Bindehautentzündung

Diskutiere Bindehautentzündung im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mein Schönsittich hat seit bald vier Wochen eine Bindehautentzündung. Anfangen hat es wohl damit, dass sich meine beiden Schönis mal wieder...

  1. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Mein Schönsittich hat seit bald vier Wochen eine Bindehautentzündung. Anfangen hat es wohl damit, dass sich meine beiden Schönis mal wieder gerauft haben. Zumindest direkt danach hat der arme Kerl dauernd sein Auge zugemacht. Zuerst hab ich es mit Euphrasia versucht, als keine Besserung nach 2 Tagen auftrat zum TA gegangen. Dort wurde festgestellt, dass er eine Bindehautentzündung hat. Nach 4 Tagen sollte ich wieder kommen, wenn es nicht besser wird. Die TA hat ihm Polyspectran Tropfen 2 mal täglich verschrieben. Es wurde 2 Tage besser, dann wieder schlechter. Bin wieder zur TA, diesmal wurde auch eine kleine Hornhautverletzung bemerkt. Ich bekam eine Salbe für die Hornhaut und andere Tropfen (Tobramaxin) mit. Alles wieder 2 mal täglich anwenden. Es wurde wieder kurzzeitig besser, dann wieder schlechter bzw. nicht weiter besser. Ich bin wieder zur TA, sie meinte es sei etwas besser geworden und ich soll nochmal eine Woche abwarten. Heute war die Woche rum, aber immer noch kneift der kleine das Auge zu und die Bindehaut ist geschwollen am rechten Auge. Die TA hat nun heute einen Abstrich gemacht.
    Was kann das denn sein? Wieso geht die Entzündung nicht weg? Dem Vogel gehts ansonsten gut. Er frisst und ist soweit fit. Ich finds aber echt schlimm, dass der Kleine schon 4 Wochen damit rummacht :( Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 8. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ary,

    Gründe dafür könnten sein: Eventuell resistente Bakterien und/oder das falsche Medikament. Es wäre besser gewesen Dein TA hätte sofort einen Abstrich genommen und untersuchen lassen. Damit wäre dann der Erreger bestimmt gewesen und anhand eines Antibiogramms auch das richtige Medikament.

    Gute Besserung für Deinen Schönsittich.
     
  4. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Ja da hast du vollkommen Recht. Ich habe mich auch über die Entscheidung gewundert, nach dem wir nach 1,5 Wochen immer noch keine Besserung hatten mir zu sagen, ich soll nochmal ne Woche warten und weiter die Tropfen geben. Da muss es doch in den Ohren klingeln, wenn das Medikament nicht anschlägt und keine Besserung erzielt. Da hätte spätenstens der Abstrich gemacht gehört!
    Bis heute ist noch kein Ergebnis da und der arme Vogel kneift ununterbrochen das Auge zu und die Bindehaut ist ganz dick. Vermutlich eitert sie auch...das ist doch alles großer Mist :(
    Ich find das verantwortungslos den Vogel nochmal eine Woche unbehandelt zu lassen. Normal vermehren sich doch Bakterien und Pilze sehr rasch...
    Wie lange dauert es denn, bis im Labor der Abstrich ausgewertet wurde? Angeblich sei der Abstrich schon Dienstag raus gegangen. Ich bin irgendwie verzweifelt...die lassen den Vogel jetzt bald 4,5 !!! Wochen leiden und bringen es nicht fertig die Entzündung zu stoppen 0l
     
  5. #4 charly18blue, 12. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Ary,

    normalerweise sollte das Ergebnis da sein, wenn am Dienstag der Abstrich gemacht wurde. Sag mal, wenn Du in Stuttgart wohnst, ist es Dir nicht möglich mit dem Vogel mal nach Karslruhe zu Dr. Britsch/Dr. Bürkle zu fahren?
     
  6. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Wir haben leider kein Auto. Ich wohne nicht genau in Stuttgart, aber in der Nähe davon. Hab eben noch einen Anruf bekommen wegen der Ergebnisse...es wurden keine Bakterien und Clamydien nachgewiesen. Ich hab jetzt am Montag nochmal einen Termin. Ich werde weiter berichten...
     
