Bezugsperson

Diskutiere Bezugsperson im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo jeder kennt dieses thema "bezugsperson." nur, es wurde noch nie besprochen. wie kommt es dazu, dass jemand bezugsperson wird, oder...

  1. kratzi

    kratzi Guest

    hallo

    jeder kennt dieses thema
    "bezugsperson."
    nur, es wurde noch nie besprochen.
    wie kommt es dazu, dass jemand bezugsperson wird, oder dass sich der graue
    eine person aussucht.
    es spielen bestimmt einige gründe eine rolle, so wie bei den menschen.

    kann man diese sache "bezugesperson" vermeiden, indem man ein pärchen
    hat???
    oder kann sich der papagei auch hier seine favoriten aussuchen???

    erzählt doch, wie es bei euch ist. und ich würde mich auch drüber freuen, darüber zu diskuttieren.

    ich denke dass es zum teil wie bei menschen ist.

    es spielen fakten eine rolle wie
    -symphatie
    -geschlecht
    -attraktivität

    aber auch, von wem der papagei aufgezogen wurde, oder ob der vogel mit einem geschlecht schlechte erfahrungen gemacht hat, oder von wem der vogel betreut, gefüttert wird, oder???

    ich finde dieses theman besonders interessant, denn dieses thema betrifft ja viele halter.

    also, wie ist es bei euch zu hause, und versucht, dieses thema zu besprechen

    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Mach ich doch gerne... :0-

    Na, ich weiß nicht, ob es wie bei uns Menschen ist, es gibt doch kaum Menschen, die grundsätzlich "nur Männer" oder "nur Frauen" mögen. Das wurde auch schon mal diskutiert hier... Ob es nun an der Stimme, an langen Haaren oder eben an etwas anderem liegen kann, das weiß niemand.

    Ich habe bei mir zuhause einen typischen "Männervogel" (und mein Bild verrät denke ich mein Geschlecht). Frauen werden attackiert oder ignoriert -bei Männern, egal ob sie sie kennt oder nicht, wird oft schon beim 1. Kennenlernen geschmust und Köpfchen hingehalten. Ich habe zwar kein Schmuse-Verhältnis mit ihr und sie kommt auch nicht oft zu mir geflogen, aber sie liebt es z.B. mit mir zu spielen und irgendwie habe ich auch zu ihr ein ganz inniges Verhältnis. Abends, wenn sie dann in den Käfig soll, dann geht sie nicht auf die Hand, nein, komischerweise SOLL ich dann kraulen. Ja, und obwohl sie garnicht auf mich bezogen ist, wollte ich, dass es dem Papa gutgeht und habe seit ca. 1 Jahr Flori für sie hier.

    Dieser ist ein "Frauenvogel" -er hat sich bereits auf der Autofahrt hier hin in mich verguckt und liebt mich heiß und innig mit täglichen Fütterrungsversuchen. Er klebte extrem an mir -mittlerweile -nachdem ich ihn immer und immer wieder zu Bandito gesetzt habe- hat er verschiedene Plätze; hauptsache nicht NUR meine Schulter.

    Ich bin zu beiden Vögeln gleich -wenn ich dem einen Vogel nicht sympathisch wäre, warum findet der andere Vogel mich extrem sympathisch? Hmm, ob es da wie bei uns Menschen ist von wegen, der kann X leiden, der andere kann X aber überhaupt nicht leiden. Keine Ahnung, ist wirklich ein interessantes Thema, aber hier -glaube ich- schlecht zu entschlüsseln.

    Bin auf jeden Fall auch für weitere Diskussionen zu haben..

    Tschöööö :0-
     
  4. kratzi

    kratzi Guest

    hi Alx !!!

    danke für die antwort!

    also, ich denke, dass wenn man abgabetiere hat, die bestimmt erfahrungen mit den geschlechtern gemacht haben.
    und da kann es doch sein, dass sie bestimmte neigungen und abneigungen entwickelt haben.

    auch denke ich, dass vögel sehr auf das verhalten und auf die stimmen reagieren.

    und da ja meistens beide geschlechter verschiedene stimmen und verhaltensweisen an den tag legen :D , haben sie ihre favoriten.

    also, das denke ich jedenfalls, oder???

    gruß
     
  5. Tika

    Tika Guest

    Hier ist alles dabei

    Hallöschen
    Bei uns haben wir alles dabei glaube ich .Fred lebt seit 3 Jahren bei uns war am Anfang und bis vor kurzem nicht zahm .Liebt würde ich eher sagen mich, wenn auch nicht heiß und innig aber er geht zu mir mehr wie zu meinem Mann.
    Barney seit ci 2 Jahren bei uns geht bei mir und meinem Mann nur zu uns wenn er will ,also eigentlich eher nie .Er läßt sich glaub ich von uns beiden gleich betreuen.Wilma ist nicht richtig zahm tendiert aber eher zu mir .Wir haben sie und Betty seit ci 4 Monaten .Betty ist eine Zicke wenn ich alein mit ihr bin ist sie sehr lieb zu mir .Wenn allerdings mein Mann heimkommt bin ich abgemeldet.Dann hackt sie auch schon mal nach mir diese falsche Schlange.Alles in allem lassen wir uns aber nicht beirren und kümmern uns beide um sie ,allerdings jeder auf seine eigene Weise .Ich schmuse eher mit ihnen und Charly mein Mann spielt am liebsten mit ihnen.Extrem ist eigentlich nur Betty die sich eher den Menschen aufzwängt als sich ihren Artgenossen anschließt 0l .
    Liebe Grüsse Tina
     
  6. kratzi

    kratzi Guest

    hi Tika!

    sind eure vögel abgabevögel oder habt ihr seid ihr die erstbesitzer???
     
  7. #6 Gonzotier, 22. Juli 2004
    Gonzotier

    Gonzotier Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ennepetal
    Geierleins...

    Hallo Kratzi

    Also, unsere Vögel haben wir letztes Jahr als Jungtiere bekommen und sind somit auch die Erstbesitzer!

    Und Mädel Gonzi war von Anfang an super auf meinen Freund fixiert! Ich durfte sie weder kraulen noch ihr zu nahe kommen - ansonsten hätte das blutige Finger zur Folge gehabt!
    Unsere Kleine ist nicht grade schmusig aber jederzeit zu Dummheiten aufgelegt und das Zanken und Kebbeln mit meinem Freund genießt sie in vollen Zügen!
    Allerdings hat sich ihr Verhalten vor ungefähr einem halben Jahr langsam geändert! Seit dem, kommt sie auch ohne Probleme zu mir und läßt sich sogar desöfteren auch Kraulen - auch das abendliche in den Käfig bringen ist überhaupt kein Problem mehr für mich! Was diese Wandlung ausgelöst hat - kann ich nicht sagen - bin aber super glücklich darüber - das Gonzi und ich jetzt einigermaßen miteinander klar kommen! Natürlich ist mein Freund immer noch Nummer 1 und kann mit ihr machen was er möchte und ich werde auch niemals ohne Vorsicht mit der Maus schmusen, da sie doch gerne das eine oder andere Mal noch ziemlich hinterhältig sein kann - aber so wie es ist, ist es gut und lieben tue ich die Maus dennoch über alles!

    Was unser Männlein Phoebo angeht - da kann ich ganz deutlich sagen, daß ich von Anfang an den besseren Draht zu ihm hatte! Wenn ich z.B. von der Arbeit nach Hause komme, werde ich sofort ganz freudig begrüßt und auch legt mein Männlein sehr großen Wert auf unsere abendliche Kuschelstunde! Von meinem Freund läßt er sich allerdings auch sehr gut händeln und hat auch noch niemals versucht zu beißen! Nur streicheln und knuddeln läßt er sich eindeutig lieber von mir.

    Möchte zum Schluß auch noch ganz kurz betonen, daß unsere 2 Racker zwar sehr menschenbezogen sind, jedoch den Kontakt zu einander dadurch nicht verloren haben! Stundenlanges Füttern und Kuscheln gehört auch bei den Beiden zum täglichen Ablauf!

    Man könnte auch sagen: Wir haben uns alle einfach super lieb - grins! ;)

    Ganz lieben Gruß
    Kati :0-
     
  8. #7 yvonne_eic, 22. Juli 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo,

    bei unseren beiden ist es ganz unterschiedlich. Wir haben beide zwar erst seit Anfang Mai 04 bzw. seit Anfang Juni.

    Aber jeder der beiden hat ganz andere Verhaltensweisen zu uns.
    Die Cleo, eine Handaufzucht (wurde liebevoll von einem Mann aufgezogen) hat meinen Freund hauptsächlich als Bezugsperson. Wenn mein Freund am Wochenende von der Arbeit nach Hause kommt, bin ich für Cleo Luft, da ist sie total auf meinen Freund fixiert, schmust und spielt mit ihm, klettert an ihm rum etc.. Die beiden haben ein ganz anderes verhältnis zueinander als ich zu Cleo. Cleo überfällt praktisch meinen Freund mit Liebe und Liebkosungen an Ohren, Wange, Nacken. Und lässt sich ewig lange von ihm kraulen. Von mir lässt sie sich auch kraulen, und spielt auch mit mir, aber eben lange nicht mit dieser Intensität wie mit meinem Freund *eiffersüchtig bin* :D . Sie hat aber uns beide auf ihre eigene Art gern.

    Und Loui, er ist vorrangig auf Cleo fixiert. Er ist ja auch eine Naturbrut. Danach komme ich. Er kommt zu mir, wenn es etwas zu spielen oder zu futtern bei mir gibt. Aber er ist ja auch erst auf dem besten Weg handzahm zu werden. Mal sehen, wie er sich mit der Zeit entwickeln wird. Er spielt auch mit mir, wenn er erst einmal den Spaß daran entdeckt hat. Gibt mir Küsschen oder knabbert ganz lieb an meiner Wange oder meinen lecker schmeckenden Fingern :D . Vor meinem Freund hat er leider immer noch ein bischen Angst. Ich glaube, das liegt an der kräftigen männlichen Stimme. Und weil mein Freund gerade am Anfang, als Loui bei uns war, immer Loui in den Käfig bekommen musste, da gab es schon manchmal Reibereien. Und ich war dann immer diejenige, die dann mit lieber Stimme zu Loui ging, ihn auf den Holzstock nehmen konnte und ruhig in den Käfig setzen konnte. Mein Freund war dann immer der Böse, leider.

    Ich glaube, Loui ist auch mehr auf mich fixiert, weil ich die ganze Woche über da bin, und die beiden pflege, füttere etc. Mein Freund ist ja hauptsächlich nur an den Wochenenden da. Hat schon viel damit zu tun, denke ich, auf wen dann die Grauen hauptsächlich fixiert sind bzw. wen sie nur akzeptieren oder richtig gern haben.

    Bei Cleo war das damals auch so, dass mein Freund da 2 Wochen lang den ganzen Tag daheim war, und ich ja nur morgens und abends. Somit hatte sich mein Freund damals mehr um Cleo kümmern können. Ich glaube, auch deshalb mag sie meinen Freund viel mehr als mich.

    Schön finde ich, dass beide Papageien auch uns beide als Meschen mind. akzeptieren, bisher noch niemand attackiert oder blutig gebissen wurde. Da bin ich wirklich froh. Da liest man hier ja schon mal ganz andere Geschichten, leider.

    Ich und auch mein Freund versuchen auch immer, beide Papageien gleich zu behandeln, auch wenn das nicht immer so einfach ist. Gerade wenn es Leckerlies gibt, ist Cleo immer die erste, und so oft musste ich beobachten, wenn ich z.B. Weintrauben einfach auf die Couch lege, knabbert sie jede Weintraube an, in der Hoffnung Loui lässt die liegen. Ich versuch das dann immer so zu lösen, dass ich genauso viele Weintrauben für Loui versteckt in der Hand lasse, damit Loui auch welche abbekommt, und Cleo nicht alle allein auffrisst. Oder die beiden klauen sich gegenseitig die Leckerlies aus der Kralle oder den Schnabel, in letzter Zeit setzt sich Loui da immer mehr durch.
     
  9. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Mahlzeit!

    Hi hi; es sieht fast so aus, als würden die Mädel´s sich die "männlichen" Menschen aussuchen und anders herum. So habe ich es jedenfalls bei den letzten Postings verstanden...

    passt doch :D

    Bin mal auf weiter Antworten gespannt...

    Schönen Tag an alle!
     
  10. #9 yvonne_eic, 22. Juli 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    Hallo Alx,

    da könntest Du wirklich recht haben. :jaaa:
    Ist es doch so ähnlich wie bei uns Menschen, die suchen sich ja auch (fast) immer als Partner einen Gegengeschlechtlichen :D Zumindest in Bezug auf die Partnerwahl. :jaaa:
     
  11. #10 yvonne_eic, 22. Juli 2004
    yvonne_eic

    yvonne_eic Guest

    P.S. kleine witzige These :D (bitte nicht ernst nehmen)
    Die männlichen Geierchen finden Frauen und liebliche Frauenstimmen sooo sexy.
    Und die weiblichen Geierchen sind total angetan von den Männern und deren erotische männlich kräftige Stimme :D
     
  12. #11 Drakulinchen, 22. Juli 2004
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    nach "Einzugsdatum" geordnet

    Methusalem (verstorben, HZ, Erstvogel)): Bezugsperson mein Mann

    Erin: (HZ, Abgabevogel): Bezugsperson: mein Mann, angeblicher Frauenvogel - Reaktionen auf Frauen sehr unterschiedlich - bei einer Bekannten schmuste sie sich gleich richtig ran.

    Odin (NB, Erstvogel): Bezugsperson: keiner - geht zu uns beiden gleichermaßen hin.

    Susa: (HZ, Abgabevogel): Bezugsperon: Ich :)

    Coco: (ob HZ,NB wissen wir nicht, Abgabetier): Bezugsperson: eindeutig mein Mann

    Purzel (HZ, Abgabetier): Bezugsperson - noch nicht feststellbar da erst wenige Tage hier - denke aber eher wieder mal daß mein Mann der glückliche sein wird.

    ( Geschlecht ist bei allen bestimmt)

    Grüße,

    Draku
     
  13. #12 tweety1212, 22. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Es macht den Eindruck als ob der größte Teil die eine Bezugsperson haben HA seien. Oder irre ich?
     
  14. kratzi

    kratzi Guest

    ich denke, dass insbesondere handaufzuchten sich eine bezugesperson aussuchen, das hat wiederrum mit der vermenschlichung zu tun, glaube ich.

    auch kann es bei manchen vögeln wirklich sein, dass hennen sich männer und hähne weibliche personen raussuchen.

    was meint ihr
     
  15. Tika

    Tika Guest

    Abgabe ..

    HI
    Unsere Vögel sind alles gebrauchte .Von manchen weiß ich das ich der zweitbesitzer bin bei manchen weiß ich nix .Eigentlich schade denn es würde mich auch schon mal interesieren wie das bei den Vorbesitzern war.
    Liebe Grüsse Tina
     
  16. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Nur mal so in den Raum geworfen..
    Max ( 10 ) männl. NB ist absoluter Männervogel... der hat schon Wildfremden Männern nen Knutscher draufgedrückt...
    bei Frauen macht er aber auch Unterschiede von absolut feindselig bis fast Freund...
    Nur meine Frau ist die Ausnahme, die darf natürlich mehr als andre Frauen...
    Lisa ( 2,5) weibl. NB
    ist nicht handzahm , aber tendiert nur zu meiner Frau, auch andre Frauen machen ihr nicht sooo Angst....Männer dagegen eher...
     
