Besuch vom Amtstierarzt?

Diskutiere Besuch vom Amtstierarzt? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe da mal eine Frage an die "Züchterkollegen" (oder die, die eine ZG haben): Habt ihr schon mal eine Nachkontrolle eurer Zuchtanlage...

  1. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Hallo, ich habe da mal eine Frage an die "Züchterkollegen" (oder die, die eine ZG haben): Habt ihr schon mal eine Nachkontrolle eurer Zuchtanlage oder eine Überprüfung des Bestandsbuches erlebt? Wen ja, wie lief das ab? Ich bin eben in einem Gespräch mit einer lieben Bekannten auf dieses Thema gekommen. Wir sind gespannt auf eure Berichte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    Hallo

    ich habe 1986 die ZG gemacht, und seid dem keinen AV mehr gesehen. Ich habe ihn aber öffters kontaktiert weil ich Fragen an ihn hatte.
    Aber eine Nachkontrolle ist nie passiert. Ich kenne es aber von anderen Züchtern das alle zwei Jahre jemand vorbei kommt.

    Gruß

    Edith
     
  4. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Hi!
    Ich hab 2003 im Land Bremen die ZG bekommen und hatte auch noch nie ne Nachkontrolle. Seit ca. 7 Monaten leben wir nun in Niedersachsen, und ich rechne eigentlich mit einem Besuch eines Verantwortlichen. Denn hier läuft das Ganze nicht ganz so relaxt wie im Lande Bremen!
    Ich denke, die Kontrollen und gegebenenfalls Auflagen, sind von Bundesland zu Bundesland verschieden!
     
  5. #4 Regina1983, 11. Juli 2009
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Wenn man umzieht gilt die ZG nicht mehr, die ist nur fuer den Ort an dem man wohnt. Also musst du die nochmal neu machen.

    LG
    Regina
     
  6. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Echt?
    Bist Du Dir sicher?????
     
  7. #6 Regina1983, 12. Juli 2009
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Steht bei mir drin. Weil die ja den Quarantaeneraum besichtigen muessen und wenn du umziehst kann es sein dass du da keinen hast. Aber hier braucht man eh keine ZG da ist es egal. Solange du die Ringe dranmachst denke ich nicht dass es allzu schlimm ist. Du kennst ja die Psittakoseverordnung. Nur wenn die bei der Ringstelle anrufen haben die wohl noch deine alte Adresse und Leute koennen dich nicht finden. Ich denke nicht dass die die Ringe an eine andere Adresse schicken duerfen als die wo in der ZG steht. Sonst koennte ja jeder Ringe bestellen von einem anderen Zuechter.

    LG
    Regina
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo zusammen,

    sogar wenn man innerhalb eines Ortes umzieht, muss man neu beantragen.
    Habe hier mal ein Beispiel gefunden. Die Genehmigung gilt nur für die Adresse, für die sie beantragt wurde... :zwinker:
     
  9. #8 Regina1983, 12. Juli 2009
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Ja das meinte ich natuerlich, diese eine Adresse. Ich denke irgendwie zuviel in englisch und dann hoert sich das komisch an wenn ich es in deutsch schreib...

    LG
    Regina (mit einem Nymphikueki das gestern geschluepft ist)
     
  10. Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Oh! Danke Euch!
    Auf den Gedanken wär ich ja nie gekommen! Na, ich brauchte die ZG damals eh nur, um Ringe für eine unberingte Amazone bekommen zu können. Von daher ist es nicht tragisch, wenn ich jetzt wieder ohne ZG bin.
     
  11. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    vom Thema abgekommen?

    Hallo, ich glaube, ich gewinn die Wette: "Es gibt hier niemanden, der schon mal eine reguläre Überprüfung durch den Amtstierarzt erlebt hat":bier:
     
  12. #11 Schnissje, 13. Juli 2009
    Schnissje

    Schnissje Guest


    Gang und gäbe....leider!!!!! Ratzifatzi hat man Ringe ob mit oder ohne ZG!

    Man muss nur einen kennen, der einen kennt.....8(
     
  13. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Verloren :zwinker:

    am vergangenen Donnerstag war die ATÄ bei uns.
    Wir bauen momentan die Volierenanlagen um und mussten dafür eine neue Baugenehmigung beantragen.
    Durch die neuerliche Beantragung der Baugenehmigung wurde automatisch das Vet.-Amt benachrichtigt.
    Sie kam dann vorbei, wollte die Baupläne sehn, hat kurz ins Zuchtbuch geschaut und die momentane,- übergangsweise Unterbringung während der Bauphase als "gut" beurteilt.
    Wenn dann alles fertig ist, sollen wir uns nochmal kurz bei ihr melden.
    Sie kommt dann nochmal vorbei, um die neuen Quarantäneräume zu begutachten.
    Das Ganze war ´ne Sache von einer halben Stunde und gut wars.
    Der letzte Besuch eines ATA ist nun genau 3 Jahre her.
    Die Kontrollen finde ich OK, sie sollten meines Erachtens nicht nur bei Züchtern, sondern bei allen Papageienbesitzern durchgeführt werden.
     
  14. #13 kleiner-kongo, 13. Juli 2009
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    wer soll das bezahlen???

    lg. kleiner-kongo
     
  15. #14 muldentaladler, 13. Juli 2009
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Na Herr Hasse, Vorsicht, nicht der ATA aber die zuständige Untere Naturschutzbehörde kann Dir das Leben schon schwer machen.
    Frage mal die Kollegen in Thüringen, die können Dir "ein Lied singen". Da werden Volieren mit dem Zollstock nachgemessen, auch wenn sie schon x-Jahre existieren und Zuchtgenehmigungen entzogen.

