Bescheuerte Email ...

Diskutiere Bescheuerte Email ... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Guck grad Emails nach. Da steht " Kanarienvogel gesucht " im Betreff. und dann der text ich fall vom stuhl ... Hallo Kanarienzüchter in ganz...

  1. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    Guck grad Emails nach.

    Da steht " Kanarienvogel gesucht " im Betreff. und dann der text ich fall vom stuhl ...

    Hallo Kanarienzüchter in ganz Deutschland,



    Mein Name ist Carsten Kofalk und ich habe ihre Mailadressen von einer Vogelzuchtseite aus dem Netz. Ich studiere Modedesign und machte gerade mein Diplom zum Thema Kanarienvögel. Meine Marlene (gelb) spielt die Hauptrolle in dieser Geschichte, in der sie am Ende sterben wird, doch ich brauche ein Double für sie. Da die Kleider, fotografisch sehr aufwendig inszeniert werden sollen, brauch ich einen toten, gelben Kanarienvogel. Ich habe es bereits in Zoohandlungen und Tierheimen probiert, doch leider erfolglos. Nun hoffe ich, dass mir einer von Ihnen vielleicht weiterhelfen kann. Es ist sehr dringend, da ich bereits am 15. März fotografieren muss.

    Ich wäre ihnen sehr dankbar wenn jemand einen toten, gelben Kanarienvogel hätte, den er mir zu diesem Zweck zukommen lassen könnte. Nachträgliche Bestattung garantiere ich.

    Bitte setzen Sie sich in Kontakt mit mir.

    Meine e-mail: ....

    Wer schickt bitte seinen toten Pieper durch die Gegend ??? Find ich echt bescheuert


    0l 0l 0l 0l 0l 0l 0l
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    es gibt doch bestimmt Präparatoren oder Film-Ausstatter (Requisiteure? Oder wie heit diese Fundus-Branche?), die ihm weiterhelfen könnten oder Dekorationsbedarfsläden mit Kanari-Attrappen oder sowas...
     
  4. VZ-Kaiser

    VZ-Kaiser Wellensittich Züchterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rastede
    lol der weiss sicher das sowas teuer ist. ich find das trotzdem bissl dumm ...
     
  5. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    so schlimm finde ich die mail nicht...wenn ich einen oten Vogel suchen würde , wäre meine Idee auch gewesen , sich an Züchter zu wenden..einfach aus der Idee heraus, daß dort vielleicht wegen der größeren Anzahl der Tiere auch mal eins stirbt zu dem dann evtl. nicht so eine starke persönliche Bindung besteht wie bei PrivatHaltern die nicht züchten... zudem garantiert er doch auch die anschließende Bestattung.
    Wenn man das nicht möchte , ist er sicher niht sauer , wenn er eine freunddliche dementsprechende mail bekommt
     
  6. #5 Kanariefreundin, 22. Februar 2004
    Kanariefreundin

    Kanariefreundin Guest

    Geschichte hin, Geschichte her...

    Ich finds auch respektlos!
    Klar, er hat sich bestimmt ne Menge Mühe gegeben und braucht dieses Foto, aber ausgerechnet Leute zu fragen, die Kanis züchten... Ich weiß ja nicht... Dann sollte er sich lieber Präparate holen... (Wobei ich auch die EIGENTLICH nicht okay finde.)
    Es gehört schon viel Selbstbewusstsein dazu, nach einem toten Vogel zu fragen! 0l

    :0-
     
  7. Pati

    Pati Guest

    na, ist doch besser, als wenn er sich einen lebenden Vogel kaufen würde, und ihm, bzw. dem Vogel den er schon hat, den Hals rumdrehen würde...
     
  8. Richi

    Richi Guest

    Nunja, es gibt schlimmere Verbrechen auf Welt, als per E-Mail einen toten Kanari zu suchen.
    Ich finds zwar etwas makaber, aber im Endeffekt stoß ich mich nicht daran.
    Ich stimme da mit Pati´s Argument überein, dass es besser ist, einen toten Vogel per Netz anzufordern, als einen extra zu diesem Zwecke zu killen ... auch wenn ich nicht ganz nachvollziehen kann, was ein Vogelkadaver in einer Modepräsentation zu suchen hat :? .
    Aber bitte, die Welt ist eben nicht normal ... :D ;)
     
  9. Korinna

    Korinna Guest

    Ich schließe mich Richi an. Das sehe ich auch so. Besser so, als wenn er wirklich einen umbringt. Also da mag ich gar nicht dran denken.
     
