Betty...ein Fall für sich

Diskutiere Betty...ein Fall für sich im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ja, Aufzuchtfutter. Sie war eh traurig, als ich das absetzte, aber das lieeeebt sie ohne Ende. Von daher eine gute Belohnung nach dem Training.

  1. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    ja, Aufzuchtfutter. Sie war eh traurig, als ich das absetzte, aber das lieeeebt sie ohne Ende. Von daher eine gute Belohnung nach dem Training.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasp

    Wasp Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2001
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Eine super Idee!!

    Paulchen liebte damals dieses Zeug.

    Ich probiers auch mal.

    Bee
     
  4. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ja tika, es gibt verschiedene sorten aufzuchtfutter. ich vermute daß kerstin das futter von kaytee hat, hatte ich auch (gleiche züchterin) es gibt z.b. auch von quiko ein handaufzuchtfutter und andere firmen haben auch welches.

    ich denke der große unterschied ist, daß betty, wie meine amazonen auch, handaufgezogen ist und noch recht jung, sie erinnert sich also noch recht gut an den brei.

    ich denke, floriane wird eine naturbrut sein und deshalb kennt sie den brei halt auch noch nicht. vielleicht kommt floriane ja noch auf den trichter wenn sie merkt, daß er ihr hilft.

    liebe grüße
    kuni
     
  5. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kerstin,

    Ich habe mir einen neues Buch über die Aufzucht von Papageien gekauft, da steht auch ein Kapitel über die Handaufzucht drin.
    Da ich ja eigenen Babys erwarte muß man sich ja weiter bilden ... :)
    Auf jeden Fall steht da drin, das Tiere die schon sehr jung von den Eltern entnommen wurden, ja ziehmlich doll an den Menschen gewöhnt sind, weill er ja der Futtergeber ist.
    Es steht bei manchen Arten auch bei den Graupapageien, das die eine sehr lange Entwöhnungsphase haben, das heißt sie versuchen immer wieder nach Aufmerksamkeit und Futter zu betteln.
    Das kann sogar bis zu richtigem reinsteigern kommen.
    Ich weiß zwar nicht wei sich das bei Euch direkt anhört ... aber es klingt mir verdammt nach dem oben von mir geschriebenen.
    Da gibt es eigentlich nur eins. der Kleinen zeigen wer der Herr im Haus ist und abwarten ....
    Das Verhalten soll sich von selber legen ... steht im Buch.
    Leider habe ich solche Phasen bei keinem meiner 4 Grauen erlebt.
    Vieleicht hilft Euch das ja schon etwas weiter.
     
  6. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Kerstin

    Na das hört sich doch schon ganz toll an.;) Ich wünsche Euch
    weiterhin viel Erfolg mit der kleinen.Übrings meine drei lieben
    auch den abendlichen Brei aber nur von Alete-Gemüse oder
    Obst;)

    Birgit

    Das Buch scheint ja sehr interessant zu sein,könntest Du mir
    sagen wo man es beziehen kann und wie es heißt?

    Lieben Gruß Rosita:D
     
  7. G.Braun

    G.Braun Guest

    ein Fall für sich

    Hallo Kerstin u, Thomas
    So sieht also ein grauer Haustyran aus,aber Kopf hoch .
    Ich glaube jeder der diese Minimonster zuhause hat kennt mehr oder weniger stressige Situationen,da sie ja nun einmal den Lebensraum mit uns teilen.Es hat wohl auch fast jeder schon mal überlegt,,warum tue Ich mir das überhaupt an"
    :?
    Liebe Grüße Gabi
     
  8. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Also das mit dem Brei funktioniert seeehr gut....sie belommt ihn jetzt immer abends. Nicht zuviel, aber dennoch etwas zum Belohnen.
    Gestern gabs den ERSTEN ruhigen Tag mit Betty und das komische ist, das Schreien und Krächzen fehlt irgendwie.:D
    Abends im Wohnzimmer gabs sonst immer noch mal Theater, sagte andauernd zu Thomas, dass sie heute aber ruhig ist. Klasse, Betty hats begriffen oder sie hatte einfach nur so einen ruhigen Tag.:D
    Na mal abwarten!
    Als ich gestern abend von der Arbeit kam, drehte sie natürlich am Rad, will zuerst begrüßt werden. Dann gibts nur eins...Hand vorm Bauch, draufsteigen lassen und knuddeln. Seit neuestem geht sie dann auch nicht mehr auf Thomas Hand, der weicht sie aus und wartet lieber, bis ich dann komme.:D
     
  9. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Na, das hört sich doch gut an! Glückwunsch!!!;)

    Ann.
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Gut so und weitermachen, das wird schon noch! Bin gespannt wie sich das entwickelt.
     
