Bildergalerie von den Halsi´s im Forum

Diskutiere Bildergalerie von den Halsi´s im Forum im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; HA, na nu aber. Wird schon so sein wie ich´s mir denke, nor?!:D Nicht wahr Andra, du hattest doch Halsi´s zu vermitteln!?:D Und OnkelchenMichi...

  1. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    HA, na nu aber. Wird schon so sein wie ich´s mir denke, nor?!:D Nicht wahr Andra, du hattest doch Halsi´s zu vermitteln!?:D Und OnkelchenMichi wohnt ja nich weit weg, nor?:D Und ihr scheint euch ja zu kennen, nor?:D Ja ja alles klar!!!:D:D:D

    Also mit Halsi´s und Aga´s klappt´s schon. Ja die Aga´s sind frech, sie besetzten die große Volie, vergreifen sich am Futter, tanzen den Großen Millimeter vor der Nase herum, weil sie wissen, dass sie eh schneller sind!:D Aber ansonsten lassen sie sie in Ruhe, haben noch nicht einmal den Versuch gemacht, die Großen zu beißen oder so! Dann eher andersrum, die Großen wollen manchmal auf Aga- Jagd, aber sie bekommen sie eh nicht. Gleich recht nicht, wenn dann noch beide in ne andere Richtung abdüsen, da können sie nur noch hinterherschauen!:k Aber größtenteils ignorieren sie sich sowieso!:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    So, also ich endlich.

    Also Geheimnisse gibt es hier wirklich keine, aber dafür große Überraschungen, aber dazu später.

    Zuerst einmal: vor zwei Wochen haben wir endlich unsere dritte Voliere im Wohnzimmer fertiggestellt, so dass wir keine freifliegenden Vögel mehr haben, sondern alle Tiere eingesperrt sind und das Wohnzimmer nicht mehr wie ein Schlachtfeld wirkt. Bert und Mumi fühlen sich zwar noch nicht sooo 100% wohl in der neuen Voliere wie sie es vorher draußen taten, aber zumindest Bert hat sich schon so weit eingelebt, dass er fröhlich singt und hüpft und allen möglichen Blödsinn anstellt. Mumi dagegen macht aus Protest erstmal gar nix. Sie hat erst vor ein paar Tagen angefangen, gezielt nach Schwachstellen in der Voliere zu suchen.

    Apropos Schwachstellen. Erna war in der letzten Zeit etwas gefrustet, weil ich sie nur selten rausgelassen habe. Meine Frau macht zur Zeit ein Praktikum in Andernach, ist also nicht da und ich arbeite ziemlich viel, so dass ich auch nur selten zu Hause bin. Dementsprechend können wir die Vögel im Moment nicht so oft fliegen lassen. Da fängt man eben auch an, nach Schwachstellen in der Voliere zu suchen und das ist das Ergebnis:
    [​IMG]
    Und ja, diese kleine Öffnung hat ausgereicht, damit die beiden da durchschlüpfen konnten. Dummerweise hat man nicht daran gedacht, dass es außerhalb der Voliere nix zu futtern gibt. Man war dann etwas hungrig, als ich mit der Überraschung nach Hause kam. :p

    Kommen wir zu Mumi und Bert zurück. Leider habe ich total vergessen, Bilder von der Aufbauphase zu machen, die sich immerhin über zwei Tage hin erstreckte. Lediglich einen Schnappschuss kann ich anbieten. Aber zuerst ein Bild vom ahnungslosen Bert, der noch nicht weiß, was ihm am nächsten Tag blüht:
    [​IMG]

    Fast fertig sah die neue Voliere dann ungefähr so aus:
    [​IMG]

    Und da waren die beiden Geier dann auch schon eingesperrt und Cookie kam zu Besuch vorbei.
    [​IMG]

    Die Zicke wollte natürlich auch als Besuch vorbeikommen, aber wer nicht fliegen kann, der muss zu Hause bleiben. Armes Vögelchen. :trost:
    [​IMG]

    Cookie dagegen liebt es total, dass er jetzt den anderen auf der Nase rumtrampeln kann. Er stellt sich liebend gern auf die Voliere, ruft die beiden unter ihm und stolziert dann über sie her. So ein richtiger Provokateur vor dem Herrn. :D
    [​IMG]

    zweiter Teil folgt.....
     
  4. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    weiter geht's.....

