Bin neu hier und habe ein paar Fragen.....

Diskutiere Bin neu hier und habe ein paar Fragen..... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich drücke Dir und Deinem Pieper die Daumen! Liora hat Dir ja schon empfohlen, ein Sitzbrettchen anzubringen. Ich habe hier eine Henne mit einem...

  1. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ich drücke Dir und Deinem Pieper die Daumen!
    Liora hat Dir ja schon empfohlen, ein Sitzbrettchen anzubringen. Ich habe hier eine Henne mit einem verkrüppelten Fuß, die solche Sitzgelegenheiten sehr zu schätzen weiß. Auf normalen Stangen wird die gesunde Kralle natürlich stärker belastet, daher ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass der Pieper die Möglichkeit hat, sich entspannt irgendwo hinzusetzen und auch mal die gesunde Kralle zu entlasten.
    Ein einfaches, unbehandeltes Holzbrettchen (gerne auch mehrere an verschiedenen Stellen, auch an Stellen, die beim Freiflug gerne aufgesucht werden) ist da völlig ausreichend. -Zumal man daran auch hervorragend nagen kann! :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Birgit Tietze, 23. September 2005
    Birgit Tietze

    Birgit Tietze Guest

    Wir haben Kiki grade vom Arzt geholt. Er hat ihn ganz schön auf Trab gehalten denn er ist nach der Amputation im OP Raum ausgebüchst und hat sich das alles mal von oben betrachtet um am Ende beim Herrn Doktor auf dem Kopf zu landen! Also alles in allem sieht es für ihn ganz gut aus. Er hat auch schon wieder gefressen. Morgen früh dürfen wir dann zum Züchter kommen und uns einen neuen Mitbewohner aussuchen!!! Das mit den Holzbrettchen werden wir morgen auch in Angriff nehmen. Waren heute schon unterwegs haben aber noch nichts passendes gefunden. Danke für die Tipps!! Bin so
    H a p p y!!!
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Das liest sich ja ganz gut, prima! :zustimm:
    Beachte aber bitte, dass eine gewisse Quarantäne eingehalten werden sollte. Insbesondere, da Dein gehandicapter Welli so kurz nach der stressigen OP sicherlich ein angeschlagenes Immunsystem hat! -Vielleicht wäre es nicht schlecht, mit dem 2. Welli noch etwas zu warten. Den Neuzugang würde ich vom TA abchecken lassen (-> Kotprobe, Kropfabstrich!). Die Ergebnisse des Abstriches und der Kotprobe bekommst Du normalerweise nach ein paar Tagen, wenn der TA dann aber grünes Licht gibt, kannst Du die Pieper zusammen bringen.
    -Quarantäne bedeutet übrigens getrennte Räume, da viele Krankheiten durch Gefiederstaub übertragen werden können.
    Eventuell befragst Du auch mal die Suchfunktion zum Thema Quarantäne.
     
  5. #24 Birgit Tietze, 23. September 2005
    Birgit Tietze

    Birgit Tietze Guest

    Ja das werde ich tun. Ich kann im Moment alles brauchen aber nicht zwei kranke Wellis!
     
  6. ChristineF

    ChristineF Guest

    :freude: schön, dass es so gut ausgegangen ist :)
    Alles Gute für den Kleinen!
     
  7. Paty

    Paty Guest

    Das was mich am meisten freut ist, dass er einen kumpel bekommt! Schlimmer als amputierte glieder ist einsamkeit
    und darum,
    YEAH, sooo gut gemacht! :zustimm: :beifall: :prima: :dance:

    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  8. Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Eventuell würd ich auch ein oder zwei Sitzstangen polstern. Das der Welli ja nur noch ein Bein hat, und somit der verbliebene Fuß doppelt belastet wird, könnten sich da eventuell Geschwüre bilden. Oder liegt ich da falsch?
     
  9. #28 Birgit Tietze, 24. September 2005
    Birgit Tietze

    Birgit Tietze Guest

    Ich habe heut im Internet gelesen das es gegen solche Geschwüre auch eine Salbe gibt mit der man das Füßchen vorbeugend einreiben soll. Allerdings kein Name der Salbe. Vielleicht hat jemand ne Ahnung und kann mir da weiter helfen?!? Seit heute Mittag hat sich nun unsere Familie vergrößert. Wir haben den Welli auf den Namen Pukki getauft. Wenn ich mir meinen Kiki so ansehe schlägt mein Herz vor Freude purzrelbäume.Er scheint kaum eine Einschränkung zu spüren seit der Amputation. Er kann gut landen, spielt und frißt als wenn nichts gewesen wäre. Natürlich ruht er sich zwischendurch auch mal aus aber das ist eigentlich kein gravierender Unterschied zu vorher. Der Käfig ist mitten im Umbau und eine gepolsterte Stange ist ne Prima Idee. Ich muß mal sehen womit das am besten geht.
     
  10. Charlene

    Charlene Guest

    Das kommt mir bekannt vor; habe mir anfangs vorgenommen, nicht mehr wie zwei Wellis zu holen, von wegen Krach und Dreck und so;-) Aber dann dachte ich, ein dritter könnte ja nicht schaden; dann ist mir tatsächlich einer zugeflogen (Vorsehung??), und nun denke ich, drei ist doch so ne ungerade Zahl, da muss ein vierter her*gg*
     
  11. Paty

    Paty Guest

    Hallo zusammen! :)

    Die geschichte kenn ich sooo gut!
    Hab meinem lebenspartner im juni'05 4wellensittiche geschenkt, weil er sich die so sehnlichst gewünscht hatte, er ist mit wellis aufgewachsen.
    Dann hat er sie völlig vernachlässigt, ich musste zu einer weiterbildung nach hamburg, und als ich nach 5tagen nachhause kam waren die wellis völlig apathisch, hatten nix zu essen und das wasser hat gestunken... :k

    Mein lebenspartner und vater meiner jüngsten tochter hatte exakt 24stunden zeit um meine wohnung zu verlassen, mit seinem gesammten hab und gut.
    Die wellis wurden nicht nur beschlagnahmt von mir, sie bekamen auch gleich sein büro als vogelzimmer. :D

    Nun bin ich bei 10wellis, 5:5, und ich freue mich jeden tag an dieser fröhlichen, verspielten und glücklichen horde.

    Doch vieles ist noch immer neu für mich, vögel waren bisher eine materie die mich, ehrlichweise, einfach nicht interessiert hat, als haustier.
    Obwohl ich mit tieren zusammenarbeite sind wellis für mich absolutes neuland, meine umgebung fiel aus allen wolken als ich mich zur stolzen wellibesitzerin bekannte und heute ist es so, dass mich leute besuchen nur um dann einfach im welli- zimmer zu verschwinden. Dort sitzen sie dann auf meinem exbliziten 'vogelstuhl', mitten im zimmer und schauen meinen wellis zu die ihnen mittlerweile schon ganz schön frech um die ohren sausen!

    Ich weiss nicht genau was es ist, doch diese lebhafte bande hat irgendwie einen zauber, ein magnet das anzieht, weil es unheimlich lustig und interessant ist ihnen beim spielen, fliegen, einander putzen oder wieder gemeinsamen ulk zusammen aushecken zuzugucken. Anderseits ist es auch sehr entspannend, meine kleinste konnte ich schon oft schlafend aus dem welli- zimmer gleich ins bett transportieren, bei besuch ist es auch nicht selten dass ich jemanden bei aufbruchstimmung dort drin wecken muss. ;)

    So eine 10köpfige wellibande ist eine echte bereicherung wenn sie glücklich sind.
    Wer anderer meinung ist hält entweder seine wellis nicht richtig oder er hat nix begriffen! :nene:

    War natürlich ein kleiner insider witz, jeder ist wie er ist, mit oder ohne wellis. :zustimm:
    Die frage ist nur:
    Was haben die denn für eine existensberechtigung?!? :D :D :D


    Lieber gruss v. Paty und Co.! :)
     
  12. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Lach! Bei mir ist es sehr ähnlich, unser Nachbar von unter uns kommt auch mindestens einmal die Woche rauf und dann reicht aber der eine Stuhl nicht aus, denn wer sich in meinem VZ aufhält muss mit meiner Gegenwart klar kommen. Tun die meißten allerdings gerne, denn was immer die Wellis auch machen, verlangt nach einem Kommentar (Warum machen die das? Ist das das Paar? Wie heißt der nochmal?...)

    Und um die Ohren saußen tun sie bei mir auch niemandem, denn IN den Vogelbereich dürfen die Besucher nur mit mir und dann saußen sie nicht um die Ohren sondern sitzen meißt ganz manierlich auf Kopf, Schultern und Armen herum... :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Paty

    Paty Guest

    Hallo Lovie3! :)

    Ist ja voll cool, dass Deine wellis so zutraulich- zahm sind und sogar auf Dir oder Euch herumkrackseln! :beifall:

    Meine sind noch nicht einmal ansatzweise handzahm, sie leben jedoch auch noch nicht so lange bei mir, mit den jahren wird sich das sicher legen! :dance:

    Eigentlich wollte ich sie gar nicht zähmen, sie so natürlich wie möglich halten. Doch als ich letzte woche Hutch ein paarmel einsammeln musste wusste ich, dass ist nicht das was ich will! :k

    Die leute die bei mir im vogelzimmer sitzen kennen allesammt jeden einzelnen meiner wellis, sind sozusagen 'mitgewachsen' und jeder hat seinen lieblingspiepmatz.
    Was ich seltsamerweise nicht habe, finde jeden für sich schlicht genial und sehr liebenswert.
    Wie hast Du Deine wellis gezähmt? Oder hast sie von kücken an?

    Lieber gruss v. Paty und Co. :)
     
  15. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    "gezähmt"

    Die beiden einzigen die ich wirklich schon als Babys hatte waren mein erster, Tüte, der auch heute noch der zahmste ist, und Gizmo, der ein wenig zu jung unter "anderen" Umständen bei mir gelandet ist.

    Die anderen kamen nach und nach und die letzten vier die dazu kamen waren sogar schon über 1/2 Jahr alt und aus der Zoohandlung.

    Anfangs habe ich mich sehr viel mit den ersten beiden bzw. dreien beschäftigt, da lebten sie auch noch im Wohnzimmer und mussten praktisch mit den Federlosen klar kommen.

    Die danach hinzugekommenen kamen alle von alleine, nur durch das "Vormachbeispiel" der bereits Zahmen und ein wenig Hirse angelockt und heute sind alle handzahm bis auf Simba, die nur widerwilligst für Hirse auf den Kopf kommt "Gaaaanz weit weg von der bösen Hand" und das auch nur, weil ihr partner Donald es ihr fleißig vormacht.

    Unbedingt zähmen wollte ich keinen einzigen, das hat sich einfach ergeben, und es ist halt schon praktisch, wenn mal einer zum TA muss oder so.

    LG
     
Thema:

Bin neu hier und habe ein paar Fragen.....

Die Seite wird geladen...

Bin neu hier und habe ein paar Fragen..... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...