bin wieder da!

Diskutiere bin wieder da! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Liebe Aga-Freunde, nach fast 9-wöchiger Abwesenheit wollte ich mich zurückmelden, und zwar gleich mit einer Frage: meine beiden Piepmätze sind...

  1. anja2606

    anja2606 Guest

    Liebe Aga-Freunde,
    nach fast 9-wöchiger Abwesenheit wollte ich mich zurückmelden, und zwar gleich mit einer Frage: meine beiden Piepmätze sind jetzt seit Anfang Januar in Much zur Neuverpaarung...aber nichts hat sich getan.
    Soll ich die beiden noch länger da lassen -oder aufgeben? Und wie kommt es, dass sie sich trotz Riesenauswahl nicht entscheiden können?
    Anfangs sind sie sich nicht von der Seite gewichen, so dass ich vermutete, sie besinnen sich jetzt doch aufeinander, nun sind sie aber richtige Singles geworden...
    Was tun?
    Die beiden werden hier von meinen Kindern und mir schwer vermisst!
    Wer weiß Rat?
    Liebe Grüße
    Anja, die Perlenkette
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Timmy

    Timmy Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Moin Anja,

    herzlich Willkommen "back"!

    An Deiner Stelle würde ich noch etwas mehr Geduld haben. Deine Piepmätze haben doch schon den ersten wichtigen Schritt gemacht und sich getrennt. Jetzt genießen sie in vollen Zügen das Singleleben. ;) Und bald kommt bestimmt die große Liebe angeflattert! :trost:
    Bei meinem Bert hat es auch ziemlich lange gedauert, bis er sich in die kleine Flummi verkuckt hat und er mit ein bißchen "Nachhilfe" durch Alexandra (Ehe auf Probe in kleiner Voliere) an sie heran durfte. :zustimm:

    Du wirst sehen: das klappt bestimmt bald!
     
  4. Guido

    Guido Guest

    Hi Anja
    Mach Dir mal keinen Kopp. Meine Sunny brauchte einen Tag bis sie ihren Kerl gefunden hat, meine NoName brauchte auch Wochen. Sie müssen eben erst den RICHTIGEN Partner finden, oder lässt Du jeden sofort an Dich dran :D
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Anja,

    eine Neuverpaarung von Agaporniden kann unter Umständen bis zu einem Jahr dauern!

    Aber auch die berühmte "Liebe auf den ersten Blick" gibt es unter Agaporniden, frei nach dem Moto: kam ---> sah --> siegte. ;)

    Es sind halt kleine Menschen im Federkleid. :freude:
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Walter
    Schön gesagt, besser hätte ich es auch nicht können :D
    Jeder Agas ist eben anders. Und dat ist eben dat Schöne
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  7. anja2606

    anja2606 Guest

    Vielen Dank für die Ratschläge...ich will ja auch meinen Vögeln die Zeit geben, den bestmöglichen Partner zu finden, aber bis zu einem Jahr??? In einem Jahr kennen die mich doch gar nicht mehr.. und wie sollen wir das überstehen? Meine Kinder heulen schon jetzt jeden Abend, wann die beiden endlich mit "ihren neuen Freunden" zurückkommen.
    Gibt es denn keine Möglichkeit, die Partnersuche irgendwie zu beschleunigen?
    Verzweifelte Grüße
    Anja
     
  8. Guido

    Guido Guest

    Hi Anja
    Beschleunigen kannste da gar nix. Erzähl Deinen Kinder dat es eben manchmal Zeit braucht für den richtigen Partner, aber dann für immer. Ich kenne dat Gefühl wenn irgendwat fehlt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  9. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Anja,

    wie Guido schon gesagt hat beschleunigen kann man da gar nichts!

    Auser man führt eine Zwangsverpaarung durch und das wird leider bei 50% der Neuverpaarungen gemacht.

    Wenn es nicht gerade "Liebe auf den ersten Blick" ist bei zwei Agaporniden die sich gefunden haben, ist ein kuscheln, zusammen sitzen und gegenseitiges füttern noch lange kein Zeichen für eine gelungene Verpaarung.

    Wie ich schon im letzten Posting schrieb sind Agas "kleine Menschen im Federkleid" und da muß für eine dauerhafte Partnerschaft die "Chemie" stimmen.

    Habt ihr nicht die Möglichkeit eure Racker zu besuchen!?
     
  10. anja2606

    anja2606 Guest

    Naja, besuchen wird schwierig bei über 250 km Distanz.. bin schon froh, dass der Transport nach Much und wieder zurück klappt!
    Bis dahin werden wir wohl ausharren müssen.
    Anja
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi Anja
    Ich kann nur von Alex aus Kürten berichten. Sie achtet sehr genau darauf, dat es ein RICHTIGES Paar ist. Meine NoName hatte sich auch erst in einen anderen Aga verliebt. Dann kamen Neue und schwupp, hatte sich NoName in einen anderen verliebt. Es kann eben manchmal etwas dauern, aber dann für ein Leben lang. Ich weiss zwar nicht wie alt Deine Kinder sind, aber wenn Du es richtig erklärst, werden sie es schon verstehen. Wenn ich einen Aga zur Verpaarung abgebe, habe ich auch Tränen in den Augen, obwohl ich weiss dat er glücklich wiederkommt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. anja2606

    anja2606 Guest

    Jaja, der Kopf freut sich natürlich auch darauf, IRGENDWANN 2 glückliche Pärchen begrüßen zu dürfen...aber die Ungeduld ist bei fast so groß wie bei meinen Kindern, die übrigens 10 und 4 Jahre alt sind. Die Große versteht schon ganz gut, worum es geht. Die Kleine will einfach nur Ihren Coco und ihre Pippilotta zurück. Sind übrigens vermutlich beides Hähne...das erklärt manches! ZB. dass Coco immer mich angebalzt hat...
    Aber die lange Abwesenheit hat natürlich auch Gutes: ich kann mich in aller Ruhe um eine große, vernünftige Voliere kümmern. Die von Agamemnon kommt meinen Vorstellungen ziemlich nahe, wobei ich auf das ein oder andere Extra zugunsten eines verträglichen Preises verzichten könnte.
    Hat jemand einen Tipp, wo ich eine GUTE Voliere herbekomme?
    Bin dankbar für jeden Hinweis!
    Anja, die Perlenkette
     
Thema:

bin wieder da!