    Grüße Erhard
     
  16. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    z.B. durch eine Gebühr bei der Anmeldung eines Vogels.
    Die "Schwarzzüchter" und "Schwarzhalter" der Vögel würden hiermit natürlich leider noch begünstigt werden :?
     
  17. #16 Tierfreak, 14. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Fände ich auch gut :prima:.
    Bei uns hier im Kreis wird das schon umgesetzt, auch ganz normale Halter werden überprüft, was jedoch in diesem Fall der zuständige Beamte von der unteren Naturschutzbehörde übernimmt.
    Sobald man hier einen meldepflichtigen Vogel oder Reptil meldet, kommt er vorbei, begutachtet die Haltung, misst die Volieren nach und fordert gegebenenfalls auch Nachbesserung, wie er mir selbt erzählt hatte.
    Mich interessierte das halt, ob es auch Konsequenzen hätte, falls die Maße nicht stimmig sein sollten und daher hab ich ihn darauf angesprochen. Unser Vogelzimmer ist ja eh viel größer wie das Mindestmaß, daher brauchten wir eh nix zu befürchten...aber ich war halt wieder mal neugierig :).

    Ich finde das gut und würde mir auch wünschen, dass es generell so gehandhabt würde. Leider ist dies aber woanders kaum üblich oder wird nur bei Beantragung der Zuchtgenehmigung gemacht.

    Die gesetzlichen Vorgaben und Mindestmaße für die Haltung von Papageien sind ja da, nur ohne Kontrolle machen sie nicht wirklich viel Sinn.

    Gute Frage.... halt Vater Saat :idee: :D.
    Sonst wird soviel Geld woanders unnütz verwurschtelt, da könnte man die paar Papageien und Reptilien sicher schon kontrollieren, wenn man wirklich wollte. Sind ja jetzt auch nicht massig Leute, die solche "Exoten" halten.

    Hm, im Normalfall ist die Anmeldung doch kostenlos soviel ich weiß. Zumindest bei uns hat die reine Anmeldung nix gekostet :zwinker:.
    Oder wird das auch wieder von Kreis zu Kreis unterschiedlich gehandhabt :?.

    Zuchtgenehmigung kostet ja was, das ist klar und dürfte wohl deutschlandweit so sein ;).
     
  18. puschel

    puschel Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    komme aus Niedersachsen, Landkreis Soltau-Fallingbostel und seitdem ich vor 4 Jahren meine ZG gemacht habe, war der Amtstierarzt jedes Jahr einmal da.
    Er überprüft das Bestandsbuch und schaut in die Volieren, dauert ca. 20-30 min.

    Gruß Iris
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Dagi

    Dagi Haubenfan

    Dabei seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein Neckar Gebiet
    Bei uns wird ebenfalls geprüft.
    Je nach "Regeluntersuchung" bzw. "Verdachtsüberprüfung" gibt es verschiedene Vorgehensweise.
    Nicht geführte Zuchtbücher oder nicht duchgeführte Beringungen von Jungtiere, schlechter Gesundheitszustand können schlimmstenfalls in einer Beschlagnahmung enden oder zumindest einem Bussgeld ;)

    Im übrigen ist es richtig, die Zuchtgenehmigung ist ortsgebunden (wegen Quarantäneraum, usw.)
     
  21. krywalda

    krywalda Guest

    Ich bin auch schon kontrolliert worden und das wurde dann auch in meinem Bestandsbuch vermerkt und habe darüber dann eine Rechnung bekommen.Lustig war nur, dass der Herr vom Veterinäramt panische Angst vor meinem Hund hatte, er wird wohl nur in Sachen Vögel unterwegs sein:p:)
     
Thema:

Besuch vom Amtstierarzt?

Die Seite wird geladen...

Besuch vom Amtstierarzt? - Ähnliche Themen

  1. Schwalben , nächster Besuch im Stall

    Schwalben , nächster Besuch im Stall: Hallo, nach dem ich ja die 4 kleinen Schwalben retten konnte mit Hilfe ihrer Eltern, sind nun alle erfolgreich ausgeflogen. Nun am Wochenende...
  2. Rabenvögel besuchen

    Rabenvögel besuchen: Hallo zusammen, also ich möchte vorab sagen das es bei meiner Frage nicht um eine Haltung oder ähnliches geht. Also es ist so meine Freundin...
  3. Schwarzer Besucher - Singvogel - am Vogelhäuschen

    Schwarzer Besucher - Singvogel - am Vogelhäuschen: Liebe Vogelfreunde, am letzten Tag des Jahres neu in den Foren, möchte ich eine Beobachtung mitteilen und um Eure Hilfe bitten. Heute...
  4. Unbekannter Besucher...

    Unbekannter Besucher...: Hallo Zusammen! Ich hatte gestern in unserem Garten eine Begegnung mit einem Vogel, der mir so noch nicht begegnet ist: Der Vogel war fast...
  5. ein netter Besuch

    ein netter Besuch: Hallo Ratefreunde, diesen netten Besuch hatten wir vor einigen Wochen im Hochsauerland gesehen. Viele Grüße SF [ATTACH]