Bestimmungsfrage vom Vogellaien

Diskutiere Bestimmungsfrage vom Vogellaien im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Bei uns im Rolladenkasten brütet ein Vogel, den ich dilettantisch (ich kenne mich leider überhaupt nicht aus... verzeiht!)...

  1. #1 Unregistered, 27. April 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo!

    Bei uns im Rolladenkasten brütet ein Vogel, den ich dilettantisch (ich kenne mich leider überhaupt nicht aus... verzeiht!) folgendermaßen beschreiben würde:
    - ungefähr so groß wie ein Spatz oder eine Meise
    - insgesamt relativ einheitlich braun (auch so ähnlich wie ein Spatz, nur eben völlig einfarbig
    - nur der Schwanz ist ein bisschen rötlich/rotbraun, geht auch ein bisschen ins Orange.

    Hat jemand eine Idee, was das sein könnte, oder einen Tip, wie ich es rausfinden kann?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elch

    Elch mit vielen Fragen

    Dabei seit:
    29. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    0
    Ein Rotschwänzchen?
     
  4. Erki+

    Erki+ Finkenmandy

    Dabei seit:
    28. Dezember 2002
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14542 Werder/Havel
    Hallöchen

    Ich würde auch auf einen Hausrotschwanz tippen.
    Das Weibchen ist eher unscheinbar und völlig braun.
    Das Männchen ist dunkelbraun und am Kopf gräulich und hat einen rotbraunen Schwanz.
    Man kann aber noch viel mehr zur Bestimmung beobachten.
    Der Hausrotschwanz ist sehr unruhig und knickst immer hin und her. Er zittert mit seinem Schwänzchen und singt öfters auch am frühen Morgen von einer Warte in der Nähe seiner Wohnung, wo er das Land prima überblicken kann. Das klingt dann wie rietititititi knirsch, rietititititi knirsch düdeldüt. :D
     
  5. shamra

    shamra Guest

    schön erki, wie du wie ein vogel singen kannst:0-
     
  6. iskete

    iskete Guest

    Hallo!

    Hausrotschwanz hat keinen braune Gefieder, sondern aschgrau beim Weibchen oder schwarz beim Männchen.

    Das ist die Gartenrotschwänze, die auch an Mauern brüten!!!

    Danny
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Gast
    du kannst dich mittels Bild bzw. Beschreibung und Gesang hier näher informieren.
     
  9. #7 just me, 2. Mai 2003
    just me

    just me Guest

    Hallo!

    Danke für die Antworten!
    Laut Fotos sieht es mir sehr nach Hausrotschwanz aus und laut Gesangsdatenbank hört es sich auch danach an. Naja, eben ungefähr so wie "rietititititi knirsch, rietititititi knirsch düdeldüt" :D
    So eine Seite zum Nachschauen ist doch etwas Feines - nochmals danke! :)
    Hoffentlich lernen die Jungen fliegen, bevor in den nächsten Wochen eine fette Katze hier einzieht!!! ;)

    just me
     
Thema:

Bestimmungsfrage vom Vogellaien