Besondere Anfälligkeiten für .....??

Diskutiere Besondere Anfälligkeiten für .....?? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; :) Hallo liebe Sperli-Fans ! Seit fast zwei Monaten habe ich mit wachsender Begeisterung mein Sperli-Pärchen Rosa und Rudi. Es geht ihnen und...

  1. Amalia

    Amalia Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    :) Hallo liebe Sperli-Fans !

    Seit fast zwei Monaten habe ich mit wachsender Begeisterung mein Sperli-Pärchen Rosa und Rudi. Es geht ihnen und uns prima. Als Futter bekommen die beiden Großsittichfutter OHNE SB gemischt mit Wellensittichfutter und Vitaminen, hin und wieder Hirse und Eifutter und viel unterschiedliche Gemüse kleingeschnippelt oder in den Käfig gehängt .

    Von den anderen Papageienarten, die ich vorher hatte (Mohren und grüne Kongos) weiß ich, dass gesundheitlich bestimmte Gefahren eher bei den Arten zu bedenken sind (Zugluft, Pilzsporen in Nüssen etc) Über Sperlis habe ich in dieser Richtung nichts Spezielles gefunden.
    Also die Frage: was muss ich gesundheits-mäßig bei dieser Art speziell beachten ?

    Danke - und einen schönen 3. Advent !!:freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo amalia,
    ich bin der meinung, du könntest "magerer" füttern.
    eifutter kriegen meine gar nicht, sie strengen sich nicht an (keine bruten und aufzuchten)
    ich selber füttere sperlingspapageienfutter. es enthält unter anderem grassamen und ist "mager".

    du hast schon richtig geschrieben: zugluft und pilzsporen (wobei nüsse - solltest du sie füttern - auch wieder sehr fetthaltig sind)
    extrem schwankende temperaturen sollten vermieden werden (die tritt aber wohl nur bei außenhaltung auf)

    ansonsten sind sie, wie ich finde, pflegeleicht

    dir auch einen schönen 3. adventssonntag
     
  4. #3 IchundmeinVogel, 12. Dezember 2008
    IchundmeinVogel

    IchundmeinVogel Vögelchen ^^

    Dabei seit:
    30. November 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Black Forest
    hallo ,
    ich mische mich mal kurz ein .
    wo bekommt man sperlifutter , lasst ihr euch das bei futterkozept zusammenstellen oder gibts das direkt zu kaufen ?

    eig bin ich ja kein sperlihalter :p nur rein interssehalber :D
     
  5. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Da fallen mir spontan folgende ein:

    http://www.futtermittel-jehl.de/randshop_1_2/themes/kategorie/detail.php?artikelid=181233&kategorieid=54&source=1

    http://www.bird-box.de/shop/USER_ARTIKEL_HANDLING_AUFRUF.php?javascript_enabled=true&lang=de&darstellen=1&Kategorie_ID=101&Ziel_ID=1266&PEPPERSESS=fa3bd8cf2bcac078b7f8a2331ffe9da8

    http://www.biofuttershop.eu/xt-shop/index.php/cat/c198_Spelingspapageien.html

    Da sich die Mischungen doch recht stark unterscheiden und es sich meinem Wissen entzieht, auf welcher Grundlage diese Futter zusammen gestellt wurden, also warum gerade siese Zutaten, mische ich es mir nach besten Wissen einfach selbst.
     
  6. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    ich lasse mir das futter von der bird-box schicken
    habe auch schon einmal bei einem züchter futter mitgenommen - das mochten meine vögel allerdings nicht. es wurden immer körner aussortiert und entsorgt.
    das sperli - spezialfutter wird dagegen immer gern gefressen
     
Thema:

Besondere Anfälligkeiten für .....??