Bin überraschend sperli Mama geworden !

Diskutiere Bin überraschend sperli Mama geworden ! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallöchen an alle, bin zu Ostern stolzer Besitzer eines Blaugenick-Sperlingspapageien-Pärchens geworden ! Natürlich große Freude, aber auch viel...

  1. #1 Kirstin, 9. Mai 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. Mai 2004
    Kirstin

    Kirstin Guest

    Hallöchen an alle,
    bin zu Ostern stolzer Besitzer eines Blaugenick-Sperlingspapageien-Pärchens geworden ! Natürlich große Freude, aber auch viel fehlendes Wissen.Ich konnte mir schon viele Tipps aus diesem Forum holen - war auch gut so - denn im Zooladen ist man mit Detailfragen schon recht aufgeschmissen ! Jedenfalls ist mein Pärchen namens : Bonny & Clyde recht gut mit sich beschäftigt !!!! und hat auch schon das erste Ei abgelegt. Nach meinen Informationen soll mein Pärchen erst ein halbes Jahr alt sein-auf Nachfrage in der Zoohandlung , waren die sich dann auch nicht mehr so sicher - jedenfalls machen die das wie die " Großen ". Sollten die Eier tatsächlich befruchtet sein, weiß ich jetzt gar nicht ob das so gut ist ?! Und dann kommt ja noch das beringen !! Uns wurde gesagt, daß man hierzu Mitglied in einem Verein sein muß .Sollten wir da sofort was tun ??
    Kirstin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ElkeBietigh, 9. Mai 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo :)

    Mitglied brauchst Du nicht werden. Es genügt eine Zuchtgenehmigung. Die Prüfung legst Du beim zuständigen Amtstierarzt ab und dort gibt es auch Infos über das was Du wissen musst zur Prüfung.

    Ringe bekommst Du u. a. beim BNA wo Du die Genehmigung zur Zucht vorlegen mußt :)
     
  4. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Kirstin,

    herzlichen Glückwunsch zuerst einmal zu Deinen Sperlis.

    Du mußt jetzt eine Entscheidung treffen - willst Du züchten? Wenn nicht - Welli-Plastikeier kaufen und die Eier dagegen austauschen. Nicht einfach wegnehmen, sonst kann sich die Henne zu Tode legen. Wenn ja, hast Du auch wieder zwei Möglichkeiten. Entweder Du beantragst SOFORT eine einmalige Zuchtgenehmigung beim Amtstierarzt oder Du willst generell züchten, dann eben eine ständige. Die Ringe bekommst Du auch nur gegen Vorlage der Zuchtgenehmigung - zB auch hier: www.zzf.de/ringstelle
     
  5. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Auch von mir ein herzliches Willkommen bei den Sperli-Begeisterten :0-. Wirklich süß, Deine beiden.
    Hast Du das Pärchen zu Ostern bekommen? Das ist ja mal ein kritisches Geschenk 8o. Oder hast Du Dir welche gewünscht?
    Schön, dass Du Dich jetzt gleich informierst und Dir Mühe gibst, da hatten die beiden wirklich Glück :)! Haben sie schon Namen? Sind sie ein bisschen zahm?

    Wo hat das Weibchen das Ei denn abgelegt? Ein halbes Jahr wäre viel zu jung, um die beiden brüten zu lassen. Das wäre v.a. nicht gut für das Weibchen. Sperlingspapageien sollten mindestens ein Jahr alt sein, bevor man sie brüten lässt.
    Allerdings würde ich auch nicht vermuten, dass die zwei erst 6 Monate alt sind, weil ich glaube, dass die Weibchen in dem Alter noch keine Eier ablegen, schon gar nicht, wenn keine Nistgelegenheit vorhanden ist. Oder liege ich da falsch *fragender Blick zu erfahrenen Züchtern*?

    Die beiden haben ja einen Fußring. Da stehen einige Zahlen drauf, u.a. auch das Geburtsjahr. Wenn Du die Nummern entzifferst, dann weißt Du zumindest schonmal, ob sie dieses, letztes oder gar vorletztes Jahr geschlüpft sind und ob die Informationen der Zoohandlung was taugen.

    Wenn sie dann also (irgendwann mal bestimmt) alt genug und reif für eine Brut sind, dann musst Du eigentlich zuerst eine Zuchtgenehmigung machen bevor Du sie brüten lassen darfst, wie Elke und Cassy schon gesagt haben. Falls es "versehentlich" passiert, dass aus gelegten Eiern Babies schlüpfen, dann kannst Du eine einmalige Sondergenehmigung beantragen, mit der es dann möglich ist, Ringe für die geschlüpften Babies zu beziehen.
     
  6. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo Kirstin!
    Als erstes ein herzliches Willkommen auch von mir hier im Sperliforum.
    Ich denke nicht, dass Bony und Clyde erst ein paar Monate alt sind, sondern ich vermute auch, dass sie bestimmt schon ein Jahr alt sind.( so viel wie ich weiss, sind Sperlis erst mit ca. einem Jahr geschlechtsreif-außerdem hatten meine zwei Pärchen auch erst, als sie ein Jahr alt waren, spass am... :p
    Zoogeschäfte: Beratung, Tips und Ehrlichkeit?????????
    Naja, dass Ei ist nun da, und ich würde es auch gegen ein Plastikei austauschen.
    Wo hatte sie denn das Ei gelegt?
    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Spass mit deinen zwei Süßen.
    Viele liebe Grüße
    Moritz
    P.S.: auf dem Ring steht das Geburtsjahr, sowie der Monat-so viel wie ich weiss. :wink:
     
  7. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Moritz,

    also gerammelt haben meine schon mit 5-6 Monaten, aber wohl eher um zu üben ;). Ich denke auch nicht, dass Sperlis schon mit 6-7 Monaten ein Ei legen, aber vielleicht gibt es doch mal frühreife Ausnahmen, wäre ja möglich.

    Auf meinen Ringen, die ich von der AZ beziehe, steht nur das Geburtsjahr, die Züchternummer und die laufende Nummer, sonst nichts. Das müsste eigentlich bei anderen Ringherstellern genauso sein. Ich denke, das wäre viel zu viel Aufwand und Verschwendung, auch noch die einzelnen Monate auf die Ringe zu drucken.
     
  8. HarryN

    HarryN Guest

    Sperlinachwuchs

    Hallo Ihr da draußen!

    Das mit dem Geburtsjahr steht u.a. auf den AZ-Ringen. Bei den offenen Ringen ist nur eine Nummer angegeben. Aus dieser läßt sich nicht schließen, wann die Kleinen geboren wurden. Das müßte man dann beim Züchter, der läßt sich darüber feststellen, nachfragen.

    Hallo Kirstin.
    Auch erst Mal ein herzliches Hallo bei den Sperliverrückten!

    Ich würde mir auch überlegen, ob ich mir eine Zuchtgenehmigung hole. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es süchtig macht, wenn man mal die ersten "eigenen" Jungen in der Hand hatte.

    Bei meinen ist es auch so, dass zwar gerammtelt, aber keine Eier gelegt werden, so lange kein Nistkasten in der Voliere hängt.
    Wie ist es denn bei Dir? Hast Du einen Nistkasten hineingehängt?

    Aber das ist dann nicht das eigentliche Problem. Das kommt erst, wenn man sich fragt, wohin mit den Kleinen ? :~ Natürlich nur in gute Hände. :jaaa:

    Aber wo sind so viele gute Hände? 8o

    Also, immer gut überlegen, bevor man die Verantwortung für die Kleinen übernimmt.

    Aber genug damit. Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinen Sperlis. Und hier bist Du gut gelandet, um immer einen Guten (???) Rat zu bekommen.

    Bis dahin

    Harry :0-
     
  9. Moritz

    Moritz Guest

    Mensch, da hab ich mich wohl mit den Monatsangaben geirrt, bei den vielen Zahlen auf dem Ring.
    Danke, für die Aufklärung, die Jahreszahlen sind die, die man von oben nach unten lesen kann, oder?
    Viele liebe Grüße
    Moritz
    P.S.: Schön wieder was von dir zu hören, Harry. ;)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. NicoleG

    NicoleG Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Mai 2001
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    1
    Ja genau, von oben nach unten steht auf den AZ-Ringen für z.B. für dieses Jahr P04. Dieses Jahr sind die Ringe übrigens goldfarben, ich finde die richtig hässlich *g*.
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Auch von mir herzlich willkommen. Ich kann mir nicht vorstellen das sie erst ein halbes Jahr sein sollen. Ich habe noch niemals Sperlinge gehabt die so früh eine Brut gemacht haben. Blaugenick sind zwar manchmal etwas frühreif aber ein Jahr sollten sie schon mindestens sein. Meine Blauflügel brüten erst ab dem zweiten Jahr. Zu den Ringen und Zuchtgenehmigung ist ja schon alles geschrieben worden.

    Gruss

    Hans
     
Thema:

Bin überraschend sperli Mama geworden !