Bilder von meinen neuen süßen Kathis :D

Diskutiere Bilder von meinen neuen süßen Kathis :D im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr alle! Hab ja schon geschrieben, dass ich endlich meine Kathis bekommen hab :D Nun werd ich euch mal ein paar Fotos von den Kleinen...

  1. Carina*

    Carina* Guest

    Hallo ihr alle!

    Hab ja schon geschrieben, dass ich endlich meine Kathis bekommen hab :D
    Nun werd ich euch mal ein paar Fotos von den Kleinen zeigen, sie sind wirklich sooo niedlich!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 10. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch Carina,

    datt sind ja ein paar Hübsche ... besonders der Grüne ;)

    Halt uns mal auf dem Laufenden, wie sie sich so einleben.
     
  4. Carina*

    Carina* Guest

    Werd ich machen :)
    Brauch für die beiden aber noch Namen, mir fällt einfach nichts ein. Es kamen schon alle Vorschläge von Max und Moritz bis zu Flick und Flack, aber irgendwie war noch nichts dabei ;)
    Die Kathis finden die Voli ganz toll und wollen am liebsten schon sofort dort wohnen, aber ich wollte Wellis und Kathis erstmal getrennt halten, da mein Welliweibchen Sancho die beiden immer in die Füßchen beißt, wenn sie über die Voli wackeln. :?

    Liebe Grüße Carina
     
  5. #4 Christian, 10. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Wie wär's bei südamerikanischen Flättermännern auch mit südamerikanischen Namen, z.B. einem Inka-König? Schau doch mal ins Indianer-Web.


    Sie verteidigt ihr Revier ... wenn die Kathis einziehen, kann es durchaus hilfreich sein, die gesamte Voliere umzubauen ... Äste anders plazieren, neues Spielzeug, usw. ... denn dann beziehen alle gemeinsam ein neues Heim und die Revierkämpfe bleiben aus oder sind weniger heftig.
     
  6. Carina*

    Carina* Guest

    Ui, das ist ein guter Tipp!! Danke Christian!!
    Das werd ich dann ausprobiern. Könnte es auch daran liegen, dass Sancho in Brutstimmung ist? Hab gehört die Weibchen werden da aggressiver. Sie hat momentan nämlich ne ganz dunkle krustige Nasenhaut.
    Heute beim Freiflug sind sie in die Voli geklettert und sind immer noch dort drin! Jetzt schlafen sie gerade. Sie tun mir immer richtig leid, wenn ich sie wieder da raus holen muss :~
    Aber was sein muss, muss sein, weil ich wollte sie ja noch zähmen bevor sie in die Voli kommen.
    Hat jmd einen Tipp für mich, wie ich die Kleinen gut zahm bekomme? Habs schon ausprobiert mit Kolbenhirse (natürlich noch nicht lang, hab sie ja erst seit Samstag) aber sie interessieren sich gar nicht dafür und verstecken sich dann immer. Sie gucken nicht mal danach. Wenn sie sich erstmal versteckt haben, sehen sie ja auch nicht mehr, was ich in den Käfig halte, oder was da vor sich geht.


    Liebe Grüße Carina
     
  7. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Carina!

    Glückwunsch zu den beiden Süßen :) wie alt sind die denn?
    Total knuffig!

    Jau :D das machen unsere auch. Aber die Kathis haben sich inzwischen drauf eingestellt. Sobald sie sehen, dass sich von unten ein Wellentierchen anschleicht, rennen se unter lautem Protest weg oder meckern mächtig durchs Gitter. Scheint inzwischen ne Art Hobby zu sein.
    Gebissen wurden sie allerdings alle einmal, danach haben sie's begriffen. Komplett verhindern kann man das net, irgendwann ergibt sich immer eine Gelegenheit. Es ist aber noch nie was ernsthaftes passiert!

    Kathis sind von Natur aus extrem neugierig, sobald sie sich erst einmal eingewöhnt haben. Ich denke also, dass sich das bald von selbst erledigt.
    Wie holst du sie denn aus der Voliere raus?
    Ich könnte mir nämlich vorstellen, dass sie durch den Stress des *Rausholens* eher verstörter und verschreckter werden. Meine Kathis wohnen inzwischen auf 3 Quadratmetern (3 x 1 x 2 m Voliere), und trotzdem kann es passieren, dass sie zu fünft über meinen Schreibtisch rennen, an mir rumklettern oder sonstwas anstellen. Es ist also egal, wie groß die Unterbringung, mit etwas Geduld werden sie schon zutraulich. :)

    Grüßle,
     
  8. #7 Christian, 10. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Nun, nach dem was Du berichtest, kannst Du morgen schon anfangen ;)
    Oder ist zuviel Streit mit der Wellie-Henne ... ich denke nicht, oder?


    Ich schätze das verstärkt ihr Revierverhalten. Du kannst ja noch mal im Wellie-Forum fragen. Die Züchter dort können da bestimmt aus eigenen Erfahrungen berichten.


    Das ist gar nicht nötig, wenn sie sich mit den Wellies vertragen. Ich würde beim nächsten Freiflug die Voli umbauen und es probieren. Zur Not kann man sie dann immer noch trennen. Und wegen dem Zähmen ... nur Geduld.


    Tja, unsere Aymaras haben Kolbenhirse anfangs auch nicht angerührt, sie hatten sogar Angst davor. Sie mochten sie erst als sie gesehen haben, wie die Wellies sich drauf gestürzt haben ;)
    Die Aymaras stehen total auf Sonnenblumenkerne ... praktischerweise, denn da die sehr fetthaltig sind, bekommen sie die eh nur als Leckerchen. Somit konnten wir sie damit locken. Anfangs haben wir einen Kern ans Gitter gehalten und sie holten ihn sich irgendwann aus den Fingern, dann das ganze außerhalb des Käfigs und irgendwann haben sie ihn sich aus der Handfläche geholt.
    Beobachte erstmal worauf sie total abfahren.


    Ja, das ist bei uns auch schon vorgekommen. Die Aymaras machen sich manchmal einen Spaß draus, die Wellies zu jagen und die rächen sich dann auf diese Weise. Wenn sie's zu bunt treiben, schimpfen wir die Bande aus, was meistens wieder für Ruhe sorgt.
    Im großen und ganzen ist es aber recht friedlich.
     
  9. Carina*

    Carina* Guest

    Hallo Ihr Beiden!

    @Snoere: Wie hast dus denn geschafft, dass sie so zahm sind und sogar alle an dir rumklettern? Auch mit Kolbenhirse?
    Ich werd mich bemühen ihnen die Angst zu nehmen und mich ihnen nur zu nähern indem ich leise mit ihnen rede.
    Also zu dem wie ich sie aus der Voliere hole: die beiden wissen schon ganz genau wo das Türchen ist. Es reicht schon einfach mich auf die entgegengesetze Seite zu stellen, da flüchten sie freiwillig! So ängstlich sind sie!
    Ich stell es mir schwieriger vor, die beiden zu zähmen, wenn sie in der großen Voliere sind. Zumal die Wellis bis auf einen nicht zahm sind (leider zu wenig Geduld, was ich jetzt bei den Kathis anders machen will).
    Es sind übrigens 2 Männchen. Sind die Geschlechter egal oder hätte ich lieber keine 2 Männchen zusammensetzen sollen?
    Bis jetzt verstehen sie sich nämlich ganz gut. Gestern gabs zwar ein bisschen Gemecker, aber sonst kuscheln sie immer.
    Zum Alter: der Blaue ist wohl ca 6 Monate alt, der Grüne etwas jünger.

    Liebe Grüße Carina
     
  10. #9 Sittichmama, 11. Mai 2004
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Sind das süße Flauschbällchen! Echte Knutschkugeln
     
  11. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Carina!

    Naja, auch ;) aber eigentlich wollte ich damit klar machen, dass Kathis auch von sich aus auf den Menschen zugehen. So richtig zahm ist nur einer im Schwarm gewesen, der Gizmo (leider verhaltensgestört zahm, also nicht unbedingt ein gutes Vorbild). Bo und Luna habe ich damals mit Hirse und viel Geduld *handzahm* gemacht. Naja, und die anderen haben es den dreien einfach nachgemacht :D

    Oha, darum beneide ich die jetzt ein klein bisschen :D ;)
    Momentan ist hier nämlich wieder der Erkundungsdrang ausgebrochen. Neuestes Ziel: das Fensterblatt :k Sie sitzen dann da drinnen (fressen nix an, aber naja ...) und wenn dann einer von uns kommt, gucken se nur. Man muss sie echt mit der Hand vom Ast schubsen, sonst würden se da stumpf sitzen bleiben. :jaaa:

    In dem Alter ist das Geschlecht noch nicht so erheblich, Probleme könnte es jedoch geben, wenn die beiden mal geschlechtsreif werden (was bei dem 6-monatigem Kathi bald der Fall sein wird). Es kann gut gehen, aber leider gibt es auch einige Beispiele, wo sich zwei Männchen schlimm attackierten, so dass sie getrennt werden mussten. Da bleibt nur abwarten
    Schöner ist schon, wenn es ein Pärchen ist. Nur dann kann man das komplette Paarverhaltensrepertoire beobachten, und die Beziehung der Kathis untereinander verläuft harmonischer.
    Aber - sieh es mal positiv: Musste halt noch zwei Mädels dazuholen :D :~ ;)

    Grüßle,
     
  12. Carina*

    Carina* Guest

    Hallo Snoere!

    Ja ich würde mir ja gerne noch 2 Mädels holen, aber da ist wohl meine Mutter gegen... leider. Ich fand Kathis ja schon an sich toll, als ich so viel drüber gelesen hab, aber jetzt wo ich sie hab... :D
    Da ich schon mal davon gehört, dass sie sich dann nicht verstehen, hab ich den Züchter extra gefragt, obs da Probleme gibt. Der meinte nur, ne ne das geht. Tja, ich will dann mal hoffen, dass da nichts passiert. :s
    Außerdem hat das ganze noch einen Vorteil: die beiden gehen ja an alles mögliche, was ich auf der Voliere festmach. Sei es Apfel oder sonst was und die Wellis machen es ihnen nach :D
    Früher haben sie zwar auch ein bisschen rumprobiert, aber warn nie die wirklichen Obst- bzw. Gemüsefresser. Aber jetzt wo die Kathis da sind... man ist ja futterneidisch nicht wahr ;)

    Liebe Grüße Carina :0-
     
  13. #12 Christian, 11. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Siggi!

    Oops, be careful ... Aronstabgewächse sind giftig.


    Gut zu wissen ... ist das bei zwei Hennen auch so oder weniger dramatisch?
     
  14. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu Christian!

    Mindergiftig, eigentlich *nur* schleimhautreizend. Sie können also schon nen gewissen Happen vertragen, was aber net heißen soll, dass ich das in Kauf nehme. Sobald se drin sitzen, kommen wir angeflitzt. :)

    Ehrlich gesagt kenne ich da kein Beispiel. Es scheint tatsächlich so zu sein, dass es mehr Kathi-Männchen-Paare gibt (also, bei Kathis, die eben zu zweit gehalten werden), oder eben echte Paare (also Männchen + Weibchen).
    Daher kann ich da nix genaueres zu sagen :~

    Grüßle,
    Siggi
     
  15. #14 Christian, 11. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again Siggi!

    Ich fürchte, da unterschätzt Du die Gefahr ... ist natürlich auch von der verzehrten Menge abhängig:
    http://www.vetpharm.unizh.ch/giftdb/pflanzen/0110_vet.htm
     
  16. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu Christian!

    Genau :)
    Der Link sagt ja auch: mindergiftig. Und die Datenbank ist meines Wissens auch für Säuger, oder?

    Auch der Ficus wird als mindergiftig eingestuft, und mein Gizmo hat mal mehrere ordentliche Happen davon genommen (NEIN, ich habe ihm das net erlaubt :D ich hatte mich nur UMGEDREHT 0l ), bis er wohl merkte, dass es *reizend* ist. Er zeigte keine Anzeichen von Vergiftung oder ähnlichem, kein Durchfall, ... aber er hat's nie wieder probiert :jaaa: :D

    Wie gesagt, ich will auch niemanden dazu ermuntern, seine Vögel mit Fensterblättern oder Ficuspflanzen zu füttern, und auf jeden Fall sollte man darauf achten, dass die Vögel nix davon fressen, aber wenn es dann doch mal passiert ist, fallen se (bei solchen Pflanzen!!!) net gleich von der Stange.

