Bin Neu und hätte gerne Eure Meinung gelesen

Diskutiere Bin Neu und hätte gerne Eure Meinung gelesen im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr da alle, ich versuche es kurz, bin sonst ein geschichten Erzähler. Wir möchten uns in ca. 5-6 Monaten ein Papageien Pärchen...

  1. #1 MissMarple, 5. März 2007
    MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Hallo Ihr da alle,

    ich versuche es kurz, bin sonst ein geschichten Erzähler.

    Wir möchten uns in ca. 5-6 Monaten ein Papageien Pärchen anschaffen....
    alle Voraussetzungen die wir dafür brauche sind vorhanden Große Voliere
    Flugmöglichkeiten Beschfätigungen keine nachbar die Ärger machen könnten und und und, aber was wir gerne von euch hören oder vielmehr lesen möchten sind die Erfahrungen mit Amazonen und Graupapageien wozu tendiert die Mehrheit wo genau liegt der unterschied
    Bücher lesen ist das eine aber Amazonen Besitzer und Kongo Besitzer zu hören ist was anderes,was sind eure Erfahrungen.

    Gruß MissMarple
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle172

    wolle172 Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67065 Ludwigshafen
    hmmmm, wozu tendiere ich? hmmm, schwierig! :idee: aber halt, nein doch nicht, ich bin hier ja im amaforum!!!:zwinker: also tendiere ich zu den grauen, äähhh, sorry die grünen natürlich!
    aber mal spaß beiseite. in diesem forum wird es schwierig objektiv zu sein, da wir schließlich alle amahalter sind und nur wenige etwas noch zusätzlich zu den grauen sagen können. beide habe so ihre vor- und nachteile. es ist schon einmal toll, daß du dich zu einem paar entschieden hast und dir vorab gedanken machst.
    die vorteile sind subejktiv und daher schlecht in eine liste zu fassen, nachteile können das geschrei (abhängig von art und wesen der ama) und vor allem die angriffslust der ama in der brutzeit sein. da werden die teilweise wirklich giftig und auch sonst noch so gutmütiger vogel kann zum killer werden (kein spaß, hier können dir einige ihr leid klagen!)
    aber jetzt lass ich die anderen auch noch was schreiben.
    viele grüße und vielleicht können wir dich ja bald im forum begrüßen.
     
  4. #3 doggenkind, 6. März 2007
    doggenkind

    doggenkind Zoomama

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bawü
    Als wenn ich nochmal könnte lieber einen Grauen,Amaanschaffungen sollten gut überlegt sein den ich finde es sind keine Vögel für abselute Neulinge.
    Ich selber habe mit ohne nachzudenken so einen Vogel angeschafft ,ohne Information ,ohne alles und den Preis bezahle ich jetz mit einer total verbissenen und nicht einzuschätzenden Handaufzucht(mädel).
    Überleg dir das wirklich gut den die Agressivität ist wirklich enorm.

    Aber wenn du damit leben kannst warum nicht .
    Bin ja mal gespannt.

    Grüße doggi
     
  5. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Na, aber gerade die Grauen sind doch sehr sensibel und neigen sehr schnell zum Rupfen.

    So, wie wolle172 schon erwähnt hat, beide haben ihre Vor- und Nachteile.
    Vielleicht schaust du dir einfach mal beim Züchter (oder bei einer Auffangstationen) die verschiedenen Arten an und entscheidest dann?

    Conny
     
  6. #5 MissMarple, 6. März 2007
    MissMarple

    MissMarple Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41470 Neuss
    Danke

    Danke für die Antworten !!!!

    ich werde euch unsere Entscheidung mitteilen und natürlich auch ein Foto einstellen wir freuen uns schon Griiiiiiiinnnnnnnnnssssssss frrrrreeeeeeuuuuuuuu

    Kennt einer einen guten Züchter im kreis neuss Düsseldorf oder Köln waren schon bei 2 Züchter und die Ansichten sind so unterschiedlich Mensch ne ne ne ne

    Gruß MissMarple
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ich hinke zwar hinterher aber will doch noch meine meinung hinter her werfen.

    ich rate zu einer abgabe-amazone, bei der die kleinen eigenheiten schon bekannt sind. graue sind meiner bescheidenen meinung nach nix für papageien-anfänger, da sie einfach wahnsinnig sensibel sind (ich hatte auch schon mal ne graue)

    bei den abgabetieren macht es auch nix wenn sie schon was älter sind, denn die tiere haben ja mit ein wenig glück eine hohe lebenserwartung. außerdem kann man den/die vögel vorher schon mal kennen lernen.

    nicht jede amazone ist laut und nicht jede wird in der brutzeit aggressiv.

    auf jeden fall würde ich dazu raten, nicht gleich den ersten besten vogel zu nehmen, sondern sich zeit für die suche nach dem richtigen tier zu nehmen. erst zuschlagen, wenn man das gefühl hat es hat auf beiden seiten "gefunkt".
     
  8. #7 sunnyzabou, 14. März 2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich bin auch neuling, was die papageienhaltung betrifft. meine erste gelbscheitelama bekam ich im november 06, die zweite kam im januar 07 dazu. beides sind abgabevögel aus tierheimen. bei beiden hatte ich von anfang an das gefühl, dass es "gefunkt" hat - d.h. ich hatte sofort das gefühl, dass die vögel zu mir passen und natürlich auch zueinander. beide haben von anfang an miteinander sehr gut harmoniert.
    meine angst, dass sie sehr laut, oder aggressiv sein könnten, hat sich bisher nicht bestätigt.
    obwohl die kleine, die dazu kam eine hz ist, beißt sie nicht und zeigt auch ansonsten bisher keine auffälligen "verhaltensstörungen".
    wahrscheinlich habe ich nur unverschämtes glück mit meinen beiden und so "unkomplizierte" und "ruhige" amas wie meine, sind die totale ausnahme.
    aber ich bin natürlich sehr froh darüber...

    gruß
    herbert
     
  9. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
    Hallo Herbert!

    Die beiden können sich aber noch ändern, lass sie sich erstmal richtig bei dir einleben.
    Natürlich gibt es aus Ausnahmen, wie Kuni schon erwähnt hatte. Unsere Coco ist auch eine Handaufzucht und überhaupt nicht aggressiv oder bissig. Nur manchmal bei Fremden ist sie angriffslustig, die Maxi dagegen (Naturbrut) ist da schon ein bisschen aggressiver, gerade jetzt in der Brutzeit.
    Ansonsten können beide auch sehr gut lautstark brüllen.:D

    Conny
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sunnyzabou, 15. März 2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich wollte hier nicht für die amazonen werben, :+klugsche
    aber manchmal habe ich den eindruck, dass die haltung von amazonen hier sehr problematisch dargestellt wird. besonders für neulinge, die sich hier informieren wollen, wirken die vielen
    "ich-habe-ein-problem-mit-meiner-ama-postings" sicher oft abschreckend. dennoch ist es ja so, das der großteil der halter mit seinen tieren gut zurecht kommt und sie deshalb im "normalfall" auch nicht zu wandervögeln werden, die bei den ersten problemen weitergegeben werden...
    wenn die grundvoraussetzungen stimmen: artgerechte paar- oder schwarmhaltung, geräumige voliere, genügend freiflugmöglichkeit, möglichst eigener bereich für die amas - z.b. vogelzimmer - ist die anschaffung von amazonen meiner meinung nach ein "kalkulierbares risiko".
    ich habe seit meiner kindheit immer tiere gehalten- hunde, katzen, kaninchen, etc. - aber selten habe ich erlebt, dass tiere auf mich und die menschen in meinem umfeld so viel faszination ausüben, wie diese amazonen.
    natürlich bin ich mir bewusst, dass sich das verhalten meiner vögel durchaus noch ändern kann - insbesondere dann, wenn cora - die ja erst ein jahr alt ist - geschlechtsreif wird... aber ich hoffe einfach mal, dass sie so "lieb und freundlich" bleiben werden, wie sie jetzt sind.. :)

    gruß
    herbert
     
  12. Uhu

    Uhu Guest

    Ama oder Grau

    Hallo Conny
    wenn du Zeit und Lust hast, einen Tagesausflug zu machen, dann komm doch einfach mal bei uns vorbei (von Köln 2 Std.). Da kannst du die Amas und die Grauen direkt vergleichen.
    Du schreibst, dass jeder Züchter etwas anderes sagt - kein Wunder, die wollen ja ihre Jungtiere verkaufen! Bei uns leben z. Zt. 14 Amazonen und 17 Graupapageien. Vergleich einfach und entscheide danach.
    Sicher gibt es ruhige Amas oder laute Graue - aber du weißt vorher nicht ob gerade du eine Ausnahme kaufst.
    Unsere Ausnahmebeispiele:
    John, Blaustirnamazone, von 687g auf 520g abgespeckt sagt keinen Ton, während die anderen 13 manchmal mehr Krach als die 28 Aras machen.
    Chikka, Graupapagei, redet wie ein Buch, stößt dann wieder so schrille Schreie aus, dass man meint, ein Mikro wird übersteuert - und sagt sofort hinterher: "Schnauze, halt's Maul".
    Also komm nd entscheide selbst!
    LG aus Herstelle
    Susanne
     
Thema:

Bin Neu und hätte gerne Eure Meinung gelesen

Die Seite wird geladen...

Bin Neu und hätte gerne Eure Meinung gelesen - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  4. frohes neues Jahr

    frohes neues Jahr: Hallo, ich wünsche euch alles Einen guten Start ins neue Jahr. LG pfirsichkoepfchen
  5. Französische Mauser? (neues Thema von 2017)

    Französische Mauser? (neues Thema von 2017): Hallo Zusammen, war an diesem Thema angehängt (ich bin neu in diesem Forum und wollte wegen meiner Frage jetzt nichts Neues aufmachen, da das...