  10. malejie

    malejie Guest

    Ich schließe mich Richi an,
    das Paranoide daran ist, dass man für Mode einen toten Vogel nutzt...

    Hey wenn es ein Werbespot für den Tierschutz wäre, da würden doch die Meisten ihren toten Vogel geben, wenn sie einen hätten... und sich nicht über die Mail aufregen...:0-
     
  11. Korinna

    Korinna Guest

    Ja, das stimmt!
     
  12. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Re: Geschichte hin, Geschichte her...

    das sehe ich aber auch so!

    aber das kann man vz-kaiser wohl nicht vorwerfen, denn wer tote kanarienvögel für eine modepräsentation verwendet, kann keinen besonderen bezug zu tieren haben (das ist kein vorwurf, sondern eine sachliche feststellung). und dass er dann gerade hier falsch ist, wo sich die vogelliebhaber tummeln, die niemals ihre toten federbällchen womöglich als eine art "brosche" an einem kostüm wissen wollen, kann er dann wohl auch nicht nachfühlen.


    @vz-kaiser,

    ich weiss zwar nicht worum genau es dabei geht, aber ich finde es ziemlich gruselig und pietätlos echte tiere verwenden zu wollen.

    gibt es denn keine kreativen alternativen?
    z.b. kleine stofftier-vögel aus dem spielzeugladen, oder ähnliches?
    oder könnte man einen toten kanarienvogel nicht einfach nur "künstlerisch" andeuten, indem man etwas mit federn gestaltet?

    auch wenn es dramatisch wirken soll, gibt es doch bestimmt andere möglichkeiten, so etwas künstlerisch umzusetzen?!

    gruß,
    claudia
     
  13. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    tschuldigung vz-kaiser!

    habe nochmal gelesen, es war ja eine von dir veröffentlichte mail, es geht garnicht um dich!

    dann steht mein geschriebenes eben als meine grundsätzliche meinung dazu.

    gruß,
    claudia
     
  14. Pati

    Pati Guest

    Nunja, ich bin sicher, hier haben alle einen großen Bezug zu Tieren - und wer isst Fleisch? Sicher die meisten. Halte ich für vergleichbar.
    Manchmal kann man es mit der Tierliebe auch übertreiben (auf dass ich nu zerfleischt werde ;). Der Vogel ist doch tot, und merkt eh nix mehr davon. Ist für mich dasselbe wie die Ausstellung 'Körperwelten', welche ich auch echt gut finde...
     
  15. Richi

    Richi Guest

    Da muss ich dir widersprechen, die Körperwelten haben einen informativen Hintergrund, während ein toter Vogel als Modeassecoire kaum was mit Information und Einblick in Lebensvorgänge zu tun hat.
    Abgesehen davon finde ich die Zurschaustellung toter Menschen ebenso makaber wie diese Geschichte mit dem toten Kanari.
    Ich hab die Körperwelten einmal gesehen und war schockiert von der respektlosen Modellierung toter Personen, und noch schockierter von den belustigten Gaffern, die über fehlgebildete Totgeburten lauthals lachten.
    Der Mensch ist noch nicht bereit dafür, mit solchen Themen umzugehen, dafür fehlen unseren Gehirnen noch ein paar tausend Jahre Evolution.

    Aber das ist es etwas vom Thema abweichend, ich wollte es nur los werden *ggg*.
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo pati,

    warum zerfleischen? das ist eben deine einstellung dazu, und die sei dir unbenommen.
    ich bleibe trotzdem bei meiner. :p

    für mich ist es eben nicht vergleichbar, und das hat nichts mit übertriebener tierliebe zu tun.

    ich will jetzt hier keine "tierfreunde-müssen-vegatarisch-leben-sonst-sind-sie-keine!"-diskussion anzetteln, die gibt es hier schon zu genüge (auch von mir, im umfragen-forum)

    gruß,
    claudia
     
  17. Pati

    Pati Guest

    Ich sag ja, für mich ist es dasselbe. Beides soll als 'Kunstobjekt' dienen. In dem Sinne ist es FÜR MICH nunmal das gleiche.

