Bin traurig

Diskutiere Bin traurig im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Wir ihr ja Alle wisst habe ich vier Nymphesittche. Die Dind im Wohnzimmer. Sie fliegen frei deshalb habe ich einiges an Dreck . Jedesmal...

  1. #1 bentotagirl, 14. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Wir ihr ja Alle wisst habe ich vier Nymphesittche. Die Dind im Wohnzimmer. Sie fliegen frei deshalb habe ich einiges an Dreck . Jedesmal wenn mein Bruder oder meine Schwägerin kommen meckern sie rum. Deine Bude ist eine richtige Asihütte oder denk doch Mal an die Kinder . Wenn du umziehst lassen wir die Geier fliegen u.s.w.
    Ich habe schon hundert Mal gesagt das sie ja nicht mit den Vögeln leben müssen. Sie fangen aber immer wieder an.
    Nun haben sie sogar schon meinen Mann aufgehetzt . Er sagt ich soll wenigstens zwei abgeben . Ich gehe Vollzeit arbeiten und mein Mann macht den Haushalt. Ihm ist es auf einmal zuviel den Vogeldreck wegzumachen.
    Ich wüsste aber garnicht welche ich abgeben sollte . Wenn überhaupt. Ich bin ziemlich ratlos.
    Mein Bruder ist sonst ein ganz lieber Mensch und tut Alles für mich aber wenn es um die Vögel geht hört er mir nicht zu.
    Was mache ich denn jetzt.
    Wir ziehen in drei Wochen um . Mein jetziges Wohnzimmer ist ziemlich rampuniert. Tapeten abgefressen und Löcher in die Wände gebohrt. Mich stört das echt nicht aber wie gesagt meinen Mann auf einmal schon. Was soll ich jetzt bloss tun.
    Mein Mann ist von Sri Lanka und versteht das Getue um die Tiere sowieso nicht weil es Haustiere wie bei uns dort nicht gibt:( :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Andrea,

    an deiner Stelle würde ich versuchen stark zu bleiben!!! Die Vögel leben mit euch und können nichts für den Stimmungswechsel deines Mannes. Wahrscheinlich legt sich das auch wieder, so ein Umzug verursacht halt immer Stress, vielleicht ist es auch das, was ihn zur Zeit anfrißt. Versuchen könntest du oder ihr, zu verhindern, dass die Geier die Tapeten und alles andere, was sie nicht anfressen sollen, zu ramponieren. Ist nicht ganz einfach, ich weiss. Du kennst doch sicher Korkeichenrinde, das hilft schon dabei;).

    Also, Kopf hoch, laß dich so schnell nicht einschüchtern. Fair finde ich es wirklich nicht dir gegenüber, du arbeitest den ganzen Tag, da sollte dir das "Hobby der Vogelhaltung" schon wirklich gegönnt werden, oder?
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ist ja echt gemein.
    Schließe mich der Meinung von Christi an.
    Kämpfe um die Tiere.
    Kopf hoch.
     
  5. #4 Ich & die Vögel, 14. Juni 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    oh je

    Schwierige Situation, ich würde aber auf keinem Fall einen oder mehrere abgeben.

    Wenn ihr umzieht, macht doch ein Nymphenzimmer, dann hat dein Mann ein sauberes Wohnzimmer und du musst dann halt allein das Nymphenzimmer saubermachen.


    Was anderes fällt mir leider auch nicht ein.
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    oh je, da ist guter Rat teuer :?

    Da Dein Mann die Vögel bisher auch toleriert hat, ist es sehr unfair, jetzt plötzlich von Dir zu verlangen, sie abzuschaffen.

    Wie ist denn Eure neue Wohnung beschaffen, läßt sich da nicht eine für alle akzeptable Lösung finden?
    z. B. Zimmer für die Vögel, wo sie nicht so viel kaputt machen können?

    Ich denke auch, wenn Du den ganzen Tag arbeitest, hast Du auch ein Hobby verdient, Du finanzierst es ja auch. Und sooo viel Dreck machen 4 Nymphen auch wieder nicht.

    Bleib standhaft, ich drücke die Daumen :)
     
  7. #6 bentotagirl, 14. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Leute
    Die machen schon einiges an dreck.
    Die Neue Wohnung ist wohl grösser aber sie hat auch nur dreieinhalb Zimmer . Vogelzimmer ist nicht. :( vielleicht baue ich eine Voillere und lasse sie nur unter Aufsicht fliegen. Ich weiss noch nicht . Mal sehen . werde noch Mal überlegen . Mein arbeitet auch aber Teilzeit weil die Kiddies noch so klein sind. Ist schon Alles sehr schwierig zumal er halt eine andere Einstellung zu Tieren hat und vielleicht nicht durchdacht hat das die Dreck machen . Ich weiss auch nicht
     
  8. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ach, Andrea, das ist wirklich eine blöde Situation!

    Außenstehende wie deinen Bruder und Sabine geht das doch gar nichts an!
    Vielleicht musst du ihr mal richtig die Meinung sagen!

    Schlimmstenfalls vielleicht mit Hausverbot drohen.
    Die nimmt sich echt zuviel raus!
    Wie ich weiss, meckert die doch sowieso an allem und jedem bei dir rum...

    Deinen Mann kannst du vielleicht umstimmen, jedenfalls verbitte dir jegliche Einmischung.
    Schmeiss die raus, wenn sie wieder loslegen, dann merken sie wie ernst du es meinst!

    Oh je, dann ist das doch bestimmt auch ein Problem, wenn du doch meine 3 doch in Urlaubspflege nimmst.

    (Hmmm, lass uns nochmal über die Verpaarungsidee sprechen. Vielleicht ergibt sich so auch eine Lösung)

    Das können wir ja mal im Auge behalten, aber vom Grundprinzip her denke ich, du solltest kämpfen!
     
  9. #8 bentotagirl, 14. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Caro
    Mit dem Urlaub gibt es kein Problem . Hausverbot , rausschmeisen ich weiss nicht. Das bringe ich glaube ich nicht. Jetzt sind da ja erst Mal zwei Wochen im Urlaub und dann Mal sehen.
     
  10. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja, hört sich schon krass an, aber was sie macht ist auch krass!

    Soll sie doch wegbleiben, wenn ihr die Vögel so unangenehm sind.

    Olle Meckertante!
    Will ja noch einigermaßen freundlich bleiben, gell!
    Sonst hätt' ich vielleicht noch anders formuliert.

    Sie mischt sich damit doch voll in euer Familienleben ein, die Vögis gehören ja halt auch dazu...
     
  11. #10 Stefan R., 15. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    keine guten Neuigkeiten:(
    Ich würde Dir empfehlen, eine Voliere zu bauen, und die Vögel nur noch zu bestimmten Zeiten rauszulassen. Das ist besser für das Möbiliar und außerdem kannst Du dann vielleicht auch Deinen Mann überzeugen.
    Was die Familie sagt, nun ja, ich kenne sie nicht, aber auf Unverständnis trifft man immer wieder, das ist so.
     
  12. Caro

    Caro Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja, Stefan, hast schon recht!
    Mich ärgert es ungemein weil ich die pers. Situation kenne und mich die Einmischungen so stören!!!

    Voliere könnte eine Lösung sein!

    Das ist aber auch nicht wirklich toll für die Vögel, die vorher immer zu jeder Zeit "fliegen" durften...
     
  13. Piwi100

    Piwi100 Guest

    oh je Andrea,
    ich will nur hoffen, daß sich Dein man erweichen läßt, denn die Racker haben es doch so gut bei Euch.
    Dreck wird immer gemacht, auch 2 schaffen es die Bude zu rampunieren :(

    Wenn es ne Möglichkeit ist,
    dann baue eine Voli.

    Man, ich hoffe das Beste für Dich und die Kleinen .
     
  14. #13 bentotagirl, 15. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    In der neuen Wohnung werden wir wohl eine Voillere bauen. Ich denke mein Bruder wird das machen. Ich lasse sie dann immer wenn ich da bin raus. Ich arbeite ja nur zwei ganze Tage ansonstenbis mittags oder von mittags bis abends.
    Mit meinem Mann habe ich gestern noch lange gesprochen und er ist einverstanden wenn ich die Vögel alleine sauber mache .
    Ich denke damit kann ich leben.
    Mit meiner Schwägerin muss ich dann wohl noch Mal reden.
    Leider versteht die mich immer nicht. Manchmal denke ich wir sprechen zwei Sprachen.
    Von mir aus brauchte die auch nicht so oft kommen aber meine kleine Tochter liebt die heiss und innig und ich will das Verhältnis auch nicht kaputt machen. Dann wäre Julia ganz traurig.
     
  15. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Andrea,

    das ist doch ein guter Kompromiß :)

    Ich habe gestern meinem Freund die Geschichte gezeigt, er stand zufällig neben mir. Er ist auch der Ansicht, die Vögel sind meine Geschichte, ich habe sie gefälligst sauberzumachen, er will damit nix zu tun haben. Sehe ich auch ein, ich finde es schon toll, daß er die mittlerweile 10 Geier überhaupt akzeptiert (hat mit harmlosen 2 Wellis angefangen). Auch er hatte wohl schon die ein oder andere Phase, wo er die Geier am liebsten rausgeworfen hätte...

    (anders wurde das ein wenig, als Küki Malte kam, plötzlich fand er den total süß ;))

    Wenn Ihr Euch so einigen könnt, ist das doch prima!
     
  16. #15 Stefan R., 15. Juni 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Malte verzaubert jeden, oder?[​IMG]
     
  17. Lindi

    Lindi Guest

    :)
     
  18. #17 bentotagirl, 15. Juni 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Linda
    Bei 10 Vögeln würden bei mir Alle durchdrehen:D
    Ich denke mein Mann lässt sich auf den Kompromiss ein.
    Der Rest der familie muss damit leben oder wegbleiben
    Meine Schwägerin behandelt mich eh immer wie ein kleines Kind.
    Dabei habe ich schon viel mehr erreicht als sie .
    Die kann am besten Geld ausgeben:D
     
  19. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Andrea,

    sehe ich auch so, niemand muß die Vögel lieben, aber wenn er mich besuchen kommt, muß er akzeptieren, daß sie da sind.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Hallo Andrea,

    frage doch bitte mal Deinen lieben Mann, was er davon hält (sollte er im hohen Alter
    nicht mehr so beweglich sein wie heute), ob er es auch versteht wenn Dich andere dazu drängen WÜRDEN ,
    wegen der vielen Arbeit die Scheidung einzureichen.

    Mal indiskret gefragt, : Bist Du mit Deinem Mann oder der Verwandschaft verheiratet?!

    Verzeih meine Direktheit,

    Viel Erfolg in Deiner Sache wünscht Rainer
     
  22. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Eigentlich ist man doch immer auch ein bißchen mit der Verwandtschaft verheiratet , oder? Umso mehr bei einem Partner , der aus einem anderen Land kommt (stellt Euch doch mal vor ,Ihr würdet irgendwo anders wohnen und hättet Eure Familie in der Nähe ....die wären doch auch Teil Eures Lebens...mehr als wenn Ihr hier geblieben wärt ) - ich spreche aus Erfahrung , mein Mann ist ebenfalls kein Deutscher.

    Ich bin auch der Meinung , daß 4 Nymphen deutlich mehr Dreck machen als 2 ...nämlich ca. doppelt so viel ;)
    und die Anzahl der Nymphen wird von uns allen gemeinsam bestimmt , wenn einer aus der Familie damit ein Problem hat , ist es die falsche Anzahl...ich liebe meine Tiere sehr , aber an erster Stelle steht natürlich der Familienfrieden ....ich kann das Dilemma gut verstehen und sicher hilft es nicht , die Verwandtschaft zu verteufeln ..... man wird sie sowieso nicht los......:D
     
Thema:

Bin traurig

Die Seite wird geladen...

Bin traurig - Ähnliche Themen

  1. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...
  2. Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf)

    Verwaister nymphie sucht neues Zuhause (Münster/Westf): leider ist mein 25 Jahre alter Grisu am Mittwoch in meiner Hand gestorben... Jetzt ist Cinderello, 3 Jahre alt, ganz traurig und allein und ruft...
  3. Einfach nur noch traurig

    Einfach nur noch traurig: Was bei uns passiert ist, ist nur noch zum Weinen. Unser hiesiger Vogelverein hat von der Stadtverwaltung und der Absprache mit dem Revierförster...
  4. Wieder eine traurige Nachricht....

    Wieder eine traurige Nachricht....: Hallo, es geht um unsere Nonnengösselchen. Bis gestern Morgen war alles ok. Ich habe sie morgens noch versorgt, gefüttert und ihnen trinken...
  5. Traurige Nachricht - Gerhard Ritters (gritters) verstorben am 9. Juni 2015

    Traurige Nachricht - Gerhard Ritters (gritters) verstorben am 9. Juni 2015: Hallo Weichfresserfreunde! Gerhard züchtete 40 Jahre Vögel. Angefagen hat er mit Zebrafinken und Kanarien. 1990 stieg er auf Weichfresser um....