Bin verzweifelt

Diskutiere Bin verzweifelt im Pferde Forum im Bereich Tierforen; ich bin echt völlig am ende! seit ca einem jahr kümmere ich mich nun um mein pflegepferd, dass auf einem bauernhof steht. die leute haben keine...

  1. #1 Kalypso, 28.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    ich bin echt völlig am ende!
    seit ca einem jahr kümmere ich mich nun um mein pflegepferd, dass auf einem bauernhof steht. die leute haben keine ahnung von pferden, lassen sich nix sagen, schieben ihre fehler auf andere ab und wenn dann was passiert heißt es man hätt sie nicht gewarnt.
    klar, pferdehaltung sieht bei jedem anders aus aber nur jedes halbe jahr hufschmied, weiden die nur mit stacheldraht oder einer rostenden elektrolitze eingezäunt sind, der stall wird nicht ausgemistet (das pferd soll ja schön weich und warm stehn :nene: ), mangelnde medizinische versorgung bei verletzungen, ein nicht passender sattel, schimmelndes heu, die box befindet sich in nem alten schweinestall (nachdem das pferd in den boden einbrach wurden zumindest die jauchegruben zugeschüttet), die stute steht allein, kein fließend wasser im stall, und und und. :+pee:
    und DAS soll pferdegerecht und völlig in ordnung sein ?
    ich bin inzwischen wirklich ratlos. die jungen leute vom hof befassen sich nicht mit dem pferd und haben auch keine ahnung von artgerechter pferdehaltung und die alten - schlag mich tot - die haben ne einstellung wie vor 200 jahren ("hat den pferden im krieg ja auch nicht geschadet ...") :nonono:
    ich bin die einzige die den stall mistet, das pferd putzt, bewegt, den zaunnachspannt ... und bekomm dafür auch immer noch einen übergebraten a la "nimm da nicht immer das gute stroh raus, ammoniak ist nicht schädlich, die pferde standen früher auch meterhoch auf stapelmist, erst tränken und dann füttern ? kann in der theorie wohl stimmen aber machen wir trotzdem nicht so, der schmied kommt erst wenn das tier lahmt, kreuzverschlag ? das kann doch garnicht vom futter kommen das kraftfutter war schon immer gut, ein neuer sattel ? wofür? der ist von stübben und hat vor zehn jahren schließlich gut gepasst und wenn's wirklich nicht geht nimm den aus der sattelkammer ( orginal aus dem 1. weltkrieg :nene:) ..."
    wenn's nur das wäre :achja: ... in ein paar wochen kommt das vorherige pferdemädel aus den USA wieder, ist total zickig und sieht das arme tier als "ihr" pferd an, kümmert sich aber nicht weiter drum, als es zu reiten und möcht mich vom hof ekeln.
    wär ja nicht so tragisch wenn ich wüsst, dass sie sich kümmert :( aber als sie noch pflegerin war und ich angefangen hab war das pferd so fett das es kaum laufen konnt, wurde nur "englisch geritten" worunter die junge dame allerdings das an den zügel reiten was es auch koste versteht und es sonst nicht zum ausgleich bewegt. wenn ich überlege was ich mit dem pferd gemacht habe war das reiten ca 1/10 der beschäftigung. sonst wurde longiert, fahren vom boden aus, freispringen, zirkuslektionen usw.
    dadurch ist die stute richtig aufgeblüht aber wenn das mädel wieder kommt geht's wohl wieder den bach runter und da die stute eh schon auf zwei beinen schäden hat wird sie dann früher oder später wohl nen fall für die wurst wegen dämpfigkeit, chronischem lahmgehen, bösartigkeit und hufproblemen :heul:.
    um das pferd "kümmert" sich sonst nur der alte vom hof :~.
    im letzten halben jahr hat das pferd ihn zwei mal niedergetreten :nene: aber mit gutem recht. wie der mit der stute umgeht ist echt ein greul ... total unklare befehle, wenn sie's nicht versteht gibt es schläge und mir sagt er dann, dass ich leichtsinnig bin weil ich die stute nur an nem strick am hals führen kann und sie mir wie ein lamm folgt und sie ihn fast ihns grab bringt :vogel:.
    vielleicht kommt das ja jemandem bekannt vor, scheint in ländlichen regionen leider oft so zu sein ... das treibt mich fast in den wahnsinn.
     
