Besuch bei den Südamis...

Diskutiere Besuch bei den Südamis... im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen! Wir haben den freien Tag gestern genutzt und den Niederrhein Park Plantaria besucht. Als Südami-Fans lag unser Hauptaugenmerk...

  1. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen!

    Wir haben den freien Tag gestern genutzt und den Niederrhein Park Plantaria besucht. Als Südami-Fans lag unser Hauptaugenmerk selbstverständlich auf der Südamerikanischen Voliere (obwohl auch die anderen Volis und ihre Bewohner sehr schön und auf jeden Fall sehenswert sind). :zustimm:

    Vielen wird dieser Park sicherlich bekannt sein, für alle anderen eine kleine Beschreibung:
    Der Park hat neben hübsch angelegten Blumengärten und einigen Teichen insgesamt fünf themenorientierte Anlagen: Afrika, Australien, Asien, Europa und Südamerika. Die meisten in den Themenhäusern untergebrachten Volieren haben eine angeschlossene Außenvoliere, so dass die Tiere auch die Sonne genießen können…


    Unser Hauptaugenmerk als Aymara-Halter lag auch selbstverständlich auf den dort gehaltenen Aymara-Sittichen. Wir hatten nicht erwartet, dort welche vor zu finden, doch tatsächlich saßen drei grüne Gnome in einer Voliere. :+schimpf :+schimpf :+schimpf

    Wir verweilten einige Zeit vor dieser Voli, um das Verhalten der drei zu beobachten. Aber leider hielten diese eine ausgedehnte Siesta, so dass wir außer den Wechsel vom linken aufs rechte Beinchen nicht viel beobachten konnten… :trippel:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ...selbstverständlich haben wir für euch Fotos des ein oder anderen Südami-Sittichs mitgebracht, die zum Teil die Sonne genießen und mit ihrem prachtvollen Gefieder um die Wette schillern.

    Viel Spaß beim Stöbern!
     

    Anhänge:

  4. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ...und hier der Rest.
     

    Anhänge:

  5. #4 Christian, 3. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci für die Bilde, Sandra ... das mittlere Aymara-Bild is der Hammer :zustimm:

    Nach Plantaria wollten wir auch schon immer mal ... daß die Aymaras haben, wußte ich aber auch noch nicht. Die sollten aber mal einen Partner für "das dritte Rad am Wagen" besorgen.
     
  6. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Christian!

    Vielen Dank für das Kompliment. :)

    Ein Besuch im Plantaria Park ist wirklich zu empfehlen. Der Park an sich ist von der Fläche her nicht sehr groß, aber ist gibt trotzdem viel zu sehen. Und wenn man sich intensiv mit einer Vogelgruppe oder -art beschäftigt bzw. sie beobachtet, vergeht die Zeit wie im Fluge... Wenn man es einrichten kann, sollte man an einem Wochentag den Park besuchen; wir hatten wirklich Glück: trotz des Brückentages waren nicht viele Besucher dort.

    Diese Bilder sind alle durch die Volierengitter entstanden, da die Südamis leider kein großes begehbares Freigehege haben. Diese haben nur die Australier, insbesondere Kakadus, Nymphies und Wellies, sowie die Afrikaner, dort die Agaporniden und die Grauen. In diesen Gehegen kann man mit etwas Glück das ein oder andere Wildlife-Foto machen...
     
  7. #6 Richard, 3. Mai 2007
    Richard

    Richard Guest

    Hi!

    Klasse Fotos von den Aymarasittichen! :zustimm:
    Aber, wenn ich mir die angucke, dann frage ich mich, ob es die BNA-Artenschutzringe denn auch in den richtigen Jahresfarben gibt, oder ob die Aymarasittiche "nur" Verbandsringe haben.
    Rote Ringe gab es im Jahr 2006 in den Verbänden. Bis jetzt war ich der Meinung, dass die BNA-Ringe nicht farbig sind. Täusche ich mich da etwa?
     
  8. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi Richard!

    Schön, dass dir die Bilder ebenfalls gefallen. :0-

    Uns sind die roten Ringe auch sofort aufgefallen, da wir dank Euch hier im Forum gelernt haben, was die Farbe oder einige der Zahlen zu bedeuten haben.
    Deine Frage schreit nach einer Diskussion zwischen Euch Profis... :+klugsche
    ...und da ich noch kein Profi bin, kann ich mich nur mit einer Nahaufnahme eines der Ringe beteiligen... ;)
     

    Anhänge:

  9. #8 Christian, 4. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Richard!

    Zumindest was Aymaras betrifft, denn diese gehören zum Glück noch nicht zu den bedrohten Arten und brauchen somit auch keine BNA-Ringe.

    Aymaras sind nämlich in freier Natur verdammt anpassungsfähig und scheuen sich auch nicht bei Futterknappheit, sich in menschlichen Gefilden zu bedienen ;)

    Sind halt ziemlich freche, intelligente Kobolde :D
     
  10. #9 Richard, 4. Mai 2007
    Richard

    Richard Guest

    Ich brauche aber trotzdem den Herkunftsnachweis, oder?
     
  11. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    ...und das nicht nur, wenn's um Futter geht. :D

    Also ich habe für die Anmeldung meiner Aymaras eine Herkunftsbestätigung der BNA (Züchterbescheinigung) benötigt.

    Woher das Interesse? Dürfen wir etwa bald einen weiteren Aymara-Halter in unserem kleinen Kreis begrüssen ? ;o)
     
  12. #11 Christian, 4. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, sicher ... bis auf Kathis, Sperlies und Mönche sind alle Südamis meldepflichtig ... die meisten halt nach Anhang II des Washingtoner Artenschutzabkommens, also reicht die Herkunftsbescheinigung.

    Och, das hat er schon länger ;) Und wenn man schon Kathi-Liebhaber ist, is' der Weg zum Aymara-Liebhaber ja auch nicht weit :D
     
  13. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ja, Kathis sind auch ganz süüüüß! :grin2: Wobei ich im Plantaria Zitronensittiche entdeckt habe... die Ähnlichkeit zu den Aymaras ist auf den ersten Blick schon verblüffend. Nur, dass Aymaras mit ihren "Masken" etwas an die Panzerknacker-Bande erinnern. :dance: :dance:
     
  14. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu.

    Schöne Bilder. :)
    Die Aymaras sind wirklich tolle Vögel. Und wie Chris ja auch schon sagte. vom Katharinasittich zum Aymarasittichliebhaber ist der Weg nicht weit. :D

    Was mich interessiert: Was für eine Art ist denn der reingrüne Südamerikaner auf dem letzten Bild?

    Grüßle,
    Siggi
     
  15. Richard

    Richard Guest

    Hi Siggi,

    könnte ein 0,1 Zitronensittich sein.
     
  16. #15 Christian, 5. Mai 2007
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hab' ich auch erst gedacht ... aber ich vermisse da Gelb im Gesichtsbereich ... oder wird das erst später ausgebildet und wir sehen hier einen Jungvogel ... weiß ich jetzt ehrlich gesagt gar nicht so genau.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Richard

    Richard Guest

    Hi Christian,

    ich habe die Google-Bildersuche benutzt um mich abzusichern und denke, dass es wirklich ein Zitronensittich ist. Ich habe mittlerweile auch ein Bild von einer älteren Henne gefunden - ohne gelb.
     
  19. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Snoere,
    es freut mich, dass Dir unsere Bilder gefallen. :)
    Richard hat ürigens die richtige Antwort auf deine Frage.

    100 Pkt. für Richard! :beifall:
     
Thema: Besuch bei den Südamis...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aymarasittiche ringe

Die Seite wird geladen...

Besuch bei den Südamis... - Ähnliche Themen

  1. Schwalben , nächster Besuch im Stall

    Schwalben , nächster Besuch im Stall: Hallo, nach dem ich ja die 4 kleinen Schwalben retten konnte mit Hilfe ihrer Eltern, sind nun alle erfolgreich ausgeflogen. Nun am Wochenende...
  2. Rabenvögel besuchen

    Rabenvögel besuchen: Hallo zusammen, also ich möchte vorab sagen das es bei meiner Frage nicht um eine Haltung oder ähnliches geht. Also es ist so meine Freundin...
  3. Schwarzer Besucher - Singvogel - am Vogelhäuschen

    Schwarzer Besucher - Singvogel - am Vogelhäuschen: Liebe Vogelfreunde, am letzten Tag des Jahres neu in den Foren, möchte ich eine Beobachtung mitteilen und um Eure Hilfe bitten. Heute...
  4. Unbekannter Besucher...

    Unbekannter Besucher...: Hallo Zusammen! Ich hatte gestern in unserem Garten eine Begegnung mit einem Vogel, der mir so noch nicht begegnet ist: Der Vogel war fast...
  5. ein netter Besuch

    ein netter Besuch: Hallo Ratefreunde, diesen netten Besuch hatten wir vor einigen Wochen im Hochsauerland gesehen. Viele Grüße SF [ATTACH]