Bibo hat viele Fragen und wir auch

Diskutiere Bibo hat viele Fragen und wir auch im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hier unser Anliegen, kann Bibo mit uns alleine aufwachsen oder muß sie einen zweiten Grauen dazu bekommen???? Wir machen uns ernsthaft Gedanken...

  1. medi33

    medi33 Guest

    Hier unser Anliegen,

    kann Bibo mit uns alleine aufwachsen oder muß sie einen zweiten Grauen dazu bekommen???? Wir machen uns ernsthaft Gedanken darüber einen zweiten Grauen zu holen, bevor sie als Rupfer endet. Das wollen wir ihr nicht antun.

    Hat vielleicht jemand die Erfahrung mit einem einzelnen Grauen???? Bibo kommuniziert oft mit den Wellis, aber ist auch eifersüchtig auf die beiden und greift sie auch an, wenn wir nicht aufpassen.

    Danke schon mal für eure Tips und Ratschläge.

    Gruß Stefan und Bianca und natürlich auch von Bibo
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Stefan und Bianca,

    ich finde es gut, dass ihr euch ernsthafte gedanken um Bibo macht - zu recht ;)
    Für Bibo ist es das Beste, wenn Bibo einen Graupartner bekommt (ist Bibo 100%ig eine Dame -liegt ein DNA-Test vor?).
    Sichrlich kann es erstmal ohne Probleme die nächsten Jahre klappen. Wenn sie dann aber in die Geschlechtsreife kommt (3-5 Jahre) könnte sie durchaus merken, dass ihr etwas fehlt und sie ihre Hormone nicht abbauen kann und frustriert wird....mit den euch schon bekannten Folgen.

    Auch kann es sein, dass sie es irgend wann nicht mehr mag, alleine in dem Käfig auf euch zu warten und lange Weile bekommt.....

    Oder sie merkt, wie die Wellis untereinander Spaß haben und sich denkt: warum muss ich alleine sein.....

    Je früher ihr einen Partner für Bibo findet, desto einfacher ist die Vergesellschaftung mit den Beiden und ihr werdet dann auch feststellen können, dass Bibo viel fröhlicher sein kann :zwinker:
     
  4. #3 BirgitVaupel, 19. Februar 2006
    BirgitVaupel

    BirgitVaupel Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21337 Lüneburg
    Hallo Stefan und Bianca,

    auch rate auf alle Fälle zu einem Partnervogel.

    Ich habe zur Zeit das Problem mit einem grünen Kongo, der 5 Jahre allein gehalten wurde. Wir haben dieses Tier (Sammy) anfang Januar übernommen. Sammy ist ein Scheidungskind. Da er bereits geschlechtsreif ist und mein Mann als Partner herhalten muss, haben wir ihm eine Henne besorgt. Leider war keine geschlechtsreife Henne zu bekommen. Lisa ist knapp 1 Jahe alt und Sammy kann durch seine Einzelhaft noch nichts mit ihr anfangen. Im Freiflug gewöhnen wir die beiden jetzt langsam aneinander. Sammy ist mannbezogen und Lisa fraubezogen, obwohl sie, wenn ich arbeite auch zu meinem Mann geht. Sammy dagegen attackiert mich seit 2 Tagen heftig. Es kann Eifersucht sein auf Lisa, obwohl er mich sonst vollkommen ignoriert, oder es ist Eifersucht auf mich und er duldet nur meinen Mann um sich herum. Hier müssen wir jetzt sehen, dass er dieses Verhalten so schnell wie möglich wieder ablegt. Ich will aus ihm ja kein Schmusetier machen, aber ich muss ihn wenigstens versorgen können, ohne gleich blutig gehackt zu werden.

    Also ein Partnervogel ist wirklich wichtig. :prima:
     
  5. Dicke

    Dicke Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adendorf
    Hallo Stefan und Bianca,

    ich kann Fisch nur zustimmen.

    Wir haben zwei HA. Hedwig hatten wir ein Jahr bevor Heinrich dazu kam.
    Die beiden sind kein Liebespaar (bis jetzt) aber haben viel Spaß zusammen.

    Hedwig war von Anfang an meinem Mann sehr zugetan. Ich wurde schon schon mal etwas gebissen. Seit Heinrich da ist hat sich die ganze Sache entspannt.

    Bei Hedwig haben wohl die Hormone zugeschlagen. Der arme Heinrich muss zur Zeit lernen das Frauen sehr anstengend sein können. Erst wollen sie bekuschelt werden und Sekunden später werden sie zu wilden Furien.

    HA werden schneller bzw können schneller Geschlechtsreif werden als Naturbruten. Bei uns scheint es wohl so der Fall zu sein. Hedwig ist jetzt fast 2 Jahre und total am pupertieren.

    Wir sind sehr glücklich über unsere beiden. Auch wenn mal Zickenalarm ist,
    ist es schon schöner mit zweien.
     
  6. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    hallo Bianca und Stefan,

    schön, dß ihr euch Gedanken um einen zweiten Vogel macht.
    Für Bibo ist es sicher das Beste.
    Wir haben damals auch mit nur einem Grauen angefangen.
    Mittlerweile haben wir hier 4 Eigene und zur Zeit 2 Gastvögel die ich vermittelt habe.

    Alle meine Vögel stammen aus einer ehemaligen Einzelhaltung.
    man kann richtig sehen wie die Geier hier in Gesellschaft mit den anderen glücklich sind.
    Daraus hat sich mittlerweile auch ein echtes Pärchen gebildet.
    Die Beiden, Coco und Paula lieben sich innig.

    Auf alle Fälle rate ich die nicht zu lange mit einem Partner zu warten.
    Je länger man wartet, desto enger bindet sich euer Vogel an euch und es wird immer schwerer werden ihn an einen Partner zu gewöhnen.
     
  7. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Es spricht alles für einen Zweiten...

    Schau mal wie lustig:
    Und superzutraulich sind meine Racker nach wie vor.
     

    Anhänge:

  8. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Zu zweit ists einfach schöner, auch das Warten auf seine Betreuer, bis die von der Arbeit wieder heimkommen :zwinker:
     
  9. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich finde es auch toll, dass Ihr Euch Gedanken um einen Partnervogel für Bibo macht :zustimm: .

    Ein zweiter Vogel hat für Bibo immer Zeit, Tag und Nacht :D !

    Und es gibt nix schöneres, als zwei Schmusevögel zu beobachten :trost:!
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Ja Schmusevögel sind einfach besser als der blöde Fernseher.:D
     

    Anhänge:

  12. #10 DerGeier20, 2. März 2006
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Hallo

    Haben unsern jack auch ein Jahr alleine gahabt. Letzten Sommer kam dann seine partnerin die Luna. Seit dem kommt es mir so vor als ob jack viel lebendiger ist und das er mehr spaß an seinem leben hat. Einzelhaltung ist einfach nur schrecklich für den Vogel. Hoffe das die Entscheidung dadurch leichter fällt. :0-
     
Thema:

Bibo hat viele Fragen und wir auch

Die Seite wird geladen...

Bibo hat viele Fragen und wir auch - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...