Bilder von meinem Coco!

Diskutiere Bilder von meinem Coco! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr lieben! WIe gehts euch so? Habe mal wieder fotos von meinem Mopa gemacht! Werde bessere machen und mehrere, sobald wir...

  1. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben!

    WIe gehts euch so?

    Habe mal wieder fotos von meinem Mopa gemacht!

    Werde bessere machen und mehrere, sobald wir umgezogen sind!

    Was ich noch fragen wollte:

    Mein Mopa, wenn er sich strecken tut (also ein flügen nach hinten und das füsschen drunter:zwinker:) dann quitscht er ganz süss! Meistens macht er das wenn er geschlafen hat und danach aufgewacht ist oder einfach nur sitzen tut und entspannen tut!

    Ist das normal?:o

    Wenn wir auf dem sofa sitzen und obst oder so essen und Coco rumfliegen tut, dann mach er anflüge auf uns, ist das ein annäherungs versuch oder ein angriff, das macht er auch manchemal wenn ich am Pc sitze?!

    Coco kommt immer in die nähe von mir wenn ich ihn rufe und sage :
    coco, lecker,lecker! Dann weiss er ganz genau das er Sonnenblumenkörner bekommt oder was anderes! Coco weiss auch ganz genau wenn wir abneds schlafen gheen und ich ihn mit einem stock in den käfig setzen möchte fliegt er weg aber wenn ich sagen : coco komm nach hause, dann geht er freiwillig auf das stöckchen und in den käfig!

    Auf den Fotos ist zu sehen das Coco einige Federn hat, die so wuschelig aussehen!

    Hat er Mauser oder ist das normal für einen 5Monaten jungen Mopa!?

    Wie lange lässt ihr eure Mopas oder papageien fliegen?

    Coco darf morgens sobald ich aufstehe (8uhr) bis zum abend bis wir schlafen gehen rumfliegen!

    Selbst wenn wir weggehen darf er drausen bleiben! er sitzt dann immer auf der Lampe wenn wir weggehen und wenn wir kommen sitzt er entweder im Käfig oder noch immer auf der Lampe! Das klappt ganz gut:zustimm: !

    Also gut bis dann ihr lieben!

    Liebe grüsse aus Bruchsal

    Christina:p

    P.S.: wie kann ich ihm am besten eine feder klauen (für einen DNA test)
    und wo am besten? was kostet das ungefähr? Könnt ihr mir sagen wie das ganze abläuft und auf was ich achten muss?!:traurig:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Auf denen Fotos sieht man so etwas die Federn!
     

    Anhänge:

    • m.JPG
      Dateigröße:
      3,4 KB
      Aufrufe:
      25
    • a.JPG
      Dateigröße:
      1,7 KB
      Aufrufe:
      17
  4. #3 Goldbug-Vater, 3. April 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Ist so etwas wie bei uns, wenn du geschlafen hast und dann aufstehst streckst du dich ja auch und gähnst. Ist (glaub ich) genau das gleiche, also ganz normal!

    Könnte ein Annähreungsversuch sein, kann ich so jetzt schlecht beurteilen. Vielleicht will er auch nur das Obst... Abwarten und Tee trinken...

    Bin jetzt auch kein Experte aber mit 5 Monaten dass kann glaub schon die Jungmauser sein...

    Super süss dein kleiner!
     
  5. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle antwort!

    Wenn er den annäherungsversuch (was ich auch hoffe) macht, dann setzt er sich sofort auf seine Voliere und wartet auf eins tückchen obst oder so, was er dann auch bekommt! Fals wir ihm nichts abgeben dann klettert er wie verückt über sein freisitz und macht ganz leise pieps geräusche!

    Liebe grüsse

    Christina
     
  6. phorkyas

    phorkyas Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wie genau sieht denn der Annäherungsversuch aus? Fliegt er ganz knapp über eure Köpfe weg und berührt mit den Füssen manchmal sogar euren Kopf?

    Solange ihr euch nicht sicher seid, ob es ein Angriffsflug war, würde ich ihn in seinem Verhalten nicht noch dadurch bestärken, daß ihr ihm dann das Obst gebt.

    LG Natalie
     
  7. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hy!

    Es sieht aber nicht nach einem angrif aus! Denn wie er uns anfliegen tut so fliegt er auch immer auf seinen freisitz! So vom tag her fliegt er uns nicht an nur wenn wir mal ihn rufen oder wie gesagt was essen! Wenn ich meine Hand rausstrecke dann versucht er die hand anzufliegen, aber der schnabel ist dabei zu und die füsschen sehen nicht nach angriff aus!

    Ich war mir nicht ganz sicher, habe ihn dehsalb vorhin bissl beobachtet!

    Liebe grüsse
    CHristina:p
     
  8. #7 Tierfreak, 4. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Christina,

    solange Du nicht beobachten konntest, dase er sich evtl. selbst an den Federn zu schaffen macht und sie auszieht, könnte durchaus sein, dass er langsam zu mausern beginnt :zwinker:.

    Das Wuschelige, was Du sieht, sind übrigends die Daunen, die normal von den Deckfedern abgedeckt sind und die nun schon mal durch das lichtere Gefieder rausgucken können ;) .
    Bei der Mauser schließen sich diese kleinen Lücken normal schnell wieder und der Vogel bekommt auch keine kahlen Stellen.

    Da meine 4 Papageien in einem 12 qm großem Vogelzimmer frei hausen, können sie eigentlich rund um die Uhr flattern.
    Ich hole sie aber vormittags zu mir ins Erdgeschoss, wo sie nochmal zusätzlichen Freiflug haben und die Bude unsicher machen :D .

    Kommt drauf an, ob Coco zahm ist oder eher nicht :zwinker:.

    Wenn er zahm ist, würde ich mit einer Hand den Rücken leicht fixieren und dann mit einem schnellen kurzen Ruck 1-2 Schwanzfedern klauen, dabei aber bitte acht geben, dass Du den Federkiel nicht berührts.

    Wenn er eher scheu ist, würde ich ihn in ein Handtuch einpacken und dann schnell Federn stehlen. Beim ersten Mal ist es vielleicht einfacher, wenn einer den eingepackten Vogel hält und Du zupfst oder umgekehrt ;).

    Am besten legst Du Dir schon vorher ein kleines Plastiktütchen bereit, wo Du den Namen und die Ringnummer drauf notiert hast und steckst die Federn dann sofort dort rein ;) .

    So ein DNA-Test kostet nur um die 16 Euro, wenn man selbst die Federn einschickt.
    Schau doch z.B. mal hier, dies ist so ein Labor.
    Dort kannst Du Dir auch einfach ein Auftragsfromular ausdrucken, welches Du den Federtütchen beilegst und dann ab die Post :D !
     
  9. #8 Audi-A6, 5. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. April 2007
    Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Manuela!

    Nein mein coco rupft sich keine Federn, habe zumindest keine gesehen und er hat auch keine kahlen stellen oder so, er fühlt sich recht wohl bei uns (aber auf dauer bleibt er nicht alleine bei uns):nene: !

    Coco ist noch nicht zahm aber es wird immer besser sucht immer mehr den anschluss zu mir! Coco weiss genau, das wenn ich meinen finger zu ihm strecke und ihm an kopf oder am füsschen streicheln möchte und er sein schnabel öffnet um nach meinem finger zu hacken und ich "Nein, Coco" sagen, dann schliesst er sofort seinen schnabel! Aber auf die Hand kommt er trotzdem noch nicht :( aber geduld, geduld! Immerhin, ich habe ihn seid februar und jetzt ist schon april, in der zeit ist schon viel passiert, mehr als ich erhoft habe!

    http://www.myvideo.de/watch/1171982

    Video von Coco! Bissl langweilig aber fürs erste war ich froh das es überhaupt geklappt hat!:freude:

    Liebe grüsse

    Christina:p
     
  10. #9 Tierfreak, 5. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Super :zustimm: !
    Ja und darauf kannst Du auch stolz sein :prima:.
    Habt einfach weiter Geduld mit ihm, dann wird er sicher mit der Zeit immer mutiger werden ;) .

    Langweilig 8o ?! Papageienvideos können doch gar nicht langweilig sein :D !
    Echt süß das Video und Deinen Kletterbaum find ich echt klasse :zustimm:.
    Dem kleinen süßen Wichtel Coco scheint es auch gut zu schmecken :+knirsch:.
     
  11. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hy manuela!

    Danke dir!

    Eigentlich muss ich dir recht geben, dass papageienvideos nicht langweilig sein können! SOlche Tiere muss mann einfach nur lieben!:trost:

    Der kletterbaum ist nur für den übergang zur neuen wohnung, sobald wir umgezogen sind bekommt er einen viel grösseren (wenn meine fantasie mit spielt)!

    Wie kann ich am besten coco beibringen oder wie soll ich darauf reagieren, wenn er mir in den finger gehackt hat! Das hat er nämlich gestern gemacht und das tat auch weh, aber ich hab bloss meine Hand weggezogen und "Neine" gesagt!

    Was soll ich in so einer situation machen?

    Liebe grüsse Christina:p
     
  12. #11 Tierfreak, 5. April 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wenn er mal zuzwickt, versuch möglichst keine Reaktion zu zeigen und auch nicht die Hand sofort zurückzuziehen.
    Versuch die Hand lieber zur Faußt zu ballen, damit er weniger Angriffsfläche hat.
    Das Ganze kannst Du mit einen deutlichen nein unterstreichen und die Faußt ihm evtl. ganz sachte entgegenschieben, damit er merkt, dass Du keinen Rückzieher machst.

    Ich weiß, dass ist nicht immer einfach und man muss auch dabei schon mal auf die Zähne beißen :trost:.
    Aber wenn er merkt, dass Du Dich von seinem Gezwicke nicht beweindrucken läßt, läßt er es evtl. bleiben :zwinker:.

    Achte bitte aber auch gezielt mit auf seine Körpersprache.

    Vielleicht möchte er gerade einfach auch nur seine Ruhe haben oder traut der Hand noch nicht so ganz.

    Wenn man auf kleinere Vorwarnungen rechtzeitig reagiert, kann man oft schon im Vorfeld kleinere Bisse vermeiden :zwinker: .

    Wenn sich z.b. die Pupillen der Augen schnell abwechseln vergrößern und verkleinern, ist bei Papageien meist vorsicht geboten.

    Auch ein leicht gesenkter Kopf mit geöffneten Schnabel kann eine kleiner Drohung sein, nicht näher zu kommen. Oft wird dabei parallel auch das Gefieder der Flügel und des Rücken mit abgestellt ;) .

    Lass ihn dann besser in Ruhe und versuch es nochmal, wenn er zugänglicher ist.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Audi-A6

    Audi-A6 Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir, Mauela, für den Tip!

    Also das mit den puppilen, habe ich ganz am anfang bei ihm gemerkt wenn ich meine hand in den Volier rein getan habe, aber das seine puppilen sich so bewegen das habe ich schon lange nicht mehr bei ihm gesehen, wenn ich in seiner nähe bin oder die hand in der nähe ist! All die anzeichen was du mir grad geschrieben hast, die macht er nicht, bevor er zu hacken tut! Er sitzt ganz normal da und dann schnapt er zu! Aber ganz am anfang war es schlimmer da tat es mehr weh, jetzt wenn zu hacken tut ist es wenigstens nicht mehr so schmerz haft!

    Habe mich auch im internet bissl erkundigt wie die angriffesversuche so bei papageien aussieht und diese anzeichen macht er ja nicht!

    Liebe grüsse

    Christina:p
     
  15. VogelFee

    VogelFee Guest

    Hallo liebe Christina,

    endlich kann man mal den Coco sehen ! Super schöner Vogel. Ich denke übrignens auch das es die Mauser ist. Könnte bei Möre bald ähnlich aussehen.
    So und das nächste Video bitte mit mehr Aktion !......
    eine ganz dicke Umarmung von Claudi
     
Thema:

Bilder von meinem Coco!

Die Seite wird geladen...

Bilder von meinem Coco! - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden Bilder

    Agaporniden Bilder: Ich glaube wir alle mögen Bilder und ich dachte man kann auch mal so ein Thema haben:zwinker:
  2. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  3. Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich)

    Unser Glücksvogel Coco (Rotschwanzsittich): [ATTACH] Hallo an alle, ich weiß nicht warum ich hier schreibe.. aber ich brauche einfach Hilfe! Ich bin total traurig, fassunglos , wütend und...
  4. 2 mal Mäusebussard? (mit Bildern)

    2 mal Mäusebussard? (mit Bildern): Ich habe gestern zwei Greifvögel gesehen und da ich keine Ahnung von der Vogelbestimmung habe wäre ich sehr an eurer Meinung zur Vogelart...
  5. Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche)

    Coco verstorben, Partnerin für Cannelle (Grünwangenrotschwanzsittiche): Hallo im Forum, wir hatten uns schon lange nicht mehr gemeldet… (Coco und Cannelle hatte sich 2008 hier im Forum vorgestellt, doch ihre...