Bewegungsmangel?

Diskutiere Bewegungsmangel? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich habe jetzt seit drei Tagen Wellis, und mir ist aufegfallen dass sie recht häufig gähnen und sich oft strecken. Außerdem haben sie sich heute...

  1. Lisa89

    Lisa89 Guest

    Ich habe jetzt seit drei Tagen Wellis, und mir ist aufegfallen dass sie recht häufig gähnen und sich oft strecken. Außerdem haben sie sich heute morgen an einem Ast festgehalten und dann heftig mit den Flügeln geschlagen. Das führe ich auf Bewegungsmangel zurück!?
    Ich kann da zwar momentan noch nicht viel gegen machen weil ich mit dem Freuflug noch ein paar Tage warten möchte, ich will mich nur vergewissern dass es wirklich Bewegungsmangel ist und nichts anderes :)

    p.s.: Was hat man nicht alles für Sorgen, hätte ich gar nicht gedacht. Ich entdecke jeden Tag pro Welli mindestens zwei Sachen um die ich mir Sorgen mache *gg* :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Ich glaub schon auch, dass es wirklich Bewegungsmangel ist. Als ich Loki bekam machte er das auch immer (als ich ihm auch noch keinen Freiflug gab). Aber als er und Coco dann Freiflug hatten konnte ich das nicht meh beobachten.

    Hey, wie heißen deine Beiden denn und wie sehen sie aus *ich denn gar nichts mehr mitbekomm* *mich selber schelt*

    liebe Grüße, Annabell
     
  4. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    Lisa, Welli-mama zu sein ist gar nicht so einfach, oder?:D

    das ist kein Bewegunbgsmangel, die zwei sind noch verdammt jung, und ich habe das Phänomen auch erst bei meinen Küken beobachten könne, sie können ja noch nicht fligene bzw. noch nicht richtig und gut und ausdauernd....

    Durch das am Ast festhalöten udn flattern übens ie und kräftigen die Flügelmuskel oder wie man da sagt...

    Zumindest musst Du dir keien Sorgen machen okay?!

    Und beim esten Freiflug aufpassen, sie knallen dann recht schnell überall gegen....

    Liora
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    soweit ich mich erinnere, hást Du noch ganz junge Wellis, erst ein paar Monate alt ( 2-3 ). Dem zufolge fliegen sie noch nicht lange und trainieren noch ihre Flugmuskeln. Gerade um besser fliegen zu können. Das ist also ganz normal.
    Wellis machen am Tag viele Ruhepausen, somit auch normal das sie sich strecken und auch gähnen. Bitte nicht während dieser Pausen stören. Das brauchen sie.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Hallo HJB,
    sie sind ca-. 5-6 Wochen alt!!

    Liora
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    hallo

    und voll im training

    hi:0-
     
  8. Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    @Liora, hjb:

    Aber mein Loki ist 4 Jahre alt, und machte das trotzdem immer????? :?

    Kann es auch daran liegen, dass er ganz, ganz wenig Freiflug hatte bevor er zu mir kam? Oder kann sowas trotzdem doch auch an Bewegungsmangel liegen? Weil bei Loki würde das mit dem Jung sein gar ned mehr so zutreffen :D

    liebe Grüße, Annabell
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Hallo Annabell,
    ich denke trotzdem das es normal ist, so ähnlich wenn wir uns mal kräftig strecken und rekeln oder der Hund wenn er sich ausschüttelt und streckt oder so.....

    Also für mich wäre das normal.....

    Oder HJB siehst du das anders?

    Liora
     
  10. Annabell

    Annabell Guest

    Huhu Liora!

    Naja, aber Loki machte das so ganz, ganz, ganz oft und auch ganz oft hintereinander. Entweder an der Stange oder er versuchte in der Luft zu stehen und mit denFlügeln zu schlagen. Sah dann aus wie ein Kolibri :D

    War aber alles vorbei, als er sich endlich weiter im Raum (freiflug) bewegen konnte.
    Dann musste er nur noch fliegen lernen :s
    ist nämlich immer gegen die Wand (wollte dort landen und dann an der Wand abgerutscht...)

