Bezugsquelle für Vogelmiere im Topf?

Diskutiere Bezugsquelle für Vogelmiere im Topf? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, da meine Versuche, Vogelmiere auf der Fensterbank zu ziehen, recht ernüchternd ausgefallen sind (nur dürre Hälmchen, die die Vögel nicht...

  1. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da meine Versuche, Vogelmiere auf der Fensterbank zu ziehen, recht ernüchternd ausgefallen sind (nur dürre Hälmchen, die die Vögel nicht mochten), bin ich nun auf der Suche nach Vogelmiere im Topf. Zwar wächst auch hier mitten in der Stadt an verschiedenen Stellen Vogelmiere, aber irgendwie sind die Stellen immer Hundeklos.. (diese Art Düngung scheint der Vogelmiere besonders zu gefallen :(
    Für eine Bezugsquelle für Vogelmiere im Topf, oder auch Tips, wo unbelastete Vogelmiere draußen am besten zu finden ist (idealerweise im Münchner Umland) wäre ich daher sehr dankbar.
    LG
    Sabine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. katrin.

    katrin. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Juli 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sabine,

    hast du schon in verschiedenen Supermärkten nachgeschaut? Da gibt es manchmal Vogelmiere im Topf bei den anderen Kräutern.

    Lg
    Katrin
     
  4. Hans C

    Hans C Guest

    Hi,
    da gibt es so ein Gartencenter mit Zoo-Shop. Die bieten so etwas fast das ganze Jahr über an
    Schöne Grüße
    Hans C
     
  5. Helmine

    Helmine Guest

    Ich habe es auch noch nie geschafft Vogelmiere selbst zu ziehen. Meine wuchs auch immer nur ganz spärlich heran, aber warum kann ich mir nicht erklären. Denn wenn ich sie so in der Stadt wachsen sehe, zwischen irgendwelchden Spalten, dann würde man doch meinen, sie sei sehr genügsam mit dem Boden.
    Also die Googlesuche spuckte z. B. REWE aus, sie soll manchmal mit bei den Kräutern stehen?! Aber sonst habe ich leider auch keinen Tipp.

    Die Golliwoogs wachsen bei mir allerdings wie verrückt und lassen sich wunderbar durch Stecklinge vermehren :)
     
  6. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin, Hans, Helmine,
    vielen Dank für eure Tipps, ich werde mich gleich mal in den einschlägigen Märkten umschauen. Im Supermarkt hätte ich sie nie erwartet und einen Online-Shop habe ich nicht finden können.
    @Helmine: wahrscheinlich haben wir beide es einfach zu gut gemeint mit der Pflege des "Unkrauts"... vielleicht wenn man sie einfach in irgendeinen Topf streut und dann gar nicht mehr beachtet? ;)
    LG
    Sabine
     
  7. #6 IvanTheTerrible, 14. Juli 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Verstehe ich nicht. Ich säe sie in Geranienplastikkübeln an.
    Das klappt seit Jahren ohne Probleme. Die Pflanzenkübel sind bei mir 40cm lang...da kommt was zusammen. Nicht düngen, Komposterde nehmen und Halbschatten.
    In 8 Wochen sind die Pflanzen 20cm hoch.
    Ivan
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Sabine

    Mit Vogelmiere auszusäen hatte ich bisher auch nicht so das grosse Glück. Früher als ich den Garten noch mehr gepflegt habe (geht jetzt nicht mehr so ausgiebig wg. körperl. Handicap) wuchs vor allem im Gewächshaus üppig Vogelmiere.
    Allerdings ist's für mich nicht so sehr ein Problem, da ich eher ländlich wohne. Ferner kann ich mich erinnern mal irgendwo gelesen zu haben, dass Vogelmiere eine so genannte "Zeigerpflanze" für stickstoffhaltige Böden ist. Brennnessel übrigens auch. Jaja, ist nicht immer angenehm... und dennoch: häufig wächst Vogelmiere dort, wo auch Brennnesseln wachsen. Bevorzugt am Waldrand, aber auch Feld- insbesondere Maisfeldrand.
    Aus der Stadt würde ich keine Miere anbieten. Wie du ja bereits geschrieben hast, wegen des Hundekots, und vor allem auch wegen der Belastung durch den Strassenverkehr.

    Als "fertige" Pflanze habe ich Vogelmiere auch schon mal beim Garten-Dehner im Regal gesehen.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Sabine
    wolltest du die Vogelmiere etwa im Zimmer auf der Fensterbank ziehen? Es handelt sich um ein Wildkraut und muss daher auch draussen wachsen. Ich krieg das Zeugs kaum aus den Blumenkübeln raus :D
     
  10. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    nochmals vielen Dank an alle für die guten Tipps. Im Dehner bin ich tatsächlich fündig geworden, waren zwar nicht allzu groß und üppig die Töpfe, aber die Vögel haben sich sehr gefreut.
    Ich hatte versucht, die Vogelmiere auf der Fensterbank in normaler Blumenerde am Westfenster zu ziehen, war vielleicht wirklich schon zu viel Sonne und halt auch keine echte Komposterde. Vielleicht war auch das Saatgut schon nicht so toll, habe es jetzt noch einmal woanders bestellt.
    Dass Gartenbesitzer eher das gegenteilige Problem haben, musste ich dann auch in einem Gartenforum lesen: dort beklagten sich gleich mehrere Leute, dass sie die Vogelmiere trotz chemischer Keule nicht loswürden...Vielleicht wäre abstechen und gewinnbringend in Töpfen verkaufen für diese Leute die beste Lösung :)
    Danke & LG
    Sabine
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Sabine

    guck mal in dieses uralte Thema rein: klick
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. drea1969

    drea1969 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2010
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    für die die keinen balkon haben - kauft euch eine tageslichtlampe für eure vogelpflanzen - muss ja keine riesenlampe sein;)

    die töpfe im waschbecken vollsaugen lassen und dann gut abtropfen (bei mir schimmelt auch die erde so nicht!) - so wachsen die auch in der wohnung, vorrausgesetzt man schützt die vor seinen geiern:D!

    viele grüße andrea
     
  14. enibas

    enibas Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Tageslichtlampe ist eine gute Idee, vor allem für den Winter, danke für den Tipp und den Link, werde es versuchen.
    Habe heute übrigens auch noch Vogelmiere aus dem Garten einer Bekannten geschenkt bekommen und muss sagen, die draussen wild gewachsene ist einfach in der Qualität nicht zu toppen.

    LG
    Sabine
     
Thema: Bezugsquelle für Vogelmiere im Topf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelmiere im topf kaufen

    ,
  2. vogelmiere im topf

    ,
  3. vogelmiere selber ziehen

    ,
  4. vogelmiere in töpfen,
  5. vogelmiere auf fensterbank,
  6. wo kann man vogelmiere kaufen,
  7. Topf Vogelmiere,
  8. vogelmiere fensterbank,
  9. vogelmiere bestellen
Die Seite wird geladen...

Bezugsquelle für Vogelmiere im Topf? - Ähnliche Themen

  1. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  2. Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras

    Pflanzentopfhalterung für Kräuter ,Vogelmiere und Katzengras: Hallo Habt Ihr schon eine Pflanzentopfhalterung für Grünzeug in Töpfen ?? Vogelbrunnen - Pflanzentopfhalter Osiris - zum anschrauben für...
  3. Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Sind die Blüten von der Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Hallo, dürfen die Wellis auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  4. Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?

    Snd Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr?: Sind Blüten von Vogelmiere unbedenklich zum Verzehr? Hallo, dürfen die Nymphen auch die Blüten der Vogelmiere fressen? Liebe Grüße Reni ~~
  5. Bezugsquelle für kleine T5-Lichtleisten (dimmbar)

    Bezugsquelle für kleine T5-Lichtleisten (dimmbar): Hallo, ich bin auf der Suche nach einer möglichst kleinen T5-Lichtleiste mit einem dimmbaren EVG (für Experimentierzwecke) als Komplettset....