Betrüger unterwegs

Diskutiere Betrüger unterwegs im Aras Forum im Bereich Papageien; Betrüger unterwegs . Ich suche bzw fand jemanden mit seriöser Internetseite, glaubten wir .Für ein ara Männchen für unsere ara dame Wir...

  1. #1 Wildhonney, 12.07.2021
    Wildhonney

    Wildhonney Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Betrüger unterwegs .

    Ich suche bzw fand jemanden mit seriöser Internetseite, glaubten wir .Für ein ara Männchen für unsere ara dame
    Wir schrieben ne zeit peer WhatsApp. Er schickte uns schöne Bilder von seinen angeblich Vögel.
    Wir suchten uns einen ara raus und machten alles klar . Er bestand peer Paypal auf Familie und Freunde. Wir dachten uns nichts böses und schickten das Geld, 600 für vogel und 80 Euro Versand. Er schickte uns ne Kopie vom Ausweis ( Karl Hoffmann , clüwerstrasse 22 , Stadt Achim ) leider auch falsch . Er vertröstet uns mit liefer Schwierigkeiten usw . Heute waren wir auf Polizei und haben anzeige wegen Betrug gestellt .

    Die knapp 700 Euro sind weg der Witz, wir sollen noch mal 1700 Euro überweisen, die wir natürlich zurück bekommen falls dem Vogel was passiert .

    Liebe vogelfreunde passt bitte auf das es euch nicht auch so geht .

    Schönen abend euch und vielleicht weiß ja jemand wer der sein ara in gute Hände und bei ne ara dama abgegeben möchte

    Mfg
     
  2. #3 Karin G., 13.07.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    30.737
    Zustimmungen:
    1.913
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Corella gefällt das.
  3. #4 Sam & Zora, 13.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.120
    Zustimmungen:
    3.227
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Guten Morgen,

    das ist eine Masche, die schon lange auf diese Weise praktiziert wird, diesbezüglich wird auch davor gewarnt, im vorab die Kaufsumme zu bezahlen bzw. zu überweisen. Anzeigen bei der Polizei gbt es deswegen haufenweise, leider verlaufen diese meistens im Sand, unter anderen Namen und Adressen geht das Ganze dann immer so weiter.
    Vertrauen ist gut...Kontrolle ist besser.
    Beim nächsten Angebot...nehmt euch die Zeit, fahrt hin und schaut euch den Vogel erst mal vorort an. Viel Erfolg bei eurer Suche.
     
    Corella und Karin G. gefällt das.
  4. #5 Amazona, 13.07.2021
    Amazona

    Amazona Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    69
    Schrecklich, dass es solche Betrüger gibt. Aber:
    Wieso kauft man sich solch einen Vogel per Versand? Das ist doch keine Ware! Man will sich doch vorab das Individuum Papagei anschauen, mit dem man womöglich mehr als ein halbes Jahrhundert lang sein Leben teilt... Ich versteh´s nicht.
     
    Corella, Karin G., Alfred Klein und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #6 Alfred Klein, 13.07.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.745
    Zustimmungen:
    2.127
    Ort:
    66... Saarland
    Naja, im TV heiraten ja auch Leute welche sich völlig fremd sind und sich vorher noch nie gesehen oder voneinander gehört haben. :vogel:
     
  6. #7 harpyja, 13.07.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.069
    Zustimmungen:
    1.432
    Ort:
    Norddeutschland
    Egal, ob ihr eine Taucherbrille, eine Waschmaschine oder auch einen Vogel bestellt: Allein diese Paypal-Option ist absolut unseriös! Das Ding heißt "Freunde und Familie", weil es damit keinen Käuferschutz gibt, keine Garantie und keine Möglichkeit, das Geld zurückzufordern. Sehr beliebt bei Betrügern und klappt fast immer, weil fast jeder sich drauf einlässt!
     
    Corella gefällt das.
  7. #8 Gast 20000, 13.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    1.170
    Einfach schreiben...Vögel werden abgeholt und bezahlt wird bei Übergabe. Dann ist Ruhe im Karton.
    Und bei den Preisen ist es sinnvoll auch noch 100.- -200.-Euro für Benzin einzurechnen.
    Aber die Schnäppchenjäger leben halt gefährlich und sterben nicht aus.
    Gruß
     
    Corella und Alfred Klein gefällt das.
  8. #9 Panyptila, 13.07.2021
    Panyptila

    Panyptila Stammmitglied

    Dabei seit:
    22.06.2017
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    422
    Moin moin,