    Da fällt mir grad noch was ein. Da lief letztens ne Reportage über Südamerika, u.a. war da auch die Rede von Papageien. Da wurde gesagt, dass diese Blätter und Fürchte von giftigen Bäumen fressen, wo jeder Säuger nen Bogen drum machen würde (weil giftig). Dafür müssen die Papas aber auch den Lehm fressen, der bindet einige Giftstoffe, so dass diese den Darm passieren können, ohne den Vogel zu vergiften.
    Schon beeindruckend :)

    Aber ich werde natürlich weiterhin meine Viechers von meinen Zimmerpflanzen fernhalten, alles andere wäre grob fahrlässig :)

    Grüßle,
    Siggi
     
  17. #16 Christian, 11. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!

    Die Bezeichnung Giftig + ist wohl eher mehr als mindergiftig ;) Und wenn da potentielle Nierenschäden erwähnt werden, weiß ich, daß ich meine Geier nicht daran nagen lassen würde.


    Nun, auf der Startseite der Giftpflanzendatenbank kann man auch Geflügel/Vögel auswählen.


    Das ist wohl der Vorteil dieser Pflanzenfamilie ... es wird für die Vögel unangenehm, bevor es wirklich zu ernsten Vergiftungen kommen kann ... so scheint es zumindest.


    Genau das war meine Intention ... eher weniger Dich als andere zu warnen, denn Du kennst Dich glaube ich gut genug aus ;) Neulinge in der Vogelhaltung, die hier u.U. mitlesen, hingegen nicht. Daher dachte ich mir, es wäre besser mal darauf hinzuweisen.


    Ja, von solchen Fällen hat auch Detlev aus dem Edelsittich-Forum zu berichten ... er betreibt da recht interessante Studien.
     
  18. #17 g4eSpunky, 12. Mai 2004
    g4eSpunky

    g4eSpunky Guest

    Nochmal zurück zu der Männlein, Weiblein Sache...

    bei Kathis weiss man ja nie so Recht, wer weiss als welchem Geschlecht zugehörig sich dein Paar am Ende noch entpuppt :D
    Sind ja noch ganz jungsche...
     
  19. Carina*

    Carina* Guest

    Hallo Snoere!

    Was meinst du eigentlich damit "das komplette Pärchenverhalten beobachten"?
    Was genau passiert da denn so (blöde Frage :p )?
    Weil die beiden Kleinen graulen und putzen sich und so...

    Liebe Grüße Carina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian, 14. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Carina!

    Sieh selbst ... Siggi hat's auf ihrer Website super bebildert beschrieben.
     
  22. Carina*

    Carina* Guest

    Hallo Christian!

    Danke für den Link!
    Also ich muss sagen, dass sich mein Kathis original so verhalten. Auch dieses "Kopf-zu-Schwanz-Kraulen", was nur sehr vertraute Paare machen (wenn ichs richtig verstanden hab) wird hier mehrmals täglich praktiziert.
    Die beiden sitzen nur zusammen. Fliegt mal einer ohne den anderen los, wird sofort gerufen und zack ist der Zweite auch nach ein paar Sekunden da. Egal wann man die beiden anschaut, sie kraulen sich. Man sieht sie auch nie allein, sondern nur eng aneinander gequetscht. :D
    Kann das denn nun auch sein, weil ich nur 2 Kathis hab und sie diese Gesellschaft brauchen oder kann man dieses Verhalten wirklich nur bei Paaren beobachten? :bahnhof:
    Würde das auch gern bestimmen lassen, aber hab gehört das soll teuer sein. Möchte nämlich auch wissen, welches von beiden das Weibchen ist, falls es eins gibt :s
    Ich langsam nicht mehr, was ich denken soll 8)
    Als ich den Züchter gefragt hab, ob Männchen oder Weibchen, sagte er bei beiden nach Fühlen, es seien Jungs.

    Naja, hoffentlich ist es doch ein Pärchen, denn zwischendurch gibts auch immer mal Gemecker und Geschubse, aber das ist doch bestimmt auch bei Pärchen normal oder?! :)

    Liebe Grüße
     
Thema:

Bilder von meinen neuen süßen Kathis :D

Die Seite wird geladen...

Bilder von meinen neuen süßen Kathis :D - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...