Betty beim Tierarzt

Diskutiere Betty beim Tierarzt im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Hallo Leute, letzten Mittoch waren wir mit unserer Betty beim Tierarzt (Wurmkur/Impfung war u.a. wieder fällig) und sie hat wieder eine dicke...

  1. Bea

    Bea Guest

    Hallo Leute,

    letzten Mittoch waren wir mit unserer Betty beim Tierarzt (Wurmkur/Impfung war u.a. wieder fällig) und sie hat wieder eine dicke Ohrenentzündung.

    Betty ist ja der einzige Hund den ich kenne, der schwanzwedelnd zum Tierarzt in den Untersuchungsraum geht :D

    Jedenfalls haben wir unserer Betty gleich einen Chip verpassen lassen, da ihr Tatoo im Ohr nicht lesbar ist und den neuen Haustierpass hat sie auch bekommen.

    Sie hat zwar etwas gequietscht als der TA den Chip eingesetzt hat, aber sie hats gut überstanden.

    Bis Freitag bekam sie alle 2 Stunden ein Medikament in die Ohren.....das Kratzen an den Ohren hat schon nachgelassen....und der Dreck kommt gut raus....sie hat nu keine weißen Ohren mehr, sondern Graue ;)
    Jetzt muß ich die Tropfen 3x täglich in ihre Ohren geben....das findet Betty natürlich nicht angenehm....aber mit dem anschließenden Leckerlie ist es wohl zu ertragen ;)

    Dienstag muß Patrick mit Betty zum TA zum nachsehen, ob es bessergeworden ist, wenn nicht bekommt sie ein neues Medikament, dass stärker ist.

    Wollen wir mal hoffen, dass sich ihre Ohrenentzündung nicht zum chronischen ausdehnt.

    Nach der Untersuchung wollte der TA Betty ein Leckerchen geben (so eine Art Drop).....Betty ist nicht dran gegangen......ich hab dann gesagt, dass sie beim alten TA immer eine Paste nach der Untersuchung bekommen hat, die sie gern geschleckt hat...Also der TA die Paste genommen, den Drop in die Paste gedrückt hat und Betty gegeben :)

    Was macht unser Hund :D schleckt die Paste ab und spuckt dem TA den Drop vor die Füße :baetsch:

    Wir konnten uns das Lachen nicht verkneifen, denn wir wußten das Betty ihm das Drop wieder ausspukt :hahaha: :jaaa:

    Der TA hat auch gelacht und gemeint, eine kleine Feinschmeckerin biste wohl ;) ...und da Betty ja ein freundlicher, netter Hund ist, hat sie ihm zum Dank noch ein feines Würstchen vor die Praxis gelegt :jaaa:
     
  2. #2 Nathalie, 25.07.2004
    Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Bea, ich lach mich gerade weg :D Ich kann mir sooo gut vorstellen, wie Betty ihm den Drop wieder vor die Füße gespuckt hat *lol*

    Die Ohrenetzündungen...ja, nicht unbekannt bei der Rasse :( Ich drücke euch die Daumen, dass es nicht chronisch wird.
     
  3. #3 Raymond, 25.07.2004
    Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Bea,

    das liesst sich ja als ob Betty beim tuev war...rundrum durchgescheckt neue plakette ein bisschen geschmiert und den auspuff gereinigt ;) :p :D

    mit den ohren der hunde kann ich auch ein lied singen, vorallem die schlappohren sind sehr anfaellig fuer milben und sonstiges getier.
     
  4. #4 Munia maja, 25.07.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.986
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Bayern
    Hallo Bea,

    gefällt mir - Deine Betty hat Charakter!

    Mit den Ohren müsst Ihr aufpassen. Kann ganz schnell chronisch werden, so dass manchmal nur noch eine OP hilft...
    Wie oft hatte sie die Entzündung schon? Hat der TA schon mal an eine Allergie gedacht? Ich kenne gleich mehrere Westis, die ebenfalls eine wiederkehrende Ohrentzündung hatten, die auf eine Futtermittelallergie zurückzuführen war. Vielleicht lasst Ihr mal einen Allergietest machen?

    MfG,
    Steffi
     
  5. Bea

    Bea Guest

    Hallo Leute,

    sorry...das ich mich so lange nicht gemeldet habe.

    Mit Bettys Ohren gehts wieder besser....ihr glaubt ja nicht, was da alles für Dreck rausgekommen ist.

    Wollen wir mal hoffen, dass sie nu auch besser hört ;) :D

    so 2 bis 3 Mal in den letzen 3 Jahren......

    Betty reagiert auf verschiedene Futterarten allergisch...so z.B. bekommt sie vom berümten Leberwurstbrot einen Hautausschlag.

    Aber mach dem Hund mal verständlich, dass sie nix vom Brot abhaben darf :(


    :hahaha: Jepp...nächste kleine HU ist zwischen dem 11. und 18. August :D

    Mal ne Frage am Rande.....Betty hat ja den neuen Haustierpass bekommen, mit gleichzeitiger Registrierung bei Tasso....lassen die sich immer so viel Zeit mit den Unterlagen zurückschicken?
     
  6. #6 heike-mn, 06.08.2004
    heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Bea,
    Tasso braucht immer etwas länger, bei unserem Chip hat es auch 6 Wochen gedauert.
    Kleiner Hinweis am Rande, wenn Betty zwischendurch zum TA muss, lass den chip immer mal wieder mit dem Lesegerät kontrollieren, ob er wandert.
     
Thema:

Betty beim Tierarzt

Die Seite wird geladen...

Betty beim Tierarzt - Ähnliche Themen

  1. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  2. Vogelkundiger TA in 99438 und Umgebung gesucht, dringend

    Vogelkundiger TA in 99438 und Umgebung gesucht, dringend: Hallöchen, ich bin neu und hab mich extra angemeldet hier weil ich ein Problem hab. Wenn ich was falsch mache bitte nicht schimpfen. Ich habe...
  3. Riesige Leber beim Kanarienvogel/keine Hilfe vom Tierarzt

    Riesige Leber beim Kanarienvogel/keine Hilfe vom Tierarzt: Hallo, ich war heute mit einer meiner Kanarienhennen beim Tierarzt, spezialisiert auf Vögel und Reptilien. Die Henne ist wohl schon etwas älter...
  4. Abgemagerter Zebrafink aus Zoohandlung

    Abgemagerter Zebrafink aus Zoohandlung: Hallo, ich habe mir vor zwei Tagen , für meine zwei Zebrafinkenhennen, zwei Männchen geholt. Doch als ich sie Zuhause "ausgesetzt" habe, hab ich...
  5. Nymphie lässt sich nur beim Singen anfassen

    Nymphie lässt sich nur beim Singen anfassen: Hallo! Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage! Und zwar habe ich meine beiden Nymphies seit 2 Monaten ca. und der Junge, der sehr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden