Bin neu =)

Diskutiere Bin neu =) im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo liebe Vogelfreunde. Ich wollte mich euch mal vorstellen, bin seid heute stolzer Besitzer von 2 sehr süßen Unzertrennlichen. Habe...

  1. #1 Lovebird, 3. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelfreunde.

    Ich wollte mich euch mal vorstellen, bin seid heute stolzer Besitzer von 2 sehr süßen Unzertrennlichen.

    Habe gestern in FD eine Vogelvoliere (Villa Kaza) gekauft und heute in einem Zoohandel die 2 gesehen. Sind ungefähr ein halbes Jahr alt.

    Ich habe den Käfig schon schön ausgestattet, eine Wanne auf den Boden gestellt, Kolbehirse rein und eben das spezielle Futter gekauft.

    Im Moment wirken die beiden noch etwas verstört und verbringen fast den ganzen Tag am Kopf der Voliere. Hoffe das sie bald die Sitzstangen entdecken, habe 2 aus Naturholz und 2 "normale", die dabei waren.

    Momentan bin ich mir nicht ganz sicher ob ich sie unter Pfirsichköpfchen oder Erdbeerköpfchen einordnen soll, habe leider vergessen zu fragen.

    Jetzt habe ich nochmal 2 blöde Fragen.

    1.) Können Unzertrennliche auch sprechen oder sind sie sprachbegabt?

    2.) Ich habe gelesen man soll ihnen öfters mal Freiflug gönnen, ich traue mich im moment noch nicht die beiden rauszulassen. Wie gehe ich denn da am Besten vor und wie bekomme ich sie wieder in den Käfig?

    3.) Sollte ich sie Nachts abdecken?

    Viele Grüße und entschuldigt meine blöden Fragen.

    Lovebird
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 3. Mai 2008
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo lovebird,

    herzlichen glückwunsch zu deinen neuen mitbewohnern.

    zu 1: agaporniden können nicht sprechen.

    zu 2: freiflug so viel wie möglich, am besten täglich. da deine beiden aber gerade erst neu bei dir eingezogen sind, würde ich sie erst mal eine woche in der voliere lassen, bis sie sich an ihre umgebung gewöhnt haben und wissen, dass die voliere ihr zuhause und ihr zufluchtsort ist, wo es immer futter uns wasser gibt.
    für den ersten freiflug würde ich mir ganz viel zeit nehmen. lass sie morgens raus und gib ihnen draußen nichts zu fressen, damit sie, wenn sie hunger haben, oder müde sind, von alleine in die voliere zurück gehen. kann auch sein dass sie beschließen außerhalb der voliere zu übernachten. :p das wirst du dann sehen, aber irgendwann wird sie der hunger schon wieder nach hause treiben. deshalb - wie gesagt - erst mal eine woche nicht raus lassen, damit sie genau wissen wo sie ihr futter vorfinden.

    zu 3: da gehen die meinungen auseinander. wenn du z.b. einen fernseher bei ihnen im zimmer hast, der abends benutzt wird, würde ich sie schon abdecken, damit sie ihre ruhe haben. ich persönlich glaube, da alle agas höhlen lieben, dass sie sich mit einer "schützenden" decke wohler fühlen.

    gruß,
    claudia
     
  4. #3 Lovebird, 4. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Hallo Claudia!

    Vielen Dank für Deine Antwort. Das mit dem Freiflug geht höchstens am Wochenende, muss ja immer arbeiten, müsste noch meine Eltern animieren, aber ich glaube die sind schon ganz entzückt von den Tierchen

    Nochmal ne Frage:
    Was ist denn mit einer UV-Lampe? Braucht man die unbedingt und was passiert wenn man keine hat?

    Viele Grüße,

    Björn
     
  5. #4 SimonLP, 4. Mai 2008
    SimonLP

    SimonLP Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Liechtenstein Balzers
    Allso ich hab immer eine Decke auf dem Käfig dann wiessen die Vögel auch das sie schlafen müssen und dan werden sie auch still.Ich würde es dir endpfelen:zustimm:
     
  6. #5 SimonLP, 4. Mai 2008
    SimonLP

    SimonLP Mitglied

    Dabei seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Liechtenstein Balzers
    Allso du braucht das eigentlich nicht.Ich hab einfach ein dämernes Licht wo nur ein bisschen eingeschalten ist ganz leicht das würde auch reichen.
    Eine bird Lampe ist natürlich auch gut. kannst du auch nehmen
     
  7. #6 claudia k., 4. Mai 2008
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo,

    dann hoffe ich mal, dass deine agas eine voliere haben in der sie wenigstens auch mal einen meter fliegen können?

    die uv-a und uv-b strahlen der birdlamp brauchen die vögel für den stoffwechsel und ich habe auch mal gelesen, dass sie damit die farben richtig sehen können. meine agas lieben diese lampe. wenn sie tagsüber dösen, dann immer direkt im lichtkegel der birdlamp.

    gruß,
    claudia
     
  8. #7 Danny Jo., 4. Mai 2008
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Da Claudia ja schon alles gesagt hat, kann ich nurnoch herzlich Willkommen sagen!
    Eine Decke würde ich den Beiden schon gönnen, dadurch sind sie wesendlich ungestörter :jaaa: wir Menschen verbreiten ja doch Abends immer ergendwelche Unruhe TV,Licht ect.
    Wie groß ist die Volie denn :? denn wenn sie die ganze Woche nicht raus können, müßte sie schon ihre zwei Meter länge haben!!!
    Lg.Daniela
     
  9. #8 Lovebird, 5. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke für euere Antworten. Hmm dann sollte ich wohl mal über eine Birdlamp nachdenken. Die Volliere ist 1,70m hoch (2-stöckig), ist das Modell "Villa Kaza 1". Nimmt in meinem Wohnzimmer schon sehr viel Platz weg. Ich habe sie jetzt immer vor das Fenster geschoben, bin jetzt an der Arbeit und komme erst so gegen 18-19h heim, dann haben sie Sonne bekommen.
    Meine Eltern werden auch mal ab und zu nach ihnen sehen, ich wohne ja noch im Elternhaus. Die waren natürlich zuerst dagegen aber jetzt finden sie sie auch ganz putzig.

    Ich hab sie jetzt 2 Nächte und festgestellt, das sie sich immer am Kopf der Volliere festkrallen und da schlafen. Habe jetzt gelesen man kann ihnen auch ein Schlafbrettchen reinmachen.
    Frage mich ob das nicht ungemütlich ist an der Käfigdecke zu schlafen :-).

    Viele Grüße
    Björn
     
  10. #9 mitschll, 5. Mai 2008
    mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hi Lovebird,

    ein Schlafbrett ist zwingend wichtig für die Kleinen, es soll auch wichtig für deren Füßchen sein, hab ich mal gelesen. Noch besser wäre ein Kästchen, welches nach vorne offen ist, da fühlen sie sich dann sicherer beim Schlafen. Festgekrallt am Käfig schlafen hört sich zumindest echt schrecklich an :nene: da solltest du dringend was dran ändern!
    Wegen der Birlamp kannst du mal hier schauen: http://www.futterkonzepte.de/catalog/product_info.php?cPath=88&products_id=800267

    Also ich hab mir eine bestellt und warte sehnsüchtig drauf, dass ich sie bekomme, wenn ich da lese, wie wichtig sie ist.

    Hast du denn für deine Kleinen Beschäftigungsmöglichkeiten unterm Tag, wenn sie schon alleine sind??

    Gruß Mitschll
     
  11. #10 Lovebird, 5. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mittschl

    Okay, gibts da auch vorgefertigte Schlafkästchen? Der Käfig sieht ziemlich genau so aus:

    http://tinyurl.com/4xfdmq

    Ich habe nur das Dach abgemacht und ein Gitter obendrauf, damit ich das Spielzeug und die Schaukeln festmachen kann. Außerdem scheinen sie sich gerne Kopfüber zu hängen.
     
  12. #11 mitschll, 5. Mai 2008
    mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Das ist für Aga's fast normal, sie lieben es zu klettern und sich überall dran zu hängen. Meine hängen zumindest nicht beim Schlafen Kopfüber... Ich hab ein einfaches Brett aus Kirschenholz verwendet, das ich an Seile gebunden habe, Siehst es auf dem Foto. Das gibt beim draufhüpfen auch noch ein wenig nach, soll also auch besser für die Gelenke sein. Und sie bearbeiten es gerade mit großer Vorliebe. :+schimpf Darüber habe ich normale Haselnusszweige als "Dach" gebunden, dass sie einen Schutz haben. Im Prinzip kannst du da alles benutzen, da sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das Holz sollte aber unbehandelt sein. Wenn du es mit Olivenöl einreibst, lässt es sich später leichter reinigen.

    Bekommen deine Aga's denn regelmäsig Dinge, welche sie zerschreddern können?
     

    Anhänge:

  13. AB2008

    AB2008 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,

    also wenn Dein Käfig so ist wie auf dem Foto aus dem Link dann geht es
    auf keinen Fall, daß sie nur 1 x in der Woche Freiflug bekommen !
    Der ist schon so, mit viel Freiflug viel zu klein 8o es geht nicht um die Höhe, die ist nicht so wichtig, 1 Meter Höhe langt schon, aber die Breite muss mindestens 120cm betragen, besser mehr und das nur für 1 Pärchen.
     
  14. #13 Lovebird, 5. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Habe mich da nach dem Wikipedia-Artikel gerichtet: http://de.wikipedia.org/wiki/Unzertrennliche

    "Sollte der Platz für eine Voliere nicht ausreichen, genügt auch ein Vogelkäfig, der (laut Verbraucherministerium) mindestens 100 cm lang, 50 cm tief und 170 cm hoch sein sollte."

    170cm ist er auf jeden Fall hoch, da oben und unten quadratisch ist, würde er bei 85Bx85Tx170H liegen. Wenn man es streng nimmt, fehlt in der länge 15 cm.

    Aber mehr Platz geht bei mir schlecht. Im Moment beschränkt sich ihre Aktivität auch eher auf das obere Drittel des Käfigs. Ich richte mich dann nach den Ratschlag von Claudia und warte noch ca. 1 Woche bis ich sie das erste mal raus lasse.
    Sie fressen auch momentan nur aus einem Napf, die anderen Näpfe (sind ja 4 Stück) beachten sie gar nicht.



    Viele Grüße
    Björn
     
  15. #14 Lovebird, 5. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
  16. AB2008

    AB2008 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW

    15 cm sind bei den kleinen Agas schon recht viel und die 100cm sind schon die absoluten Mindestmasse !
    Man muss das einfach so sehen, selbst wenn Du Deinen Agas 2 Std täglich Freiflug gibst, müssen sie die restlichen 22 Std in dem Käfig leben und wenn dieser dann so klein ist, daß sie noch nicht einmal 2, 3 Flügelschläge machen können :(:(:( dann ist es halt nicht gut, es sind Vögel und sie sollen fliegen können.
    Du schreibst selber, daß sie sich nur im oberen Drittel aufhalten, das ist normal und wird so bleiben den oben fühlen sie sich sicherer, das heißt jetzt im Klartext, daß sie nur den oberen Drittel mit der 85 cm Breite zu Verfügung haben, mehr nicht.

    Bis Du sicher, daß es bei Dir zu Hause keine Möglichkeit gibt ihnen etwas größeres zu Verfügung zu stellen ? Man kann ja den Platz drunter noch anders nutzen ind dem man die Voli oder Käfig auf ein Sideboard stellt oder so.
     
  17. #16 Lovebird, 5. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben einen großen Boden, da fliegt nur ab und zu etwas gerümpel auf Regalen rum, aber der Raum ist sehr groß. Allerdings weiß ich nicht so richtig ob das der richtige Ort für die kleinen ist. Der Boden hat einen Beton/Estrich-Belag und ist (außer auf den Schränken und Regalen) ziemlich sauber. Im Wohnzimmer ist das Problem, das meine Möbel sehr sperrig sind. Ich habe auch einen großen Wohnzimmer-Schrank, den kann man nicht so leicht abrücken wenn sich mal eines einklemmt. Außerdem sind viele Fenster drin, da is ja immer die Gefahr dass sie dagegen fliegen können. Ich habe auch sehr undurchlässige Rollos, die dunkeln den raum wirklich komplett ab wenn sie unten sind.

    Dann gibt es da noch einen Heizungsraum, in dem viel Werkzeug gelagert ist, daher auch nicht so geeignet.

    Die Küche ist auch sehr hoch.

    Wo ich mir allerdings vorher überlegt hatte eine Volliere zu "bauen" ist in einem eingemauerten Wandschrank im Flur (also Türen ab und Gitter davor). Der liegt zwischen Terasse (also da gehts raus) und Küche. Wenn man da ein Gitter vormacht, wär er auf jeden Fall breiter als die Voliere, aber nicht tiefer.
    Das Problem bei dem Flur ist, dass da manchmal meine Eltern einfach reinspazieren und dann sind sie vielleicht auf und davon ;-).

    Und da ich ja momentan an der Arbeit bin, kann ich sie während dieser Zeit schlecht beaufsichtigen. Deswegen hatte ich mir zwei Vögel gekauft, dass sie nicht alleine sind wenn ich weg bin.

    Naja besser gehts denk ich immer, aber die bekommen schon noch Freiflug, ich will nur dass sie erstmal wissen wo es ihr Futter gibt :-). Und als nächstes mach ich mal oben in die Ecke ein kleine Schlafbrettchen und eine Birdlamp rein.

    Viele Grüße,
    Björn
     
  18. #17 Lovebird, 5. Mai 2008
    Lovebird

    Lovebird Mitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Aber nochmal so nebenbei... wenn ich mir überlege wie klein der Käfig in der Zoohandlung war muss das ja jetzt das Paradies für die sein *gg*. Da frag ich mich auch ob die sich nicht informieren. Aber die haben ja immer so Standardkäfige, die sieht man in jeder Zoohandlung. Ich wollte erst bei einem Züchter kaufen, aber der hat nur große gehabt.
     
  19. AB2008

    AB2008 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    DAS ist allerdings wahr.

    Für Ausstellungs und Verkaufskäfige gelten andere Regeln und Vorschriften.
    Da geht es u.A. auch um das Verletztungsrisiko. An so einem Käfig in der Zoohandlung laufen am Tag zig Leute, manche klopfen noch ans Gitter oder so,
    erschreckt sich da ein Vogel und fliegt über einelängere Strecke und prallt mit Wucht ans Gitter... deshalb dürfen diese Käfige, für eine kurze, bestimmte Zeit, bis zum Verkauf kleiner sein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 watzmann279, 5. Mai 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Lovebird
    Kannst Du die kleinen nicht Abends rauslassen wenn du heimkommst?
    Jeden Tag Freiflug wäre halt schon optimal, sie würden schnell lernen das wenn du sie abens rausläst sie nach wenigstens ein- bis zwei Std. wieder in den Käfig gehen, vielleicht ist es Dir möglich sie jeden Tag rauszulassen;)
    ansonsten solltest du sie, wenn es wirklich nur am Wochende geht schon einige Std. fliegen u. herumtollen lassen
    Beste Grüße
    Ingrid
     
  22. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hahllo Lovebird,
    du schriebst, das sie vor die Fenster fiegen könnten. Ja, das tun sie bestimmt, zumindest bis sie begriffen habe, das es da nicht durch geht.

    Du solltest die Fenster auf jeden Fall mit Bildern und flatternden Papierstreifen dekorieren. So sehen sie ehre das es da nicht durchgeht.

    Oder hast Du Gardinen davor? Dann kann es ja nicht passieren.

    Ich wüsste soooo gerne was für eine Art Agas Du nun hast. Oder habe ich das überlesen? Einige Fotos von den Süßen wären auch recht schön:zustimm::beifall:

    LG
    Christine
     
Thema:

Bin neu =)

Die Seite wird geladen...

Bin neu =) - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...