Bin verunsichert

Diskutiere Bin verunsichert im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin hier ein Neuer. Baue gerade eine Innenvoliere, für Kanarien und Wachteln. Nun höre ich immer Vogelgrippe, und denke mir aber, so...

  1. friese

    friese Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin hier ein Neuer. Baue gerade eine Innenvoliere, für Kanarien und Wachteln.
    Nun höre ich immer Vogelgrippe, und denke mir aber, so ganz viel kann das für
    eine Innenvoliere nicht bewirken. Wer klärt mich denn bitte mal auf über die Gefährlichkeit.
    Ich bedanke mich und freue mich auf viele Kontakte
    Uwe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo uwe,
    willkommen im forum.
    für deine innenvoliere besteht gar keine gefahr! ich habe eine aussenvoliere für meine wellensittiche. die voliere ist vollkommen überdacht und doppelt verdrahtet, so dass die vögel auch darin geschützt sind.
    die grippe wird ja nur von infizierten vögeln durch deren kot übertragen.

    wenn du frische zweige von draussen nimmst, so achte darauf, dass sich kein kot daran befindet und spüle die zweige mit heissem wasser gut ab - mehr brauchst du nicht beachten!
     
  4. friese

    friese Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Dezember 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Moin Isrin,
    danke für die schnelle und beruhigende Nachricht! Ich denke wir werden in der Zukunft öfter Kontakt haben ich freue mich darauf.
    Gruß aus Ostfriesland
    Uwe
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    wenn du "geflügelpest" anklickst (hast du vielleicht auch schon gemacht) wirst du viele unterschiedliche meinungen lesen können.
    aber wir halten ja alle vögel, laufen draussen herum und sind trotzdem gesund und munter ;)
    ich denke, dass manche einfach zu panisch reagieren.
    vorsicht ist gut - aber nicht die übertreibung
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Bin verunsichert

Die Seite wird geladen...

Bin verunsichert - Ähnliche Themen

  1. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  2. Obst und Gemüse für Wellis - bin verunsichert

    Obst und Gemüse für Wellis - bin verunsichert: Hallo, überall wird bei Wellensittichen zur Fütterung von Obst und Gemüse geraten. Obst enthält aber doch beispielsweise je nach Sorte viel...
  3. Bin etwas verunsichert...

    Bin etwas verunsichert...: Hallo an alle war auf der Suche nach einem neuen Käfig. Hab auch schnell ein Exemplar gefunden, dass mir von den Maßen und der Ausstattung gut...
  4. Grünlilie - Jetzt bin ich verunsichert...

    Grünlilie - Jetzt bin ich verunsichert...: Hallo. Auf der Suche welche Vitamine die Grünlilie liefert, bin ich darauf gestoßen: "man sagt der Grünlilie allerdings nach, dass sie durch...
  5. bin jetzt etwas verunsichert :

    bin jetzt etwas verunsichert :: stimmt es , daß bei kleinen Weichfressern die Gefahr besteht , daß die normalen ( keine Midigröße ) Mehlwürmer Freßschäden im Magen anrichten...