Bin etwas verunsichert...!

Diskutiere Bin etwas verunsichert...! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, das es Timneys und Kongos gibt ist mir klar!Auch grüne Kongos hab ich schon gesehen... Aber jetzt habe ich im Net gelesen das es auch...

  1. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    das es Timneys und Kongos gibt ist mir klar!Auch grüne Kongos hab ich schon gesehen...
    Aber jetzt habe ich im Net gelesen das es auch Kamerun-Graue gibt.Auf dem Bild ist ein etwas größere "Kongo" zusehen.Ich hatte ja für meine Rosi einen Partnervogel bekommen,der ist fast doppelt so groß wie Rosi und sehr,sehr,sehr dunkel.Auch hat er am Gefieder,diesen hellen Federsaum nicht.
    Hab ich jetzt einen 2.Kongo oder Kamerun? :?

    Liebe Grüße Ilka
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Goldbug-Vater, 10. Juli 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    DIREKT KOPIERT VON WIKIPEDIA

    Der Kongo-Graupapagei (P. e. erithacus), die Nominatform, hat einen leuchtend hellroten Schwanz und einen schwarzen Schnabel. Der Timneh-Graupapagei (P. e. timneh) aus Westafrika ist etwas kleiner, seine Schwanzfedern sind schmutzig weinrot, der Oberschnabel ist heller bräunlich-rosa und das Gefieder dunkler grau.
    Je nach Herkunftsgebiet weist der Kongo-Graupapagei Unterschiede in der Körpergröße und in der Färbung auf. So sind Vögel aus Kamerun dunkler grau gefärbt als Vögel aus dem Kongo. Als eine dritte Unterart wird manchmal eine dieser Varianten, der Príncipe-Graupapagei (P. e. princeps), unterschieden. Er ist kleiner als die typische Form des Kongo-Graupapageis.


    Hoffe das hilft dir ein bisschen...
     
  4. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Sorry,das ich so nerve!

    Ist er jetzt Artfremd?
    Man sollte ja nicht unbedingt einen Timneh und einen Kongo zusammen halten
     
  5. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich denke ,das ist wie mit den Gelbbrustaras.Da gibt es auch die etwas orangen und die ganz hell gelben aber letzten Endes sind es alles Gelbbrustaras und so ist ein Kongo ein Kongo,egal ob er größer (Vorfahre mal aus Kamerun) oder kleiner ist,etwas heller oder dunkler.
    Timnehs haben keinen roten Schwanz und keinen ganz schwarzen Schnabel.
    Liebe Grüße,BEA
     
  6. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo und Danke für die Antworten!

    Also Rosi wiegt jetzt stolze 455 gr.
    Der Willi wiegt jetzt ca. 910 gr.

    Laut TA ist er für diese Größe genau richtig!

    Der Größenunterschied ist echt riesig!
     
  7. #6 Goldbug-Vater, 10. Juli 2007
    Goldbug-Vater

    Goldbug-Vater Mitglied

    Dabei seit:
    12. Juni 2006
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4562 Biberist (Schweiz)
    Also, Timneh und Kongo zusammen --> Nein
    Kongo gross und Kongo klein zusammen --> klar, sind ja beides Kongo's!

    Stell doch mal ein Foto für uns ein!?
     
  8. #7 Naschkatzl, 10. Juli 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu Ilka,

    wie die anderen schon geschrieben haben gibt es bei den Kongos diese Grössenunterschiede.

    Glaub mir ich habe auch nicht schlecht gestaunt als mir meine Freundin ihren Sammy zeigte. Das Einzige was ich da nur rausbekommen habe war "Was ist das für ein Mutant" ? :D Sie erklärte mir das dann auch mit den verschiedenen Gebieten wo die herkommen.

    Und Sammy ist glücklich verpaart mit einem süssen goldigen Kongomädchen der kleinen Art :D

    Also brauchste wirklich keine Panik haben.


    Grüssle
    Corinna
     
  9. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Naschkatzl,

    Wie wir Willi das 1. Mal gesehen haben,waren wir auch am überlegen,was das für ein Monster ist!
    Dazu kommt das er beisst!
    Seitdem wir ihn haben,haben wir keine Angst mehr,wenn Rosi mal härter knabbert!

    Mein Mann sagt immer: Er beißt garnicht - er skelettiert!

    Bei dem Riesenschnabel...


