni: Wie bist du denn mit dem Käfig zufrieden, ich habe den bei ebay gesehen, ist er gut verarbeitet? Die haben auch noch eine größere Voliere, die ich mir gern für den Balkon holen würde, sieht vom Material ganz genauso aus. Im Voraus Danke für die Antwort:0-
     
  12. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Falls du diesen Käfig meinst:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Von der Größe her ideal als Futter- und Schlafkäfig für mehrere Wellis.
    Stäbe sind leicht biegsam. Man sollte deshalb sofort Äste drann schrauben und nicht dazwischen klemmen. Durch das Außeinander biegen kann es passieren das die Stäbe sich von den senkrechten Stäben lösen.
    Vom sauber machen her ists halt ein wenig umständlich, da die Wanne keine Schublade beinhaltet. Das macht immer mein Mann(da ich die nächsten paar Monate eh nich schwer heben darf :zwinker: )
    Von den Kosten ist dieser Käfig günstig. Vor allem für diese Größe. Ist ein polnisches Fabrikat.
    Die vielen Türen finden unsere Wellis spitzenmäßig. Dann gehts manchmal zu wie im Taubenschlag.

    Da wo unsere Zebrafinken drinne sind:
    [​IMG]
    Sehr stabil. Riesen Tür. Man muss vorsichtig sein das die Kleinen nicht entwischen.
     
  13. tilia

    tilia Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Heulende Hütte
    Hatte den mit den Zebrafinken gemeint. Danke für die schnelle Antwort und herzlichen Glückwunsch, daß du nichts mehr heben darfst und Gutes Gelingen!:+streiche
     
  14. mojabo

    mojabo Guest

    Also mein Bibo (Glöckchenfan) hat:
    Schaukel mit bunten Ringen
    Glöckchen(fährt Bibo voll drauf ab:dance: )
    Badehaus
    Plastikbällchen mit Glocke drin
    Bastzopf in dem Glocken eingeflochten wurden.
    Bald haben wir auch noch ein 70cm langen Riesenspielplatz für an die Decke zu hängen.
    An dem sind dan Tannenzapfen, Sisalkordeln, usw. befestigt :~.

    Ganz besonders freue ich mich aber auf Bibos neuen Freund. Den werde ich
    mit meinem Opa zusammen züchten. Morgen geht`s los. Da darf ich mir ein Pärchen
    aus seiner Voliere aussuchen, die dann hoffentlich auch bald Babys bekommen.
    Der neue Welli wird dann bestimmt Bibos absolutes "Lieblingsspielzeug" werden :trost:.

    Wo gibt es denn diese Heukugeln? Die würde unser Bibo bestimmt auch sehr lustig finden.

    Viele liebe Grüße Mojabo
     
  15. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    @Mojabo
    Wie alt ist denn dein Piepser?
     
  16. mojabo

    mojabo Guest

    Mein Bibo ist jetzt 7 Monate alt:zwinker:
    Gruß Mojabo
     
  17. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Hmm dann is er aus der Mauser raus und da willste ihm dann nen total Jungen vorsetzen? Find ich nicht gut. Er weiß ja dann garnichts mit dem Jungen anzufangen?
    Vor allem wißt ihr ja nicht mal wann die Wellis Eier legen. Auf Kommando machen ses bestimmt nicht.
     
  18. mojabo

    mojabo Guest

    Das verstehe ich jetzt nicht. Mit 7 Monaten ist doch ein Welli doch nicht zu alt um einen Freund zu bekommen. Aber vielleicht hast du mich jetzt auch falsch verstanden. Mit Bibo sollen keine neuen Wellis gezüchtet werden. Er soll nur einen Freund bekommen. Mein Opa ist ein Hobbyzüchter. Der hat eine Voliere mit vielen Wellis. Unter diesen Wellis gibt es schon Pärchen, die dann einen Brutkasten bekommen. Von diesem Nachwuchs bekommt dann mein Bibo einen Freund, damit er nicht so alleine ist. Spricht denn da was dagegen?

    Liebe Grüße, mojabo
     
  19. Monik

    Monik Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    498
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73730 Esslingen
    Bis die Wellis von deinem Opa Eier legen und das Junge groß genug ist, ist dein Welli über 1 Jahr alt.
    Mal blöd erklärt:
    Der Neuling wäre dann noch nen Windelpupser und Mojabo im reifen Alter.
    Meist können ältere Wellis einfach nix mit jungen Sprößlingen anfangen.
    Wieso schauste nicht einfach in den Online-Anzeigern nach und holst einen Welli im gleichen Alter?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schönen Bilder, werde mich mal nach ein paar schönen Teilen umsehen ;)
     
  22. mojabo

    mojabo Guest

    Hmmm, dachte nicht, dass das Alter soooo wichtig ist. Klar, ich würde jetzt einen ganz jungen Vogel nicht mit einem 4-5 jährigen Vogel zusammen setzen.
    Zählt denn unser Bibo mit 1 Jahr schon zu den alten Vögeln?
    Ich würde gerne mit meinem Opa züchten, weil ich dann den neuen Welli von
    Anfang an kenne. Wenn ich einen älteren Vogel zu Bibo holen würde, müsste der sich nicht nur an Bibo gewöhnen, sondern auch an uns Menschen. Wäre dass nicht doppelter Stress? Unseren Bibo habe ich auch so von meinem Opa bekommen. Ich fand das total interessant und aufregend wie die Wellis geschlüpft sind und groß wurden. Das hat auch gar nicht lange gedauert bis da Eier im Nest lagen. Bibo hatte ich von Anfang an auf meiner Hand. Dadurch ist er ganz zahm geworden und für mich was ganz Besonderes.

    Gruß, Mojabo
     
Thema:

Beschäftigungsmöglichkeiten