Bin entsetzt!

Diskutiere Bin entsetzt! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallöchen allerseits! Leider muß ich heute hier einen Tread eröffnen, den was sich heute gesehen habe, das kanns doch nicht sein! Heute beim...

  1. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen allerseits!
    Leider muß ich heute hier einen Tread eröffnen, den was sich heute gesehen habe, das kanns doch nicht sein!
    Heute beim liefern in ein Altersheim bemerkte ich als ich die Stationsschwester suchte, das irgendwo ein Vogel pfeift.
    Nachdem ich den Geräuschen folgte entdeckte ich auch bald einen Käfig wo ein Graupapagei drinnen saß.
    Natürlich wieder einmal, wie solls den auch anders sein ein Minikäfig wo sich das arme Tier gerade am umdrehen kann, aber das schlimmste an der Geschichte ist, der hat ausgesehen, ich habe noch nie in meinen Leben so etwas gesehen.
    Die ganzen Federn wirkten zusammengeklebt und dann in Fransen geschnitten,fast wie dicke Strähnen von Haaren8o
    Futter (natürlich nur Körner und Wasser )stand am Boden was zimlich verschießen alles war:k
    So ich rauf zur Stationsschwester und fragte mehr als höflich (obwohl ich kurz vor einen Ausbruch stand) wer den für den Vogel da unten Zuständig sei.
    Sie,keine Ahnung, ach ja die Putzfrauen füttern ihn:s
    Ich sehr ruhig und höflich sagte ihr, das der Krank ist und fürchterlich aussieht.
    Sie ganz entsetzt, nein wirklich,wissen sie ,ich kenn mich da nicht aus und ich will auch gar keine Vögel haben.
    Sie wird es den Putzfrauen sagen, die ihn füttern.
    Ich habe ihr dann noch Angeboten nachdem ich ja auch ein paar von diesen Gessellen zu Hause habe, da sich gerne bereit wäre zu erklären wie man richtig füttert oder Papageien hält, sie meinte nur darauf wo ich den zu erreichen wäre danach hab ich ihr meine Telefon Nr. aufgeschrieben.

    Ich weis nicht wie alt der Graue ist, aber der hat mit Sicherheit in seinen ganzen Leben noch nie diesen Käfig verlassen,steht mitten im gang im Altersheim,hat noch nie Obst oder Gemüse geschweige Knabberäste oder Spielzeug gesehen und mit Bestimmtheit auch noch nie eine Badegelegenheit gehabt, ich bin so wütend das ich am liebsten das arme Würmchen sofort eingepackt und zum TA gefahren wäre.

    Wenn sich bis nächste Woche nimand von denen bei mir meldet, dann fahre ich privat da hin und gehe nicht wieder, bis sie mir die zuständige Person für diesen Grauen herholen, die ein derartiges Verbrechen begehen kann.
    Und das in einen Altersheim wo man eigentlich Hilft und nicht Quält!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Sandra,

    ich kann es mir gut vorstellen, wie es in dir gebrodelt hat bzw. immer noch brodelt.
    Es ist traurig, dass es solche armen Geschöpfe noch gibt und nur durch Zufall entdeckt werden.
    Hoffentlich sind die Putzen so klug und rufen dich an;)
    Vielleicht kannst du ihn ja wirklich von dort erlösen.
     
  4. #3 Ich & die Vögel, 22. Januar 2004
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    Ach Mensch, das ist ja mal wieder schrecklich.
    Warum halten die sich nur einen Papageien da?
    Wessen dumme Idee ist das nur:(

    Der arme Kerl kann doch nie fliegen usw.

    Hoffentlich erreichst du etwas, aber viel besser wird es ihm da sicher nicht gehen, die werden ihn bestimmt nicht Freiflug gewähren, bei den alten Menschen.

    :(
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich werd auf alles Fälle da nachhacken und wenn sie schon nicht bereit sind die Haltungsbedingungen zu verbessern schau ich das ich den Kerl freikaufen kann und wenn das auch nicht klappt, wird der Amtstierartzt ihnen einen besuch abstatten müssen.
    Aber auf alle Fälle möchte ich es vorher im Guten Probieren, da erreicht man ja bekanntlich mehr und natürlich stammt das Tier von einen Züchter der ihnen alles so wie es nun ist empfohlen hat, mir ist echt zum kotzen!
     
  6. fisch

    fisch Guest

    wenn der seine Paare auch so hält....:k :k :k
    Hoffentlich erreichst du was.
     
  7. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Utena,

    das ist ja eine unglaubliche Geschichte 0l 0l 0l .

    Gut dass Du das arme kleine Kerlchen entdeckt hast.
    Bitte auf keinen Fall locker lassen um den Kleinen da irgendwie rauszukriegen.

