Bibo und Alf

Diskutiere Bibo und Alf im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Monika, Ich habe auf die gleichen Fragen hier schon mal einmal Antworten bekommen.

  1. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Monika,

    Ich habe auf die gleichen Fragen hier
    schon mal einmal Antworten bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hi Klaus
    habe zwar mit dem Stichwort Eicheln gesucht, aber dein Titel Hallo war leider nicht sehr aussagekräftig. :?
     
  4. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Karin,

    ist doch nicht schlimm wenn ich auch mal was weiß, oder?
    Konnte mich halt noch erinnern.
     
  5. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Flieger allein zu Haus ...

    Hallo,
    vielen Dank erstmal für den Hinweis mit den Eicheln bzw. Kastanien. Die sind vom Futterplan gestrichen.

    Ich habe noch mal eine andere Frage:
    Was machte Ihr, wenn Ihr mal ein/zwei Tage wegfahren wollt? Habe Ihr immer gleich einen "Vogelsitter" oder lasst Ihr die Flieger auch mal allein zuhaus?
    Wenn ja, wie lange und wie kann man "im Voraus" füttern?

    Ich weiss, daß es immer ein Risiko ist, die zwei allein zu lassen (siehe Alf und seine Flügelzerrung) aber solche Unfälle können auch passieren wenn man nur im Nebenzimmer ist 8o

    Wir wollen am Samstag Früh wegfahren und würden am Sonntag Nachmittag/Abend wiederkommen. Kann man die zwei so lange sich selbst überlassen (natürlich mit ausreichend Spielzeug und Futter)???

    Habt Ihr da irgendwelche Erfahrungswerte ????

    Liebe Grüße
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Monika
    also ich würde meine nicht zwei Tage allein lassen, kannst du nicht einen Nachbarn bitten, mal nach ihnen zu schauen? Wir hatten mal einen Schulkameraden unserer Tochter da zum Rita-Sitten, als wir alle 4 zusammen zwei Tage in einer dringenden Familienangelegenheit weg mussten. (Er erzählt noch heute lachend davon, dass ihm ein Schulbuch runterfiel und Rita vor Schreck grauenhaft anfing zu schreien.)
    Einmal waren wir auch alle Abends weg, Rita sass total versteinert und verängstigt auf der Stange und bedurfte langes Zureden, bis sie sich wieder beruhigte. Allerdings hielten wir sie damals noch alleine, vermutlich hatte sie Angst, dass ihr "Schwarm" sie verlassen habe. 8(
     
  7. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Monika, also ich hätte generell keine Bedenken wegen der 2 Tage. Du hast schon recht, es können auch schlimme Dinge passieren wenn man nur mal im Garten oder in einem anderen Raum ist.
    Mit dem Futter ist es, somindest bei meinen, schon problematisch. Wenn sie viel Futter bekommen wird jede Menge rausgeschmissen. Außerdem sieht das Wasser immer aus wie schon mal gebraucht!
    Als ich den neuen Käfig gebaut habe wurde auf einer Seite das Wasser und auf der anderen Seite das Futter vorgesehen.
    Ich dachte dann bleibt der Wassernapf sauber. Aber denkste, da wird der Schnabel vollgestopft und dann geht es spazieren zum Wassernapf. Die zahnlosen Monster müssen immer eintunken.:D
     
  8. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Genau Klaus,

    das war auch meine Idee, den Wassernapf weit weg vom Fressnapf, damit sie nicht immer alles reinschmeißen.

    Aber neeee, der Schnabel wird gefüllt, im Wassernapf entleert und nen schönen Eintopf gemacht...0l 0l 0l 0l
    Warum müssen die immer alles einweichen...
     
  9. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Nun vielleicht liegt es wirklich daran das ihnen dieses Ding fehlt.:D [​IMG]
     
  10. #29 Karin G., 17. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2003
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hauptsächlich Gerry ist so ein Spezialist, bei ihm sieht das dann meist so aus:
     

    Anhänge:

  11. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Sieht ja aus wie Obstsuppe :D

    Na da sind dann meine doch noch harmlos daneben, meine weichen nur die Körner ein...
     
  12. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo,
    also, jetzt kann alles auf den neuesten Stand ...
    Wir haben es gewagt wegzufahren, von morgens 7.30 Uhr bis abends, 11.00 Uhr.
    Wir haben unsere zwei großzügig vor-versorgt, mit Obst, Gemüe, drei (in Worten: drei !) Wassernäpfen, Kolbenhirse, und Trockenfutter. Ausserdem hatte ein Freund von uns unseren Wohnungsschlüssel ... man kann ja nie wissen ...
    Als dann Abfahrt, kurzer Abschied, nur nicht jammern, heute abend sind wir ja wieder da ...
    Dann die Rückkehr: "Hallo ihr Zwei - na alles klar ?" - keine Antwort - nur zwei Rücken zu sehen.
    Käfiginspektion : Alle Näpfe unberührt, nichts gefressen, das Wasser sauber :?
    Na gut - die sind beleidigt - aber warum haben die den ganzen Tag nicht gefessen ???:k
    Dann, ca. 10 Minuten später - eifriges Knuspern. Da haben die zwei alles nachgeholt was sie versämt hatten.

