Bilder und Berichte aus der Voliere

Diskutiere Bilder und Berichte aus der Voliere im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Toll Isrin!!! Toll!! Für uns Städter eher schwierig solch eine Einrichtung zu organisieren

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Toll Isrin!!! Toll!! Für uns Städter eher schwierig solch eine Einrichtung zu organisieren
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Wenn du am Dienstag kommen könntest, würde ich dir Äste aufheben - sonst kommt alles weg (ich habe dann selbst auf Jahre keine Zweige mehr)
     
  4. #243 Isrin, 14. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Ja, ist denn schon wieder Herbst???


    Nein, es ist meine Bande an einem frischen Zweig von Korkenzieherhasel


    Kleine Pause


    Lecker, frische Erdbeere



    Die 8jährige Lara macht mir zur Zeit großen Kummer.


    Aufgefallen waren mir vor einiger Zeit weiße Federn im sonst blauen Gefieder. Dazu kam dann plötzlich ein überlanger Unterschnabel, den ich bei einem vogelkundigen Tierarzt in Nürnberg/Mögeldorf richten ließ.
    Vorige Woche war der Unterschnabel wieder deutlich zu lang und wir fuhren erneut zur Behandlung.
    Da ich nun die Ursache wissen wollte, wurden Laboruntersuchungen (Blut und Kot) gemacht und sie wurde geröntgt.
    Das Ergebnis traf mich nicht völlig unerwartet, aber dennoch war ich entsetzt:
    Laras Leber ist viel zu groß.
    Sie bekam eine Baytril-Kur für eine Woche verschrieben und ein Mittel, welches die Leberfunktion unterstützen soll.

    Inzwischen lebt sie wieder in der Voliere, kommt gut zurecht und ist munterer als in den letzten Wochen.
    Über das gesamte Futter und in das Eifutter verteile ich nun das Mittel für die Leber und zusätzlich ein Vitamin B Präparat.
    Abgenommen hat die kleine Maus zum Glück nicht (oder ich habe sie inzwischen schon so gepäppelt?)
    Sie hatte immer 32 gr, im Augenblick "nur" noch 31,30 gr.

    Ich hoffe sehr, dass sie sich weiter erholt und werde weiterhin mit ihr regelmäßig den TA aufsuchen.
     

    Anhänge:

  5. #244 Isrin, 7. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Heute gab es mal wieder frisch geschnittene Gräser, die in einer Ecke unseres Gartens wachsen dürfen.
    Olli macht den Vosrkoster
     

    Anhänge:

  6. #245 Isrin, 18. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Die 12-jährige Mona, dahinter ihr Partner Mattis

    Mattis auf der Heuröhre

    Krach um die Schaukel, die gegen Olli verteidigt wird

    Das letzte Bild von Caro, die in der Nacht ohne Anzeichen einer Krankheit starb.
     

    Anhänge:

  7. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hallo Isrin,

    ooh, nein!! Das tut mir leid für deine kleine Caro!!:traurig:
    Wie alt wurde sie denn??

    Sagt mal, ich lese das immer wieder, dass Vögel ohne Krankheitsanzeichen plötzlich sterben: wie kommt das??
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke für dein Mitgefühl!

    Sie wurde nur 5 Jahre alt.

    Wie es kommt, dass Vögel so plötzlich sterben?
    Wenn ich es wüßte ....
    Mit einer anderen Henne (Lara, 8 Jahre alt) habe ich gerechnet, denn die hat eine stark vergrößerte Leber.
    Ob es bei Caro der "Stress" bei der Säuberung und der Neueinrichtung war, dazu das warme Wetter - - ich habe keine Ahnung, denn sie war vorher topfit.
     
  9. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Oh je... das tut mir leid :(

    LG aus Edinburgh
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke Elmo.
    Dir einen schönen Urlaub!
     
  11. SanniFee

    SanniFee Sperli-Liebhaberin

    Dabei seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME
    Liebe Isrin,

    es tut mir so leid, das lesen zu müssen :traurig:: erst Caro, jetzt Olli....

    Ich wünsche Dir viel Kraft und für Jule schnell eine gute Lösung.

    :trost:
    SanniFee
     
  12. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke für euer Mitgefühl welches mich per Handy, PN und hier im Forum erreichte.

    Noch ist es nicht ausgestanden, denn Lara macht mir großen Kummer, es ist eine Berg- und Talfahrt mit ihr.
    Morgen haben wir wieder einen TA Termin. Mal sehen was wird.


    Jule hat in Jargo einen neuen Partner gefunden, der sich liebvoll um sie kümmert.
    Der kleine Kerl ist glücklich jetzt eine "eigene" Partnerin zu haben. Bisher hat er sich Mona mit Mattis "geteilt".
     
  13. UteS

    UteS Nachteule

    Dabei seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822
    Auch von mir aufrichtiges Beilied - ich habe es erst heute gelesen.

    Lässt du herausfinden, was mit Olli los war?

    Was ist denn nur los dieses Jahr ??????? Es scheint ein schlechtes Jahr für Sperlis zu sein. Oder ist grundsätzlich das 4.-5. Jahr kritisch für Sperlis? Vielleicht zeigen sich dann angeborene Krankheiten?

