Bin neu und benötige Tipps ...

Diskutiere Bin neu und benötige Tipps ... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Haaaaaallo!!! Bin grad neu hier und brauch auch ein bisschen Hilfe!! Hab mir vor ein paar Tagen 2 Graupapageien zugelegt und wollt ma fragen wie...

  1. Nikibird

    Nikibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24145 Kiel
    Haaaaaallo!!! Bin grad neu hier und brauch auch ein bisschen Hilfe!!
    Hab mir vor ein paar Tagen 2 Graupapageien zugelegt und wollt ma fragen wie ihr eure Süßen denn so füttert?? Also meine beiden essen gerne Obst und Gemüse, dass hab ich schon ausprobiert und selbstgekochtest mögen sie auch!! Hab mir nämlich extra ein Kochbuch für Papageien gekauft!! Nun würd ich gerne wissen, ob wieviel Getreide die beiden essen dürfen und wie oft man sie am Tag füttern sollte??? Würd eigentlich am liebsten ohne Herkömmliches Körnerfutter (wegen den Soneneblumenkernen und so) Auskommen, oder is das nicht zu raten??? Die Rezepte sind nämlich überwiegend mit Getreide!!!! Könnt ihr mir da weiter helfen???

    Vilen Dank im vorraus!!!! :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Nikibird,
    herzlich willkommen hier im Forum.
    Du machst dir ja ganz schön Arbeit mit der Kocherrei ;)
    Für mich würde es gar nicht in Frage kommen,zu umständlich,und deswegen
    kann ich dir diesbezüglich leider nicht weiter helfen.
    Allerdings kann ich dir erzählen was ich meinen Graupapageien gebe.
    Morgens und Abends Körner und ganz viel Obst und Gemüse.
    Aber es gibt hier genug Seiten wo du dich mal durchkämpfen kannst :D,
    dort steht genau was du ihnen geben kannst.
    Natürlich frische Zwiege zum beknabbern.Und Pappkartons zum zerlegen.

    LG Blondie
     
  4. Nikibird

    Nikibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24145 Kiel
    Hey Blondie!! Danke für deine Antwort!!!!:freude:
    Was für Körner gibst du denn??? Hab halt gelesen das Sonnenblumenkörner nich so gut sein sollen und die sind ja überall drin!!:(
    Wielange hast du deine Süßen denn schon??

    LG!!
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
  6. Nikibird

    Nikibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24145 Kiel
    Vilen Dank für den Tip Lady-Li!!!!
    Wie füterst du denn deine Grauen????


    :zwinker:
     
  7. #6 elphaba1989, 5. April 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Ma so ne Frage ... hast du dich vorher überhaupt kundig gemacht, über die gesamte Haltung deiner Vögel? Oder war das ein Spontankauf?
     
  8. Nikibird

    Nikibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24145 Kiel
    Klar hab ich mich damit auseinander gesetzt!! Man liest aber viele unterschiedliche Dinge in Sachen Ernährung!! Und da wollt ich einfach mal wissen wie ihr das so macht!!!:traurig:

    Möchte halt auch nichts falsch machen!!
     
  9. #8 elphaba1989, 5. April 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Ja klar bloß hat es halt auch seinen Grund dass 100% der Papageienfuttermischungen anteilig Sonnenblumenkerne beinhalten, falls es dir um diese geht. :D
    Was das Kochbuch angeht ... ich glaube das sind eher "Leckerlis" für die Vögel, ist aber nur ne Vermutung :zwinker:
     
  10. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Meine bekommen alles, was für die Grauen gut ist.
    Eine Futtermischung speziell für die Grauen (Will keine Marke empfehlen - nur kein Vita.... füttern !!!)
    Viel frisches Obst und Gemüse, gute Fruchtsäfte, Zweige zum Schreddern,
    ab und zu einen Hühnerknochen mit Knorpel, Erdnüsse ungewürzt von Ültje, diverse andere Nüsse als Leckerli (nie zuviel geben).
    Dann diverse gekochte Sachen lauwarm gefüttert :
    Reis, Nudeln, Kartoffeln, Gemüse - alles ungewürzt.
    Hin und wieder einen Löffel Joghurt oder hartgekochtes Eigelb.

    Eins ist ganz wichtig :
    Füttere vielseitig !!! Selbst wenn die Grauen es zuerst verschmähen - immer wieder anbieten !!!
    Die Grauen werden sonst zu einseitig im Futter und das darf nicht passieren !
     
  11. Blondie

    Blondie Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. November 2007
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen 27........
    Hallo Nikibird,
    ich kaufe immer bei uns im Zooladen das P.futter.
    Die haben verschiedene Sorten dort.Kaufe immer das hochwertige weil sehr viel verschiedene Körner
    drin sind.Hab auch schon gemischt.
    Viel Sonnenblumenkerne sind natürlich nicht gut,aber wenn da ein paar drin sind , ist das nicht tragisch.
    Aber gib nicht zu viel,dann suchen sie nämlich aus und schmeißen damit rum.
    Meine kriegen morgens 1 Eßlöffel voll , dann Obst u Gemüse ,und Abends dann wieder 1 Eßlöffel Körner.Sie lernen dann alles zu fressen, weil es gibt nicht mehr.
    Desweiteren koche ich abwechselnd Nudeln , Kartoffeln , Reis,wohlgemerkt ohne Salz,also bitte nix vom Mittagstisch,weil du vielleicht Nudeln über hast.
    Meine kriegen 1 - 2 mal die Woche auch ein kleines Stück Käse.
    Als besonderes Leckerlie gibts Butterkekse.Aber nur als Belohnung einsetzen,
    z.B.: wenn man komm übt oder auf die Hand gekommen sind.
    Nicht zwischendurch,dann bleibt es nix besonderes mehr.

    Dann noch viel Spaß :p

    LG Blondie
     
  12. Klonni

    Klonni Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2007
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Nikibird,

    meine beiden bekommen seit 3 Jahren Pellets,Jede Menge Obst und Gemüse und als Leckerli Nüsse aus dem Backwaren-Sortiment.
     
  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Nikibird,
    ich würde auch nur Körnerfutter ohne Sonnenblumenkörner füttern.
    Online kannst du in verschiedenen Shops Papageienfutter ohne SB bekommen.

    Schau mal einfach in den verschiedenen Shops nach.

    HIERKLICKEN und HIERKLICKENund HIERKLICKEN

    Das du dir soviel Mühe machst mit dem Kochen ist ja schön.
    Aber ich würde ihnen doch lieber mehr das natürlich belassene Futter wie Obst und Gemüse geben. Zu oft gekochte Kohlenhydrate, sind sicher nur hin und wieder ein Leckerchen.

    Nur mal ein Witzchen... In der Natur steht auch keiner an einem Kochtopf für die ganzen Geierchen.:D

    Und ihr Körnerfutter ist auch wichtig.

    Hier kannst du dich auch mal durchwühlen. http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=64956 Das sind alles tolle Tipps was sie so alles dürfen und eine abwechslungsreiche Ernährung ist gesichert.

    Für mich zählt immer der Grundsatz, je frischer um so besser und somit auch viele Vitamine. Beim Kochen geht doch schon so einiges davon verloren.:zwinker:

    LG
    Christine
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Nikibird

    Nikibird Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. April 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24145 Kiel
    Vielen Dank für die vielen Antworten!!!!:dance:

    Geb meinen beiden auch gaaaanz viel Obst, Gemüse und Kräuter!!! Beim Vorbesitzer haben sie halt überwiegend Könerfutter bekommen!! Is das dann normal das der Kot etwas Flüssig ist, da ich die beiden umgewöhne!!!??? Werd Ihnen jetzt auch morgens aund Abends Körnerfutter geben und aam Tag bekommen sie Abst und Grünzeugs!! Habt ihr da ein paar Tips wie ich das Frischfutter anbieten kann außer am Fruchtspieß oder in der Schüssel??? Oder welches Befestigungsmaterial ich nehmen könnte???
    Werd dann immer am Wochenende was leckeres für die beiden kochen!!:D

    LG!!
     
  16. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    wie gesagt, das Bekochen ist wirklich nicht so nötig und ich würde sie ganz lamgsam an die neue Fütterung bei dir umgewöhnen.
    Sonst kann es natürlich auch zu Durchfällen kommen.

    Alles sachte angehen auch das Umstellen des Futters.

    Klar bekommen sie nun einen flüssigeren Kot, wenn sie vorher nur Körner bekommen haben. Deshalb da auch langsam vorgehen.


    LG
    Christine
     
Thema:

Bin neu und benötige Tipps ...