    Mumi noch am ersten Tag in der neuen Voliere. Sie war ziemlich entsetzt über das, was wir ihr angetan haben. War ja auch eine Unverschämtheit. Sie ist mir dann auch einmal entwischt, als ich das Futter wechseln wollte. Es hat mich zusammen mit meinem Cousin gut zwanzig Minuten gekostet, das kleine Miststück wieder einzufangen. Sie hat sich wirklich gewehrt. :(
    [​IMG]

    Cookie mit Ausblick aus unserem Fenster. Da könnte man fast meinen, es wäre bei uns hinterm Haus schön und nicht so laut. ;)
    [​IMG]

    So, kommen wir nun zu der Überraschung, die ich heute mitgebracht habe. Diese kleine, naja, eigentlich ist die Überraschung ziemlich groß, Überraschung hat heute wirklich alle vom Hocker gehauen. Angefangen von der Tierärztin bis zu mir, über meine Frau bis zu Andra. Und ihr dürft jetzt raten, was diese Überraschung eigentlich wirklich ist. Ich hab drei Fotos, mit jedem Foto wird es etwas einfacher zu erkennen. ;) (Und nein, den Vogel werden wir unter keinen Umständen länger behalten können....)

    Bild 1:
    [​IMG]

    Bild 2:
    [​IMG]

    Bild 3:
    [​IMG]

    Viel Spaß beim unglaublichen schweren Raten. ;)
     
  5. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Oh das wird sie wohl sein, die arme kleine Maus, die von ner Krähe?? angefallen wurde?!???!:D

    Und im übrigen tolle Bilder und schön dazu beschrieben. Äußere mich heut nachmittag/abend ausführlicher, muss jetzt arbeiten!8)
     
  6. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Ja, aber das ist nur die halbe Lösung des Rätsels. ;)
     
  7. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    ist das ein Alex?
     
  8. Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Halsbandsittich Blaumann aus Berlin tippt auch auf Großalexander!
     

    Anhänge:

  9. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Das ist aber ein hübscher Blaumann!:D

    Wird wohl ein Alex sein, deshalb kann er sicher auch nicht auf Dauer bleiben! Außerdem erkennt man ja so im Ansatz rote Flügelflecken!:idee:

    Aber jetzt mal zu den Bildern, schön, endlich mal wieder was von dir zu sehen und mit den Beschreibungen dazu hat es richtig Spaß gemacht! :p

    Auf dem Kopf rumtanzen tun unsere auch gerne denen, die grad nicht draußen sind. Den Aga´s zum Beispiel!:D Die Mumi scheint ja wirklich ein ausgeprochen verrücktes Huhn zu sein, sie hätte den Name "Zicke" wohl auch verdient!:D Der Bert hat sich zu einem wunderschönen Hahn gemausert(im wahrsten Sinne des Wortes:D)

    Zu dem Bild wo Zicke zwischen der Decke und der Volierentür hockt, das machen unsere auch wahnsinnig gerne, überall hinquetschen, auch wenn´s eigentlich tierisch unbequem ist und man sich ständig die Birne einrennt!:zwinker:

    Aber was eure mit den Volieren so anstellen wenn ihr nicht da seid ist wirklich erstaunlich!:p So haben unsere das noch nicht geschafft!
     
  10. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Jups, die kleine Halsbandsittichhenne ist in Wirklichkeit eine ziemlich große Alexandersittichhenne. Eine putzmuntere und auch recht neugierige Henne zwar, aber eben zu 100% kein Halsbandsittich.

    Zwar zeigt unser Bert ein ungehörtes Interesse an dieser Henne, die ihm definitiv eine Nummer zu groß ist, aber wir wollen ihn nun nicht mit ihr zusammensetzen. Obwohl sie ja auch schon auf ihn reagiert. Sie können zumindest zeitweise Freunde werden.

    Wie dem auch sei, wir müssen morgen einen alten Käfig waschen und vorbereiten, denn der kleine Käfig, der für einen Halsi übergangsweise ausgereicht hätte, ist für die Alex-Henne fünf Mal zu klein. Und selbst der andere Käfig wird ihr nicht wirklich gerecht.

    Den ersten Tag heute hat sie bisher auch ganz gut überstanden. Sie hat eine Sitzstange komplett zerstört, viel Obst gefressen, das Sitzseil angegriffen und sich ein klein wenig mit Bert unterhalten. Am Abend hat man sogar ins Knirschkonzert miteingestimmt und auch fleißig mitgeknirscht. So ganz unwohl kann sie sich also nicht fühlen.