    Ilka
     
  10. #9 sabberschnute, 10. Juli 2007
    sabberschnute

    sabberschnute mit Ramses und Luigi

    Dabei seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westerwald
    Der ist ja schon ein Brocken! Fast ein Kilo! :o Bin sehr gespannt auf den Fotovergleich!

    Alles Gute für euch,

    K.
     
  11. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    8o
    Das wiegt meine Arahenne auch.:D
    Hast du mal ein Bild,wo die beiden nebeneinander sind?
    Das muß ja ein Brocken sein.
    Liebe Grüße,BEA
     
  12. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht ist der Unterschied gut zu erkennen.Versuche sie dauernd auf ein Bild zubekommen,aber die Silberpfeile sind schneller als meine Vorkriegs-Kamera!

    Bleib aber dran!


    Ilka
     

    Anhänge:

  13. pewe

    pewe Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Kladow
    910 Gramm – unglaublich!

    Das Frühchen von Freunden wog bei der Geburt 100 g mehr (ist aber mittlerweile 8 Jahre alt und normal groß).
     
  14. Gugu06

    Gugu06 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90429
    booaahh8o

    Man lernt hier immer was dazu :D
    Noch mehr Fotos:+popcorn:
     
  15. #14 DerGeier20, 10. Juli 2007
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Ungelogen 900g?8o
    Unsere wiegen gerade mal 360 und 400g!
     
  16. #15 muldentaladler, 10. Juli 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Das ist ja irre!!!

    Sollte man direkt mal eine Umfrage starten, ob es ähnliche "Kaliber" gibt oder ob Willi der Weltrekordler ist.

    Ich habe es bei Handaufzuchten auch schon auf 550 gr gebracht, aber 91o, kaum zu glauben.

    Da kann man ja die Rosi fast bedauen.

    Ein Paar solcher Grauer hätte ich gerne. Da wäre die Zucht mal echt interessant.


    Erhard
     
  17. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Willi ist nicht leicht zuhändeln!Er attackiert alles was erreichbar ist!
    Hält den Kopf zum kraulen hin,um blitzschnell den Kopf zu drehen und zuzubeißen!
    Auf Näpfe wechseln ist nicht lustig!Er wartet richtig auf Frischfleisch!
    Er beißt nicht - er skelettiert!

    Ilka
     
  18. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo DerGeier20,
    ja ungelogen,laut Tierarzt!Ich selber würde ihn nie wiegen - ich brauch meine Finger noch!

    Ilka
     
  19. #18 muldentaladler, 10. Juli 2007
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Ist das ein Import (Wildfang) oder eine NZ ?
    Sein Verhalten gefällt mir und spricht für Wildfang.:p
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DerGeier20, 10. Juli 2007
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    dann pass gut auf deine Finger auf! Denn die wachsen ja nicht nach!:zwinker:
     
  22. #20 Rudi und Rita, 11. Juli 2007
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hast du noch andere Bilder? Auf dem Foto sehe ich eigentlich keinen großen Unterschied, könnte fast mein Pärchen sein, links die Henne und rechts der Hahn.
    Vielleicht hast du ja auch den TA falsch verstanden?:zwinker:
    Meine Henne wiegt knapp 500 g und mein Hahn 550 g. Wenn der irgendwo landet, dann macht es schon bumm - wir sagen dann immer, der Dicke kommt. :D

    Liebe Grüße
    Elke
     
Thema:

Bin etwas verunsichert...!

Die Seite wird geladen...

Bin etwas verunsichert...! - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  2. Obst und Gemüse für Wellis - bin verunsichert

    Obst und Gemüse für Wellis - bin verunsichert: Hallo, überall wird bei Wellensittichen zur Fütterung von Obst und Gemüse geraten. Obst enthält aber doch beispielsweise je nach Sorte viel...
  3. Bin etwas verunsichert...

    Bin etwas verunsichert...: Hallo an alle war auf der Suche nach einem neuen Käfig. Hab auch schnell ein Exemplar gefunden, dass mir von den Maßen und der Ausstattung gut...
  4. Grünlilie - Jetzt bin ich verunsichert...

    Grünlilie - Jetzt bin ich verunsichert...: Hallo. Auf der Suche welche Vitamine die Grünlilie liefert, bin ich darauf gestoßen: "man sagt der Grünlilie allerdings nach, dass sie durch...
  5. bin jetzt etwas verunsichert :

    bin jetzt etwas verunsichert :: stimmt es , daß bei kleinen Weichfressern die Gefahr besteht , daß die normalen ( keine Midigröße ) Mehlwürmer Freßschäden im Magen anrichten...