Bilbo

Diskutiere Bilbo im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Carolina:0- der kleine Racker hat sich ja anscheinend bestens bei dir eingelebt. Schön, dass es dem süßen Haubenschlumpf jetzt so gut...

  1. #21 BuffySnoop, 30. März 2003
    BuffySnoop

    BuffySnoop Guest

    Hallo Carolina:0-

    der kleine Racker hat sich ja anscheinend bestens bei dir eingelebt. Schön, dass es dem süßen Haubenschlumpf jetzt so gut geht.

    Das Foto der drei "Statuen" rings um den Wellikönig ist ja zum schießen. :D :D

    Liebe Grüße

    Svenja :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 bentotagirl, 30. März 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Caro
    Ich konnte erst garnicht erkennen welcher Sam ist und welcher Bilbo. Der Wellie ist ja echt süss. Ich bin Mal gespannt was Neo nun macht mit zwei Hähnen:D . Warscheinlich nimmt sie gleich beide.:D :D :D Hi hi deine Henne ist ja soo ein kleines Luder.
    Bin echt gespannt wie es weiter geht.:D :D :D
     
  4. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hi Ihr!

    (@ Andrea
    Bilbo ist größer, aber noch dünner als Sam und Sam hat am Hinterköpfchen weisse Flecken.)

    Bilbo scheint schon immer ein "Käfigvogel" gewesen zu sein.
    Er sitzt am liebsten dort drin.
    Nur wenn die anderen beiden nicht mehr in seiner Nähe sind, ruft er und traut sich manchmal auch raus.
    Als die "heimischen" vorletze Nacht ihren Schlafplatz in ihrer Lampe aufgesucht hatten, wollte Bilbo folgen, nur hat er die Lampe nicht direkt ansteuern können. (Er muss wohl noch etwas üben). Er hat sich dann aber auf dem Bild neben der Lampe niedergelassen, blieb dann dort auch sitzen und die Nacht war ruhig.
    Heute Nacht haben Neo und Sam auf dem Käfig, bei dem neuen Kumpel geschlafen und er drinnen.
    Ich fand das schon ungewöhnlich, da die beiden normalerweise immer in ihrer Lampe schlafen.
    Ich denke, das hat mit dem Sozialverhalten zu tun.
    Das ist eh total spannend!
    Neo und Sam fliegen ihm auch regelrecht Strecken zu ihren Lieblingsplätzen vor. Immer und immer wieder! Bis er folgt!

    Da er aber am liebsten im Käfig sitzt, sitzen die Zwei jetzt tagsüber auch viel dort, aber obendrauf (auf einem Ast).

    Bilbo wird nur nervös, wenn er die anderen nicht sehen kann. Denn wird's laut.
    Aber er folgt ihnen auch schon.
    Ich denke, es ist o.k., wenn er sich Zeit lässt sich einzugewöhnen, er ist ja für die kurze Zeit die er hier ist schon supermutig.

    Hier ein Bild von gestern, v.li.: Neo, Sam, Bilbo:

    [​IMG]
     
  5. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ach ja, kleiner Zusatz...

    ...der Welli ist jetzt bei meinem Neffen, der schon viele Jahre einen Einzelwelli hielt.
    Wer Lust hat, kann dies im Welli-Forum nachlesen.
     
  6. #25 bentotagirl, 1. April 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Caro
    Ich finde die Entwicklung ganz vielversprechend. Ich denke mit der Zeit wird Bilbo auch mehr draussen sein .
    Mit dem Welli das finde ich echt klasse.:D
     
  7. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja, der Kleine macht erstaunlich schnell Fortschritte!

    @Svenja

    Ja, das Bild der "4" fand ich auch zum "schießen", deshalb hab ich es auch gleich geknipst!

    Heute Abend stellt sich die Situation wieder so dar, dass der "neue" Bilbo gerne zu den anderen in die Lampe möchte, es sich aber nicht so traut.

    Ich habe dies mal fotografisch festgehalten:


    Neo und Sam in ihrer Lampe
    [​IMG]


    Bilbo auf dem Bild
    [​IMG]


    Gesamtsicht,
    Bilbo traut sich nicht rüber
    [​IMG]
     
  8. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Da dieses Bild, das Bilbo sich ausgesucht hatte eigentlich tabu für die Vögis ist und wir das darauf sitzen nur kurzfistig geduldet hatten, habe ich es heute abgenommen!

    Daraufhin hat Bilbo auch den Weg in die Schlaflampe gefunden.

    Er scheint aber froh dort erst mal nur zu "sein".

    Die Schlafplatzordnung wird wahrscheinlich in der nächsten Zeit folgen...

    Beim "Knipsen" kam die Chefin (Neo, re.) gleich mal nach vorn um zu sehen, was los ist.
    Sam, im Hintergrund (li.) gefällt dieSituation glaub nicht so dolle!

    Bilbo rührt sich nicht von der Stelle und scheint froh überhaupt in der Lampe sein zu dürfen......

    [​IMG]
     
  9. Nicole26

    Nicole26 Guest

    Hallo Carolina,

    Super, die drei sind ja sowas von süüüüßßßß !!!

    Das mit der Schlaflampe find ich ja echt witzig :) :) :)
     
  10. #29 Anton & Co, 5. April 2003
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Sitzen Deine Nymphen auch tagsüber gerne auf der Lampe? Unsere lieben diese Deckenfluter und sind kaum von diesen Dingern wegzubekommen. Man kann sich dort aber auch so gut "sonnen" und Wärme tanken. Leider schmoren ihnen dann aber ihre Schwänze häufiger ab, so daß ich immer mal wieder Kurzschwanznymphen habe. Das scheint sie nicht sonderlich zu stören, aber ich habe Angst, daß sie sich irgendwann mal mehr verbrennen. Wie handhabt Ihr das denn so?
     
  11. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Re: ...

    Verena, das ist nicht dein Ernst, oder?
    Das glaub ich dir nicht wirklich, dass du sowas in Kauf nimmst!

    Unsere Lampe wurde jedenfalls von Anfang an als Schlafplatz auserkoren, seit dem dient sie auch nur noch dazu und wir haben sie nicht mehr im Gebrauch.

    Ich hätte viel zu viel Angst, wegen Strom.....

    .....und wie du beschreibst, vor "angebrannten oder gekokelten" Nymphies bzw. Federn!

    Ich habe schon mal gesehen, dass jemand, der seine Lampe auch trotz der Nymphenbelagerung benutzt, sie mit sehr grobem Käfig-Draht nach oben gewölbt bespannt hat.
    Ob das die Lösung ist bezweifle ich etwas, da der Draht ja auch heiss wird (Füßchen), aber zumindest können, die Federn nicht so schnell schaden nehmen.

    Ansonsten sitzen sie tagsüber eigentlich nicht darin oder darauf.
     
  12. #31 Anton & Co, 6. April 2003
    Anton & Co

    Anton & Co Guest

    ...

    Seitdem benutzen wir die Lampe auch nur noch unter strengster Aufsicht. Ich hatte aber die Hoffnung, daß es eine Lösung gibt, wie man die Lampe anlassen kann ohne das die Nymphen drankommen. Aber alles was man obendrauf machen könnte, wird entweder zu heiß oder fängt an zu brennen.
    Keine Sorge, mir liegt das Wohl meiner Hühner sehr am Herzen.
     
  13. #32 Federbällchen, 6. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Verena

    pass bloß gut auf - mit den Dingern (Deckflutern) ist wirklich nicht zu spaßen.
    Bei einer Bekannten hat sich ein Nymphie ganz bös sein Füßchen verbrannt und das geht wirklich ganz schön schnell.
     
  14. desi-1

    desi-1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2001
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    also wenn meine süßen mal drauffliegen wenn die lampe an is dann kommt eigentlich immer die gleiche witzige reaktion:
    drauf landen, 3 sekunden ruhig aufm rand sitzen, erschrockenes hochspringen, dummes umsich schaun, warnschrei, und........................ weg!!

    und, mehr als 2-3 mal kam das jetzt nich vor! sie haben wohl gelernt das die lampe kein sitzplatz is!

    viele liebe grüße
    jana
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 Stefan R., 6. April 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Bei mir ist der Deckenfluter sofort rausgeflogen und wurde durch eine Halogenlampe ersetzt, wo sie sich nicht mehr verbrennen können. Das Risiko, dass sie sich nochmal die Schwanzfedern ankokeln war mir zu groß. Dicker (der Bruchpilot:)) ist einmal oben reingeflogen und hat mit den Schwanzfedern das Innere der Lampe berührt. Es hat so gestunken nach verbrannten Federn, furchtbar. Wenn sich die Vögel die Füße verbrennen, kann das tödlich enden.

    Die einzige Lösung wäre, die Vögel nur fliegen zu lassen, wenn die Lampe aus ist. Ansonsten bleibt das Risiko immer, denn wenn sie einmal in Panik losfliegen gibts kein Halten mehr.
     
  17. #35 Federbällchen, 6. April 2003
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Danke, Stefan - kann mich da nur nochmal

    anschließen. Halte die Dinger für wirklich supergefährlich.

    Kann 1000 Mal gutgehen und dann....

    War am Anfang auch vollkommen unbedarft, hab es nicht als Gefahrenquelle erkannt und musste dann Qualm aufsteigen sehen - Reaktion: Lampe sofort raus.

    Naja und dann halt das verbrannte Füßchen bei einer Bekannten bzw. deren Nymphie - neeeee, bei uns keine Deckfluter mehr!!!

    Martina
     
Thema:

Bilbo

Die Seite wird geladen...

Bilbo - Ähnliche Themen

  1. Vergesellschaftung Paulinchen und Bilbo

    Vergesellschaftung Paulinchen und Bilbo: Hallo ins Forum, habe schon einiges hier im Forum über Vergesellschaftung gelesen und freue mich immer mit, wenn ich lese, dass es "geklappt"...