Besonderheiten bei Ziegen??

Diskutiere Besonderheiten bei Ziegen?? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Da ich in 10 Tagen 2 Ziegen bekomme, wollte ich mal fragen ob es in haltung, Verhalten und Ernährung irgendwelche Besonderheiten gibt.Ich habe...

  1. ölli

    ölli Guest

    Da ich in 10 Tagen 2 Ziegen bekomme, wollte ich mal fragen ob es in haltung, Verhalten und Ernährung irgendwelche Besonderheiten gibt.Ich habe gelesen, dass die sich im Verhalten sehr von anderen Sittichen unterscheiden.
    Stimmt das und inwiefern??
    Danke schonmal für eure Antworten. :cheesy:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Ölli!

    Wilkommen bei den Ziggiefans :cheesy:

    Ziegen an sich sind klasse, superneugierig, fix, immer auf Achse und ständig irgendein Blödsinn im Kopf :jaaa:
    Dabei sind sie sehr intelligent.

    Der Unterschied zu anderen Sittichen? Nunja, jede Sittichart hat wohl ihre Eigenarten.

    Ziegen haben ein sehr regen Stoffwechsel und können nicht hungern, es muß also immer Futter da sein, Hungertage gibt es nicht. Viel Obst und Gemüse, ist wohl klar. Ansonsten eine normale Körnermischung für Großsittiche. Meine essen erstaunlicherweise nicht so gerne Hirse, dafür Sonnenblumenkerne.

    Wichtige Papiere würde ich in Sicherheit bringen, denn sie nagen wenig bis gar nicht an Holz, dafür schreddern sie mit Vorliebe Papier und Pappe. Ein Umzugskarton mit Grifflöchern und Zeitschriften, und sie sind glücklich :p

    hier der Beweis:

    [​IMG]

    Was gibt es sonst noch zu beachten... ich würde ein Pärchen nehmen, und nicht zwei Hennen oder zwei Hähne, das ist eigentlich immer besser.

    Sie sind sehr fixe und geschickte Flieger, von daher sind es keine Käfigvögel! Eine große Voliere ist Muss, sie brauchen viel Platz zum Fliegen. Das braucht natürlich jeder Papagei, aber Ziegen ganz besonders.

    Den anderen fällt bestimmt auch noch etwas ein :0-
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Zur Ernährung habe ich Dir ausführlicher im Ernährnugsforum geantwortet.
     
  5. #4 Ziegenfreund, 26. August 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo ölli,

    willkommen bei den Laufsittichen. Ich glaube wir hatten schon mal kurz per E-Mail kontakt...

    Zur Haltung:
    Ziegen sind sehr schnelle und gute Flieger. Sie machen regelrecht Kunststückchen in der Luft, besonders Wenn der Hahn seiner Henne zeigen will wie toll er ist...

    Deshalb sollte man mit Freiflug auch nicht geizen, vorausgesetzt sie werden im Haus gehlten. Ein bis zwei mal ma Tag für mindestens eine Stunde würde ich auf alle Fälle empfehlen, besser noch länger.
    Dabei sollte man peinlichst darauf achten, das die Fenster duch Gardienen oder der Gleichen gesichert sind, denn Unfälle mit Fensterscheiben passieren leider immer wieder. Ist auch mir schon passiert, leider...

    Verfüttern tue ich eine Grossittichmischung, die ich mit einem so genannten Papageiensnack (von der Bird-Box) verfeinere, dort enthalten sind getrocknete Vogelbeeren, Schillischoten, getrocknete Bananen usw. Zusätzlich zu dieser Grundnahrung gibt es jeden Tag einen frischen Apfel, den sie sehr hingebungsvoll zerlegen... dazu biete ich auch immer etwas grün an, z.B. Vogelmiere aus dem Garten oder ganze Möhren (mit dem Grünzeugs) oder Möhren gerasspelt.

    Bezüglich der Besonderheiten kann ich mich Linda nur anschließen, unsere Läufer ganz besondere Pieper sind...
     
  6. Trotzkopf

    Trotzkopf Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Und welche Mindestgröße sollte deiner Meinung nach dann die Zimmervoliere haben, bei so wenig Freiflug :?
     
  7. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo die anderen haben dir ja schon alles geschrieben, konnte dir leider nicht schreiben. Da ich in Sorgen um meine Vögel war. Aber du wirst sehen wenn sie da sind, dann ist was los bei euch zuhause :) :0-
     
  8. #7 Ziegenfreund, 26. August 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    na ich gehe von mindestens 80 x 100 x 200 aus, wenn ich an eine Zimmervoliere denke... das es auch mehr als zwei mal eine Szunde seien darf versteht sich doch von selbst oder???
     
  9. Trotzkopf

    Trotzkopf Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Michael leider versteht sich das nicht für jeden von selbst, deshalb finde ich es schon wichtig soetwas dazu zu schreiben :jaaa: und trotzdem finde ich eine Empfehlung von mindestens 2 Stunden Freiflug als zu niedrig angesetzt :~ Natürlich ist mehr immer besser, aber man sollte auch nicht davon ausgehen, das 2 Stunden täglich ausreichend sind.
     
  10. #9 kalimero1977, 26. August 2004
    kalimero1977

    kalimero1977 Guest

    Also zu dem Kauf von Ziegensittichen kann ich nur Glückwunsch sagen. Ich bin ein totaler Liebhaber dieser wahnsinnig aktiven, liebenswürdigen Tiere. Ich kann das Gesagte nur bestätigen. Meine zwei sind den ganzen Tag im Zimmer und können sich dort austoben, was sie auch mit Leidenschaft tun. Ich habe auch zwei große Volieren, aber den beiden tut es doch gut, wenn sie viel Flugmöglichkeit haben. Wenn sie müde sind, oder Hunger haben, gehen sie von selber in die Voliere...Allerdings habe ich kein Paar sondern zwei Hähne, die sich supergut verstehen. Sie sind Brüder und ich habe es bisher noch nicht erlebt, dass es wegen irgendetwas Streit gab... Was glaube ich noch nicht erwähnt wurde, ist ihre große Badeleidenschaft. Sie müssen unbedingt eine Bademöglichkeit haben und es gibt auch nichts lustigeres als einen klatschnassen Ziegensittich auf der Schulter zu haben...

    Liebe Grüße

    Heike mit Krümel und Monster
     
  11. #10 Ziegenfreund, 26. August 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    ok trozkopf, ich gebe Dir recht, zwei Stunden sind schon etwas wenig. Ideal wäre wenn sie immer frei fleigen könnten. Bei mir steht die Voliere ca. 8 Stunden am Tag offen. Trotzdem denke ich das sich für viele zwei Stunden schon recht viel anhören.
     
  12. ölli

    ölli Guest

    Danke für eure Antworten.
    Meine Ziegen kommen in eine Aussenvoliere, wo sie natürlich den ganzen Tag fliegen und toben können.
    Werden die Ziegen denn auch zutraulich wenn sie in Gesellschaft von 2 Nysis sind???
     
  13. Lindi

    Lindi Guest

    Da würde ich mir keine Gedanken machen, durch ihre Neugier kommen sie schon fast von alleine angeflogen :jaaa:

    Wenn Du Dich nur ein wenig mit Ihnen beschäftigst, sollte das kein Problem sein.
     
  14. Eilika

    Eilika Guest

    Hallo!
    Meine zwei leben in Gesellschaft von 5 wellis und fliegen wirklich jeden Gast an, der neu ins Zimmer kommt (Ich muss schon immer vorwarnen).
    Zur Nagelust kann ich sagen, dass meine zwei auch gerne Holz schreddern, Kissen zerlegen und zuweilen auch als Tapeten-Piranhas unterwegs sind. (Indizien wie immer angefügt :D ).
    TRotzdem sind das Supervögel, die ich um nix wieder eintauschen würde!!
     

    Anhänge:

  15. Martina B.

    Martina B. Martina B.

    Dabei seit:
    22. Juni 2004
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzburg
    @Eilika
    Na, da wurde ja ganze Arbeit geleistet wie man sieht :D

    Also ich muss dazu sagen, dass ich es wirklich noch niiee bereut habe diese Vögel angeschafft zu haben, sie sind wirklich einzigartig!!

    Das Nagebedürfnis ist bei meinen Piepern übrigens nicht so extrem ausgeprägt, sie konzentrieren sich auch lieber aufs Schreddern von Papier bzw. Karton und aufs Zerlegen von verfügbaren Zweigen.
     
  16. ölli

    ölli Guest

    Danke für eure Hilfe.
    Ich hoffe meine werden auch so zutraulich.
    2 von meinen Nysis sind auch zahm.
    Ich werde euch dann mitteilen wie es so klappt.
    :0-
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Ziegenfreund, 27. August 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    wir freuen uns schon auf Deine Beiträge... ach und die Fotos nicht vergessen...
     
  19. Lindi

    Lindi Guest


    Dem muß ich mich natürlich anschließen, wir sind alle FOTOSÜCHTIG :S
     
Thema: Besonderheiten bei Ziegen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. besonderheiten einer ziege

    ,
  2. ziegen besonderheiten

    ,
  3. besonderheiten ziegen

    ,
  4. besoderheiten von ziege,
  5. besonderheiten der ziegen ,
  6. ziege zyklus besonderheiten,
  7. die besonderheiten der ziege,
  8. was sind besonderheiten einer ziege,
  9. besonderheit ziege,
  10. besonderheiten der ziege