  17. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Juhu :0-

    ..somit wären ja 2 Thesen schon wieder dahin. Tja Yvonne, war nix damit, dass ein Henne immer auf kräftige, ... Männerstimmen steht :D
    Oder die Lisa von Dingens ist eine Ausnahme -etwas ängstlicher, daher auf eine weibliche, leise Stimme bezogen?
    Es wird uns wohl ein Rätsel bleiben... ;)

    Die 2. These.. es kommt bei HZ darauf an, wer -ob männlich oder weiblich- aufgezogen hat hat sich nun auch verflüchtigt -NB sucht sich schließlich auch Männlein wie Weiblein aus...

    Ich glaube, wir werden das nicht herausfinden können, warum und weshalb sie sich gerade diesen oder jenen ausgesucht haben. Es ist von Fall zu Fall unterschiedlich -und in der freien Wildbahn auch nicht zu erforschen.

    Tschööö :0-
     
  18. kratzi

    kratzi Guest

    also, was auf jeden fall noch offen steht, ist die erfahrung, die ein papagei macht (gut oder schlecht mit männern oder frauen) und von wem der vogel aufgezogen worden ist!

    die andere frage ist, wie kann man verhindern, dass der vogel nur eine bzugsperson hat, und andere nicht akzeptiert.
    kann man einen vogel so weit erziehen, dass er andere akzeptiert, bzw. ist es durch paarweise haltung möglich (auch bei HA), dass der vögel mehere menschen im haushalt akzeptiert?
     
  19. #18 tweety1212, 22. Juli 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich nehme ganz stark an das es auch damit zu tun hat wer sich mit dem Vogel von Anfang an beschäftigt. Natürlich wird es auch da Ausnahmen geben. Desweiteren kommt es dann auf die Vorbesitzer an, falls es ein Abgabevogel ist.
    Aber bei Krümel (weiblich, HA, 1 Jahr) bin ich zwr die Bezugsperson, aber andere dürfen sie auch anfassen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kratzi

    kratzi Guest

    hi!

    das stimmt schon "mit dem von anfang an mit dem vogel beschäftigen"

    der krümel ist eine HA???

    und der eumel, was ist mit dem???
     
  22. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    für chucky bin ganz eindeutig ich die bezugsperson, mama darf ihn so gut wie nie anfassen, meine schwester hatte sogar schon einen blutigen finger 8o , papa kann ihn komischerweise kraulen, aber er ist auch der einzige außer mir der ihn wirklich kraulen kann!!!
    fremde leute, egal ob mänlich oder weiblich, dürfen ihn auf keinen fall anfassen, da reagiert er sehr panisch!!!
    chucky ist eine hz, er wurde von einer frau aufgezogen, und ich kümmere mich am meisten um ihn!!!!
     
Thema: Bezugsperson
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei auf eine bezugsperson fixiert

Die Seite wird geladen...

Bezugsperson - Ähnliche Themen

  1. Unsere Graupapageier lassen nur die Bezugsperson an sich heran

    Unsere Graupapageier lassen nur die Bezugsperson an sich heran: Ich (Bezugsperson ist mein Freund) bin oft alleine mit den Geiers zu Hause und hätte Zeit zum Freiflug und zum Spielen - nur leider traue ich...
  2. Komisches verhalte zur Bezugsperson

    Komisches verhalte zur Bezugsperson: Hallo Leute ich bis es mal wieder mit einem Neuen Thema, meine Ara dame ist glaube ich Lesbisch “g“ ich kümmer mich um sie Komplet alles was sie...
  3. Zusammenleben mit Amas und mehrere Bezugspersonen

    Zusammenleben mit Amas und mehrere Bezugspersonen: wie verhalten sich eure amas dem partner/in ... lebensgefärten freund oder freundin gegenüber ??? bei uns war der freiflug die ersten tage ganz...
  4. Bezugsperson anbalzen...

    Bezugsperson anbalzen...: Zu unserem nun 15 Monate alten Hahn haben wir vor rund einem halben Jahr eine Henne dazugekauft, die nun rund 3 Jahre und 3 Monate alt ist....