    Viel Glück.............
     
  8. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Schrecklich!!!

    Bleib bloß dran und hol das arme Tier da raus. Ich denke nicht, dass sich dort was ändern wird! Jeder der nicht ganz dumm ist, wird doch sehen, dass mit dem Vogel irgendwas nicht stimmt. Bzw. wenn ich ein Tier füttern soll, würde ich mich schon mal vorher erkundigen! Bei solchen Menschen könnte ich ausrasten0l

    Gut, dass du dabei ruhig bleiben kannst! Damit erreicht man mehr! Viel Glück
     
  9. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sandra,

    find ich toll, das Du so "cool" geblieben bist, kann mir vorstellen dass das nicht einfach ist aber mit Vorträgen kommt man wohl wirklich nicht weiter. (Schick den ATA doch gleich mal bei dem Züchter vorbei 8( )

    Ich drück Dir die Daumen, dass da nicht nur ein bisschen Ernährung verbessert wird sondern Du ihn ganz rausholen kannst!

    Alles Gute!
    Meike
     
  10. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Bin heute den ganzen Tag unterwegs gewesen und habe selbst eine schlechte Diagnose von einen meiner Grauen Lea vom TA bekommen,bin etwas durch den Wind und konnte nicht weiter nachhacken im Altersheim.
    Möchte nun noch übers Wochenende warten und danch hinfahren, dann geh ich aber sicher nicht bevor nicht der/die Zuständige vor mir sthet, ich versprech euch ich bleib auf alle Fälle an der sache dran!
     
  11. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Utena,

    tut mir sehr leid, dass Du heute eine schlechte tierärztliche Nachricht bezüglich Deiner Lea erhalten hast :( .
    Was fehlt denn Deiner Kleinen?
    Ich hoffe es ist nichts allzu Schlimmes :( .

    Kann mir vorstellen, dass Du momentan ziemlich am Boden zerstört bist.............
    Ich finde es aber toll, dass Du bezüglich dem armen grauen Geierlein im Altersheim trotzdem am Ball bleiben willst.

    Bitte halte uns auf dem Laufenden.............

    Ich wünsche Deiner Lea alles, alles Liebe............ und auch die allerbesten Wünsche und Hoffnungen für das arme Geierlein im Altersheim.
     
  12. Korinna

    Korinna Guest

    Hallo!

    Alles Gute für Deine Lea, und schön, dass Du Dich um den Grauen kümmerst! Ich hoffe er wird es bald besser haben! Viel Erfolg!
     
  13. Kirsten63

    Kirsten63 Guest

    Hallo!

    Gibts was neues über die arme Socke?
    Hast du was erreicht?


    Kirsten
     
  14. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Utena,

    nimm bei deinem nächsten Besuch den Vogel mit und mach einen Arztbesuch. Im Altersheim hinterlässt du deine Telefonnummer und die Nachricht, dass ihr zum Arzt fährt. Irgendwie habe ich die Vermutung, dass sich niemand melden wird.

    Vielleicht wäre es auch nicht schlecht, wenn du dich mit einem Tierheim kurz schliesst. Du erzählst ihnen, dass du im Altersheim ein Herrenloses Tier gefunden hast, welches laut deinen Kentnissen von den Putzfrauen gefüttert wurde.
    Sollte sich der "Besitzer" dieses Vögelchen doch bei dir melden, da muss ich sagen: da kann ja jeder kommen, oder? Verlange einen Nachweis über den Besitz und notiere dir Namen und Adresse, mit der eventuellen Anmerkung: "Damit ich weiss gegen wen ich Anzeige wegen Tiermisshandlung stellen kann"

    Worum es mir geht: bitte lass den Armen nicht mehr dort alleine zurück. Ich könnt heulen, wenn ich mir sein armes trauriges Gesicht vorstelle und alle laufen an ihm vorbei, keiner redet mit ihm.... Bitte nimm ihn mit!

    Alles Gute und baldige Genesung an Lea :p

    Liebe Grüße
    Shacky
     
  15. Zorala

    Zorala Guest

    Hallo Utena!

    Das ist ja wirklich furchtbar mit dem Grauen! Ich kann sowas einfach nicht begreifen! Das ist doch schon keine Unwissenheit mehr!!! Jeder Laie sieht, daß so ein Vogel krank ist. Bestimmt gehörte er mal einer Oma oder Opa die Heim waren und wahrscheinlich schon verstorben sind und der arme Graue ist übrig geblieben. Ich denke auch, daß die Putzfrauen sich nicht viel scheren werden "nur keine überflüssige Mehrarbeit". Wenn Du es irgendwie kannst, pack ihn doch echt ein, nimm ihn mit und hinterlaß Deine Nummer. Ich bezweifle, daß sich da überhaupt jemand melden wird- die sind bestimmt sogar froh, wenn sie ihn los sind! Von Freikaufen würde ich gar nichts sagen, die sollen froh sein, daß es keine Anzeige gibt!!!
     
