Bilder von Außenvolieren

Diskutiere Bilder von Außenvolieren im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo.. wir suchen anregungen/bilder zur gestaltung unserer außenvoliere für unsere 2 graupis. da wir flexibel in der gestaltung sind, bitte...

  1. mabel

    mabel Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo..

    wir suchen anregungen/bilder zur gestaltung unserer außenvoliere für unsere 2 graupis. da wir flexibel in der gestaltung sind, bitte alles reinposten. freuen uns über ne menge infos.

    dankeschön

    mabel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian75

    Fabian75 Guest

    mache mal den Anfang..

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    hie rnoch eins vom EIngang des Schutzhaus
    [​IMG]
     
  4. mabel

    mabel Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    oh.. das ist ja klasse geworden. kannst du mir sagen, ob so was einer baugenehmigung unterliegt?
     
  5. #4 Fabian75, 26. Februar 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Februar 2010
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    nicht vergessen ich wohen in der schweiz...
    Keine Ahnung wie die Gesetze bei euch sind.

    Musste nur für das Schutzhaus ein kleines Baugesuch einreichen. für die Voliere nicht, da sie nicht auf einem FUndament liegt und innert paar STunden demontierbar ist..

    Gruss

    Ps: wenn du mehr bilder schauen willst kannst du mal hier drauf klicken.. http://www.e-flieger.net/4images/
     
  6. Nika

    Nika Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wow, Deine Voliere sieht echt super aus!!!:zustimm:

    Eine Frage: woher hast Du den Draht in der Mitte der Voli?
    Ich bin auf der Suche nach so einem Draht, werde hier aber nicht fündig...
     
  7. Fabian75

    Fabian75 Guest

    danke euch zwei...

    habe hier http://www.volierenbau-leuenberger.ch/produkte.htm ganze Rollen gekauft.

    zuerst bekam ich von einem anderen Händler zwei ROllen, die ich aber gleich wieder zurück gab, da alles zoller Zinknasen und Zinkstaub war..

    Beim oben genannten Volierenbauer bekam ich dan eins A verzinkten Draht, zu einem super Preis.
     
  8. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Ach noch ein guter Tip, immer schön freundlich sein und Smaltalk führen, bekam die Rolle fast zum halben Preis..
    Für Leute mit dem gleichen Hobby könne er schon mal eine Ausnahme machen...
     
  9. krywalda

    krywalda Guest

    hier unsere. Sie haben den Nachteil, dass sie nicht ans Haus gebaut sind und unsere müssen immer rein und raus transportiert werden.
    Ist aber kein Problem, sie lassen sich super händeln und da wir in einem Wohngebiet leben, muss ich eh darauf achten das sie nicht zu früh raus kommen , und abends so gegen 20 Uhr kommen sie wieder rein.Hinten ist die große Voliere noch in einer Ecke überdacht und die Seite ist geschlossen, damit sie einen Schutz haben, wenn sie sich unwohl fühlen oder eben nicht total nass werden wollen .Die kleine ist an der einen Seite und am Dach so bewachsen, dass es Schutz genug für die Mohren bietet.
     

    Anhänge:

  10. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Außenvoliere von Hugo&Maja

    Hier sind Bilder von meiner Außenvoliere:
    http://picasaweb.google.de/wd.hasse/AuEnvoliere?feat=directlink
    Die Voliere wurde in ein altes Waschhaus auf unserem Grundstück eingebaut. Der Durchflug in den Schutzraum erfolgt über ein speziell angefertigtes Fenster. Die Durchflugöffnung kann am Abend verschlossen werden. Gefüttert wird ausschließlich im Innenbereich. Unter den Fliesen im Innenbereich habe ich zur Temperierung eine elektrische Fußbodenheizung installiert. Wenn Interesse besteht, stelle ich noch einen Link zu den Bildern vom Bau ein.
     
  11. #10 mäusemädchen, 26. Februar 2010
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Einfach nur ein paar Fotos zur Info.

    Gruß
    Heidrun
     

    Anhänge:

  12. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    na dann will ich auch mal

    ... so sieht es bei mir aus.

    Viele Grüße
    Anja
     

    Anhänge:

  13. mabel

    mabel Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die große resonanz meiner anfrage. ich muss gestehen, dass sich jeder von euch echt viel mühe und gedanken gemacht hat für seine außenanlage. ich denke, es ist von jedem was dabei, was man in seine eigenen vorstellungen mit einbringen kann.

    welche böden habt ihr denn in der anlage?

    und ist es denn nicht besser einen unverzinkten - sprich edelstahl oder aludraht zu verwenden? ich habe gelesen, dass die maschenweite von 19 mm ausreicht und eine maschenstärke von 2 mm. seht ihr das genau so, oder habt ihr andere erfahrungen gemacht?

    einen überdachten teilbereich wollen wir auf jeden fall machen, da wir sie gerne in der warmen jahreszeit komplett draußen lassen wollen. daher auch die nächste bitte an euch, gibt es ansonsten noch dinge zu beachten bei dieser haltungsform? wir leben hier auf dem land und haben mit marder und füchsen probleme, ebenso sind raubvögel ziemlich stark vertreten.

    danke vorab nochmal an alle für info

    lg mabel
     
  14. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Hallo mabel,

    ich habe in meiner Außenvoliere 1/3 offen und 2/3 überdacht. Den offenen Teil nutzen sie super gerne wenn es regnet zum "duschen" und ich bin froh, dass ich nicht alles überdach habe.

    Für den Boden habe ich Platten (30x30cm). Sicherheitshalber könntest du auch noch mit einem Fundament arbeiten, dann ist die Voliere sicher und die bösen Tierchen haben kein Durchkommen.

    Viele Grüße
    Anja
     
  15. mabel

    mabel Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    hallo anja
    so haben wir uns das auch vorgestellt mit der überdachung..
    ..okay ein fundament wäre dann wohl sicher die bessere wahl. muss ich an bauvorschriften irgendwelche dinge beachten? baugenehmigung einholen?

    um die vögel zu überwintern, was wir eigentlich nicht vor hatten, jedoch der meinung sind, dass sie vielleicht in den monaten der "freiheit" wieder zurück in die wohnung und in stundeweise käfighaltung müssen und dass das vlt. nicht die bessere lösung wäre - was gibt es an wichtigem zu beachten? sie brauchen einen geheizten schutzraum mit nicht weniger als 10° Temperatur? habt ihr heizkörper vorgesehen oder wie kann man ohne hohen kostenaufwand eine ausreichende temperatur ermöglichen?

    danke nochmal für alle hilfreichen infos
    lg mabel
     
  16. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Thema Heizung...

    Hallo, ich möchte mich hier mal als Heizungs-Fachmann "outen": Nach meiner Meinung[/U] ist für eine gesunde Haltung eine Mindesttemperatur von 10°C bei min. 60% Luftfeuchtigkeit nötig. Ich weiß, dass viele Papageienhalter die Tiere auch bei niedrigeren Temperaturen raus lassen, das ist wohl kurzzeitig möglich, aber es muss auf jeden Falle eine Rückzugsmöglichkeit in ein geheiztes Schutzhaus möglich sein.
    Falls dieses Schutzhaus direkt an das Wohnhaus angrenzt, dann ist eine Einbindung in das bestehende Heizungssystem sinnvoll. Wenn aber das Schutzhaus im Freien steht, kommt es auf die Bauweise an. Man muss auch bedenken, dass durch die Durchflugsöffnung erheblich Wärme nach außen dringt. Bei der "üblichen" Leichtbauweise in "Gartenhausart" ist eine Beheizung zwar möglich, aber es ist mit hohen Kosten zu rechnen. Strom ist in Deutschland am teuersten 0,19..0,20 €/kWh. Flüssiggas scheidet aus praktischen Gründen aus (Flaschentransport), feste Brennstoffe (Holz oder Kohle erfordern hohen Arbeitsaufwand, genügend preiswerten Brennstoff und einen geigneten Ofen mit Rauchgasabzug (Schornsteinfeger).
    Fazit: Eine elektrische Heizung (Radiator, Konvektor, FB-Heizung) ist geeignet, wenn das Schutzhaus nicht direkt am oder im Wohnhaus zu finden ist und gut gedämmt ist. Allerdings ist dann aus Kostengründen nach meiner Meinung nur ein Betrieb in der Übergangszeit über Thermostat gesteuert möglich. Also kommen meine Grauen im Winter und bei Witterungsbedingungen, bei denen ich nicht sicher die 8-10°C halten kann in ihre Zimmervoliere. Das ist beser für die Umwelt und ich hab was von meinen Geiern:zwinker:

    PS: Übrigens sitzen sie heute des erste mal draußen und lassen sich die Sone auf den "Pelz" scheinen:dance:
     
  17. AnjaP

    AnjaP Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juni 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51465 Bergisch Gladbach
    Meine Vögel sind ganzjährig draußen, wobei sie sich von September bis März im Schutzhaus befinden und ich sie nur an so sonnigen Tagen wie heute mal raus lasse.

    Meine Außenvoliere grenzt nicht an unserem Haus. Sie steht mitten auf dem Grundstück. Integriert mit einem gut isolierten Schutzhaus aus Holz, welches in den Wintermonaten per Thermostat auf ca. 10 Grad beheizt wird. Bei so knackigen, kalten Wintern leben die Heizkosten!

    Bei so einem schönen Tag wie heute kommen sogar bei den Papageien die Frühlingsgefühle hoch.
     
  18. #17 mäusemädchen, 27. Februar 2010
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.407
    Zustimmungen:
    25
    Ort:
    NRW
    Ich selbst habe einen Fliesenboden in der Außenvoliere.

    Ich habe Edelstahlgitter in der Maschenweite 23,4 x 23,4 x 2 mm verwendet.

    ... und eine Doppelverdrahtung in einem Abstand von mind. 3 cm, wobei das Außengitter (hier benötigst Du aber kein Edelstahl) wesentlich engmaschiger sein sollte.

    Gruß
    Heidrun
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Natoma

    Natoma Mitglied

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Peine
    Und denk an ne Schleuse.....schon viele Geier sind entflogen,weil keine Schleuse da war!!
     
  21. mabel

    mabel Mitglied

    Dabei seit:
    22. September 2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    lieben dank, da sind viele hilfreiche antworten dabei...

    na dann hoffen wir mal, dass wir bald mit dem bau beginnen können.

    noch eine frage, falls jemand weiterhelfen kann..bedarf es einer baugenehmigung? wir dachten an ein holzhaus ca. 2 x 2 m, an welches wir eine gittervoliere von etwa. 4 x 2 m anbringen möchten. wäre das eine geeignete größe für 2 vögel? und besteht die gefahr, dass die vögel evtl. sich durch das holz durchnagen könnten? sorry wenn die fragen etwas absurd klingen, aber ich beobachte das schreddern des eigenbaus in der wohnung. ein einbetonierter baum mit diversen ästen mit vielen sitz- und beschäftigungsmöglichkeiten. leider ist das gute stück schon arg beschädigt :-)

    dankeschön und lg
    mabel
     
Thema: Bilder von Außenvolieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. außenvoliere bilder

    ,
  2. fotos zur gestaltung von volieren

    ,
  3. eingang vogelaussenvoliere

    ,
  4. voliere bild,
  5. Bilder von Aussenvolieren,
  6. fotos aussenvolieren,
  7. aussenvoliere gestalltung für kanaries,
  8. aussenvoliere ohne wärme mit Vögel,
  9. aussevoliere bilder,
  10. außenvolieren gestaltung
Die Seite wird geladen...

Bilder von Außenvolieren - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker: