Bin neu hier brauche Rat

Diskutiere Bin neu hier brauche Rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, ich bin neu hier und möchte mich vorstellen. Ich komme aus Schlesw.-Holstein und habe eine 28 Jährige Kongo Henne. Sie lebt...

  1. #1 Ricky24558, 6. Mai 2008
    Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo alle zusammen,
    ich bin neu hier und möchte mich vorstellen. Ich komme aus Schlesw.-Holstein und habe eine 28 Jährige Kongo Henne. Sie lebt von Anfang an bei uns und ich möchte nun dringend Gesellschaft für meine Kongo Henne haben. Wer kann mir raten was zu beachten ist. Muss es ein Grauer sein oder kann es auch eine Amazone sein. Es geht mir ja nicht ums Züchten sondern um eine nette Gesellschaft. Wenn ich einen Vogel gefunden habe wie stelle ich es an, das sie sich auch mögen. Ich möchte nicht einen kaufen und habe dann zwei Streithähne, die sich nicht ausstehen können. Sie sollen ja auch in eine Voliere.
    Bin über jeden Tipp Dankbar.
    Gruß Silke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wilfried, 6. Mai 2008
    Wilfried

    Wilfried Guest

    Hallo,
    hier im Forum wurde unendlich viel zum Thema "Vergesellschaftung" geschrieben. Obwohl ich es nach 28 Jahren Alleinhaltung sehr schwierig finde einen passenden Partner für Deinen Kongo zu finden.- ein Versuch ist es allemal wert. Wühl Dich mal durch die bereits vorhandenen Threads. Du wirst viel speziell zu diesem Thema finden.
    Lieben Gruß
    Wilfried
     
  4. #3 Alfred Klein, 6. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Silke

    Es sollte natürlich auch ein Kongo-Hahn sein.
    Mit z.B. einer Amazone würde sich Deine Henne gar nicht verstehen da diese von einem anderen Kontinent stammt und zudem eine völlig andere Körpersprache sowie auch eine andere Lautsprache spricht.
    Das geht halt genau so wenig wie einen Affen mit einer Giraffe vergesellschaften.
    Ob sich ein Partnervogel mit Deiner Henne versteht kann Dir niemand im Vorhinein sagen. Das mußt Du abwarten und ausprobieren. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit mit einem Kongo erheblich höher als mit einer anderen Art.
     
  5. #4 sven-nadine, 6. Mai 2008
    sven-nadine

    sven-nadine Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    85110 kipfenberg
    vergesellschaftung

    ... ist ja schon ziemlich alt mit 28 jahren .... eigentlich sollten die vögel nicht zu alt sein, bzw. auseinander ... weiss nicht ob da ein "junger" vogel wirklich passt!? bei uns war "rudi" 3,5 jahre jünger und futterfest! fieda hatte sofort mutteristikte entwickelt und ihn begonnen zu füttern ... wenn deine henne das gleiche machen würde, sehe ich da kein problem ... bei ´nem ältern vogel eher, da er die "alte" dame unterdrücken könnte!
    wenn die möglichkeit besteht, probiere es mit einem jungen auf probe ... den man event. bei disharmonie zurück bringen könnte, auch wenn es nicht schön ist ...
    ein käfig!? nein! biete bitte jedem vogel einen käfig an, damit jeder seinen rückzug hat .... die vögel suchen sich dann schon ihren käfig im späteren verlauf aus , .... bei uns ist es ähnlich gewesen! jetzt ist einer zum spielen und fressen ... der andere zum schlafen ausgewählt worden ...

    mfg sven :trost:
     
  6. #5 Ricky24558, 6. Mai 2008
    Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo zusammen und danke für eure Antworten.
    Mir ist schon klar, das meine Henne schon älter ist, aber sie hat alle Anzeichen, dass sie einen Partner braucht. Seit neuesten werde ich gefüttert, begattet und überhaupt will sie nie von mir weg, wenn ich sie aus ihrer Voliere hohle. Sie tut mir einfach nur leid und ich bin kein Vogel:) Sie hat auch einen Nistkasten der ständig zum Nest ausgebaut wird. Sie Holzt darin rum um Späne für den Boden zu haben dann hat sie ein Seil, welches in den Nistkasten rein geht und das wird auch bearbeitet und auf dem Boden ausgebreitet. Soll ich etwa demnächst dort einziehen???:trost::nene: Sie war mal vor ca. 12 Jahren in Urlaubspflege bei anderen Kongos mit in der Voliere und nach anfänglichen Schwierigkeiten legte es sich dann nach 2 Tagen mit ihr. Sie lies die anderen nicht ans Futter ran.
     
