Beste Gitterabstand für Sperlingspapagei

Diskutiere Beste Gitterabstand für Sperlingspapagei im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, alle Zusammen! Sicherlich hat jemand hier im Forum darüber gesprochen Aber leider konnte ich es nicht finden. Ich überlege jetzt...

  1. #1 Walnuß, 16.10.2010
    Walnuß

    Walnuß Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch, NRW
    Hallo, alle Zusammen!

    Sicherlich hat jemand hier im Forum darüber gesprochen
    Aber leider konnte ich es nicht finden.

    Ich überlege jetzt ein neue Käfig zu besorgen.
    Und tauchte die Frage.
    Wenn die Gitterabstand 13 mm wäre, ist es zu breit?

    Und eine zweite Frage.
    In ca. 91 x 60 x 121 cm große Käfig kann man ein Sperlingspapagei-pärchen und ein Goukdamadinen-Pärchen zusammen tun?
    Oder so etwas ist schon schlimmes Ergebnis vorprogrammiert?

    LG Walnuß
     
  2. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Servus Walnuss,

    13mm sind völlig in Ordnung. So viel hab ich auch.

    91 breit? Dann wäre es zu wenig. Ein Pärchen sollte 100cm haben. Bekommen sie viel Freiflug?

    Zusammensetzen von verschiedenen Arten kann böse Folgen haben. Sperlingspapageien sind sehr territorial. Zu den beiden Arten wird sicher Isrin noch was schreiben, sie hat beide.

    VG Elmo
     
  3. Isrin

    Isrin langjähriges Forenmitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo "Walnuß",
    nein, du kannst Sperlingspapageien und Gouldamadine nicht in einem Käfig zusammen halten. Die Goulds würden es sicher nicht lange überleben.
    Wenn du sie in einem Zimmer in 2 Volieren hälst, solltest du auch beim Freiflug aufpassen, dass die kleinen zierlichen Goulds nicht am Sperlikäfig (oder die Sperlinge bei den Goulds am Käfig) landen - es wird vielleicht gleich nach ihren Füßen geschnappt.
    Ist immer sehr schwierig verschieden Vogelarten in einem Zimmer zu halten.
     
  4. #4 Walnuß, 16.10.2010
    Walnuß

    Walnuß Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch, NRW
    Hallo,
    @ Elmo!
    vielen Dank für die Antwort.
    Meine Sperlis leben in Moment ca. 90 cm breit Käfig. und hat regelmäßige Freiflugangebot.
    Aber so lange ich beobachte, sie fliegen nur kurze Strecke und danach nur klettern.
    Trotzdem sieht es so aus, daß die beide doch Spaß machen.
    Den Männchen war von einem Züchter gerettet und durch Vogelhilfe Herne vermittelt.
    Dort damals wo er lebte, hat er leider keine gute Erfahrung gemacht.
    Daher vermutlich kann er nicht gut fliegen. Aber sehr guter Kletterer und sehr aktiv.
    Die Weibchen ist von einem Züchter geholt. Von Anfang an sie ist sehr vorsichtig und kommt sehr sehr selten raus.. :-(
    Die breite des Käfigs kann ich leider nicht mehr als 95 cm anbieten.

    @ Isrin:
    Danke für den Tip.
    Ich habe mal irgendwo gesehen, die Sperlis auch mit Willis und Kranarien und noch andere Vögel zusammen waren.
    Es war große Voliere.
    Ich dachte, ob es geht, mit einzige Hoffnung frage gestellt.
    Ja.. beim Freiflug mache ich auch Vorsichtmaßnahme! Die Käfigdach bedecke ich immer.

    Vielen Dank!
     
  5. Isrin

    Isrin langjähriges Forenmitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.571
    Zustimmungen:
    1.632
    Ort:
    Mittelfranken

    Ich frage mich immer bei der Gemeinschaftshaltung: Wie machen die Besitzer das mit dem Futter?
    Jede Vogelart braucht anderes Futter und ihren Napf erkennen sie nicht.
    Allein aus diesem Grund würde ich nie so unterschiedliche Vogelarten zusammen in einer Voliere halten.

    Übrigens: Wenn der Käfig 90 cm breit ist, so reicht das auch für 1 Paar Sperlinge - auf die 10 cm sollte man da nicht so genau achten, sie dürfen ja raus.
     
  6. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    1.479
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Wenn die Geeierchen regelmäßig Freiflug bekommen, dann kannst du sicher auch auf die 10cm verzeichten. Meine vier sollen auch zusammen in einen Käfig mit 100cm breite, was eigetnlich für 4 zu wenig wäre. Sie haben aber jeden Tag / Abend Freiflug, den sie mehr oder weniger intensiv nutzen.

    VG Elmo
     
  7. #7 Walnuß, 16.10.2010
    Walnuß

    Walnuß Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meerbusch, NRW
    Liebe Isrin, Lieber Elmo!
    Vielen Dank noch ein Mal.
    Ich habe eigentlich noch mehr Frage aber über andere Thema.
    Ich fasse in Ruhe genau und stelle weitere Frage. Bis Bald.
    LG Walnuß
     
Thema: Beste Gitterabstand für Sperlingspapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sperlingspapageien Gitterabstand

Die Seite wird geladen...

Beste Gitterabstand für Sperlingspapagei - Ähnliche Themen

  1. Keimfutter Zeisig Spezial am besten servieren?

    Keimfutter Zeisig Spezial am besten servieren?: Mahlzeit zusammen, Und zwar hab ich mir KeimFutter Zeisig Spezial 1kg gekauft für meinen Zeisig Pärchen und wollte wissen wie ich denen das am...
  2. Wellensittiche paaren sich zu oft und die Henne besteigt auch den Hahn?

    Wellensittiche paaren sich zu oft und die Henne besteigt auch den Hahn?: Hallo liebe Leute und Welli Experten. zu dem Thema hier hab ich ein paar Fragen. frage nr1. Meine Wellensittiche paaren sich manchmal mehrmals...
  3. Junger Hahn besteigt Alten Hahn

    Junger Hahn besteigt Alten Hahn: Hallo alle zusammen lieben dank für die Aufnahme in diesem Forum und schöne Pfingsten ersteinmal , ich stelle mich am besten ersteinmal vor :-)...
  4. Wie reinige ich Spielzeug am besten?

    Wie reinige ich Spielzeug am besten?: Hallöchen, ich habe hier unter meinen Kanarien einen Luftsackmilbenpatienten und muss jetzt den ganzen Käfig gründlich reinigen. Die Äste und so...
  5. Ich möchte 2 neue Zwergwachteln in die Gruppe integrieren, wie gehe ich am besten vor?

    Ich möchte 2 neue Zwergwachteln in die Gruppe integrieren, wie gehe ich am besten vor?: Mein aktueller Stand ist das ich 2 Zwergwachteln habe, wobei mir eine als Weibchen verkauft wurde, sich jedoch als Männchen rausstellte und ein...