    Vorkasse ist bei Tierverkauf normal oder wer würde seine Tiere ohne Bezahlung an einen Privatmenschen, den man nicht sehr gut kennt, verschicken ? Das Risiko, dass der nicht zahlt, vielleicht sogar insolvent ist, plötzlich Telefon abgemeldet hat und umgezogen ist, ist gewaltig groß. Von Privat kriegt man auch mit Anwalt und Gericht nichts mehr, mal abgesehen davon, dass sich der Schaden dann noch vervielfacht. Da kann ich also jeden, der seine Tiere versenden soll, verstehen, dass Vorkasse erwartet wird. Umgekehrt, wie in diesem Fall besteht das große Risiko natürlich auch. Wenn Geld einmal weg ist sieht man davon normalerweise nie mehr was, da nutzt auch kein Rechtsstaat etwas.
    Beste Lösung: Tiere immer persönlich abholen, besser einen Kurzurlaub planen mit Übernahme des Tiers und persönlichem Check von Tier(en) und Verkäufer/Anlage. Alles Andere ist ziemlich sicher zum Scheitern verurteilt und wenn man nur den Kaufpreis verliert, hat man noch Glück gehabt.
    Wenn man privat verkauft niemals ohne Vorkasse versenden. Ein seriöser Käufer wird auch Wert auf eine persönliche Übernahme legen.
    Das ganze Paypal Gedöns mag zwar in vielen Fällen ungeheuer praktisch scheinen, allerdings ist dieser Verein auch alles andere als seriös und bei größeren Problemen steht man da auch allein und im Regen.
    Mein Lebensfazit heißt bar bei Abholung und nach ausgiebigem Check, ansonsten Finger weg bei Kontakten die man nicht zu 100% als zuverlässig einschätzen kann.
    Liebe Grüße
    Thomas :0-
     
    SamantaJosefine und Geiercaro gefällt das.
  9. #10 harpyja, 13.07.2021
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    4.069
    Zustimmungen:
    1.432
    Ort:
    Norddeutschland
    Paypal an sich ist höchst seriös, allerdings muss man dann eben auch die geschäftliche Transaktion nutzen und nicht die private (wie man sich denken kann). Bei ersterer gewährt Paypal von sich aus Garantie, der Käufer kann Stornieren und bei Problemen wird zwischen Käufer und Verkäufer vermittelt (für den Service fällt eine sehr kleine Gebühr für den Verkäufer an). In diesem Fall hätte der Ara-Käufer schlicht sein Geld zurückverlangen können - und es wiederbekommen.
    Wann auch immer man irgendwo etwas kauft und der Verkäufer auf die private Transaktion beharrt, sollte man sich Gedanken machen.
     
    Corella, Geiercaro und Alfred Klein gefällt das.
  10. #11 Alfred Klein, 14.07.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.745
    Zustimmungen:
    2.127
    Ort:
    66... Saarland
    Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Ich selber habe schon "Zuchtanlagen" gesehen bei deren Anblick einem schlecht wird. Andere "Züchter" verkaufen die Vögel obwohl diese nicht futterfest sind was wir hier im Forum schon allzu oft mitgekommen haben.
    Seltsamerweise studieren die Leute z.B. beim Autokauf tage- oder wochenlang alle mögliche Prospekte, sehen sich die Karre intensiv beim Händler an u,s.w. So ein Auto ist ein toter Gegenstand. Bei einem Lebewesen, egal ob Vogel, Hund, Katze oder sonst ein Tier wird oftmals weniger Gedöns gemacht. Muß man nicht verstehen.
     
    Princess Fluffy und Geiercaro gefällt das.
  11. #12 Amazona, 14.07.2021
    Amazona

    Amazona Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    69
    Ja, muss man nicht verstehen. Vielleicht mag das ja anders sein bei Züchtern, die sich ihre Vögel gegenseitig schicken und dies beruflich machen, aber für den Privaterwerb sollte es doch einem wert sein, sich den Vogel und die ganze Anlage vor Ort anzuschauen, bevor man einem Versand zustimmt und nur nach Fotos die Wahl trifft, oder wie? Wie naiv ist das denn!

    Und was das Geldüberweisen betrifft: Ja, Restrisiko ist immer. Aber bisher habe ich es immer geschafft bei Privatkäufen (von Gegenständen), mit den Verkäufern vorab so viel zu kommunizieren, bis ich von deren Ehrlichkeit überzeugt war. Das merkt man in der Regel schnell, ob das was faul ist...
    auch umgekehrt bei Verkäufen...
     
  12. #13 Gast 20000, 14.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    1.170
    Scheinen da doch sehr seltsame Anschauungen über Züchter zu existieren?
    Die sind nämlich zu 99,999% beruftstätig und die Vogelhaltung ist oft ein kostspieliges Hobby.
    Und selbstverständlich holen sie auch zum weitaus überwiegenden Teil ihre Vögel selbst ab und fahren für einen Vogel im Wert von 30.- Euro schon mal locker 200Km.
    Und auf eine Anzeige für Vögel, die zum Preis von 15% des normalen Kaufwerts angeboten werden, reagieren die dann sowieso mit Nichtbeachtung.
    Gruß
     
