Bestimmungsunterstützung.

Diskutiere Bestimmungsunterstützung. im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Zusammen, bei den 3 Voegel komme ich nicht weiter, da in keinem der meinen Bücher (u. A. im "Jungvögel, Eier und Nester der Vögel...

  1. Laperinni

    Laperinni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo Zusammen,

    bei den 3 Voegel komme ich nicht weiter, da in keinem der meinen Bücher (u. A. im "Jungvögel, Eier und Nester der Vögel Europas, Nordafrikas und des Mittleren Ostens") die Nestlinge so abgebildet sind:

    1) https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10154091259568812&set=gm.1209047449124765&type=3&theater

    2) Moenchsgeier? https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10154091254483812&set=gm.1209038749125635&type=3&theater

    3) Ein "Oenanthe", aber welcher? https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10154091253153812&set=gm.1209036555792521&type=3&theater

    Alle 3 Vögel stammen aus Georgien.

    Besten Dank, Gruss

    Sasa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. masaa

    masaa Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2015
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Luzern
    Hallo

    Kenne mich mit diesen Vögeln nicht aus.
    Wenn ich 3) in meinem Buch nachschaue kommt der Nonnensteinschmätzer (Oenanthe pleschanka) sehr gut hin (Federn/Farbe/Verbreitung).

    Manuel
     
  4. Ancaladon

    Ancaladon Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Hey,
    ich würde bei Bild 1 sagen Schmutzgeier und Bild 2 Bartgeier (aufgrund der roten Hutpartien um die Augen rum)

    Grüße
    Ancaladon
     
  5. Laperinni

    Laperinni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für die Rückmeldungen, soweit bin ich aber ebenfalls gewesen. Leider bleibe ich immer noch bei "sollte sein".
    Das dritte Foto kann entweder Oenanthe pleschanka, oder Oenanthe cypriaca sein. ich tendiere ebenfalls zu pleschanka.
    Was die anderen angeht, ist es tatsächlich schwierig, anhand der Nasenlöcher könnte es wirklich Schmutzgeier sein. Leider habe ich aber in keinem der 4 Bücher vernünftige Fotos gefunden. Im Internet ebenfalls.
    VG
    Sasa
     
  6. Laperinni

    Laperinni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    1) hat sich bestätigt, Schmutzgeier. das hat mir der Ornithologe und Fotograf bestätigt…..
    Laut "Die Greifvögel Europas, Nordafrikas und Vorderasiens" (Mets & Schmidt), waren dort 2013 noch 105-110 Brutpaare, laut dem Ornithologen sind aktuell nur noch 80-90 Brutpaare...
     
  7. Laperinni

    Laperinni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ingolstadt
    Bartgeier hat sich ebenfalls bestätigt! Klasse! Und danke.
    VG
    Sasa
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bestimmungsunterstützung.

Die Seite wird geladen...

Bestimmungsunterstützung. - Ähnliche Themen

  1. Bestimmungsunterstützung

    Bestimmungsunterstützung: Hallo Zusammen, was meint ihr hier: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=955282631211669&set=pcb.1177454188950758&type=3&theater...