Beschichteter Käfig JA oder NEIN??????

Diskutiere Beschichteter Käfig JA oder NEIN?????? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, es gibt ja Käfige wie Sand am Meer, bislang habe ich die ganze Zeit nach einem grossen Käfig Ausschau gehalten, der richtig schön breit...

  1. Biba

    Biba Guest

    Hallo,

    es gibt ja Käfige wie Sand am Meer, bislang habe ich die ganze Zeit nach einem grossen Käfig Ausschau gehalten, der richtig schön breit ist, denn die Breite ist ja wichtiger als die Höhe, stimmt`s?

    Nun habe ich viele schöne grosse Käfige gesehen, die beschichtet sind, also die Gitter. Ist das für Welli`s schädlich, ich meine knabbern die ev. die Beschichtung ab?

    Was meint Ihr, besser "normale" Gitterstäbe oder können sie ruhig farbig, also beschichtet sein?

    Bitte antwortet schnell, es ist sehr wichtig. Danke im vorraus.

    Liebe Grüße,
    Biba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aiakos

    Aiakos Guest

    Hi Biba,

    also solange die Farbe nicht (d.h. auf keinen Fall) abgeht, ist das denke ich nicht so schlimm, aber wenn sie abgeht, kann das für deine Vögel den Tod bedeuten, denn wenn sie dran knapper, gelangt Farbe in ihren Verdauungstrakt und das ist nicht gut!

    Aber da ich auch noch Anfänger bin, verlass dich lieber auf die Aussagen anderer!

    MfG Basti
     
  4. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste,

    solch ein Käfig ist natürlich im neuen Zustand ok. Schaffen es jedoch die Racker mit der Zeit die Farbe zu beschädigen, sie müssen ja nun mal überall ( besonders die Hennen) rumknabbern. Landen Farbpartikel und Kunststoff im Magen ist dies der Beginn für ihr Todesurteil. Das was im Magen verbleibt ist tödlich.
    Ähnliches gild natürlich auch für Rost an alten Metallkäfigen. Abschaffen!!!!!

    Somit sollte ein Lackierter oder mit Kunststoff beschichteter Käfig von vorne herein gar nicht erst gekauft werden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich glaube die werden nur hergestellt um mehr zu verkaufen, da sie billiger in der Herstellung sind. Man will reibach machen. Die andere Seite ist es gibt ja auch andere Vögel, wei Reisfinken etc. Die nicht überall herumknabbern.
    Jedenfalls sind dies keine Käfige für kleine Papageien und Sittiche.

    Lieber etwas warten und sparen, sollte hier die Deviese sein.
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Dieses Thema gab es schon häufiger. Vernünftige Käfige haben eine Lackierung bzw. Beschichtung (wenn sie denn eine haben) aus einem Zeugs, das ... -Moment, da zitiere ich mal aus ´nem anderen Fred:

    Also im Zweifelsfall einfach mal den Hersteller fragen, womit die Käfige beschichtet sind. Das ein lackierter oder beschichteter Käfig nicht gekauft werden sollte, kann man also so pauschal nicht sagen!
     
  6. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Aber ich habe auch och bedenken wegen den Stangen, die dadrunter sind. Sobald die Bechichtung ab ist, fangen diese dch an zu rosten. Und das denke ich, ist ebenfalls nicht so gut für Wellis.
     
  7. #6 zimmergaier, 16. Oktober 2005
    zimmergaier

    zimmergaier Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Biba,

    wir haben hier auch einen etwas größeren Kafig für unsere drei Wellis.

    Doch wir planen einen noch größeren Käfig, für den Fall das meine Frau mal wieder nicht wiederstehen kann wenn Sie einen besuch beim Züchter macht und haben diesen im Blickfeld.

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=4344048522&rd=1&sspagename=STRK:MEWA:IT&rd=1

    Doch wir schauen noch etwas, da ein Käfig niemals groß genug sein kann. Jedoch das Angebot schaut nicht schlecht aus und mann kann auch eine Trennwand einschieben.

    Natürlich sind wir lange keine Fachleute für Wellis, doch meine Frau hat schon seit 10 Jahren Wellis und immer wenn wir einen schönen sichten der uns gefält oder wenn es hier einen notfall gibt ( wie bei unserer Lissy ) wo das Frauchen gestorben war und keiner was mit einem Welli anfangen konnte, haben wir uns dem Welli angenommen.

    Doch ich denke wir werden uns den Käfig bestellen und ich werde wieder Stäbchen aus Holz sägen. Da ich kein fan von Kunststoffstangen bin.

    Viele Grüße vom Zimmergaier Thomas
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Wenn es runde Holzstangen sind, dann sind die genauso wie Kunststoffstangen. Am besten sind Naturzweige, die unregenmäßig geformt sind. Solche geraden und glatten Stangen kann man dann zusätzlich benutzen. Aber die unregelmäßigen Stangen massieren die Füße und verhindern Geschwüre.
    Die Naturstangen bieten aber noch andere Vorteile. Sie enthalten Mineralstoffe und die Wellis nutzen sich die Krallen und den Schnabel auf natürliche Weise ab.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Biba

    Biba Guest

    Hallo,

    vielen lieben Dank, für Eure ausführlichen Antworten und Anregungen, mit soviel Resonanz habe ich gar nicht gerechnet :zustimm:

    Ich weiß nicht wer es war, aber ums Geld ging es nicht, eher ums aussehen, ich finde die farbigen rein optisch schöner als die "normalen" blanken Gitter.

    Dennoch lasse ich meinen Geschmack aussen vor, viel wichtiger ist mir die Gesundheit der süßen Piepmätze.

    Ich werde die Kunststoffstangen auch direkt entsorgen und Äste rein machen, so haben sie noch Mineralstoffe und Beschäftigung :zwinker:

    Apropos Äste, ein Züchter sagte mir, man soll aufpassen, wegen der Vogelgrippe. Er meinte die Zugvögel würden (könnten) die anschleppen und die Inkubationszeit würde nur drei Tage betragen. Wie macht Ihr das momentan mit den Ästen aus der Natur?

    Super, ich wusste gar nicht, das es Beschichtungen gibt, die aus Kasein sind. Ich werde nun auf jeden Fall den Verkäufer fragen, was der Hersteller für eine Beschichtung verarbeitet hat. Hoffentlich hat der auch Ahnung von der Materie ;)

    Bis zu wie viel Welli`s habt Ihr den in einem grossen Käfig? Bei mir sollen zwei Welli`s rein.


    Also, nochmals danke für Eure Antworten.

    Liebe Grüße,
    Biba ;)
     
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich habe zur Zeit einen Stamm von einer Buchenhecke drin, da sitzen sie ganz gern drauf. als hauptstangen habe ich diese glatt gedreckselten Stangen, aber in unterschiedlichen Grössen und eine Hängebrücke aus Naturästen, die man beim Nagerbedarf findet. Dann habe ich noch ein Laufbrett, das ausgiebig genutzt wird. Das sieht immer lustig aus, wenn sie dann lang laufen, wie der Roadrunner. :D

    Am besten Kann man Naturzweige im Frühjahr frisch sammeln, dann fliessen da gerade wieder die frischen Mineralstoffe durch. Im Winter stecken die Bäume die Mineralstoffe zurück und speichern diese in den Wurzeln. In den Ästen ist dann meist kaum noch was vorhanden.
     
Thema:

Beschichteter Käfig JA oder NEIN??????

Die Seite wird geladen...

Beschichteter Käfig JA oder NEIN?????? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...