Beule am Bauch

Diskutiere Beule am Bauch im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen ich bin neu hier und hätte eine Frage. Ich habe seit April einen Ziegensittich weibschen und seit letzten Wochen ende hat...

  1. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen ich bin neu hier und hätte eine Frage.

    Ich habe seit April einen Ziegensittich weibschen und seit letzten Wochen ende hat Sie eine Beule unter am Bauch. Meiner Mutter hat den Bauch angefasst und meint es wäre ein einziges ei der scheint ungefähr so gross zu sein wie ein Nymphensittich ei und sogar grosser ( vielleicht fast so gross wie den von Graupapagei).

    Meine Frage wäre ob es nochmal ist dass sie eine Beule hat weil bei anderen sittichen sieht man es eigentlich nicht wenn sie eier haben und wie gross ist den eigentlich ein Ziegensittichs ei ?

    Ich Danken Ihnen für eure antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Aria,

    wenn dein Weibchen die Beule schon seit letztem Wochenende hat, dann hätte sie mittlerweile akute Legenot, aber das hättest du bestimmt bemerkt, dann ginge es ihr sehr schlecht. Wie ist denn sonst ihr Allgemeinzustand? Fühlt sie sich vielleicht krank oder verhält sie sich normal?

    Bei meiner Henne habe ich eine kleine Beule gesehen, kurz bevor das Ei kam, vorher eigentlich nicht. Die Eier haben so etwa die Grösse wie ein Nympensittich-Ei, glaube ich zumindest.

    Woher kommst du denn? Ich würde dringend mit ihr zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen (toll, jetzt kommen die Feiertage.....)
     
  4. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn aus dem Weibchen geworden?!

    Meine Henne hatte vor zwei Wochen auch eine "Beule". Aber nicht am Bauch, sondern oben. Dazu hingen die Flügel die meiste Zeit runter und sie wirkte auch insgesamt sehr angeschlagen und einiges weniger aktiv als sonst. Wir hatten auch schon Panik wegen Legenot und so... Es dauerte insgesamt auch einige Tage, aber während der ganzen Zeit hat sie auch Kot gehabt und ist zwischendurch auch rumgesprungen und rumgeklettert - halt weniger.
    Ich will sie ja nicht zum Legen und Brüten animieren, aber da habe ich ihr dann doch den Brutkasten rein gehängt und - schwupps - übernacht war das Ei dann da. Vormals war sie immer auf dem Boden gesessen.

    Checken sie es eigentlich, wenn es nie nie mit dem Nachwuchs klappt. Kann es sein, dass sie nicht mehr auf dem Boden legen wollte, weil es bisher nie mit Ausbrüten geklappt hat?
     
  5. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich wunsche euch ein Gutes Neues Jahr

    Danke für ihre antworten. Mein Ziegensittich geht es sehr gut, sie hat das ei immer noch nicht gelegt. Ich frage mich wie lange es eigentlich dauert, und ob es normal ist. Ich hoffe sie stirb nicht. Seit Montag sieht sie ein bissen müde aus, und bewegt sich weniger, und ist länger ins nest sonst ist alles wie immer. Sie hat auch abgenommen. Ich hatte ihr ein nistkasten angehegt drei Tage danach. Sie verbringt viel zeit drinne, aber es will nicht raus. Ich habe ihr seit lezte Woche ein Ziegensittch Männchen dazu getan, (sie war bis jezt mit ein Wellensittich) damit sie sich schon mal nicht mehr so alleine fühlt, aber ob es sich wirklich um ein Männchen andelt bin ich nicht sicher, weil von schnabel grösse ist es gleich, aber den Kopf ist grösser.

    Für Hühns frage ich Wohne in Frankreich, in Elsass ich glaube nicht dass du ein Tierarzt kennst (oder vielleicht in der nähe von Kehl) aber danke trotzdem. Ich habe es schon meine Mutter gesagt, aber sie kennt kein spezialisierten TA und die normalen TA in der gegend kennen sie sich nicht genug.
     
  6. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Aria,

    ein gutes neues Jahr!


    du meinst jetzt sie hat die Beule jetzt seit dem 21.12. und hat seit dem kein Ei mehr gelegt? Irgendwie glaube ich nicht das es Legenot ist, solange würde sie glaub ich nicht damit überleben (aber genau weiss ich es nicht).

    Oh je, Frankreich, nein da kenne ich leider keinen vk TA. Aber ich würde jetzt einfach mal zu einem "normalen" TA gehen und sie röntgen lassen, um wenigstens mal zu sehen woher die Beule kommt. Das müsste eigentlich jeder TA auf die Reihe kriegen, nur würde ich vorher telefonisch abklären ob er überhaupt einen Vogel halten und röntgen kann, bei mir wollte mal ein TA eine Ziege in Narkose legen, nur um zu röntgen....

    in Luxemburg gibt es einen Spezialisten, aber das ist zuweit von dir oder?

    Stell doch mal ein Bild von dem neuen Hahn ein, vielleicht können wir erkennen was es ist. Normalerweise haben Hähne einen grösseren Schnabel
     
  7. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hühn

    Eine legenot ist es nicht, sonst würde sie längst tot. Bis jetzt, habe ich nichts von gemerkt. Aber die Beule ist seit gestern weiter nach unter geruscht, und sieht kleiner aus, ich glaube es kommt bald raus.

    Mein Mutter meint wir sollten warten, weil wir bei unseren Tierarzt keiner gute erfahrungen gemacht haben mit vögeln. Aber wenn es schlim wird, sollten wir doch hin gehen. Ja in Luxemburg ist es weit.

    Ich werde versuchen ein Bild von mein Ziegensittich zu schiecken.

    Vielen Dank nochmals.
     
  8. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  9. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Der grüne ist der Hahn und die Gelbe ist die Henne. Ich finde auf den Foto sieht man keinen unterschied.

    Meine Henne ist noch dazu in der Mauser seit ende September anfang Oktober. Ich habe hier gelesen, dass es nochmal ist wenne Ziegen Löcher in Gefieder haben, aber dass es so lange dauert ist es auch nicht nochmal oder ? Es sollte 5 bis 6 Wochen dauern nochmaleweise ? Vielleicht ist es mit dem ei zuviel für sie.
     
  10. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Vielleicht hat deine Henne auch einen Mineralstoffmangel. Füttert du viel Obst und Gemüse? Vielleicht wäre es gut wenn du noch zusätzlich ein Vitaminmittel gibst, wie z.B. Korvimin ZVT(gibt es beim Tierarzt) oder Prime (ich glaube das kannst du im I-net bestellen.


    Bei dem Grünen bin ich mir auch nicht so sicher, ob es ein Hahn ist. Füttert er sie denn usw?
     
  11. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich glaube schon dass sie irgendwie ein Mangel hat, was für eine weiss ich aber nicht. Sie bekommt funf mal in der Woche Apfeln und zweimal Karotten und manchmal nimmt sie auch ein bissen Trauben aber andere früchte nimmt sie nicht sie probiert manchmal nur.
    Sie bekommt zwei sorten von multivitaminen ins wasser Vitakraft und Vitobel. Ich hatte gelesen dass sie insekten fressen, sollte ich sie insekten geben?

    Sie hat aber wieder Federn die wachsen, seit November war kein einziges mehr raus.

    Sie futtert immer den Hahn, weil sie endlich froh ist einen Vogel der ihre kussis anemmt. Ich habe ihn aber gesehen beim fressnapf dass essen rauszumachen. Ich glaube er war seit eine weile nicht mehr mit ein Ziegensittich. Er kommt aus einen Geschäft und er war mit zwei rosellasittichen die ihn traumatisiert hatten.

    Mein weibchen hat dass ei immer noch nicht gelegt und sie kommt nicht aus den Käfig raus nach dem sie Montag runtergefallen ist aber zum glück ohne schaden.
     
  12. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ziegensittiche fressen Insekten??? Das habe ich ja noch nie gehört..

    Habe meiner Henne auch Mulitvitamine ins Trinkwasser gegeben, aber nur von einer Sorte. Außerdem hat sie noch Vogelkohle und Vogelgrit bekommen. Darauf hat sie sich regelrecht gestürzt... hat es sogar aus meiner Hand aufgepickt... Außerdem hat sie noch diesen Kalkstein bearbeitet und wenn sie heraußen war, die Fugen der Fließen ;)

    Inzwischen kommen ihr die Federn wieder nach (sie hatte sogar die Hälfte der Schwanzfedern verloren) und sie wirkt wieder so munter und aufgekratzt wie früher.
     
  13. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ceco

    Ich glaube auch dass ziegensittichen keine Insekten fressen dass hatte ich aber gelesen ist eben falsch.
    Und für Multivitamin braucht nur ein nochmaleweise.
    Es ist suss was du über deiner Henne erzählst.
     
  14. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Aria,

    was macht denn die Beule?
     
  15. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Die Beule ist immer noch da, ich versuche einen Tierarzt zu finden, um sie eventuel operieren zu lassen, aber darüber habe ich angst, aber wenn es sein musst.
     
  16. floyd2010

    floyd2010 Guest

    könnte die beule nicht einfach nur ein fettgeschwulst sein?

    aria, wohnst du weit weg von kehl?
     
  17. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Nein, von Kehl nicht wieso? Kennst du ein Ta dort?

    Meiner Mutter meint es wäre ein ei also sollte es ein sein, sie war früher zuchterin gewesen nicht mit Ziegen, aber es war schon einige sachen los. Aber natürlich könnte sie sich irren. Deswegen will ich auch bei einem spezialiesirten TA gehen, weil er uns sagen könnte was sie hat.
     
  18. floyd2010

    floyd2010 Guest

    ich habe dir eben eine pn geschickt.

    grüße floyd
     
  19. floyd2010

    floyd2010 Guest

    wie sieht es jetzt bei deinem vogel aus?

    eine antwort habe ich ja leider nicht bekommen...

    grüße floyd
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hallo,

    Ziegensittiche fressen sehr wohl Insekten. Wenn du eine Freivoliere hast, kannst du das sehr gut beobachten.
    Es ist nicht so, das sie ständig danach suchen, aber beim scharren im Boden nehmen sie gelegentlich das eine oder andere Insekt auf.
    Denn in der Natur gehört das auch zu dem täglichen Speiseplan.
     
  22. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke kyllini über die Insekten.

    Bei meine Ziege ist es immer nix. Ich weiss auch nicht wass ich machen soll. Sie will ständig raus, aber ich lasse sie nicht mehr raus, weil sie sich an Fuss verlätzt hatte ,aber ich habe sofort behandeln können und sie hatte schon am Morgen nix mehr.

    Ich habe gelesen dass bei Wellensittiche die Mauser verlangert werden kann wenn sie keine vogelkohle bekommen. Also werde ich versuchen welche ins geschäften zu finden. Ich hatte nie Probleme bei wellensittichen aber vielleicht ist es der Problem von meiner Ziege für ihre Mauser.
     
Thema: Beule am Bauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich küken luftblase körper

    ,
  2. gelbe kugel.am.bauch.gouldamadine

    ,
  3. küken beule am bauch

    ,
  4. ziegensittich weibchen beule am Bauch