  7. #6 Sybille, 6. Mai 2008
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Silke,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Super, dass du dir Gedanken wegen einer Vergesellschaftung deiner Henne machst!
    Lebt die Kleine schon seit 28 Jahren bei dir?
    Sicherlich ist es bei einem älteren Grauen mit der Vergesellschaftung nicht so einfach, aber es könnte auch ganz schnell gehen...
    Wichtig sind Vorüberlegungen:
    Ist deine Henne nachweislich eine Henne?
    Ein passender Gegenpart sollte auch ein Kongograupapagei sein, sollte gegengeschlechtlich sein und sollte auch vom Alter her in etwa passen.
    Wir haben hier einzelne User, die eine Auffangstation leiten und hier schon erfolgreich vergesellschaftet haben. Dies wäre doch vielleicht auch eine Option für euch. Deine Süße könnte sich dann den Hahn vor Ort selbst aussuchen.

    Ich habe darum gebeten, dein Thema zu den Graupapageien zu verschieben, denn dort bekommst du sicherlich noch weitere konstruktive Antworten.:zwinker:
     
  8. #7 Ricky24558, 6. Mai 2008
    Ricky24558

    Ricky24558 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg ist in der nähe von Hamburg
    Hallo Sybille,
    danke für deine Antwort.
    Also unsere Henne wurde nie getestet und uns damals als Hahn verkauft vom Zoofachgeschäft. Wir mussten es damals noch nicht besser, dass man es nur durch eine dna nachweisen kann. Aber da Ricky.....daher auch der Jungen Name..vor ca. 10 Jahren 2 mal ein Ei gelegt hat gehe ich davon aus, das wir ne Henne haben oder?:idee::zustimm: Ich denke ein Versuch ist es alle mal wert einen Partner zu finden für Ricky. Gibt es denn so eine Partnervermittlung auch in Schleswig-Holstein und was würde sowas in etwa kosten?
    LG Silke
     
  9. #8 Andree Dincher, 6. Mai 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Hallo Silke herzlich willkommen bei den Grauen,

    wir haben derzeit bei uns 3 graue unseren Merlin 1 jahr 4 monate jung hahn, Morgaine 4 monate jung henne und unseren alten Opi Jacob hahn von weit über 40 jahren absolut flugunfähig und fast blind.

    Sowie 2 Ecuador Amazonen Larry 3 jahre hahn und La Belle 1 jahr henne.

    Viele sagten das so ein altes tier nicht mehr vergesellschaftungfähig ist doch wir erleben hier täglich das absolute gegenteil, durch die beiden jungspunte blüht der olle kerl nochmal regelrecht auf und verbringt wahre wunder .

    Ein Kongo sollte es auf jedenfall sein ohne frage.

    Käfige/ Volieren haben wir hier zwar aber unsere leben hier absolut frei und suchen sich aus wo sie sich aufhalten möchten ...was aber nicht jeder kann in seinen Heim.

    Sofern die tiere genügend platz haben sich aus den weg zu gehen und sie alle freiheiten haben sich zu nähern wie sie es wollen ohne das der mensch grossartig eingreift ...einfach tier sein und der mensch ist nur futtergeber und beobachter....die tiere kommen von selber an und suchen von sich aus die nähe zu uns menschen.


    Das beste wäre natürlich einen kleinen schwarm zu machen , was aber auch nicht jeder umsetzen kann .

    @Sybille wäre für Schleswig-Holstein nicht Uhu zuständig ?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Andree Dincher, 6. Mai 2008
    Andree Dincher

    Andree Dincher Guest

    Silke du hast eine PN
     
  12. #10 Tierfreak, 7. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Silke,

    herzlich Willkommen hier bei den Graupapageifans :bier:.

    Da deine Henne schon recht lange solo lebt, würde ich auch raten sie z.B. von einer kompeteneten Person in einer Auffangstation mit Partnervermittlung auf neutralen Boden verpaaren zu lassen. Frag doch mal bei
    Angie-Allgäu, Uhu oder Pico nach, vielleicht hat eine von ihnen ja ein passendes Tier zur Verpaarung und Verkupplung :zwinker:.

    Einige grundlegende Tipps zur Zusammenführung findest du auch hier ;).
     
Thema:

Bin neu hier brauche Rat

Die Seite wird geladen...

Bin neu hier brauche Rat - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...