Bin neu hier und habe gleich eine Frage.....

Diskutiere Bin neu hier und habe gleich eine Frage..... im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; uns ist vor ca. 4 Wochen ein Rosenkoepfchen zugeflogen. Trotz verschiedenster Bemuehungen hat sich der Besitzer nicht gemeldet und wir haben ihm...

  1. Lovie

    Lovie Guest

    uns ist vor ca. 4 Wochen ein Rosenkoepfchen zugeflogen. Trotz verschiedenster Bemuehungen hat sich der Besitzer nicht gemeldet und wir haben ihm daher einen Kaefig gekauft und werden ihn behalten. Langsam hat er sich auch ganz gut bei uns eingewoehnt, ist recht zutraulich, auch wenn er noch nicht auf den Finger kommt. Angst hat er vor uns jedoch keine, sondern beaeugt serh neugierig, was hier vor sich geht. Wir hatten -waehrend seines taeglichen Freifluges- auch schon mal aus Versehen die Balkontuer offen und er ist nicht weggeflogen, so dass wir annehmen, ihm gefaellt es bei uns. Seit ca. 1 Woche verliert er allerdings verstaerkt Federn und wir fragen uns, ob das vielleicht die Mauser sein koennte. Oder leigt ein Vitaminmangel vor, der zum Ausfallen der Federn fuehrt? Birdie (kein sehr einfallsreicher Name, oder?) nimmt naemlich trotz regelmaessigen Angebots weder frisches noch getrocknetes Obst und Gemuese an, scheint ihm sein Vorbesitzer nicht gegeben zu haben. Sollte es die Mauser sein, habt ihr eine Ahnung, woran man das erkennt und wie lange es dauert? Sonst irgendwelche Tipps? Sollte ich vielleicht den Spiegel aus dem Kaefig nehmen? Ich habe ihn uebrigens noch nicht selbst Federn rausrupfen sehen, so dass ich annehme, sie gehen von selbst aus.

    Danke schon mal im voraus

    Lovie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Wir hatten -waehrend seines taeglichen Freifluges- auch schon mal aus Versehen die Balkontuer offen und er ist nicht weggeflogen, so dass wir annehmen, ihm gefaellt es bei uns.

    Bitte in dem Punkt nicht denken, sondern Fenster immer schließen! Der Geier fliegt dabei hundertmal nicht weg, aber beim 101. mal ist er fort. Das hat nichts damit zu tun, ob es ihm bei euch gefällt. Agas sind einfach neugierig, und können der Verlockung eines offenen Fensters irgendwann nicht widerstehen.

    >Seit ca. 1 Woche verliert er allerdings verstaerkt Federn und wir fragen uns, ob das vielleicht die Mauser sein koennte.

    Gut möglich. So lange er keine kahlen Stellen hat und sich die Federn nichts selbst ausreisst (bemerkt man meist an sehr 'hektischen' Putzbewegungen), ist das OK. Der Vogel sollte aber nicht 'nackt' werden. Die Mauser dauert mehrere Wochen und findet so 1-2 mal im Jahr statt.

    > Oder leigt ein Vitaminmangel vor, der zum Ausfallen der Federn fuehrt? Birdie (kein sehr einfallsreicher Name, oder?) nimmt naemlich trotz regelmaessigen Angebots weder frisches noch getrocknetes Obst und Gemuese an, scheint ihm sein Vorbesitzer nicht gegeben zu haben.

    Leider gut möglich. Wenn er kein Obst/Gemüse nimmt: penetrant weiter täglich anbieten, und ein Vitaminpräparat (z.B. Nekton-s) über's Futter streuen - evtl. mit einem Tröpfchen Wasser, damit das Pulver am Futter kleben bleibt. Übergangsweise tut es auch eine Multivitamintablette, die im Trinkwasser aufgelöst ist. Du kannst ihm auch ergänzend zum Trinkwasser einen Napf mit Multivitaminsaft anbieten - vielleicht schmeckt ihm das ja.

    > Sonst irgendwelche Tipps?

    So lange der Vogel munter und flugfähig ist, würde ich ihn erstmal beobachten und Vitamine zufüttern. Vitaminmangel äußerst sich eigentlich nicht in sofortigem Federausfall.

    > Sollte ich vielleicht den Spiegel aus dem Kaefig nehmen?

    Auf jeden Fall! Entweder balzt er den Spiegel als Partner an und füttert ihn (das endet oft in Kropfentzündung), oder er greift ihn als Feind an. Beides ist nicht gut. Mittelfristig sollte der Vogel einen Partner bekommen.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  4. anja2606

    anja2606 Guest

    Kann es sich bei Eurem zugeflogenen Rosenköpfchen vielleicht um ein Pfirsichköpfchen handeln? Wohnst Du in Kassel?
    Mir ist am 27.8. Lili entflogen und ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben...
    Perlenkette
     
  5. Lovie

    Lovie Guest

    nein Perlenkette, leider nicht, dann muesste der Piepmatz schon ueber den grossen Teich geflogen sein :p

    @Stefan: wir haben auch schon ueberlegt, ihm einen Partner zu besorgen und uns hier beim animal shelter (Tierheim) erkundigt. Allerdings haben wir von vielen Seiten nun gehoert, dass es schwierig ist, einen aelteren Vogel an einen neuen Partner zu gewoehnen, wenn er vorher allein war und die Tiere nicht zusammen aufgewachsen sind... und das mit der Balkontuer war natuerlich ein Versehen. Wir waren ganz schoen erschrocken als wir das bemerkt haben.
     
  6. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Lovie!

    Ees ist kein Problem, den Vogel zu verpaaren und es ist auch zwingend notwendig! Wir machen das quasi täglich bei Agaporbniden in Not e.V. ;-)

    Wichtig ist: gleiche Art, passendes Gegengeschlecht.

    Na denn man los!
     
  7. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Allerdings haben wir von vielen Seiten nun gehoert, dass es schwierig ist, einen aelteren Vogel an einen neuen Partner zu gewoehnen, wenn er vorher allein war und die Tiere nicht zusammen aufgewachsen sind...

    Noe, das ist bei Agas eigentlich nicht so problematisch.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  8. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo,

    bitte auf jeden fall einen artgleichen partner! :jaaa:

    agas - eigentlich alle papageien und sittiche - sind nicht für's alleinsein geschaffen. problematisch wird es nur bei fehlgeprägten vögeln, die den menschen als partner ansehen, was aber bei eurem aga wohl nicht der fall ist(?). aber selbst dann ist es machbar, und auf die dauer das beste zum wohle des vogels.

    der aga wird es euch auch danken, wenn ihr beobachten könnt, wie ein harmonisches agapärchen miteinander lebt, wirklich alles zusammen macht, und nie wieder ohne den anderen sein will. :jaaa:

    gruß,
    claudia
     
  9. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    hallo,

    ich begrüße dich erstmal im Vogelforum.. :0- (wenn es sonst keiner hier macht... :p )

    Schön, daß du den Aga aufnimmst.. Und es ist richtig gut, daß du ihn ein Partner dazuholen willst. Agas heißen ja auch nicht umsonst "Lovebirds".. Sie brauchen einen Partner, sonst wären sie sehr einsam..
    Hier findest du ja genug Leute, die dir helfen, wo sie können..

    Also bis dann und viel Spaß hier.. :0-
     
  10. Lovie

    Lovie Guest

    auf meine Mauserfrage geht allerdings niemand ein 8(
     
  11. Timmy

    Timmy Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin Lovie,

    ja, das wird wohl eine Mauser sein. Meine Piepmätze verlieren im Moment auch Federn.

    Ich gaube, daß Du in der Antwort von Stefan S. seine Erklärungen/Anregungen zur Mauser überlesen hast:

    Zitat:
    >Seit ca. 1 Woche verliert er allerdings verstaerkt Federn und wir fragen uns, ob das vielleicht die Mauser sein koennte.

    Gut möglich. So lange er keine kahlen Stellen hat und sich die Federn nichts selbst ausreisst (bemerkt man meist an sehr 'hektischen' Putzbewegungen), ist das OK. Der Vogel sollte aber nicht 'nackt' werden. Die Mauser dauert mehrere Wochen und findet so 1-2 mal im Jahr statt.

    > Sonst irgendwelche Tipps?

    So lange der Vogel munter und flugfähig ist, würde ich ihn erstmal beobachten und Vitamine zufüttern. Vitaminmangel äußerst sich eigentlich nicht in sofortigem Federausfall.

    Zitatende

    Viel Spaß mit Deinem neuen Mitbewohner!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Guido, 2. Oktober 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Oktober 2004
    Guido

    Guido Guest

    Hi Lovie
    Endschuldige bitte. Natürlich möchte ich Dich auch gerne Willkommen heissen bei uns Agaverrückten. :freude:
    Haste denn die Möglichkeit, dat Dein Aga sich im Tierheim seinen Partner SELBER aussuchen kann ? Dat ist nämich dat Beste für alle. Du hast keinen Stress, und Dein Aga hat den RICHTIGEN Freund / in.
    Zur Mauser . Hier wird jedem grundsätzlich geholfen, soweit wir können. Man kann aber auch mal etwas überlesen.
    Meine Agas sind auch in der Mauser, aber nur zweimal im Jahr. Von Januar bis Juni und von Juli bis Dezember :D
    Da meine Agas in meinem Wohnraum fliegen dürfen, muss ich jeden Tag saugen. Bei Deinem Aga kann es aber durchaus sein, dat er sich langweilt und sich selber rupft. Ausserdem gibt es kein schöneres Bild wenn Agas sich kloppen und zwei Minuten später wird wieder geknuddelt. Ich habe ein Päärchen dat sich die Köpfchen beim schlafen gegenseitig ins Gefieder stecken. Dat andere Päärchen schläft getrennt ein, und morgens sind sie dann dicht aneinander gekuschelt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. Fraggles

    Fraggles Fraggles

    Dabei seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ja das kann ich nur bestätigen :-)) unsere beiden schlafen Kopf an Kopf auf dem Schlafbrett und morgens hocken sie dann zusammengekuschelt zusammen....außerdem kann man zu zweit mehr Dummheiten machen, sich kraulen, baden usw... :-))))...viele Grüße, Bea
     
Thema:

Bin neu hier und habe gleich eine Frage.....