    Mal sehen, wie es in den nächsten Tagen weitergeht. Vielleicht können wir sie zu Mumi und Bert setzen, aber da möchte ich erst andere Meinungen bezüglich der Verträglichkeit von großem und kleinem Alexandersittich hören. Ich habe keine Lust auf ein Experiment, das mit blutigen oder abgebissenen Füßen endet.

    Wir haben ihr unter anderem auch schon einen Namen gegeben, allerdings ist der nicht geschlechtsspezifisch. Wir nennen sie Käfer. Zwar kein hübscher Hennenname, aber irgendwie erschien uns das jetzt passend und auch süß. ;)
     
  11. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    AAAAHHH, sehr interessant, danke für die Aufklärung! Und bis jetzt war sie beim TA in Pflege? Weil der Thread von Andra ist ja schon ne Weile her! Sie war wohl erst als Fester Neueinzug geplant, bevor ihr wusstet, dass sie ein Alex ist? Und was macht ihr nun mit ihr? Ohh, viele viele Fragen!:D

    Ist sie denn lauter als Halsi´s?
     
  12. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Käfer war jetzt vier Monate bei der TÄ. In der Zeit hat sie sich wohl auch an Menschen gewöhnt, denn sie zittert zwar noch, wenn man in ihre Nähe kommt, aber sie haut nicht panisch ab oder schreit, sondern beobachtet nur. Man kann ihr auch Obst hinhalten, aber sie nimmt es noch nicht aus der Hand.

    Sie gibt bisher auch kaum Töne von sich, nur ganz leise, kleine Zwitschergeräusche, wenn sie auf Bert reagiert. Das wird sich wohl erst in einigen Tagen ändern, wenn sie sich eingelebt hat. Irgendwann wird sie die anderen Halsis sicherlich übertönen.

    Im Grunde bleibt sie solange bei uns, bis wir einen Halter gefunden haben, der sich mit großen Alexandersittichen auskennt und bei dem sie gut untergebracht wird. Wir wollen sichergehen, dass sie eine Heimat bekommt, wo sie sich wohl fühlen und austoben kann. Einen entsprechend erfahrenen Halter zu finden, wird wohl nicht einfach werden.
     
  13. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    ja eben, auch die Halter von Großen Alex hier im Forum kann man ja an einer Hand abzählen... Aber finde ich auf jeden Fall klasse, dass ihr "Käfer":D erstmal Asyl gewährt!

    Hat die TA denn nicht bemerkt, dass es kein Halsi ist?
     
  14. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Es gab da wohl eine Verwechselung bei der TÄ.....
     
  15. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Habe im übrigen gar ni gewusst, dass es Großalexander auch freilebend in Deutschland gibt! :k
     
  16. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Doch, hier in Köln gibt es sogar eine ziemlich große Kolonie. Und wenn die in 100m Entfernung an Dir vorbeirasen, kannst Du meist gar nicht mehr erkennen, ob das jetzt große oder kleine sind.
     
  17. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Würde das gerne mal in original sehen, wie diese Tiere in freier Wildbahn so leben! Ist sicher total interessant! Ist das quasi direkt vor eurer Haustür?
     
  18. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Ich sehe und höre sie jeden Tag auf dem Weg von und zur Arbeit. An der Uni in Köln habe ich sie auch oft gesehen.

    Naja, so richtig sieht man die nicht, weil die immer in einem Affenzahn von einer Ecke zur nächsten sausen und man sie kaum mitbekommt. Aber man kann sie an einigen Stellen auch ganz gut beobachten.
     
  19. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Das ist toll, würde ich wirklich gern mal sehen... naja vielleicht kommen wir ja irgendwann in unserem Leben nochmal nach Köln, als ich vor zwei Jahren da war, wusst ich von der ganzen Sach noch gar nix...:~
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Och, da lässt sich mit Sicherheit was machen. So weit ist Köln ja nun auch nicht weg und Zeit kann man sich auch immer irgendwie nehmen. Nur würde ich wohl bis zum nächsten Sommer warten. ;)
     
  22. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    Hallo*,
    so heute will ich auch mal ein Bilder zeigen. Meine zwei beiden hatten heute das erste mal Freiflug. Leider hat sich nur Bonnie gewagt aus der Voliere zu hüpfen Clyde war eher vorsichtig und hat sich das ganze von sicherer Entfernung angeschaut :-)

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
Thema:

Bildergalerie von den Halsi´s im Forum