Bibo ist alleine

Diskutiere Bibo ist alleine im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen,:zwinker: Seit einer Weile habe ich meinen Bibo .Ich habe ihn mit Opa gezüchtet. Ihm geht es bei uns gut aber er ist immer...

  1. mojabo

    mojabo Guest

    Hallo zusammen,:zwinker:

    Seit einer Weile habe ich meinen Bibo .Ich habe ihn mit Opa gezüchtet.
    Ihm geht es bei uns gut aber er ist immer noch alleine.
    Er ist total zahm kann sprechen und gibt einem Küsschen.:)
    Wenn wir jetzt einen anderen Welli dazu tun würden bleibt Bibo dann noch so
    zahm?:traurig: Uns ist zwar klar das es Bibo mit einem Freund besser geht, aber
    denkt Bibo dann noch an uns oder will er dann nichts mehr von uns
    wissen?:traurig:

    Viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo mojabo, und herzlich Willkommen bei uns im Welliforum, schön das du zu uns gefunden hast :zustimm:

    Keine angst, dein Bibo wird ganz bestimmt Zahm bleiben :zwinker:
    In der ersten zeit ist es möglich das er etwas abstand nimmt, sich halt mehr sein neuer Freund anschliessen und das ist auch gut so.... denn er muss wieder lernen Welli zu sein. Beschäftige dich halt so wie immer mit ihn und du hast bestimmt bald 2 Zahme Wellis :zwinker:
     
  4. mojabo

    mojabo Guest

    Danke,
    Soll man den einen Hahn oder besser eine Henne dazu tun?Hab schon gehört
    das wenn man einen Hahn dazu tut das der Welli dann
    zähmer bleibt.Bibo ist übrigens ein Hahn
     
  5. elbevogel

    elbevogel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22453 Hamburg
    Hallo mojabo,

    ich habe bei meinem zahmen Bodo ein Hahn dazu geholt.
    Willi kommt geauso wie Bodo zu uns,allso keine angst hole noch ein Welli dazu.

    Gruß Pamela
     
  6. mojabo

    mojabo Guest

    Noch eine Frage
    wenn ich jetzt meine Wellis in den Käfig tun möchte muss das doch bestimmt ein paar Komplikationen gaben.Wenn der eine drin ist will der andere nicht rein oder?
    Hoffe auf Antworten danke nochmals und viele Welligrüße mojabo:D :dance: :dance: :D :dance: :dance:
     
  7. elbevogel

    elbevogel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22453 Hamburg
    Hallo mojabo,

    Ich habe es so gemacht,ein kleinen Käfig mit in die Zoohandlung genommen.

    Den neuen Welli rein, und dann neben unserem Käfig gestellt.

    Unser Bodo ist sofort auf dem Käfig geflogen,und hat sein neuen Patner erst mal begrüßt.

    Dann habe ich nach einer halben Stunde den Käfig auf gemacht,Bodo ist dann erst mal zu ihm rein, und nach einer weile ist der neue mit raus.

    Hat alles super geklappt, Willi ist dann in Bodos Käfig mit rein.

    Andere lassen die Wellis erst mal getrennt,wegen Krankheiten und so.

    Aber ich habe es bis jetzt immer so gemacht.

    Gruß Pamela
     
  8. mojabo

    mojabo Guest

    Vielen Dank

    Ich meinte jetzt aber eher wenn man beide Vögel fliegen lässt,wie kann man
    sie denn dann wieder in den Käfig bekommen?:?
     
  9. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Indem Du sie nur im Käfig fütterst. Wenn sie Hunger haben, gehen sie von allein rein. Mach an die Tür eine Anflugstange oder befestige im Käfig ein Stöckchen, dass ein Stück zur Tür herausragt. Dann hat es auch der Neue leichter, den Eingang zu finden ;).
    Schön, dass Du Deinem Einzelvogel einen Gefährten geben willst und herzlich willkommen im Wellensittichforum :).

    P.S. Quarantäne würde ich schon einhalten, ist sicherer. Man sieht nicht immer gleich, ob ein Neuzugang krank ist.
     
  10. elbevogel

    elbevogel Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22453 Hamburg
    Hallo,

    wenn dein Bibo freiflug hat,geht er doch bestimmt alleine in sein Käfig, wenn er einen neuen Freund hat,der folgt ihm denn sowieso über all hin.
    Er wird denn auch zu ihm in Käfig gehen,du mußt nur ein bischen geduld haben.
    Oder wenn dein Bibo auf den Finger ist,versuche dann das der andere zu ihm auf dein Finger kommt,dann kannst Du sie beide in den Käfig tun.