    Und ja, Makaber finde ich es auch. Aber nunja, zumindest von den Körperwelten kann man etwas lernen. Wem das nun mit dem toten Vogel gefällt, den kann ich auch nicht verurteilen. Ich selbst trage ja auch Leder. Und was Leder ist weiß sicherlich jeder hier. ;) Und jetzt kommt bitte nicht mit dem Argument, Leder braucht man eben. Man braucht es nicht. Also werden diese Tiere auch sinnlos getötet (okay, auch zur Fleischgewinnung, aber Fleisch braucht man auch nicht unbedingt zum Leben). Da frag ich mich wo der Unterschied ist. Weil das Rind, oder was auch immer, kein Haustier ist? Hat ein Rind usw nich auch solchen Respekt verdient, wie unsere 'Haustiere'? Und anstatt sich über jemanden aufzuregen, der einen eh schon toten (!!) Vogel, der vielleicht bis zu seinem Tod ein schönes Leben hatte, sucht, sollte man versuchen, etwas an den Lebensbedingungen der Nutztiere zu ändern ;)
     
  18. Psittacus

    Psittacus Guest

    Die Idee "Körperwelten" finde ich an sich ganz gut. Der Organisateur kann ja nichts dafür das es so Pappnasen gibt die sich über Missbildungen lustig machen. Nicht gut finde ich das Menschen dort ausgestellt wurden die das nicht wollten :(



    Zu der e-Mail: der Student war sich garantiert nicht im klaren darüber das er mit seiner Mail jemandem auf den Schlipps treten könnte. Es war vielleicht eine von vielen Möglichkeiten an einen toten Vogel zu gelangen die er genutzt hat, muss ja niemand einen abgeben. Unter Zeitdruck kommt man manchmal auf blöde Ideen.

    Und wofür ein Mensch sensibilisiert ist kann ein anderer manchmal gar kein Verständnis aufbringen.


    :0-
     
  19. Richi

    Richi Guest

    Die Aussage find ich gut und sehr zutreffend.

    Das ist wahrscheinlich auch ein Grund für sehr viele Missverständnisse und sehr viel Intoleranz.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo malejie,

    das ist ein kleiner feiner unterschied, ob man ein motiv für eine gute sache verwendet, die (durch welche mißstände auch immer) genau diesen zustand - nämlich den tot - verhindern soll ...

    ... oder ob ein totes tier an einem gestyltem model auf einem catwalk oder einem hochglanzmagazin für werbezwecke "präsentiert" wird. 0l

    gruß,
    claudia
     
  22. Guido

    Guido Guest

    Hi
    Oh Oh, Guido ist wieder da.
    Egal um wat es geht! Ich würde NIE einen von meinen Vögeln nach dem Ableben zur Schau stellen. Er wird würdig begraben. Er hat mir Liebe und Vertrauen geschenkt, und dat ist eine Sache zwischen dem Vogel und mir, und geht keinen anderen wat an.

    PIETÄTLOS

    Guido
     
Thema:

Bescheuerte Email ...

Die Seite wird geladen...

Bescheuerte Email ... - Ähnliche Themen

  1. Email-Benachrichtigung ?

    Email-Benachrichtigung ?: Hallo, gibt es hier die Möglichkeit das auf gewünschte Themen bzw. bei selbst eröffneten Themen eine Email Benachrichtigung kommt ? Ich finde...
  2. Ich bin doch echt bescheuert

    Ich bin doch echt bescheuert: Wir haben die Wellis über 1 Jahr. Um 21.00 Uhr geht die Birdlamp aus. Um 20.00 machen wir eine kleine Stehlampe an. Sie bleibt so bis 22.00 an,...
  3. Ne Email bekommen ohne Worte

    Ne Email bekommen ohne Worte: Hallo von Arunas Derus <baltija@banga.lt> Sind nur die Bilder anbei gewesen. Habt ihr die auch bekommen ? Was sind das für Tauben? Gruß dx2