Beziehungsprobleme zwischen Nemo und Cinnamon :(

Diskutiere Beziehungsprobleme zwischen Nemo und Cinnamon :( im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, wir haben zwei Nymphensittiche: Nemo, der Hahn und Cinnamon, die Henne. Er ist grau geperlt und sie (wie der Name schon vermuten lässt)...

  1. howie206

    howie206 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein- Main
    Hallo,

    wir haben zwei Nymphensittiche: Nemo, der Hahn und Cinnamon, die Henne. Er ist grau geperlt und sie (wie der Name schon vermuten lässt) zimtfarben geperlt.

    Nemo ist etwa 7 Jahre als und ist nach 6 Jahren Alleinaufzucht vor gut einem Jahr zu uns gekommen. Wir haben natürlich sofort ein Weibchen dazugekauft (Cinnamon) die zu dem Zeitpunkt 4 Monate alt war, jetzt also etwas mehr als ein Jahr alt ist.

    Unser Problem ist, dass Cinni lange versucht hat sich ihm anzunähern, was er immer abgeblockt hat (mit Fauchen und angedeutetem Hacken). Das geht schon so seit wir die beiden haben.
    Die beiden leben nun praktisch nebeneinander her. Er ist logischerweise sehr auf den Mensch fixiert und wir versuchen ihn von uns abzugewöhnen, damit er sich auf sie konzentrieren kann.

    Sie haben zu zweit eine große Voliere (etwa 1,80m hoch, 1,50 breit und gut 1 Meter tief). Sie werden morgens rausgelassen und haben gut 20m2 für sich alleine zum umherfliegen. Wir betreten das Zimmer nur zum Wasser wechseln, säubern des Käfigs und um Futter zu wechseln mit der Intention, dass er uns nicht mehr als Partner sieht!

    Er ist ein ziemlicher Schreihals und kreischt, wenn wir nicht im Raum sind... das hat sich nun etwas in der letzten Zeit verbessert.

    Unser Problem ist nun, dass wir nicht wollen, dass Cinnamon vereinsamt da sie ja keinen Partner hat. Sie wirkt immer mehr gelangweilt und fliegt weniger umher als es früher der Fall war

    Ist das eine gute herangehensweise oder habt ihr Vorschläge was man noch versuchen kann?

    Wir haben schon überlegt, ob wir die beiden für 1-2 Monate zu einem Züchter geben sollten, wo sie in einem großen Rudel leben können. Unsere Hoffnung ist, dass vor allem er dadurch wieder mehr zum Rudeltier wird und sich eine Partnerin sucht, bzw. sie einen Partner und wir dann 2 weitere Vögel zu uns aufnehmen.
    Oder dass wir nur unsere beiden zurück nehmen und dann noch mal versuchen die beiden zu verpaaren (wir wollen keine Zucht, sondern nur, dass die beiden glücklich werden).

    Was haltet ihr von der Idee? Wird man einen Züchter finden, der so was mitmacht und ist es das Richtige für die beiden?

    Wie ihr seht sind wir ziemlich ratlos was wir noch machen können und würden uns freuen, wenn ihr uns Tipps geben könntet!

    Vielen Dank und liebe Grüße
    howie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. herbi1

    herbi1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Regensburg
    Hallo Howie,

    wenn Nemo mit 7 Jahren noch Perlen hat, dann ist er auf jeden Fall eine Henne. Wie es also aussieht hast du nun 2 Hennen bei dir sitzen. Daher ist es kein Wunder, dass Nemo nicht auf Cinni's Annährungen reagiert.

    Ich würde die Zwei nicht zum Züchter zum Verpaaren geben, denn dort könnten sie sich mit Krankheiten anstecken. Zudem kann ich mir nur schwer vorstellen, dass dies verantwortungsvolle Züchter machen würden.

    Könntest du dich mit dem Gedanken anfreunden, noch zwei Hähne für deinen Süßen zu holen? Deine Voliere ist für 4 Nymphies groß genug.
    So hättest du dann im Idealfall 2 Pärchen. Allerdings sind Nymphies sehr wählerisch was ihre Partnerwahl angeht.
    Es müssen nicht zwangsläufig Eier gelegt werden, aber falls doch, dann kannst du die jederzeit gegen Kunststoffeier tauschen und es gibt keinen Nachwuchs.

    Es wäre schön, wenn du Fotos von Nemo und Cinni einstellen würdest.
     
  4. howie206

    howie206 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein- Main
    HEY Christiane!
    Sorry, mein fehler:nemo ist gescheckt! er ist auf jeden fall ein männchen! hat uns auch die vogelklinik gießen bestätigt!
    er balzt unheimlich gerne! leider nicht cinnamon sondern menschen :-(
    wir sind wirklich ratlos.alles was wir wollen ist nemo zu sozialisieren! vorher glauben wir nicht, dass es sinn macht weitere nymphensittiche zu holen :-/

    hat irgendjemand weitere ideen?

    danke schon mal im voraus!
     
  5. #4 Moni Erithacus, 2. Oktober 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo howie,

    was meinst Du mit Alleinaufzucht?Handaufzucht?
     
  6. Rosalie

    Rosalie Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Allgäu
    Hallo . Hatte das gleiche Problem mit Rosi und Phönix . Die sind bis heute eifersüchtig aufeiander. Habe noch zwei Jungvögel (Geschwister) dazu . Die werden jetzt erst geschlechtsreif . Und nun sind es zwei Hähne und eine Henne , aber kein Paar dabei . Trotzdem gehts dem Minischwarm super . Was nicht ist kann ja noch werden . Zutraulich sind alle , Rosi(perle) und Phönix(grauschecke) sind ganz zahm und Zimtschnecke(zimtperle) Mäxchen und der Luna((noch perle) werden von Tag zu Tag zahmer . Trotzdem läßt sich beobachten , das jeder auf jeden aufpasst und das sie sich aneinander orientieren . Auch spielen sie oft gemeinsam , putzen sich oder essen gleichzeitig .Also eine Überlegung ist es schon wert , einen Schwarm zu halten . LG Anja
     
  7. howie206

    howie206 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein- Main
    nemo ist alleine aufgewachsen! ohen weitere vögel und das 6 jahre lang!
     
  8. howie206

    howie206 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein- Main
    hey rosalie!

    eigentlich möchte ich kein schwarm halten!

    eher frage ich mich,was genau ich tun kann,dass nemo sich vom menschen distanziert und begreift, dass er ein vogel ist. und dass er cinnamon auch als ein vogel ansieht.

    kann mir hier jemand noch weitere wertvolle tipps geben?

    besten dank an alle!:zustimm:
     
  9. #8 Moni Erithacus, 2. Oktober 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo howie,

    Das ist nicht so einfach mit dem Tipp,die einzige Lösung ist was schon Rosalie geschrieben hat,also ein Schwarm wo der Vogel sich vielleicht einem passenden Partner selbst aussuchen kann oder Ihr musst euch ganz zurückziehen und nur da zusein fürs füttern und putzen:D,vielleicht wird es dann besser .
    Unserer handaufgezogene Hahn war genau so stark auf uns bezogen,so das wir uns entschlossen haben ihm zu den anderen ins Vogelhaus zu setzen,so lebt er jetzt im Schwarm und wir sind nur zum bestimmten Zeiten dort,er kommt immer noch ageflogen,am Anfang sofort jetzt ist er schon öfter abgelehnkt von anderen Kumpels und ich habe das Gefühl,das es für ihm die bessere Lösung ist,als ständig nach uns zu rufen und uns als sein Schwarm zu sehen.
     