  2. vonni

    vonni Guest

    Wenn ich das so lese - ist das klar ein Fall für das Veterinäramt. Du kannst dort auch anonym einen Hinweis geben. Sind die Zustände wirklich so katastrophal wie beschrieben, wird es Auflagen und Nachkontrollen geben. Bitte versuche es auf jeden Fall!
     
  3. #3 Nymphis, 29.04.2006
    Nymphis

    Nymphis Guest

    Kann ich Vonni zustimmen :zustimm: , wäre auch mein Vorschlag gewesen.
    Fragt sich nur, ob das wirklich was bringt. Und ich denke mal, da du dich um das Pferd kümmerst werden die doch bestimmt auf die Idee kommen, dass du den Hinweis gegeben hast :? ..
     
  4. #4 dunnawetta, 29.04.2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Wem gehört denn das Pferd? Es ist Dein Pflegepferd. Das andere Mädel ist, wenn ich Dich richtig verstanden habe, auch ein Pflegemädel. Das Pferd steht auf diesem Bauernhof, wo man offenbar nicht allzuviel Ahnung von Pferden hat und man sich anscheinend auch nicht besonders kümmert. Und wo ist der Besitzer??? Der sollte doch auch ein Wörtchen mitzureden haben.
     
  5. #5 Kalypso, 29.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    @Nymphis
    ja, das denke ich auch :-( da schaut ja sonst keiner in den stall außer mir und den anderen bauern, die aber auch nicht viel besser mit ihren pferden umgehen.
    unser vet. wird da auch nix machen, da das tier zu fressen hat und nicht droht tot um zu fallen :traurig:.

    @dunna
    das pferd gehört den bauern, denen auch der hof gehört auf dem die stute steht. das andere mädchen hat sich vier jahre drum gekümmert, bis sie für ein jahr (also vom letzten august bis zu den sommerferien) in die usa ging. zu dem mädel hatte ich ne zeit lang kontakt, hab immer ausführlich erzählt wie es der stute geht und fotos geschickt. das hätte ich aber vielleicht nicht tun sollen, da sie meint, dass ich an sich nur ihr den platz warm halte 8( .

    ich hab mich gestern nacht entschieden meinen platz als pferdemädel frei zu geben wenn die andere zurück kommt, da ich das ganze seelisch nicht mehr verkrafte und momentan wohl auch nicht viel für das arme tier tun kann :heul: . um die probleme aber zumindest zum teil durch mein gehen nicht zu verschlimmern lasse ich das schafsfell dort, dass ich als notlösung genommen habe, damit die stute keine schmerzen beim reiten hat.
     
  6. #6 Nymphis, 29.04.2006
    Nymphis

    Nymphis Guest

    Denkst du denn das Mädel wird das auch benutzen :? . Wenn das Pferd ihr auch so egal ist wie den anderen, dann wird sie es doch bestimmt links liegen lassen..
    Warscheinlich könntest du echt erst was unternehmen, wenn es dem Pferd mehr als dreckig geht. Die Ämter können ja in diesem Fall nicht viel unternehmen. Höchstens Auflagen stellen, aber ob die dann eingehalten werden :traurig: .. In vielen Fällen haben die ja für Nachkontrollen keine Zeit.
     
  7. #7 dunnawetta, 29.04.2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.02.2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich denke, das ist ein vernünftiger Entschluß. Ich würde jetzt allerdings noch einige Fotos machen, Du weißt nicht ,für was Du sie nochmal brauchen kannst. Ich an Deiner Stelle würde auch versuchen, mit dem Bauern mal ein paar Takte zu reden und ihm zusagen,aus welchen Gründen Du genau die Pflegestelle aufgeben willst und was sich ändern muß, damit Du bleibst. Dem anderen Pflegemädel würde ich das auch schreiben. Und ich würde nicht so lange warten, bis Madame geruhen aus den Staaten zurückzukommen. Warum in 3 Teufels Namen willst Du Dir die Nerven kaputt machen lassen, wenn danach mit größer Wahrscheinlichkeit sowieso alles wieder den Bach runter geht. So, wie ich es sehe, hast Du genau 3 Möglichkeiten, wenn Du für Dich und möglicherweise das Pferd etwas ändern willst: 1. die Stute freikaufen oder jemand anders dazu veranlassen, 2. Dich nach Klarstellung einiger Sachen,sofern keine Einsicht besteht, rumdrehen und gehen, dann schonst Du wenigstens Deine Nerven, den Weg der Stute in die Wurst wirst Du aller Voraussicht nach nicht erfolgreich aufhalten können aber Du mußt Dir wenigstens kein dummes Gespräch mehr anhören.3. Dich an den Amtsvet wenden, und wenn Dir danach Petzerei vorgeworfen wird, bitte. Du hast versucht zu reden, Du bist niedergemacht worden, Du hast Dir das Elend nicht länger angucken können. Ok. sollen sie Dir den Hof verbieten, Du hast versucht, was Du konntest, irgendwann ist mal Schicht.
     
  8. #8 Nymphis, 29.04.2006
    Nymphis

    Nymphis Guest

    Gute Idee :zustimm: . Aber es müssen "richtige" Fotos sein, keine digitalen. Die sind im Zweifelsfall nicht als Beweismittel anerkannt.
     
  9. #9 Kalypso, 29.04.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    @Nymphis
    ich denk schon, da sie selber sagt, dass der sattel auf den müll gehört.

    @dunna
    das mit den fotos werd ich auf jeden fall machen ! vor allem von den hufen und den zäunen, denn der stall ist im moment ja wieder sauber (hab letzten dienstag geschrubbt und geputzt was das zeug hielt) und von ihren narben (eine der fleischwunden wurde nicht genäht ... bei dem gedanken daran wird mir echt schlecht).
    klar werde ich ihnen ins gesicht sagen, warum ich gehe. das tu ich ja nicht aus reiner höflichkeit, weil das andere mädel zurück kommt :~ .
    für deinen punkt nr. 1 hab ich kein geld :+sad:. ne unterstellungsmöglichkeit hätt ich zwar aber ein pferd lebt nicht vom dach über'm kopf allein :nene:.
    ich werd wohl punkt zwei wählen müssen ... fällt mir zwar schwer, aber ich bin sehr sensibel und gehe bei sowas selbst irgendwann kaputt.
     
  10. #10 Kalypso, 29.05.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    ich habe nun eine neue stelle als "pferdemädel" für einen haflinger gefunden und ich denke damit werde ich glücklicher. die besitzerin ist eine ganz liebe junge dame um die 21 und muss für ein jahr wegen ihrer ausbildung in eine andere stadt ziehen. ihre eltern besitzen einen schönen kleinen privatstall mit padockboxen, einem sandplatz, weiden und einem laufgang um eine der weiden herum. :prima:
    da wird sich bestens um alles gekümmert, ich kann den schmied rufen wann immer ich es für nötig halte, die ausrüstung passt haargenau, das pferd is ne ganz liebe und meine freundin hat ihr hotte da auch stehen also brauch ich auch nicht mehr allein ausreiten und bezahlen muss ich auch nichts (eventuell die versicherung -> zweitreiter aber damit kann man ja leben)
    anfangen mich um die haflingerstute zu kümmern werde ich wohl in den sommerferien, damit ich noch allesmit der besitzerin absprechen und sie mir zeigen kann wie das pferd ausgebildet wurde und was für eigenarten es hat. :freude: (haffi = charaktertier)

    um die westfalenstute kümmer ich mich noch so lange, bis das mädel aus den usa zurück kommt, damit ich sicher gehen kann, dass es ihr nicht all zu schlecht geht :( . der schmied war jetzt mindestens seit weihnachten nicht da und ich traue mich kaum sie zu bewegen wegen der falschen belastung der gelenke usw. allerdings ist bald kranzreiten im dorf (falls wer das nicht kennt: die pferde müssen im galopp durch eine gasse rennen und der reiter springt unter einem hohen holzbogen vom sattel aus in die höhe und versucht einen eichenlaubkranz herunter zu reißen) und spätestens dafür muss der schmied ja kommen.
    ein wahrer grund zur freude ist das kranzreiten allerdings nicht, da die ärmste vorher eine zwei- bis dreifache dosis beruhigungsmittel bekommt um den trouble überhaupt halbwegs zu überstehen und ihr reiter weiß nicht wo beim pferd vorn und hinten ist :nene: .
    dazu sind es auch noch zwei tage ... am ersten tag ist ein umzug durch's dorf mit allen pferden (wo ich dann auf jeden fall mitgehe um die stute zu beruhigen) und am zweiten tag dann das kranzreiten an sich.
    aber das wird schon irgendwie ich habe ihre muskulatur in den letzten monaten zum glück gut gestärkt und dann kann sie wohl auch nen erwachsenen mann tragen.
     
  11. #11 Kalypso, 29.05.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    auf dem ersten bild ist ein teil des "stalls" zu sehen

    auf dem zweiten der stall von außen und der nicht erkennbare zaun (drahtlitze)

    freispringen über kleinen sprung mehr lassen die hufe nicht mehr zu dabei hat sie solche freude dabei :(

    größere bilder gingen nicht ... läd das vogelforum sonst nicht hoch.
    die bilder sind von ostern
     

    Anhänge:

  12. #12 Nymphis, 30.05.2006
    Nymphis

    Nymphis Guest

    So ein schönes Pferd und so schlechte Bedingungen :nene: :traurig: ..
    Wie kann man das arme Tier für dieses Kranzreiten missbrauchen :? ??? Für mich wäre die Sache mit dem Beruhigungsmittel ganz klar ne Anzeige wert!!! Unverantwortlich!
     
  13. #13 Kalypso, 30.05.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    das ist in dem dorf tradition ...:+kotz:
    vielleicht wird es dieses jahr besser ... zu mir hat die stute großes vertrauen entwickelt und eventuell bekommt sie nicht die volle dröhnung (leider sitzt der tA mit der famile unter einem hut und ist ein pfuscher).
    anzeigen geht ja nicht, da mir sonst das betreten des hofes hundertpro verweigert wird ... das hilft dem pferd dann auch nicht mehr und ich hab ärger mit dem halben dorf.
     

    Anhänge:

  14. #14 Nymphis, 30.05.2006
    Nymphis

    Nymphis Guest

    Da magst du recht haben, aber der TA darf nicht einfach sowas spritzen, ohne triftigen Grund. Und das Kranzreiten ist m.M. nach kein Grund dafür.. :nene: :schimpf:
     
  15. #15 Kalypso, 30.05.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    stimmt aber wie soll ich das nachweisen ?
    polizei und ATA rufen ? :k
     
  16. #16 Nymphis, 30.05.2006
    Nymphis

    Nymphis Guest

    Ich weiß es ja auch nicht aber eigentlich sollte man den TA und die Halter anzeigen :schimpf: 8( 0l ..
    Ich wünschte ich hätte eine passende Möglichkeit für dich, die dir und dem Pferd weiter hilft..:traurig:
     
  17. #17 Kalypso, 30.05.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    drück uns einfach die daumen

    ich werd mit den besitzern mal sprechen ... ein pferd auf drogen KANN ja garnicht klar im kopf sein !
    also bring's im endeffekt ja auch nichts und vielleicht kann ich sie ja überzeugen, dass die stute eh ruhig bleibt, wenn ich sie führe.
    (ist aber nicht sehr erfolgsversprechend, da die stute den alten schon wieder niedergeschlagen hat und sie bei der ganzen famile als unberechenbar gilt.)
     
  18. Miffa

    Miffa kleiner Chaot

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich/Wiener Neustadt
    Hi!

    Warum holst du sie da nicht raus?

    Wenn sie ihnen schon ein Laster ist,....versuche sie dort weg zu kaufen. Reden hilft meistens bei Bauern nicht :nene:, ist doch zu schade um die Süße:( ,bitte versuche es zumindest. Sie hat es verdient in einem normalem Pferdestall zu Leben.

    lg
     
  19. #19 Kalypso, 30.05.2006
    Kalypso

    Kalypso Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.05.2004
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    324**, NRW
    das tier ist unverkäuflich (die familie hatte schon immer pferde und da gehört die stute halt mit zum hof)
    die finanziellen mittel hätte ich auch nicht, da die stute wegen ihrer abstammung recht teuer wäre und wohin damit ? :(

    http://home.teleos-web.de/jmeyer16/Kranzreiten/kranzreiten.html
    http://home.teleos-web.de/jmeyer16/Album/Nachw.jpg <- pia
    ^
    |
    hab ich gerade noch gefunden
     
  20. Gabi.B

    Gabi.B Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46325 BORKEN/WESTF.
    Hallo Kalypso

    ich habe auch jahre lang mitansehen müssen,das man pferde als statussymbol hält ich habe auch nichts machen können ,außer mich um die armen tiere kümmern und sie mit liebe und zuwendung überschüttet.
    damit sie den glauben an die menschheit nicht ganz verlieren.
    so bin ich übrigens zu meinem eigenem pferd gekommen.
    ich habe es auch dem besitzer abgekauft,nach langem bitten und betteln,das pferd hatte athrose und musste immer noch gehen und springen,auch ins gelände (tagesausritte in der lüneburgerheide).
    würde jetzt den ramen sprängen ist ne lange geschichte.


    ich wünsche dir viel kraft und wenn der ganze spuk hinter die liegt setze deine neue kraft in dein neues pflegepferd.
     
Thema:

Bin verzweifelt

Die Seite wird geladen...

Bin verzweifelt - Ähnliche Themen

  1. Bin verzweifelt ..

    Bin verzweifelt ..: Ich brauche dringend eure Hilfe. Meine Brautente ist 35 Tage im Nest gesessen........hab eigentlich nicht mehr gerechnet das da noch Junge...
  2. Brauch ganz dringend euren Rat - bin verzweifelt -

    Brauch ganz dringend euren Rat - bin verzweifelt -: Hallo, ich hoffe nun auf diesem Weg vielleicht ein paar Erfahrungsberichte zu bekommen....mit meinem Piep Matz stimmt was nicht... Er ist ein...
  3. Bin verzweifelt, was soll ich jetzt noch tun?

    Bin verzweifelt, was soll ich jetzt noch tun?: Ich bin sein geraumer Zeit im Besitz eines gelähmten Schildsittichs. (Er war mal an Kokken erkrankt und ich war auch mit ihm deshalb vor Jahren...
  4. Bin verzweifelt

    Bin verzweifelt: Hallo @ alle, ich weiss nicht was ich mit meine hennen machen soll, nach die dritte brut (allerdings alle sind mehr oder wenig erfolgloss...
  5. Bin verzweifelt

    Bin verzweifelt: Ich weiß weder ein noch aus.Ich war in den letzten Woche bei zwei verschiedenen vogelkundigen TA.Am Montag bin ich in die Klinik in Gessertshausen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden