Beule am Bauch

Diskutiere Beule am Bauch im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; @Aria: Ich weiß nicht, was Du bezüglich der Beule mit floyd2010 rausbekommen hast. Hat sich etwas verändert? Warst Du schon beim TA gewesen? Hat...

  1. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    @Aria: Ich weiß nicht, was Du bezüglich der Beule mit floyd2010 rausbekommen hast. Hat sich etwas verändert? Warst Du schon beim TA gewesen? Hat sie sich draußen verletzt, wegen der Beule? Ich glaube, ich verstehe es gerade nicht so ganz :?

    @kyllini: Danke für die Belehrung ;) Meine Ziegen leben jedenfalls vegetarisch - sie wohnen ja auch im Zimmer... :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. floyd2010

    floyd2010 Guest

    @aria: warst du wenigstens schon einmal mit deinem vogel bei dem tierarzt den ich dir genannt hatte?

    grüße floyd
     
  4. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
     
  5. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich war nicht beim TA, der Problem ist das ich nicht weiss, was ich machen soll entweder lass ich sie in Ruhe und warte ab oder ich bringe sie bei einen TA und nehme vielleicht den Risiko dass sie falsch behandelt wird oder sowas oder es könnte naturlich gut gehen.
     
  6. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte auch cecos frage beantworten, also sie hat sich anscheind wegen die Beule verlezt, sie fliegt viel schwerer, das merkt man auch nur beim zu hören mit den anderen Ziegen. Man weiss immer wer gerade fliegt.
     
  7. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Also ein Ei hat sie mit Sicherheit nicht, denn dann wäre sie schon längst tot.
    Hier liegt die Vermutung nahe, das sie eine Geschwulst ( Tumor) hat , oder eine Fettgeschwulst.
    Ich würde auf alle Fälle nicht länger warten und so schnell wie möglich zum TA gehen. Es könnte sonst von jetzt auf gleich sehr schnell gehen......
     
  8. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ist den ein Tumor schwer? Fett glaube ich nicht.
     
  9. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich denke wenn du zu dem Ta gehst den Floyd dir empfóhlen hat, brauchst du dir keine Sorgen machen.

    Es ist wirklich Eile angesagt.....
     
  10. floyd2010

    floyd2010 Guest

    @aria:
    du solltest dir vielleicht auch überlegen, ob dein vogel durch diese verletzung bzw. "geschwulst" in irgendeiner form schmerzen hat...
    und wenn dieser gang zum tierarzt bedeutet, dass dein vogel dort evt. von seinem leiden erlöst wird, so kannst du dir immer sicher sein, ihm anständig geholfen zu haben.
    noch besser und schöner wird es sein, wenn der tierarzt helfen kann und dein vogel wieder ein schönes gesundes leben mit seinen artgenossen/freunden führen kann!
     
  11. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Aria, ich hatte beim 1. Mal auch Bedenken zum TA zu gehen. "oh je", dachte ich, "wenn sie da eine Spritze kriegt, man hört so viel.. es sind schon einige an der Spritze und / oder am Schreck gestorben." Außerdem wollte ich es absolut nicht, dass sie voll Chemie gestopft wird. Und ganz unsicher war ich auch, was das Geld angeht. "Ist sowas teuer?"
    Nun, ich bin trotz aller Bedenken zum TA gegangen. Und ich habe es nicht bereut! Meine Ziege hat entgegen aller Annahmen ganz still gehalten, als hätte sie gewusst, dass ihr geholfen wird. Und sie hat sogar eine Spritze überlebt. ;) Die Spritze und das Medikament, das ich ihr danach noch geben durfte, waren homoöpathisch. Und der Preis war auch in Ordnung. Es hat alles in allem keine 20 Euro gekostet...
    Also, ich denke auch, es gibt keinen Grund, nicht zum TA zu gehen. Vorallem da Du eine Empfehlung von Floyd2010 hast, das macht es doch schon viel einfacher.
     
  12. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Ich habe einen Spezialiesierten TA gefunden in Achern. Ich gehe Morgen mit ihr und meiner Mutter hin. Mein Mutter wollte nicht bei einen normalen Tierarzt gehen.

    Wir haben nochmal vorgestern nachgeguckt und meine Mutter meint immer dass es ein ei ist. Also ich weiss nicht, auf alle fähle werden wir Morgen sehen was es ist.

    Dass sie schmerzen hat, weiss ich nicht es sieht nicht so aus. Aber ich glaube schon, auf alle fälle wenn es ein ei ist kommt es nicht alleine raus und es kann nicht so weiter gehen der andere Ziege weint sogar (lärmt) weil sie fast nur ins nest ist. Er fühlt sich allein obwohl noch der Wellensittich da ist aber sie verstehen sich nicht wie schon Hühn gesagt hatte.
     
  13. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Hallo Aria,

    dann wünsche ich deiner Kleinen ganz viel Glück dass sie wieder gesund wird!
    Schreib morgen mal bitte was der TA gemeint hat, ok?

    Lieben Gruss, Dagmar
     
  14. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Vielen dank,

    ja ich schreib euch Morgen.
     
  15. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Ich drück jedenfalls die Daumen!
     
  16. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Danke nochmals.

    Heute war ich dann beim Tierarzt. Es war tatsächlich ein Ei. Er hat ihr in Narkose eine Spritze ins Bauch gemacht, dabei hat er das Ei kaputt gemacht und ein Teil was drine war raus geholt. Und der Rest wollte er raus masieren irgendwie, aber es hat nicht geklappt. Irgendwas ist nicht wie es sein soll, nichts kann durch den "tunnel". Er hat gesagt er behalt sie ein Tag in überwahrung und wird sie operieren. Morgen sollen wir ihn anrufen. Ich hoffe ihr habt es verstanden weil es ein bissen schwierig ist es zu erklären, es war auch sehr unangenehm es anzusehen.

    Ich hoffe nur das es klappt. Sie war auch ganz ruhig gewesen das gefählt mir nicht.
     
  17. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Dann hat die Kleine die ganze Zeit ein Ei gehabt, so lange?

    Ich drücke ganz fest die Daumen, daß die OP gut verläuft!

    P.s. habe alles verstanden....
     
  18. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ja so lange hatte sie ein Ei, das Fasse ich auch nicht, dass macht über 2 Monate!
     
  19. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben gestern beim TA Telefoniert. Er hat sie doch nicht Operiert, er meint es ist ein zu hoches Risiko. Das Ei war nicht ausgebildet, da war noch keine schalle. Aber sie hat immer noch Teile von das ei. Er behählt sie in unberwahrung bis Freitag. Dann könnte ich sie abholen.

    Das Stresst mich jezt, noch länger zu warten, ich weiss nicht ob sie es schaffen wird. Er hat gesagt das es ihr gut geht, sie frisst und ist munter.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Wird sie der TA noch operieren? Denn es sind ja noch Teile vom Ei drin?
     
  22. Aria

    Aria Mitglied

    Dabei seit:
    14. November 2007
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe sie Freitag abgehölt. Es geht ihr sehr gut, sie (Pincky) springt und fliegt wieder wie verrückt hat auch ein bischen den anderen Ziegen gejagt. Also ist sie wieder gut drauf. Die beiden anderen vögeln haben sich gefreut sie wieder zu sehen.

    Der TA hat gesagt das der Körper die Reste vom Ei absorbiert hätte sonst wäre sie schon tot. Ich hoffe das er recht hat.

    Pincky ist ein bischen ängstlich geworden aber sie kommt immer noch auf der Hand.
     
Thema: Beule am Bauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich küken luftblase körper

    ,
  2. gelbe kugel.am.bauch.gouldamadine

    ,
  3. küken beule am bauch

    ,
  4. ziegensittich weibchen beule am Bauch
Die Seite wird geladen...

Beule am Bauch - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...
  3. kanarienjunges mit kahlem bauch

    kanarienjunges mit kahlem bauch: hallo unser kanarienpärchen hat 2 junge aufgezogen.die kleinen sind inzwischen durchgefiedert,werden aber noch gefüttert. auffällig ist das das...
  4. Welli geht's nicht so gut :(

    Welli geht's nicht so gut :(: Hallo liebes Forum, Ich hab meine 2 Wellensittiche erst seit einem halben Jahr und habe nun an dem kleineren der beiden Verfärbungen am Schnabel...
  5. Bitte um Rat/Erfahrungen Meisennestling

    Bitte um Rat/Erfahrungen Meisennestling: Thema wurde in Pflege und Aufzucht verschoben