  11. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Tag Nummer 2...

    ....ohne Schreien...HURRA HURRA HURRA:D :D :D
    Vorhin hat sie beim Fressen kurz aber echt nur ganz kurz gekrächzt.
    Das tollste war...ich durfte ihre Krallen abknipsen...einfach so. Thomas hat sie abgelenkt und gekrault und ich durfte schneiden. Natürlich hat sie alles genau beobachtet, aber hielt absolut still. Na da gabs Knutschis und Lob ohne Ende.:D
    Das Ganze ist natürlich eine Wohltat für meine Arme und Hände...die sehen echt so aus, als hätte ich ne schlimme Hautkrankheit. Jetzt heißt es also, das alles in Ruhe abheilen kann und vielleicht nicht so große Sachen dazukommen. Zur Probe kam sie gleich auf den Arm....das war wie Sonntag:D
     
  12. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Juhuuuuuuuuuuuuuuu :D

    Betty darf dann ja wohl bleiben :D
    Schön zu lesen, daß sie Euch nun doch mit Ihren besten Seiten
    zur Seite stehen will.
    Eine Wohltat für die Ohren!!!

    Glückwunsch!
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Kerstin und Thomas,


    habe mir gerade alle Beiträge dieses threads in einem Zug durchgelesen.

    Ich freue mich für euch und den kleinen Geier, dass ihr gemeinsam so tolle Fortschritte macht. Dass das Geierlein bald einen Partner bekommt, habe ich auch mit Wohlwollen gelesen.

    Ich bin nun mal ebenfalls ein Verfechter der Paarhaltung, muss aber dazu sagen, dass mein Paar kein "reines" ist ( Graupapa und Blaustirnamazone).
    Hatte vor 2 Jahren, als ich mich für einen Grauen entschied, eigentlich auch vorgehabt, mir nur einen zu holen, bin aber dann eines besseren belehrt worden. Da aber weit und breit kein 2. Graupapababy zu bekommen war, habe ich mich für die Amazone entschieden.
    Ich muss sagen, ich habe das bis heute nicht bereut. Die beiden verstehen sich bestens.

    Auch leben meine beiden Papas gemeinsam mit 2 Wellis im Wohnzimmer ( natürlich getrennte Voliere/Bauer ). Sie haben gemeinsam Freiflug und genau wie bei Bordesholm gehen sie sich aus dem Weg, beobachten sich nur gegenseitig.
    Die Wellis lassen es sich aber nicht nehmen, die Großen zu ärgern, selbst vor "aufreizendem Klettern" an der Voliere schrecken sie nicht zurück. Habe natürlich auch oft Angst, dass die Großen mal einen Fuß schnappen, aber die ignorieren einfach die Wellis. Ich hoffe, das bleibt so ( 3mal Holz).

    Ich will damit sagen: Warum soll man nicht 2 verschiedene Arten gemeinsam halten?
    Euere Kleine ist doch noch sehr jung und gewöhnt sich, wie man sieht, an die beiden anderen Papas, und so bedeutend ist laut Bild der Größenunterschied ja nicht. Kann ja nicht so viel passieren.
    Auch Katze und Hund verstehen sich ja bestens, wenn man sie von klein auf aneinander gewöhnt.

    Die Sache mit dem Brei als angenehme Belohnung kann ich nur bestätigen. Ich hatte Probleme, meinen Grauen wieder in die Voliere zu bekommen. Ein Löffel Brei ( auch Alete) tut Wunder. Man glaubt gar nicht, wie schnell der Geier in der Voliere ist, wenn ich nur nach dem Löffel greife.

    Zum Krächzen kann ich keine eigenen Erfahrungen beisteuern, da das bei meinen nicht vorkam. Ich würde aber auch meinen,nach dem, wie ihr das beschrieben habt, dass das eine Aufforderung zum Füttern ist.

    Auf alle Fälle wünsche ich euch mit den Geiern viel Erfolg und viel Spaß (denn Spaß gibt es mit den lustigen Gesellen jede Menge).
    Und Kopf hoch, bei eueren Bemühungen muss das doch gut gehen!


    Viele liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  14. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Freut mich riesig, und nun geht es immer wieter bergauf:)
     
  15. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Hi...

    ...klar darf Betty bleiben und ich hatte nie ernsthaft vor, sie wieder zurückzugeben, aber ich war halt mit den Nerven fertig.;)
    Ich habs ihr ja auch angedroht, wenn ich sauer war, dass sie ghen kann...hat sie sich wohl zu Herzen genommen:D :D :D
    Also bis heute ist Ruhe im Karton. Selbst wenn ich von der Arbeit komme, schreit sie nicht mal mehr. Erst, wenn ich ins Wohnzimmer komme und sie mich sieht, dann geht die Post ab...aber so solls ja auch sein. Ich freue mich ja auch auf sie und mach gleich einen Affenzirkus mit ihr, wenn ich komme. Also...gleiches Recht für alle.;)
    Mache nachher noch ein paar Fotos... und dann machen wir uns langsam an die HP, denn da fehlt Betty ja noch.
     
  16. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Kerstin,

    Das ist aber schön zu hören ... das Betty sich jetzt langsam benimmt ... :D
    Es dauert halt eine Weile bis Graue kapieren, wie gut sie es doch eigentlich haben.
     
  17. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Ja Kerstin,
    schön daß sich Betty nun benimmt,
    ABER:
    demnächst lesen wir hier ein posting von Thomas:
    bin mit den Nerven am Ende - wer nimmt meine Frau auf :D :D
     
  18. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Nee,nee...

    ...bestimmt nicht Piwi, denn Thomas sagt ja schon immer...mich abzugeben, wäre schwierig, denn niemand nimmt mich freiwillig. Und wenn durch Zufall doch, bringt man mich spätenstens nach einer halben Stunde wieder. Also können wir uns den ganzen Aufwand sparen.:D :D :D
     
  19. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Betty...wirklich ein Fall für sich!

    Also manchmal glaube ich meinen Augen nicht. Betty schmeißt uns von einem Extrem ins nächste.:D
    Noch vor über einer Woche schrieb ich, dass sie so laut und nervig ist und die Schwarzohren andauernd beißt und nun???
    Die Geier haben die 2. Nacht zusammen in einem!!! Käfig verbracht. Tags über sind ja beide Käfige offen und was machen die Schwarzohren...besuchen Betty den ganzen Tag.:D Und da sind sie wie Kinder...tagsüber zusammen spielen reicht ja nicht, da übernachtet man zur Krönung auch noch.;)
    Haben erst überlegt, sie da rauszuholen und die Käfige zu schließen. Entschieden uns aber, das mal auszuprobieren. Im Notfall hätten sie aus dem offenen Käfig gekonnt. Jetzt krieg ich die 3 nicht mehr von einander getrennt.
    Wenn das so weiter geht, ist wohl nun endlich die Zimmervoliere fällig *ggg*
    Wer baut uns eine??????????????????
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Die neuesten Fotos...

    ...von den Geiern
     

    Anhänge:

  22. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Nicht nur das zusammen sitzen, sondern auch das zusammen fressen klappt bei den dreien sehr gut.;)
    Was ist bloß los mit denen????:? :D
     

    Anhänge:

Thema:

Betty...ein Fall für sich

Die Seite wird geladen...

Betty...ein Fall für sich - Ähnliche Themen

  1. tödliche Cyanid-Fallen im Boden

    tödliche Cyanid-Fallen im Boden: Cyanid-Fallen werden in Amerika vom Landwirtschaftsministerium ausgelegt. Die Regierung informiert die Anwohner nicht.
  2. Große Veränderungen im Falle Heuglinbrillenvogel (Zosterops poliogastrus)

    Große Veränderungen im Falle Heuglinbrillenvogel (Zosterops poliogastrus): Die Bearbeiter der Illustrated Checklist haben auch im Falle Heuglinbrillenvogel (Zosterops poliogastrus) große Veränderungen vorgenommen. Man hat...
  3. info rabenkrähe

    info rabenkrähe: Hallo, ich habe hier ein Rabenkrähenpärchen, das recht zahm ist. Nun hatten die beiden stellenweise weiße Federn bekommen und sahen etwas krank...
  4. Baum mit Turmfalkennest fällen

    Baum mit Turmfalkennest fällen: Hallo, In unserem Garten stehen schon ewig 3 große Fichten(?) auf denen bereits mehrere Jahre hintereinander Turmfalken gebrütet haben. Heute...
  5. Federn fallen aus

    Federn fallen aus: Hey leute Ich besitze zwei wellensittiche aber kann mich nicht gut um ide kümmern da ich meistens keine zeit habe. Deshalb wollten wir sie in...