Bin neu hier!

Diskutiere Bin neu hier! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Bin jetzt auch endlich hier angemeldet und hab auch gleich eine wichtige Frage! Und zwar werde ich mir heute noch einen zweiten Welli...

  1. Palus

    Palus Guest

    Hallo!
    Bin jetzt auch endlich hier angemeldet und hab auch gleich eine wichtige Frage!
    Und zwar werde ich mir heute noch einen zweiten Welli kaufen und nun bin ich mir nicht so ganz sicher, wie ich den Neuen und meinen "alten" Welli Palü am besten zusammenbringe!
    Kann mir jemand einen Tipp geben?

    Viele Grüße
    eure Palus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pirotess, 6. Mai 2003
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Palus!

    Willkommen bei den Welliverrückten! :D

    Ist der Welli den du jetzt hast ein Männchen oder ein Weibchen?
    Wenn es ein Weibchen ist, lieber keine zweite Welline dazukaufen :) Die können ganz schön rumzicken...
    Am besten wäre es wenn du ein Pärchen hast. 2 Männchen gehen aber auch. Aber vielleicht weißt du das ja schon...
    Wenn du noch einen zweiten Käfig hast, dann tue den neuen Welli erstmal da rein, so dass sich die Vögel erstmal nur sehen können. Wenn du sie gleich zusammensetzt, könnte sich einer bedrängt fühlen oder der alte Welli will ggf. sein "Revier" verteildigen.
    Ich habe meinen zweiten Welli sofort in den Käfig zu meiner kleinen gesetzt...sie war überglücklich! Die 3 Wochen wo sie alleine war hat man es ihr wirklich angesehen wie einsam sie war.
    Solltest du schon länger einen Einzelwelli halten, würde ich die beiden auf jeden fall erstmal getrennt setzen (kannst auch den Käfig irgendwie halbieren wenn er groß genug ist). So ein Einzelwelli muß sich vielleicht noch mal daran "erinnern" wie das mit dem Sozialleben war....
    Ich könnte noch sehr viel mehr hier schreiben was du machen könntest....und falls der Neuzugang krank sein könnte, müßte man ihn auch erstmal seperat beobachten..undundund....

    Also: Wenn du deinen Welli erst kurz hast und er gewohnt war mit anderen Wellis zusammen zu sein, dann würde ich den Neuen gleich dazusetzen...pass halt auf und beobachte die beiden falls es zu ernsten Streitigkeiten kommen sollte...was ich aber nicht glaube!


    Liebe Grüße
    Katta :S
     
  4. Palus

    Palus Guest

    Hallo Katta!
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Ich weiß nicht genau ob mein Welli Hahn oder Henne ist, seine Schnabelhaut ist so halb hellblau und halb braun. Und bei meinem Neuen kann man das noch nicht sagen, weil er noch so jung ist. Werde ihn bei einem Züchter holen.
    Werde die beiden erstmal zusammenstellen und beobachten und sie dann zusammen setzen.
    Wie mache ich denn aber das? Soll ich die Käfigtüren aneinander stellen? Das würde meinem Palü (alter Welli) nicht sehr gut gefallen. Er ist so`n kleiner Angsthase.
    Oder soll ich einfach beide im Zimmer fliegen lassen? Das wäre doch aber auch schwierig, da der Neue ja das Zimmer und seinen richtigen Käfig ja noch gar nicht kennt.
    Liebe Grüße
    Palus
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    herzlich willkommen hier bei uns....

    Setze beide gleich zusammen, ich denk das ist für beide das beste.......


    Viel Glück

    Liora
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    und auf keinen fall gleich rauslassen, lasse biede bzw. den neuen mindestens zwei bis drei Wochen im Käfig, damit er Käfig Umgebung und Dich kennenlernt....

    Und am Anfang oder generell nur Im käfig füttern.......

    Liora
     
  7. Palus

    Palus Guest

    Habe jetzt meinen neuen Welli geholt! Er ist echt so meeeegaaaaaa süß!
    Leider weiß ich noch keinen Namen, mir wird aber sicher was passendes einfallen.
    Den Neuen hab ich doch erstmal in einen eigenen Käfig gesetzt und diesen in das Zimmer, in dem auch mein Palü sitzt, gestellt. Palü sitzt nun auf dem Käfig und die beiden unterhalten sich.
    @Liora:
    Würde sie auch gerne jetzt zusammen setzen, aber wenn der Neue 3 Wochen im Käfig bleiben sollte, dann würde das für Palü ganz schön schwer werden. Er will immer UNBEDINGT (Gemecker ist sonst groß) Freiflug haben, den ich ihm auch ungerne verwehren will. Lernt der Neue nicht vielleicht die neue Umgebung auch durch Palü kennen, so dass ich ihn auch schon fliegen lassen kann?
    Liebe Grüße
    Palus
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Palus,
    Ja!
    Wenn er nicht extrem scheu und ängstlich ist, laß ihn 1-2 Tage zuschauen, wie sich Palü draußen benimmt, er kennt ihn dann schon durch den Kontakt durchs Gitter und wird ihm folgen.
    Achte aber darauf, daß die Fensterscheibe verhängt ist (Gardine davor, Papier ankleben, oder so), damit er nicht voll dagegen fliegt. Zunächst natürlich nur unter ständiger Aufsicht fliegen lassen, damit du notfalls sofort eingreifen kannst, falls er irgenwo in eine Ecke fällt...
    Bei mir war noch kein Neuer länger als einen Tag und eine Nacht im Käfig.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo Palus,
    Herzlich Willkommen auch von mir ;) Deine erste Welli sagst du hat eine *helle*Wachshaut mit Braun drin?? ist wohl ne kleine Dame ;)
    Ich hab's immer so gemacht mit meine neue.
    Alten erst mal raus gelassen,neue in die Volli alleine.Nach 30 Minuten habe Ich Chicco*Boss? reingelassen unter Aufsicht ;) wenn Sie der Neuzugang akzeptiert hat durften die anderen auch rein.Habe aber immer noch ein Auge drauf geworfen ;) Freiflug habe ich den neuen selbst Überlassen ;) wenn sie raus wollten durften sie ;)
     
  10. #9 Pirotess, 6. Mai 2003
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Dein Palü muß dann wohl in Paulünchen umbennant werden! :D
    Also wenn braun im Spiel ist, dann kannst du dir sicher sein, dass es ein Weibchen ist...
    Die Männchen haben eine durchgehend tiefblaue Wachshaut (da gibt es natürlcih wieder Ausnahmen bei einigen Züchtungen....)

    3 Wochen im Käfig finde ich auf jeden Fall übertrieben wenn schon ein anderer Welli da ist! Wie schon von anderen vorgeschlagen: Lass das Bündel morgen Nachmittag zusammen mit der Paulünche raus.....wird schon schief gehen :p

    Achte bitte darauf, dass du nicht unter Zeitdruck stehst! Also wenn du eine halbe Stunde später mal nen Arzttermin hast, dann wilrd es problematisch den Kleinen wieder einzufangen. Das gibt nur Stress für beide Parteien. Also warten bis er hungrig wird oder Paulünchen in den Käfig folgt.

    P.S.: Sorry, für die Namensgebung deines Sittichs :~
    Meine Mutter nennt Perle immer Paulinchen und das bringt mich immer auf die Palme.....sie nervt mich dann gerne damit und ruft die Wellidame dann besonders oft so :k :k
    Ich hab also schon einen Schaden ....:D


    Katta
     
  11. #10 Sittichfreund, 6. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    8o :? :( Ich weiß nicht was ich davon halten soll? :( :? 8o

    Sonst sind hier alle immer so besorgt um die ach so lieben süßen Kleinen und nun schlagt ihr einem Anfänger einen solchen Schmarrn vor!

    Habt Ihr noch nie etwas von Quarantäne gehört?
    Wo ist Euer Verantwortzungsbewußtsein für die lieben süßen Kleinen? Oder geht es jeweils nur um die eigenen lieben süßen Kleinen?

    Ein neuer Vogel gehört in einen separaten Käfig und möglichst in einen anderen Raum und muß beobachtet werden! Und das nicht nur im Zeitalter der Geflügelpest! 8(

    Eien Woche ist das absolute Minimum(!), bei mir sind es aber mindestens zwei und wenn ich unsicher bin, sogar drei Wochen!

    Tut es Euren eigenen Vögeln zuliebe! 8(
     
  12. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    also erstmal finde ich ist es etwas anderes ob ich eienn zweitvogel in eiem Käfig oder in eiern Voliere halt oder der Vogel zu anderen in eien Voliere kommt, eien Voliere ist vogelsicher da dürfte nichts pasieren.....

    Das Zimmer ist gross und nciht immer vogelsicher...also habe ich es früher immer so gehandhabt das der Vogel immer so ein zwei Wochen im Käfig bleibt, klar das der erste dann etwas leidet, aber nun gut.....Sie gewöhnen sich aneinander und die Umgebung wird kennengelernt....(ch bin damit immer gut gefahren....

    Quarantäne?

    Früher habe ich auich so gedacht, inzw. weiss ichd as es nicht viel bringt wenn Dui den Vogel 6 Wochen seperat setzt, denn dann müstetn es mind. 6 Wochen sein... Wenn Du so auf Numemr asicher gehen willst, dann ghee zum TA undf lasse den Kot, den Vogel untersuchen und lasse eienn Kropfabstrich machen, dann bist Du auf der sicheren seite...Und natürlich auf Psitacose untersuchen....

    Dann bist Du auf der sicheren seite.....

    Also viel Spass mit den zweien und erzähl mal vwie es so läuft....

    Liora
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo Pallus und Sittichfreund.

    Richtig Karantäne sollte sein, jedoch bei nur einem vorhanden Vogel würde ich sagen das Risiko ist dermaßen Minimiert, das man es darauf ankommen lassen sollte.
    Eine richtige Karantäne dauert 90 Tage mit profil Vorsorgebehandlung, dann gibt man einen Vogel aus dem Bestand dazu. Bleiben alle gesund, kann man sie zusammen führ en. Wenn das jeder so 100 % macht, kann ich mir vorstellen, das da mehr Frust als Freude aufkommt.
    Wie könnte man es also noch richtig machen. Ein paar Tage einzeln halten, und vom TA einen Kropfabstrich machen lassen, sowie eine Kotprobe abgeben. Gut das Kostet etwas. Würde aber mehr Sicherheit bringen. Nur der Wellensittich hat nun durch den Umzug eineigen Streß hinter sich und es ist bekann das dadurch Krankheiten ausbrechen können, im Nachhinein. Somit würde ich sagen, egal wie es ist immer ein Risiko da, bei nur 2 Wellis würde ich das alles auf ein Minimum reduzieren.
    Aber das muß Pallus nun selbst entscheiden.
    Eines ist klar, kauft er einen ganz Jungen WS, braucht der in den ersten Tagen sehr viel Ruhe. Egal ob Männlein oder Weiblein.

    Hennen, wenn sie noch ganz Jung sind, kann man sie daran erkennen, das sie um die Nasenlöcher, dünne weiße Kränze haben. Etwas ältere Hennen können eine hellblaue Nasenhaut haben, dann sind teilweise die weißen Kränze noch zu sehen.
    Nasenhaut der Hennen, 1. weißlich dann wird sie hellblau, dann beige und zu Schluß braun, dann ist sie Erwachsen und Zuchtreif.

    Hähne, haben in diesem jungen Alter eine rötlich/violette Nasenhaut und nicht dies Kränze um den Nasenlöcher.

    Ich wünsche Dir eine gute Hand, beim aussuchen.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  14. Palus

    Palus Guest

    Hallöle!
    Vielen Dank für die vielen Antworten und Ratschläge.
    Mit der Quarantäne ist das bei mir etwas kompliziert, da ich nur in einer recht kleinen Wohnung lebe. Ich bin das "Risiko" jetzt einfach mal eingegangen und hab heute die Käfigtür des Neuen geöffnet und nun sitzen meine beiden auf einem Ast in meinem Zimmer und vertragen sich einfach super. Der Neue fliegt auch schon sehr sicher durchs Zimmer,aber immer unter meiner Beobachtung.
    Als vorhin Palü von meiner Hand gefressen hat, ist der Neue auch gleich auf meine Hand gekommen. Er ist sowieso gar nicht ängstlich, sondern total neugierig und lieb.

    Ich hoffe sehr, dass mich jetzt keiner für total verantwortungslos hält,
    liebe Grüße
    Palus
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    na das klingt doch toll.......

    Liora
     
  17. #15 Sittichfreund, 8. Mai 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Nein, sicherlich nicht, denn die Spezialisten haben Dir ja grünes Licht gegeben und ich hoffe es geht gut.
    Ich bin trotzdem der Meinung, daß man seinen eigenen Vogelbestand so gut wie möglich gegen eingeschleppte Krankheiten schützen soll, und das ist nun einmal Quarantäne, verbunden mit Beobachtung.
    Selbst wenn es sich um einen Einzelvogel handelt sollte man vorsichtig sein, denn es geht hier um ein Geschöpf Gottes und nicht nur um einen minimalen Verlust. Sicherlich ist das Risiko heute ziemlich gering, und wird noch einmal minimiert, weil Du den Vogel bei einem Dir bekannten Züchter gekauft hast und damit ja weißt aus welcher Zucht er kommt und ob die Tiere dort ordentlich gehalten werden.

    Ich wünsche Dir viel Freude mit Deinen Wellensittichen!
     
Thema:

Bin neu hier!

Die Seite wird geladen...

Bin neu hier! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...