    Fazit : Wir können unsere Hungerstreikler nicht längere Zeit alleine lassen - es dauert Tage, bis das beleidigte Verhalten weggeht und die zwei würden bestimmt vor den vollen Näpfen verhungern 0l

    Das Nächste Mal nehmen wir sie mit !
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    was mich noch interessieren würde.....

    Hallo Monika

    .....habt ihr während eurer Abwesenheit das Radio laufen lassen oder war es total ruhig in der Wohnung?
     
  14. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Es war ruhig in der Wohnung, kein Radio, kein Fernsehen, die Rolläden waren offen, eine Seite des Käfigs war zugehangen (ist tagsüber immer, das ist die Seite zu dem Fenster, wo immer die Patienten von unserer Nachbarsärztin laufen - sonst schreien die jedem hinterher ...)
    Es war also alles wie immer - nur wir waren nicht da, wenn wir am WE morgens länger liegenbleiben und lesen hört man die zwei fressen und quatschen und toben ... die reagieren also wirklich nur so extrem wenn wir wegfahren ...

    0l 0l 0l Verwöhnte Biester 0l 0l 0l
     
  15. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Aha, volle Futternäpfe, mehr als üblich, das hat sie also argwöhnisch gemacht. Die lagen bestimmt flach auf der Stange und haben auf jedes Geräusch in der Wohnung gelauscht. Doch da war nichts zu hören. Wenn ihr es nochmal versucht, dann lasst doch bitte mal ein Radio laufen als Hintergrundberieselung.
    Wenn ich einkaufen gehe, ist das bei uns auch immer in der Küche an.
    Oder, wie ist es, habt ihr einen Anrufbeantworter? Dann könntet ihr einfach euch selbst anrufen, den Text mit eurer Stimme den Geiern vorspielen lassen und noch etwas dazusprechen ;)
     
  16. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Schlafritual ...

    Abends, wenn ich ins Bett gehe, gibs für die zwei Gefiederten noch ein kleines "Gute-Nacht-Ritual" :
    Käfig auf, Papagei auf die Hand, vor's Gesicht halten, , in die Federn pusten (ganz sanft), leise "Gute Nacht - Schlaf schön" gesagt und zurück auf die Schlafstange.
    Das mal zwei und alles ist gut ...

    Es sei denn, man bedenkt unsern verwöhnte Alf nicht mit genügend Aufmerksamkeit, da hat er mir doch eines Abends in den Arm gebissen, richtig mit Bluterguss und so, nur weil ich ihn seiner Meinung nach nicht lange genug gekuschelt habe ...

    Also habe ich am folgenden Abend nur Bibo gekuschelt - frei nach dem Motto "so-geht's-ja-nicht!" - und da war Alf dann so sauer, daß er vor lauter Wut seinen Wassernapf aus der Halterung gerissen hat 8( er hat wild auf sein Spielzeug eingeprügelt und natürlich seine Empörung laut herausgeschrien !

    Nun ist alles wieder gut, nach der Erfahrung wird abends wieder mit beiden gekuschelt - oder garnicht. Im Moment versuche ich, das Ritual abzuschaffen oder nur noch unregelmäßig stattfinden zu lassen - wir wollen uns ja keinen kleinen Haustyrann ranerziehen der stocksauer wird wenn nicht alles nach seinem Willen geht :?
     
  17. Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    @Karin ...
    Ich war zu schnell mit dem nächsten Beitrag ...

    Also das Radio lassen wir das nächste Mal an, vielleicht hilft's ja ...
    aber einen AB haben wir nicht - und ich fürchte, daß es ein fürchterliches Geschrei gäbe, wenn die Zwei uns hören, aber nicht sehen und wir nicht auf die Kontaktrufe antworten ...

    So oft müssen wir ja auch nicht den ganzen Tag weg ...

    LG
     
  18. #37 matze151269, 6. Januar 2004
    matze151269

    matze151269 Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Elz
    hallo monika,

    wir können euch nachfühlen, uns erging es ähnlich als wir über weihnachten mal weg waren, ihr wassernapf war auch noch sauber und gefuttert hat sie auch nicht allzuviel.

    das ist jetzt ca 1,5 wochen her und sie nimmt uns das scheinbar immer noch ein bisschen übel.:(

    mal tagsüber für ein paar stunden weg ist kein problem, da sehen wir sie immer beim heimkommen durchs fenster wie sie am spielen ist.
     
  19. Ute Osse

    Ute Osse Guest

    Wir wollen im Sommer für eine Woche an die Ostsee in einen Bungalow.
    Meine Tochter (dann knapp 17J.) ist zwar zu Hause wegen der anderen Tiere, aber den Sparky wollten wir mitnehmen.
    Der will auch spätestens gegen neun sein Frischfutter und bei den Teenis wirds sicher später.
    Außerdem merke ich da ehr, wenn irgendwas nicht stimmt und kann rechtzeitig die Notbremse ziehen.

    Tschüßi Ute
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Monika M., 5. März 2004
    Monika M.

    Monika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hanau
    Hallo,
    ich wollt mich mal wieder über unsere zwei Chaoten auslassen ...

    Bibo hat sich unseren Lautsprecher auf dem Wohnzimmerschrank "zurechtgerückt" und sitzt jetzt stundenlang in der entstandenen Lücke zwischen Wand und Lautsprecher und "brütet" und gluckert vor sich hin. Ich hab' mal auf den Schrank geschaut, aber es ist nichts zum bebrüten da ...

    ... und Alf ...

    ... der ist so was von pubertierend ... ein richtiger Pubertäter !

    Er frisst nicht mehr selbst, nachdem Bibo ihn ein paarmal gefüttert hat, wartet er bis die rote Maus fertig gefressen hat, dann macht er sich klein, dick und lässt die Flügel etwas hängen (er wird zur Kugel) und bettelt sie mit hohen Quitschtönen an - und Bibo füttert ihn ...

    Er testet seine Grenzen aus: Wenn wir die zwei abends in den Käfig setzen und gute Nacht sagen, wir noch einmal kurz gekuschelt - und wenn ich das Beende, wird Alfi sauer und springt auf seine Schlafstange, in den Napf und danach beisst er wutentbrannt in das Gitter ... jeden Abend der gleiche Wutanfall 0l

    Dann wieder putzt er hingebungsvoll Bibo den Kopf - obwohl Edels das ja eigentlich nicht machen - und wenn Bibi dann genug hat und weggeht - siehe oben ...0l

    Wir ignorieren im Moment das "unerwünschte" Verhalten, zumal er immer nur ins Gitter beisst und nicht in unsere Finger oder Bibis Füsse ... aber wir hoffen doch, dass er diese Phase bald hinter sich hat.

    Bibo ist im Moment wieder total in Dietmar verliebt und kann es nicht ertragen, wenn Alf bei oder auf ihm sitzt. Dann kommt sie angerast, Nackenfedern aufgestellt und stänkert so lange bis Alf das Feld räumt ... ist das geschafft wird von ihr erstmal auf die Schulter gehämmert - "Diese Schulter gehört mir !!!"

    Na ja - es ist immer was los bei uns und "Papageiengucken" ist besser als fernsehen ...

    LG
    Moni
     
  22. aw1230

    aw1230 Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38667 Bad Harzburg
    ....."Papageienkucken" besser als Fernsehen !


    es gibt nichts schöneres :0-
     
Thema: Bibo und Alf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alf tasse original

Die Seite wird geladen...

Bibo und Alf - Ähnliche Themen

  1. Kalle und Bibo

    Kalle und Bibo: Kalle wird ja im April 8 Jahre und Bibo ist dann bereits 9,5 Jahre. Oftmals habe ich hier in den Foren gelesen, dass auch junge grüne Kongos an...
  2. Bibo "spricht"

    Bibo "spricht": hallo, ich weiß, Sperlingspapageien lernen nicht wirklich "sprechen" oder doch? Mein Bibo ahmt mich nach und brabbelt seinen Namen. Das ist...
  3. Kalle und Bibo

    Kalle und Bibo: Hallo zusammen, die meisten kennen ja Kalle und Bibo noch aus Katjas (Antons) Zeiten. Gestern hatte ich mal ein paar alte Beiträge von Katja...
  4. Bibo in ihrem neuen Zuhause :)

    Bibo in ihrem neuen Zuhause :): Einige von euch kennen Bibo. :) Sie ist die bezaubernde junge Pfirsichkopfhenne, die zuvor mit ihrem Papa in der Bird Box gelebt hat. Bibo lebt...
  5. Notfall: Bibo fällt dauernd von der Stange und hat die Augen zu

    Notfall: Bibo fällt dauernd von der Stange und hat die Augen zu: Bibo ist 2 Jahre alt und verliert seit ca 2h dauernd das Gleichgewicht, fällt von der Stange und hat die Augen dabei zu. Die Flügel kann er auch...