Bilbo

Diskutiere Bilbo im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr! Heute habe ich einen unerwünschten Nymphenhahn aufgenommen. Er wurde vor ca. 6-8 Monaten auf einer Baustelle, in einer Baugrube...

  1. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Ihr!

    Heute habe ich einen unerwünschten Nymphenhahn aufgenommen.

    Er wurde vor ca. 6-8 Monaten auf einer Baustelle, in einer Baugrube gefunden. Sein Zustand soll so schlecht gewesen sein, dass man ihm kaum mehr Überlebenschancen eingeräumt hatte.
    Er wurde wohl aber wieder aufgeppepelt.

    Ich weiss leider nicht allzu viel von ihm.

    Seine letzen Besitzer hatten ihn nach dem "aufpeppeln" aufgenommen.
    Er wurde dort als Einzelvogel gehalten und nachdem er beim ersten Freiflug mehrfach vor die Scheibe geflogen ist, durfte er nie wieder raus.
    Die Besitzerin sagte mir, sie hätten ihn Tyson genannt, nachdem er dem Mann ein Stück Finger rausgebissen hatte.

    Wir haben ihn in Bilbo umgetauft!
    Anscheinend war er ja auch schon viel auf Reisen...

    Er ist heute auch schon geflogen und scheint ein sehr selbstbewusster Vogel zu sein.
    Er hat zwar nicht sofort einen Landeplatz gefunden und hat dann die Gardine auserwählt, aber nur kurz.
    Er ist dann auf dem Boden gelandet und hat schnell von unserer Henne Gesellschaft bekommen. Die Zwei sind dann erst mal zusammen ein bißchen rumgelaufen.
    Als sich unser "Findelwelli" dazugesellen wollte, sind beide weggeflogen und Bilbo war dann im Esszimmer gelandet.
    Nach einer Pause auf der Fensterbank sprang er auf den Tisch.
    Dort hatte ich noch das Futter das mir mitgegeben worden war liegen. Er wollte durch den Klarsichtbeutel futtern...
    Ich habe ihm dann ein Schälchen Körner hingestellt und er hat ausgiebig gefuttert.
    Er kam dann auch nach einer Zeit wieder ins Wohnzimmer geflogen und hat sich auf den Schrank gesetzt.

    Ich fand das alles für den 1. Tag schon ganz schön mutig!

    Jetzt muss ich abwarten wie es sich mit 3 Nymphen entwickelt.
    Ich weiss nur, dass ich keine Vögel mehr kaufe, sondern nur aufnehme...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ich habe auch schon ein Bildchen von ihm...

    ...ist zwar noch nicht so doll, aber immerhin!

    Er hat null Angst gehabt!
     

    Anhänge:

    • bilbo.jpg
      Dateigröße:
      29,1 KB
      Aufrufe:
      134
  4. Shila62

    Shila62 Guest

    das ist toll

    :0- Hallo
    ich finde es ganz toll und freu mich über solche Nachrichten .Leider sind es viel zu wenige die sich darum kümmern.
    Viel Glück
    Er sieht doch sehr lebhaft aus:p
     
  5. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Klasse! Wieder so eine gute Nachricht zu lesen ist schon schön:).

    Der Hahn scheint ja wirklich unerschrocken zu sein, für den ersten Tag wirklich ganz erstaunlich. Du berichtest doch bestimmt weiter, gell...
     
  6. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hi Christy und Shila!

    Klar berichte ich weiter, wenn ihr es wünscht!

    Sowas erlebt man ja nicht alle Tage und für mich ist es besonders spannend.

    Da ist nur noch Nymphenbeobachtung angesagt.

    Es kommt ja meistens alles auf einmal und so hat es sich ergeben, dass ich seit vorgestern auch noch einen ausgebüchsten Wellensittich habe. Der ist total unerschrocken und geht absolut furchtlos auf die Nymphen zu.
    Na, die wollen aber nix mit ihm zu tun haben.

    Morgen findet eine Zusammenführung "Jahrelanger Einzelwelli" (leider der meines Neffen) und unserem Findelwelli statt.

    Drückt uns mal die Daumen, dass es klappt!
     
  7. #6 Federbällchen, 30. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Hallo Carolina,

    willkommen im Club der "Armen Federbällchen-Aufnehmer":)

    Ja, gibt wohl eine ganze Menge solcher armen Vögis und es ist immer wieder schön zu lesen, dass sich ihr Schicksal doch noch zum Guten wendet.

    Kann das gut nachvollziehen, weil ich ja erst vor kurzem 3 Wellis aus dem Tierheim und einen Abgabewelli abgeholt habe und sich nun seit letzte Woche Samstag auch noch unser geschundenes Nymphchen Viva(o) dazugesellt hat.

    Freude machen mir meine Geierleins alle - aber die mit bewegtem Vorleben zu beobachten und zu sehen, wie sie sich entwickeln und aufblühen - das ist schon einmalig schön.

    Für meinen Teil habe ich ebenfalls beschlossen, wenn mal kein Aufnahmestopp mehr verhängt ist;) , mich ebenfalls nur noch diesen armen Tieren zu widmen.

    Wünsch Euch viel Glück und Freude miteinander und berichte doch bitte weiter,

    Martina
     
  8. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Martina!

    Ich nehme an, du hast deine Vögel in einer Voliere oder einem Vogelzimmer.

    Bei der Anzahl tippe ich ja eher auf Vogelzimmer, oder?

    Ich habe leider momentan nicht die Möglichkeit den Vögeln ein eigenes Zimmer zu bieten, sie sind bei uns im Wohnzimmer und haben dort möglichkeit zum ständigen Freiflug.
    Na, sie fliegen ja auch nicht wirklich so viel.

    1 x morgens ca. 5 Ruden und abends ebenso.

    Nur wenn es immer mehr Vögis werden...

    Na, wir werden sehen...

    Gerne berichte ich weiter, wenn euch Bilbos Eingewöhnung interessiert!
     
  9. #8 Federbällchen, 30. März 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Nun ja - Vogelzimmer nicht ganz

    eigentlich schon irgendwo noch unser Wohnzimmer.

    Sagen wir mal: Sie erlauben uns gnädig und gerne, dass wir uns mit ihnen dort aufhalten;)

    Da unser Alltagsgeschehen sich mehr auf den vorderen Teil der Wohnung bezieht und wir dort ausreichend Platz für uns haben, war es halt möglich, das Wohzi weitestgehend für die Vögis einzurichten... und da herrscht dann auch reger Flugverkehr.

    Der ein oder andere verirrt sich aber durchaus schon mal in mein Zimmer und es ist einfach toll, mit welcher Geschwindig- und Geschicklichkeit sie durch den ziemlich langen Flur fliegen.
     
  10. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ach so! Dann ist ja echt was los bei euch!

    So habe ich heute morgen unsere Bande vorgefunden...

    [​IMG]
     
  11. #10 Papageienfreak, 30. März 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Hallo,

    der Vogel sieht meine Meinung nach sehr jung aus... oder sind dem die Kopffedern ausgefallen. Ich würde glaube ich auch ausgiebig in einer Wohnung oder einem Haus rumfliegen, wenn ich vorher nur im Käfig gewesen wäre. Es ist ja wohl logisch das ein Tier in einer fremden Umgebung erstmal das Weite suchen will... wenn man so dumm ist und dem Tier keine Gardine anbietet... es gibt Leute. Das dem Herrn ein Stück vom Finger abgebissen wurde, halte ich für eine (Not)Lüge.(Und wenn es so war, geschieht es im Recht!!!)

    Agaporniden können vielleicht etwas Hornhaut abknabbern, aber ein Nymphie kann doch nicht ein Fingerteil abbeissen... das ist doch Schwachsinn!!!
     
  12. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Papafreak!

    Sein Gefider ist m. A. nach o.k.!
    (Auch die Haubenfdern)
    Vielleicht kommt das auf dem Bild nicht so gut rüber, habe halt nicht die beste Kamera...

    Zum Beissen kann ich nur sagen, dass unsere Henne, die eigentlich recht zutraulich ist auch schon mal bei einer Einfangaktion zugebissen hat, dass das Blut "in Strömen" lief.
    Unser Sam hat einen ziemlich kleinen Schnabel, mit dem er auch schon versucht hat sich zu wehren.
    Der Bilbo hat einen recht großen, hornigen Schnabel, ich kann mir schon vorstellen, dass er damit recht fest zupacken kann.

    Ach ja, kleine Ergänzung:
    Links ist Neo unsere Henne, Oben drauf Sam (scheues Hähnchen) und rechts Bilbo der Neue, sowie mittig im Käfig Moby unser Findelwelli.
     
  13. Antje

    Antje Guest

    Da muß ich Dich leider enttäuschen. Mein Mann hatte auch schon einmal einen glatten Durchbiss von einem unserer Nymhenhähne. WEnn das an der Fingerkuppe gewesen wäre, hätte sicherlich auch ein Stück gefehlt.
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Wenn Nymphen richtig zubeißen, dass kann ganz schöne Wunden am Finger geben, nicht unterschätzen!
    Klar, es ist nochmal ein Unterschied, als ob man von einer Amazone oder einem anderen Großpapagei gebissen wird, aber sie haben trotzdem starke Schnäbel!

    Mich hat ein Nymphenhahn nicht ganz erwischt, sondern nur am Zeigefinger "gestreift", es war aber trotzdem eine tiefe kleine Beißwunde.
     
  15. #14 Papageienfreak, 30. März 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    Hmm... da scheine ich die Nymphies wohl stark unterschätzt zu haben. Ich musste mal meinen Koko in die Hand nehmen, um Krallen zu schneiden, habe aber den Kopf nicht schnell genug fixieren können, und schon hat er mir voll in den Finger gebissen.
    Aber irgendwelche Fleischwunden habe ich nicht davongetragen...
    deswegen bin ich davon ausgegenagen, dass die nicht fester zubeißen können... scheint aber doch so zu sein.
     
  16. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Carolina,

    finde ich Klasse das Du den armen Kerl aufgenommen hast. Was mich besonders freu ist, dass Deine Henne so schön auf ihn zu geht.

    Bei mir ist das ja leider nich so gut gelaufen. Ich wünsche Bilbo und Dir jedenfalls alles Gute und hoffe das der kleine Kerl sich schnell bei Dir einlebt.

    Deine drei sind übrigens ganz süße Schnuffels.
     
  17. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Danke Doro!

    Ja, ja, unsere Henne hat dem neuen Hähnchen auch schon den Kamm geputzt.
    Bin gespannt, wie es weitergeht...
     
  18. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo Caroline,

    wow sie hat ihn schon verwöhnt ? Das ist ja Super und freut mich ganz dolle.

    Berichte bitte mal weiter was der kleine Bilbo so macht.
     
  19. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja klar, berichte ich weiter *g*

    Ich habe das Gefühl, dass er sich schon nach so kurzer Zeit hier wohlfühlt.
    Er hat auch schon Kochfutter gefuttert und die anderen Näpfe hat er auch gefunden und alles ohne Hektik.
    Ich meine, er ist ganz ruhig, nicht aufgeregt, oder so.

    Die Vorhalterin sagte mir, dass sie arge Bedenken hat, dass er unsere Vögis attakiert, da er sooo super agressiv sei.
    Na, da konnte ich sie aber beruhigen.
    Da wo er bisher gelebt hat, durfte man sich angeblich noch nicht mal seinem Käfig nähern.
    Kann ich gar nicht verstehen, hier ist er ganz lieb und wenn ich ihn anspreche piepst er immer zurück.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carolina :0-


    Schön mal wieder von Dir zu hören :) :) .

    Ein Tolles Bild, mit den 3 Nymphen die auf dem Wellikäfig thronen :p :D .

    Wegen dem Beißen, ich denke das sich das bald gibt.
    Eine Aufnahmenymphin hat am Anfang auch gebissen 8o aber nach kurzer Zeit merkte sie das ihr niemand etwas tut und sie wurde sehr zährtlich.

    Bin mal gespannt wann der Bericht von Nr. 4 kommt :~ ;) :D .
     
  22. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hallo Heidi!

    Ne, ne, er beisst nicht!

    Er ist ganz lieb! :D

    Er hatte mal wen gebissen, aber ich weiss ja nicht wieso und weshalb, vermutlich wird er einen guten Grund gehabt haben.

    Nr. 4 ist momentan eigentlich der Bilbo, tja Nr. 3 ist aber ein Welli und den versuche ich noch heute zu vergesellschaften.
    Ich hoffe, es klappt.
    Dann habe ich in der Tat 3 Nymphies.
    Wie es weitergeht muss ich dann erst mal abwarten...
     
Thema:

Bilbo

Die Seite wird geladen...

Bilbo - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung Paulinchen und Bilbo

    Vergesellschaftung Paulinchen und Bilbo: Hallo ins Forum, habe schon einiges hier im Forum über Vergesellschaftung gelesen und freue mich immer mit, wenn ich lese, dass es "geklappt"...