  7. #6 charly18blue, 12. Februar 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Vor allem keine Chlamydien halte ich für sehr wichtig. Denn das brauht kein Mensch.

    Nun bin ich mal gespannt, was am Montag rauskommt. Ich drücke für Euren Kleinen ganz doll die Daumen, dass die Ursache gefunden wird.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    Möglicherweise liegt die Ursache schlicht in der Hornhautverletzung, dieser sollte ebenfalls das Augenmerk gelten.
    Verletzungen der Cornea sind teilweise recht schmerzhaft (vgl. Verletzungen, Verätzungen etc. der menschlichen Hornhaut!), das Lid wird durch die "Unebenheit" laufend gereizt und entzündet sich gleichfalls. Wenn dann der Vogel auch noch am Auge kratzt, ist Sekundärinfektionen Tür und Tor geöffnet.
    Beginnt sich die Hornhaut bereits zu trüben?
    Wahrscheinlich muss das Auge fest verbunden werden, um es zu schützen und eine Regeneration zu ermöglichen.
    Hast Du keinen Augenarzt in der Nähe, der etwas locker drauf ist und den Du vielleicht kennst? Der wird sicher mehr wissen als ein Wald-und-Wiesen-TA. So groß sind die Unterschiede zwischen einem menschlichen und Vogelauge auch wieder nicht ...
     
  10. Ary

    Ary Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sindelfingen
    Danke für eure Antworten!

    Heute war ich ja nochmal beim TA und sie haben auch nochmal die Hornhaut angeschaut. Da war keine Verletzung zu sehen bei der Gabe von Fluoreszin, dafür wurde jetzt ein Hagelkorn ausfindig gemacht. Das habe ich natürlich zuhause auch gleich nochmal nachgeschaut im Inet...das Lid ist aussen tatsächlich auch rot-bläulich verfärbt gewesen und innen ist so ein Korn zu sehen. Ich habe kortisonhaltige Tropfen mitbekommen, die ich bis Freitag geben soll. Wenns nicht weg geht, muss es dann vom Facharzt vermutlich rausgeschnitten werden.

    Ich habe momentan den Eindruck, dass es ihm jetzt besser geht...er lässt das Auge jetzt wieder länger offen. Fit ist er zum Glück nach wie vor und hat auch keine Trübung in der Hornhaut. Die Verletzung ist abgeheilt, die er hatte. Aber mal abwarten, wie es sich jetzt entwickelt...
     
Thema: Bindehautentzündung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange dauert eine bindehautentzündung

Die Seite wird geladen...

Bindehautentzündung - Ähnliche Themen

  1. Bindehautentzündung Kanarie

    Bindehautentzündung Kanarie: Hallo zusammen Bei meiner 7-jährigen Kanarienhenne war am Montag morgen ein Auge komplett zu, bin zum Tierarzt (vogelkundig) und der stellte eine...
  2. Wellensittich: Vermutung Bindehautentzündung

    Wellensittich: Vermutung Bindehautentzündung: Hallo, ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Unsere Wellidame Lolly hat seit heute morgen (Pfingstsonntag) ein gerötetes Unterlid an einem...
  3. Bindehautentzündung

    Bindehautentzündung: Hallo, hat jemand hier Erfahrungen mit der Behandlung einer Bindehautentzündung?
  4. Kanarienvogel mit Bindehautentzündung

    Kanarienvogel mit Bindehautentzündung: Hallo zusammen. Einer meiner Kanaries hat sich ne fette Bindehautentzündung zugezogen.War auch schon beim Tierarzt und er bekommt augentropfen...
  5. Ist das eine Bindehautentzündung?

    Ist das eine Bindehautentzündung?: Hab eben gesehen,das Adams rechtes Auge entzündet aussieht.Er reibt es auch am Ast ab.:( Vielleicht reizt auch das kleine Federchen?Soll ich mal...