  16. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hallo Utena,

    du hast schon so lange nix mehr von dir hören lasse. Gibts was Neues? Was macht der Graue jetzt?:( :?
     
  17. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich bin noch am verhandeln, schreib etwas später ausführlicher zurück.
     
  18. #17 Doris + Galileo, 3. Februar 2004
    Doris + Galileo

    Doris + Galileo Guest

    Hallo Sandra!

    Das schlimme Schicksal dieses Grauen ist leider kein Einzelfall. Bin selbst gerade mitten drin, kann dich deshalb nur zu gut verstehen.

    Auch bei mir ist der "Drehort" für diese schreckliche Geschichte ein Altenheim. Dort steht hinter dem Eingangsbereich ein kleiner Käfig mit einem gerupften Graupapagei - hat nur ein Glöckchen, ansonsten keinerlei Spielzeug - und 3m entfernt ein kleiner Käfig für eine Amazone, die hörbar an Aspergillos erkrankt ist. Im Käfig liegen viele Erdnüsse - natürlich mit Schale!!!

    Auch ich habe versucht, in aller Ruhe - was echt wahnsinnig schwer fällt bei den Emotionen - mit dem Zuständigen zu reden über Ernährung, Aspergillose usw. Aber da ist soviel Desinteresse bzw. Überheblichkeit zu spüren, dass es wahrscheinlich nicht viel bewirken wird.

    Also versuche ich es jetzt über den Tierarzt, der versprochen hat, jemand im Altenheim vorbeizuschicken, um sich die Papageien anzusehen.

    Eine Freundin unterstützt mich bei der Aktion, denn ich wohne weit entfernt von dem Altenheim.
    Weiter bin ich leider noch nicht. Bleibe natürlich an der Sache dran.

    Sandra, ich drücke dir die Daumen, dass du schneller etwas erreichst.

    Liebe Grüße von Doris und Galileo! :0-
     
  19. Meike

    Meike Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. September 2000
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ich drück Euch allen die Daumen. Ich weiß leider auch nicht was man da groß machen soll. :( Einerseits ists den Leuten ja egal andererseits geben sie die Vögel nicht einfach mit.. schlimm. :( Vielleicht wollen die den Senioren nicht ihre Unterhaltung wegnehmen (umso mehr sollten sie sich eigentlich kümmern..).

    Bitte haltet uns auf dem Laufenden.

    Alles Gute und LG
    Meike
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Utena

    Utena Guest

    Hallo Doris!
    Das hört sich ja auch fürchterlich an, mich würde mal echt interesseiren wie Menschen dazu kommen derartiges geschehen zu lassen.
    Normalerweise sollte ein Altersheim eine Stätte sein in der geholfen und gepflegt wird nicht gequält!
    Anscheinend gilt das nicht für alle Bewohner.
    Ich drücke dir auch ganz fest die Daumen das du was erreichst und die Beiden raus bekommst.
     
  22. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Utena,

    gibt`s schon was Neues von dem armen kleinen Wesen im Altersheim?
    Konntest Du schon was erreichen um das Geierlein da rauszuholen?
     
Thema:

Bin entsetzt!

Die Seite wird geladen...

Bin entsetzt! - Ähnliche Themen

  1. Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt.

    Papageien - Verhalten, Haltung, USA - bin entsetzt.: Hallo, ich habe mir ein Buch über Papageien gekauft, nicht, weil meine Verhaltensprobleme hätten, sondern weil ich dachte, es schadet nichts,...
  2. Abgabe von Blaustirnamazonen mit 5 Wochen zur weiteren HZ - Bin entsetzt!!

    Abgabe von Blaustirnamazonen mit 5 Wochen zur weiteren HZ - Bin entsetzt!!: Huhu, Ihr Lieben, ich bin gerade so wütend und traurig...0l:traurig: In unserer Papageienstammtischgruppe haben wir einen Halter, der vor ca....
  3. Entsetzt über Kleinanzeige !

    Entsetzt über Kleinanzeige !: Hi Leute! Schaut euch mal das Bild in dieser Anzeige an. Die armen Sittiche können hier ja kaum mehr atmen! Habe bereits meinen Protest zum...
  4. Ich bin entsetzt

    Ich bin entsetzt: Hallo zusammen, ich hatte ja unter "Vögel aus dem Tierschutz" versucht, einen ZF zu vermitteln. Kurz zu den Fakten: hatte ihn aus einer...