    Gruß Pamela
     
  11. mojabo

    mojabo Guest

    Vielen Dank für eure tollen Tipps
    da bin ich ja total beruhigt
    das ihr denkt das Bibo zahm bleibt.
    Trotzdem würde ich mich über noch mehr
    zusammenführ Tipps freuen
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Er bleibt bestimmt Zahm ;)

    Ich hab früher ne Welli Henne gehabt, sie war total Zahm.
    Das ist sie auch geblieben bis zum schluss, trotz 9 Freunde :zwinker:

    Du wirst sehen, der andere guckt sich alles von dein Bibo ab.

    Zu den neuen ob Hahn oder Henne bleibt dir überlassen. Naturlicher wäre ne Henne.. 2 Hähne verstehen sich auch sehr gut.

    Besser wäre es den neuen beim Vogelkundigen Tierarzt vorzustellen und ihn durchchecken zu lassen, erst nach dem OK zu Bibo stellen.Bis dahin in einem anderen Zimmer unterbringen. So ist ne ziemlicher sicherheit das der neue keine Krankheiten einschleppt.

    Dann machst du so wie Pamela*elbevogel* beschrieben hat ;) geht am besten :zustimm:
     
  13. mojabo

    mojabo Guest

    Vielen Dank ihr habt mir echt geholfen:+knirsch:

    Wenn ich ein Welli mit Opa züchte, muss dann
    der "neue" trotzdem nach Krankheiten gescheckt werden?:?
    Manche meinen das sich beide Wellis sofort verstehen....
    Aber wenn das dann so wie mit meinen Hasen laufen würde.....
    Jetzt vertragen sie sich zwar blendent aber davor ist das Fell geflogen
    Da hab ich mich sehr gewundert8o Ist das bei Wellis auch so?????
    Bitte schreibt mir ich würde mich sehr freuen:beifall: :D :beifall: :D :~
     
  14. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland


    Züchtet der Opa wellis?
     
  15. mojabo

    mojabo Guest

    ja, mein Opa züchtet seit er letztes Jahr in Rente ist wieder Wellis.
    Das macht er aber nur für sich. So als Hobbie. Früher hat er auch mal so viele
    gezüchtet, dass er die Wellis dann auch verkauft hat. Das macht er jetzt nicht mehr.
    Seit letzten Sommer hat er sich im Garten eine ganz große Voliere gebaut.
    Manchmal darf ich sogar mit, wenn er sich neue Wellis für sein Gehege kauft.
    Und manchmal darf ich sie auch mit aussuchen:freude:
    Wenn mein Bibo einen neuen Freund bekommt wird das so sein, dass ich mir aus
    Opas Voliere ein Pärchen aussuchen darf. Die setzt mein Opa dann in einen extra Käfig mit Nistkasten. Ich kann dann immer genau gucken was passiert. Und wenn dann kleine Wellis schlüpfen suche ich mir den schönsten aus und gewöhne ihn von Anfang an an meine Hand. So habe ich das mit meinem Bibo auch gemacht.
    Bibo ist deswegen was ganz besonderes für mich.

    Eure mojabo
     
  16. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    erstmal Willkommen im Forum!

    Dein Angst, dass der Vogel danach nicht mehr zutraulich ist, ist meiner Meinung nach irgendwo unbegründet. Beschäftigte dich einfach etwas intensiver mit den beiden Vögeln.

    Und ich sags mal so - wäre es wirklich so schlimm, wenn sich der Vogel von etwas von dir abwenden würde im Falle eines artgleichen Partners, mit dem er viel mehr anfangen kann, als mit einem Menschen? Nur so als kleiner Denkanstoß. ;-)

    Aus persönlichen Erfahrungen kann ich sagen, dass mein Lucky zutraulich geblieben ist. Er lebt heute in einem kleinen Schwarm. Leider ist er fehlgeprägt, sodass ich es mir schon wünschen würde, wenn er weniger zu den Menschen, dafür mehr auf andere Vögel zugehen würde ...
     
  17. mojabo

    mojabo Guest

    Doch schon für Bibo ist es besser das er einen Freund bekommt:freude:
    Aber jetzt zum Beispiel meine Molli(Kaninchen) war auch mal total
    zahm.Aber seit dem wir Jason haben will sie nicht mehr geknuddelt werden.
    Davor ist Molli auch aufs Klo gegangen aber jetzt pinkelt sie immer davor.
    Ich mach mir da halt ein paar Gedanken weil Bibo der ganzen Familie "gehört"
    Und besonders an meinem Bruder hängt.Ich weis halt nicht ob Bibo
    dann immer noch so lieb zu meinem Bruder ist.Weil er an Bibo besonders hängt.
    Und mit keinem anderen Tier so einen engen Kontakt hat.Aber Bibo muss es ja schließlich besser gehen!!!!!!!!!!!!!!!!!:dance:
     
  18. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Mojabo,

    also ich habe schon von Kindesbeinen an Wellis, darunter waren auch immer mal zahme, die aus Einzelhaltung kamen, die ich dann aufgenommen habe weil die ehemaligen Besitzer sie nicht mehr wollten oder weil sie keinen zweiten dazu kaufen wollten und deswegen dann leichten Herzens abgaben...:+schimpf :+schimpf :+schimpf . Naja und diese Wellis haben sich immer in meiner Welligemeinschaft (das höchste Waren 7) super gut eingelebt und sind trotzdem zahm geblieben, durften aber endlich Welli sein.

    Heute habe ich wieder zwei Wellis, die Geschwister sind , auch sehr zahm aber trotzdem , hmm wie drück ich mich aus, eigenständige Wellis, sie sind sehr anhänglich aber gehen auch ihren eigenen Weg, sag ich jetzt mal so.

    Also, ich bin derselben Meinung wie die anderen, er wird zahm bleiben und wenn er sich ein wenig "abwendet", ist es doch schön, dann benimmt er sich halt wie ein Welli und nicht wie ein Mensch. (weiß jetzt nicht wie ich es anders ausdrücken soll)

    lg dani
     
  19. mojabo

    mojabo Guest

    Danke
    Ihr habt mir echt viel Mut gemacht.
    Meine Entscheidung ist gefallen:Bibo bekommt einen Freund:trost: :prima: :trost: :prima:

    Vielen Dank noch mal und viele Grüße, mojabo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland


    cool :zustimm:
     
  22. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Zusammenfuehrung

    Hallo,
    mein Schnappi war total zahm, und ist noch zahmer geworden, seit wir Snoopy dazugeholt haben. Snoopy war total aengstlich und ist jetzt normal. Sie nimmt Kolbenhirse aus der Hand und landet auch schon mal auf uns, wenn Schnappi das macht. Beide sind Hennen, das ist nicht zu empfehlen und war nur Glueck, dass es bei uns geklappt hat.

    Das schlechteste Gewissen beim Einzelvogel hatte ich immer, wenn er allein zu Hause sein musste. Egal wieviel Zeit man hat, niemand ist immer da. Deshalb koennte ich nicht mehr nur einen Vogel haben.:traurig:

    Die Zusammenfuehrung hat bei uns gut geklappt. Snoopy kam im runden Kaefig, von dem Experten immer abraten. Zwei Tage hatte ich beide Kaefige nebeneinander. Dann haben sich die Voegel fuer den runden kaefig entschieden. Weil Snoopy so aengstlich war, wollte ich den gewohnten Kaefig nicht sofort wegnehmen. Aber irgendwann sind sie dann in den richtigen umgezogen.

    Zwei Voegel in den Kaefig zu bekommen, ist tatsaechlich nicht so einfach. Wenn die Voegel Freiflug haben, mache ich den Kaefig zu. Wenn sie Hunger haben, gehen sie dann beide schnell rein. Wenn ich den Kaefig auflasse, holt einer Futter und fuettert den anderen! Diese Voegel sind schlau!

    Sonst den Neuen zuerst reinlassen, und dann den Zahmen dazusetzen. Zuerst haben wir gewartet bis Schnappi im Kaefig war, sie dann auf der Kaefigrueckseite abgelenkt und dann gewartet bis Snoopy die Tuer gefunden hat. Schnappi ist aber zu klug und hat den Trick schnell durchschaut. :D :D

    Wenn du Probleme hast, kannst du immer hier im Forum nachfragen. Hier sind viele Experten, die rund-um-die-Uhr helfen!

    Viel Spass!

    Sigrid
     
Thema:

Bibo ist alleine

Die Seite wird geladen...

Bibo ist alleine - Ähnliche Themen

  1. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  2. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  3. Gerry ist wieder allein

    Gerry ist wieder allein: Gestern war ein trauriger Tag Gerry kletterte bereits um 18 Uhr von selbst in seinen Schlafkäfig, rief lange "huhuu" und "guggugg"..... Heute...
  4. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  5. kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?

    kann ich meine beiden Nymphensittiche 4-5 Tage alleine lassen?: Hey, ich habe ein problem. Ich fahre ab montag Abend in denn Urlaub für 4-5 Tage,und kann meine beiden Nymphensittiche nicht mitnehmen da jmd eine...