  10. herbi1

    herbi1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Februar 2006
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Regensburg
    Hallo Howie,

    wenn Nemo singt und balzt ist es natürlich ein Hahn :D

    Die Resozialisierung eines fehlgerprägten Nymphies dauert seine Zeit und geht keinesfalls von heute auf morgen. Du brauchst als Halter sehr viel Geduld und wenn Nemo zu dir kommt, dann beschäftige dich kurz mit ihm und setze ihn dann wieder zurück zu Cinni. Fange langsam an, dich etwas von Nemo zurück zu ziehen, aber immer nur ein kleines bisschen mehr. Denn dies wird für Nemo auch nicht leicht und er wird dich auch erstmal nicht verstehen. Zudem denke ich trotzdem, dass noch 2 Nymphies gut für die Nemo und Cinni wären, so könnten sie sich mehr miteinander beschäftigen.
    Gebe den Beiden jetzt viel Schredderäste, damit sie gemeinsam etwas zu tun haben. So kommen sie sich hoffentlich etwas näher.

    Mein Nicki ist auch fehlgeprägt, allerdings wird es immer besser, seit wir jetzt 5 Nymphies haben. Die Fehlprägung merkt man bei ihm immer noch und ich weiß nicht, ob er die jemals ablegen wird, aber ich merke immer wieder kleine Veränderungen richtig nymphiesches Verhalten.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. howie206

    howie206 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein- Main
    Hallo,

    danke schonmal für alle Antworten.

    Das mit dem Schwarm ist sicherlich eine Idee, aber das Problem ist, dass wir in einer Mietwohung leben und jetzt langsam froh sind, dass Nemo immer weniger schreit, wenn wir nicht da sind.
    Wie sind eure Erfahrungen bezüglich des Lärmpegels bei 4 Nymphen? Ich denke, dass sie sich viel zu erzählen haben, oder ;)
     
  13. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Howie,
    ich weiß, das klingt kompliziert, aber hast Du mal darüber nachgedacht, einen Deiner Vögel mit dem Vogel eines anderen Haltes zu tauschen?

    Evtl. ginge das ja hier übers Forum...

    Ein anderer Gedanke wäre folgender:
    Wenn Nemo sehr auf den Menschen fixiert ist und der Mensch weg geht, ruft Nemo nach dem Menschen und verbraucht seine Engerie und Konzentration dafür statt für Cinni.

    Könntest Du etwas mit beiden Vögeln gemeinsam machen, sie evt.. mit Lieblingsspiel etc. belohnen, wenn sie friedlich zusammen sitzen oder sich freundlich nähern?

    Oder immer dann mit Nemo spielen, wenn er vorher mal einen netten Blick zu Cinni geworfen hat, und das dann langsam über annähern, aufeinander zu gehen, nebeneinander sitzen steigern?

    Ich hatte mal beim Clickern zwei ausgesprochene Streithähne, Twitch & Keisha-May und habe dann einfach "friedlich zusammen sitzen" geclickt.
    Wenn sie dann clickern wollten, haben sie sich nach einiger Zeit recht dicht und still zusammen gesetzt, ohne zu hacken....
     
Thema:

Beziehungsprobleme zwischen Nemo und Cinnamon :(

Die Seite wird geladen...

Beziehungsprobleme zwischen Nemo und Cinnamon :( - Ähnliche Themen

  1. Nemo jetzt hast Du keine Schmerzen mehr

    Nemo jetzt hast Du keine Schmerzen mehr: Lieber Nemo, jetzt bist Du mit Lari, Pingi, Wicki, Maddi und vielen anderen Tieren im Regenbogenland. Du warst ein ganz toller und liebenswerter...
  2. Bilder von Maja und Nemo.....update 1

    Bilder von Maja und Nemo.....update 1: So, nachdem der Basti hier einen fortlaufenden Bilder-Fred hat, gibbet jetzt von Maja und Nemo auch einen....allerdings nicht jeden Tag mit neuen...
  3. Maja und Nemo.....

    Maja und Nemo.....: ....was für verfressene Zwerge....:s Gestern war besonders schlimm. Komme gegen 17:30 nach Hause, normalerweise schlafen sie dann schon,...
  4. Maja und Nemo sind eingezogen....

    Maja und Nemo sind eingezogen....: ....das ist die gute Nachricht......:freude::freude: ich kann keine Bilder reinsetzen.....das ist die schlechte Nachricht. Also ne Digicam hab...