    Also hat er sich im Prinzip benommen, wie ein JUNGER Vogel, der erst fliegen lernt...

    liebe Grüße,Annabell
     
  11. Kiwi

    Kiwi Guest

    Bei meinen jungen Vögeln beobachte ich das auch, da kann den ganzen Tag der Käfig offen sein.... sie tun es trotzdem. Gelegentlich machen das auch die Älteren und quietschen lauthals: dolle 5 Minuten würd ich sagen hehe
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ich denek trotzdem das es normal iszt, bei grossen papas sieht man sowas auch häufig.....

    Wenn Di Dir unsoicher bist gehe zum TA und lasse es abklären warum erso schelcht fliegt? Vielelicht ein renenr oder sowas, kann das sein?

    Liebe Grüsse

    Liora
     
  13. Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Nene, mitwerweile ist er ja eh ein Spitzenflieger. Das war nur, als ich ihn bekam. Lag wahrscheinlich daran, dass er fast nie Freiflug hatte...

    Aber mittlerweile ist er ein ebensoguter Flieger wie Coco... naja, nicht ganz... die fetzt ziemlich umher. Aber bei ihr konnte ich das halt nie sehen, obwohl sie jünger ist, dadurch dachte ich eigentlich, dass es am Bewegungsmangel liegt.
    Coco hatte nur das mit Füßen am Gitter hängen, aber Füße sozusagen am Rücken :D

    liebe Grüße, Annabell
     
  14. Liora

    Liora Guest

    Hallo annabell,,
    ich habe auch mal einen Ws vom Züchter bekommen, der war total vehaltnesgestört, kleiner dunkler Käfig.und so....jetzt ist die henne, die mir als hahn verkauft wurde wieder gut drauf und kann inzw. auch gut fliegen.....

    So ist das mit WS die man nicht gut hält......Leider.....

    Liora
     
  15. Annabell

    Annabell Guest

    Huhu!

    Bei mir wars genau umgekehrt, man dachte eigentlich, dass Loki eine Henne ist. Aber die Wachshaut ist blau- purpur, und nicht hellblau/ weioßlich und ich hab dann auch nachgefragt, ob die Wachshaut jemals braun war (wurde mit Hahn zusammengehalten, bis dieser verstarb), aber die Vorbesitzer mussten verneinen.

    Und Loki legt auch das Verhalten eines Hahnes an den Tag. Also wurde den Leuten schon im Zoohandel der Vogel als Henne verkauft, obwohls ein Hahn ist.

    ja, wenn ich vergleiche... als ich ihn bekam zu jetzt.... boah!!! 8o

    liebe Grüße, Annabell
     
  16. Lisa89

    Lisa89 Guest

    naja, dann werde ich mir keine Sorgen machen! :) Inzwischen zwitschern die beiden auch wenn ich danebensitze total süß und wenn ich ihnen Hirse von der Hand gebe gucken sie immer ganz neugierig nach draußen. Wann soll ich sie denn das erste mal fliegen lassen *schiss davor hab*?
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Schmu

    Schmu Guest

    Huhu Liesa

    hätte ich doch beinahe übersehen deinen Beitrag , ja meine flattern auch mit den Flügelchens auch wenn der käfig offen ist .

    Ja scheinen alle Wellis zu machen die nehme ich mal an gesund sind :D

    Denke kein grund zur Sorge , bewegung hat noch niemanden geschadet oder ;)
     
  19. #17 Sandybirdy, 16. Juni 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Hallihallo!

    Hab meine ersten zwei Wellis so nach drei Wochen das erste mal raus gelassen, hatte auch Schiß davor :D

    Außer, daß beide öfter mal wo gegen geflogen sind oder auf dem Boden landeten, wars okay. Die haben sich dabei nichts getan, waren nur sehr aufgeregt.

    Sollten beide zwar auf den Finger gehen, die wollten aber nicht. Jetzt benutze ich ein "in-den-Käfig-geh-Stöckchen" ;) Das funktioniert perfekt, da meine Biester es ganz toll finden, vor meiner Hand wegzufliegen. Die wollen mich nämlich ärgern, kenn sie doch!

    Das wird schon bei dir! Denk nur dran die Gardienen zu zu machen, dann geht nix schief!!!

    :0- :0- :0- :0-
     
Thema:

Bewegungsmangel?