  13. #14 Alfred Klein, 14.07.2021
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.745
    Zustimmungen:
    2.127
    Ort:
    66... Saarland
    Ich persönlich kann nur über meine eigenen Erfahrungen berichten.
    Selbstverständlich gibt es auch gute Züchter, keine Frage.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  14. #15 Sam & Zora, 14.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.120
    Zustimmungen:
    3.227
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Nicht nur du...und diese Erfahrungen machen allerdings nur die Interessenten/Käufer , die sich die Vögel und deren Unterbringung/Haltung direkt vorort anschauen. Dass Züchter (NICHT ALLE!) nicht futterfeste Vögel an den Mann bringen ist auch nichts neues, hat aber wie in diesem Fall, mit Betrug nichts zu tun. Der Versand von Vögeln wird immer wieder angeboten, sollte jeder selbst entscheiden dies zu nutzen oder nicht. Für mich käme es nicht in Frage, mir ist es wichtig den Vogel persönlich genau anzuschauen und das drumherum noch genauer, ob bei einem Züchter oder bei Privat (da kann es durchaus auch besch..... aussehen) und auf ein paar Kilometer mehr oder weniger kommt es nicht an, passen muss es.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  15. #16 Gast 20000, 14.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    1.170
    Du darfst ruhig annehmen, das ich im Laufe der Jahre Hunderte von Züchtern kennengelernt und auch besucht habe, aber nicht einer von denen hatte es geschafft, davon zu leben.
    Die einzigen die das schaffen, sind Händler, aber die züchten nicht. Aber ob das alle diejenigen die hier solche Leute besuchen auch erkennen können?
    Wurden ja auch schon mal Fotos veröffentlicht von "Züchtern" die man besucht hatte...ich habe auf den Fotos sofort Händler sowie Zufalls- und Sinnlosvermehrer erkannt, aber keine Züchter.
    Gruß
     
  16. #17 Sam & Zora, 14.07.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.120
    Zustimmungen:
    3.227
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hat auch niemand behauptet.
    Auf Fotos können Züchter mit lanjähriger Erfahrung sicherlich den Unterschied erkennen, ein "Laie" nicht, also hinfahren und sich selbst ein Bild machen.
    Wie dem auch sei, Betrug geht für mich schon los, wenn man mit Bildern "fremder" Vögel" z.B in den Kleinanzeigen seine eigenen verkaufen will.
     
  17. #18 Gast 20000, 14.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    1.170
    Dann können die auch keinen Händler von einem Züchter unterscheiden, denn wer viele Vögel hat ist eh nen Züchter.
    Die "cleveren" von denen hängen schnell vorm Besuch ein paar NK auf....
    Gruß
     
  18. #19 Sam & Zora, 14.07.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    4.120
    Zustimmungen:
    3.227
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Lass ich mal so stehen, sonst kommen wir total vom Thema ab.
     
  19. #20 Gast 20000, 14.07.2021
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3.801
    Zustimmungen:
    1.170
    Kann ich mir nicht vorstellen, war doch von Betrügereien die Rede und damit fängt es an.
    Ich kenne so ziemlich jede Sauerei die mit unbedarften Käufern veranstaltet wird.
    Da gibt es sogar Leute die viele Vögel im Jahr verkaufen und die haben auch, da sie im Verband als Züchter registriert sind, eigene Ringe mit denen die Vögel auch beringt sind. Nur sind sie in den Niederlanden über Ammen gezüchtet worden, dort beringt und dann in der BRD als eigene Nachzucht verkauft worden. Bloß hat der Verkäufer in der BRD nie einen Vogel gezüchtet. usw..usw..
    Oder die dubiosen Verkaufsanzeigen bei Ebay...
    Gruß
     
Thema:

Betrüger unterwegs

Die Seite wird geladen...

Betrüger unterwegs - Ähnliche Themen

  1. Betrüger unterwegs

    Betrüger unterwegs: Habe gerade wieder einmal auf meine "gesucht" Anzeige ein tolles Angebot von einem "Kollegen" aus Italien bekommen. Er wollte mir den Vogel...
  2. Hallo wieso wird gegen Betrüger hier im Forum nicht gemacht

    Hallo wieso wird gegen Betrüger hier im Forum nicht gemacht: Hallo wieso wird nicht gegen Betrüger hier unternommen Ich wurde wie viel auch von *** *** um mehrer tausend euros betrogen Jetzt taucht er...
  3. Internet-Betrüger

    Internet-Betrüger: Ich wollte euch alle aus aktuellen Anlass vor drei "Personen" warnen . Sie wollen von dir auf deine Anzeige im Flohmarkt das "Produkt" kaufen, nur...
  4. ! Vorsicht vor betrügern !

    ! Vorsicht vor betrügern !: Hallo, ich habe gerade Vögel abzugeben und bin dabei auf diesen Betrüger gestoßen. Das ist seine E-Mail, nachdem er nach dem Preis der...
  5. Vorsicht internetbetrüger

    Vorsicht internetbetrüger: Hallo Zusammen, Leider bleiben auch wir Wasserziergeflügelzüchter nicht von Internetbetrügern verschont. Es war vor kurzem eine Anzeige eines...