Bestimmung Wasservogel

Diskutiere Bestimmung Wasservogel im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; So Ihr lieben Vogel-Freaks -Ihr habt mich angesteckt, gehe nicht mehr ohne Fernglas Gassi und nun bin ich schon in der Klemme und brauche Eure...

  1. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    So Ihr lieben Vogel-Freaks -Ihr habt mich angesteckt, gehe nicht mehr ohne Fernglas Gassi und nun bin ich schon in der Klemme und brauche Eure Hilfe :)

    Heute habe ich in einer Gruppe Entenvögel ein wunderschönes Pärchen entdeckt, den ganzen Nachmittag meine Bücher gewälzt und es nicht bestimmen können. Ich beschreibe Euch (laienhaft - kann noch nicht alle Fachausdrücke) die Vögel, die ich für "entenartige" halte:

    Farblich sind sie wie Moorenten, aber körperlich gedrungener und "flauschiger" vom Gefieder. Beide Tiere waren von der Gefiedefärbung und der Körpergröße gleich. Beim Abflug (Ansicht von hinten) habe ich gesehen, dass die Flügel einen weißen Rand haben. Ich glaube, beide hatten an der Schnabelspitze einen kleinen Haken. Auffallend (und farblich unpassend) waren die hellen, fast eisblau farbenen Schnäbel.
    Der einzige Unterschied zwischen den beiden Vögeln ist, dass einer um die Schnabel- oder Nasenwurzel herum ein gelbes "Quadrat" hatte.

    Eine zweite Frage möchte ich noch anschließen: In einem meiner Bücher aus dem Jahre 1985 werden Moorenten als verschollen, vermutlich ausgestorben bezeichnet, in meinen anderen Büchern, die aktueller sind, Kosmos Vogelführer und Wildtierkunde kompakt, wird nichts davon erwähnt, noch nicht einmal, dass sie gefährdet sind - was wißt Ihr darüber?

    So, nun bin ich wirklich gespannt, ob jemand diese schönen Tiere identifizieren kann und danke Euch für Eure Recherche :)

    LG astrid
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Das klingt für mich sehr nach einer (bzw. zwei) weiblichen Reiherente.

    Als Brutvögel sind Moorenten in weiten Teilen des Deutschlands verschollen. In meinem Büchlein von 2004 wird der gesamte Brutbestand Deutschlands mit 10 Paaren angegeben, wobei die Bestände laut Buch in Zunahme begriffen sind. Im Winterhalbjahr sind sie etwas zahlreicher zu sehen, aber immer noch sehr selten. Ich selbst habe erst ein einziges mal eine wilde Moorente gesehen.

    VG
    Pere ;)
     
  4. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Klingt nach weibchenfarbener Reiherente, stimmt ...


    Pere,

    wenn Dir die Fahrt nicht zu weit ist, dann schau mal hier
     
  5. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    @Astrid Gutzeit: Wir haben hier im Forum extra ein Unterforum für Vogelbestimmung. Bitte nutze dieses doch in Zukunft für Bestimmungsfragen :zwinker:

    weibliche Reiherente
    [​IMG]

    Gruß, Olli
     
  6. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ist mir bekannt :zwinker:! Aber ich hab es seither nicht dorthin geschafft. Die Fahrt ist durchaus zumutbar ... :D

    VG
    Pere ;)
     
  7. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    @Olli: Bei den Wildvogel-Beobachtern gibt es so viele Spezialisten, da fühle ich mich mit der Frage eigentlich bestens aufgehoben.


    Danke Dir Pere für Deine Antwort. Die Reiherente habe ich in meinen Büchern auch gesehen, aber die Bilder und Fotos sind anders, als die zwei Tiere die ich gesehen habe - nur weiß ich nicht wie weit die Variationsbreite bei einer Art ist.

    Wie wäre z. B. zu erklären, dass das "Viereck" um den Schnabel gelb war und nicht weiß und warum hatte das nur 1 Tier. Und ganz sicher bin ich mir, dass sie keinen Federschopf am Hinterkopf hatten. Die Augen beider Tiere waren dunkel.
    Wenn ich das Foto von Olli betrachte fällt mir nachträglich auch ein, dass die Schnabelform vorne anders war - also eigentlich bin ich immer überzeugter, es waren keine Reiherenten. Gibt es weitere Ideen, um welche Tiere es sich handeln könnte?

    Literaturtipps, auch über reine Bestimmungsbücher hinausgehend, sind mir auch sehr willkommen :) !


    Danke und LG, astrid
     
  8. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Wenn du schon mal im Bestimmungsforum gelesen hättest, wüßtest du, dass ALLE Spezialisten, die hier in die Beobachtungen gucken, dort genau so aktiv sind :zwinker:

    Im Übrigen wurden die Unterforen extra so angelegt, um die Themenvielfalt übersichtlich zu gestalten...wenn nun jeder hier in den Beobachtungen Vögel bestimmt haben möchte, können wir das Bestimmungsforum dichtmachen und da schreiben, wo wir denn wollen...und das ist wohl eher nicht der Sinn der Sache, oder ??`

    Ich bitte den zust. Modi, dieses Thema doch bei Gelegenheit in das Bestimmungsforum zu verschieben.
    Danke.

    Gruß, Olli
     
  9. Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du sagst Farbe wie Moorente oder Reiher ente rot-braun,kompakter und flauschiger und dann noch gelb am Schnabel dann solltest du mal nach Zwergtaucher suchen.Sind zwar keine Enten aber an Enten fällt mir sonst auch nix ein.

    Gruß bernd
     
  10. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Naja, dieses Gelb haben die Zwergtaucher nur im Prachtkleid. Und im Moment haben sie das Schlichtkleid, also ohne gelb. Aber ansonsten würde das nicht schlecht passen. :idee:

    VG
    Pere ;)
     
  11. Grinsofant

    Grinsofant Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Juli 2006
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    0
    Sind doch aber schon beim umfärben..heute hab ich eine fast fertige Lachmöwe gesehen.

    Gruß Bernd
     
  12. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Ne Ihr Lieben, Zwergtaucher war es nicht - viel zu klein. Ich werde morgen wieder auf die Pirsch gehen und hoffe, dass ich die Zwei wieder entdecke, dann schreib ich mir jedes erkennbare Merkmal genau auf. Foto geht leider nicht - Mist !

    Danke für Eure Überlegungen !!

    LG astrid
     
  13. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Hi,
    auf deine pn hin hatte ich dir ja den Svensson empfohlen und wie ich es verstanden habe, hast du ihn inzwischen. Nach meiner Erfahrung ist es ohne Foto einfacher, direkt vor Ort mit dem Bestimmungsbuch zu arbeiten, als sich Merkmale zu notieren ...
    viel Erfolg!

    lg ottofriend
     
  14. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Hi Sanne

    Ja, den Svensson habe ich und gestern noch die "Enzyklopädie der Brutvögel Europas" gekauft und ein Buch zur Bestimmung von Wasservögeln bestellt.
    Ich werd`mir Deinen Rat merken und dann also das Buch immer bei mir haben.

    Leider habe ich die beiden Schönheiten heute nicht wiedergesehen - sehr schade!


    LG astrid
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    So, das "Rätsel" ist gelöst: Pere hatte recht! :)

    Gestern war ich wieder unterwegs, habe die Schönheiten gefunden, zu meiner Überraschung waren es nun 3 Tiere. Sie haben einen minimalen Ansatz von so einem Feder-"Schopf", den ich beim ersten Mal nicht beachtet oder gesehen hatte.

    Seit ich die Enten das erste Mal gesehen habe, sind 5 Tage vergangen, ich konnte feststellen, dass sich die Schnäbel "umzufärben" beginnen, sie waren nicht mehr ganz so eisblau, sondern gingen über in grau mit weiß.

    Ich muss sagen, dass die weibliche Reiherente in jedem meiner Bücher anders aussieht, danach hätte ich sie nicht identifiziert. Heute habe ich noch ein neues Buch bekommen: Steinbachs Naturführer "Wasservögel", dort ist die Reiherente exakt so abgebildet, wie ich sie gesehen habe.

    Nochmal Danke Pere.

    LG astrid
     
  17. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Schön, wenn wir Dir weiterhelfen und einen weiteren kleinen Baustein in Deinem persönlichen Vogelwissen beitragen konnten. :prima:

    VG
    Pere ;)
     
Thema: Bestimmung Wasservogel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Bestimmung wasservogel

Die Seite wird geladen...

Bestimmung Wasservogel - Ähnliche Themen

  1. Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann

    Aga (snow )bestimmung damit weibchen gesucht werden kann: Hallo zusammen :) Ich habe vor 2 Jahren aus einen sehr, sehr ,sehr schlechten Hausstand 2 Agas gerettet. Leider ist nun das Weibchen gestorben :(...
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  4. Hilfe bei Bestimmung - Dringend!

    Hilfe bei Bestimmung - Dringend!: Hallo allerseits, bitte verschieben, falls hier falsch. Mir wurde vorhin ein Schuhkarton auf den Tisch gestellt (keine Ahnung, wie lange die da...
  5. Bestimmung der Art

    Bestimmung der Art: Hallo, ich habe diesen Vogel vor 2 Tagen in unserem Garten eingefangen, nachdem er nur etwas 10 cm hoch hüpfen aber nicht fliegen kann und sich in...