    Ich hoffe, dass der Rest deines Schwarms sich zusammenrauft, und dass sie die Situation gut wegstecken. Da ist es ja besser, wenn man einen Schwarm hat, die sich gegenseitig trösten können.

    Viele liebe Grüße
    Ute
     
  14. Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    auch von mir herzliches Beileid....waren in den letzten Tagen eher mit eigenen Problemen beschäftigt so das wir das gar nicht mitbekommen hatten.

    Was ist denn mit Lara ? Trauert sie so sehr, daß Du Dir Sorgen machst ?
     
  15. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke Ute, danke Andreas.
    Nein, ich habe Olli nicht obduzieren lassen - ich war so entsetzt, dass ich ihn gleich begraben habe.


    Wir sind eben zurück vom TA. Ich habe mit ihm über alles gesprochen, die Medikamente mitgenommen und gezeigt, auch über die beiden Todesfälle gesprochen. Er meinte, dass evtl auch eine Obduktion kein sicheres Ergebnis gebracht hätte.
    Beruhigt bin ich, dass die Todesfälle auf keinen Fall mit den Medikamenten zusammenhängen können, die ich ja über das Trinkwasser gereicht habe und auch von den gesunden Tieren mitgetrunken wurde.

    Für Lara sieht es weiterhin schlecht aus.
    Die Leber ist nach wie vor stark vergößert, zusätzlich sieht es auf dem heutigen Röntgenbild aus, als habe sich eine Zyste am Eierstock gebildet. Behandeln wollten wir das heute nicht, da es ihr eh nicht gut ging.
    Sobald ich merke, dass sie sich quält, werde ich die "Reißleine" ziehen - ist alles mit dem TA abgesprochen.

    Da auch ihr Bruder Sammy seit kurzem den starken Schnabelwuchs hat, gehen wir (TA und ich) davon aus, dass die Lebererkrankung eine Erbkrankheit ist. Sammy hatte ich heute auch mit, sein Schnabel mußte auch gekürzt werden. Nach der Behandlung habe ich beide in die größere Transportbox stecken lassen (vorher waren sie getrennt untergebracht, damit nicht einer entwischt, wenn der andere Vogel geschnappt wird) - so konnten sie sich dann gegenseitig trösten.
    Jetzt sind beide müde und halten ein Mittagsschläfchen.
     
  16. #255 Papagei1978, 11. Juli 2012
    Papagei1978

    Papagei1978 Körnersklavin d. Grünen

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23701 OH
    Fühl dich auch von mir gedrückt!!!! :trost:
    Man was ist denn bei Euch allen los, da bekommt man es ja mit der Angst zu tun!!!! :nene:
     
  17. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Danke Susan!
    Angst sollte trotzdem niemand bei der Vogelhaltung haben.
     
  18. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Meine Bande fordert mich eben - auch finanziell :p

    Heute war ich mit Ronja beim TA, da sie seit Tagen ihr Ringbein schont und nicht richtig zufaßt. Auf der Fahrt nach Nürnberg hat sie ihre alte Energie aber wieder gezeigt und versucht die Transportbox zu öffnen. Da ich meine Feger aber kenne, hatte ich die Box mit einem kleinen Vorhängeschloß gesichert :D

    Eine Röntgenaufnahme zeigte, dass Ronja Arthrose im Kniegelenk (oben im Schenkel) hat. Geheilt werden kann es nicht.
    Für die nächsten Tage sitzt sie nun im Krankenkäfig und bekommt einen Minitropfen Metacam (Schmerzmittel).

    Ronja ist sehr lieb, läßt sich ohne zu beißen fangen und nuckelt den Tropfen von der Spitze ab.
     
  19. #258 Isrin, 6. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2014
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich habe einen Baumstamm als Beschäftigung für die Bande in die Voliere gestellt.
    Joshi macht sich an die Arbeit:

    [​IMG]
    Keiner da der helfen will?

    [​IMG]
    Na denn nicht, das schaffe ich auch allein

    [​IMG]
    Na also - ich passe schon drunter
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bulkathos

    bulkathos Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Wunderbar, nen Klotz werd ich auch ma reinstellen :P

    Mehr Fotos bitte :)
     
  22. #260 Isrin, 12. August 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2014
    Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.837
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    Nachdem ich Lara vor einigen Tagen aus der Voliere nehmen mußte - sie knickte sich bei Landungen die Schwungfedern ab - schreit sich Joshi heiser. Ich möchte ihn aber ungern in den kleinen Käfig zu Lara setzen, da er sich dort nicht genug bewegen kann. Lara kann darin klettern, aber nicht fliegen.

    Seit gestern habe ich im Inet nach Züchtern gesucht und bin dabei auf eine Datenbank gestoßen, in der Züchter hier aus der Gegend erfaßt sind. Eben habe ich 2 von ihnen angerufen und wirklich einen gefunden, der mir am Nachmittag eine 2 jährige Henne abgeben wird. Sie soll blau/pastell sein. Bin schon gespannt auf das kleine Schätzchen.

    Später gibt's dann sicher mehr davon.
     
Thema: Bilder und Berichte aus der Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. korkenzieherhasel voliere

    ,
  2. korkenzieherhasel in vogelvoliere

    ,
  3. bilder von freilandvoliere

    ,
  4. sperlingspapagei ring im auge
Die Seite wird geladen...

Bilder und Berichte aus der Voliere - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.