Bird Harness

Diskutiere Bird Harness im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Wir wollen ab dem Frühjahr mit unserem Grauen auf den Campingplatz.Da er es gewohnt ist fast den ganzen Tag frei fliegen zu können,haben...

  1. klauuani

    klauuani Guest

    Hallo
    Wir wollen ab dem Frühjahr mit unserem Grauen auf den Campingplatz.Da er es gewohnt ist fast den ganzen Tag frei fliegen zu können,haben wir uns gedacht damit er nicht den ganzen Tag im Käfig sitzen muß, kaufen wir ein
    Bird Harness für Ihn. Hat jemand Erfahrung damit und was haltet Ihr davon ?
    Gruß Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Anita,

    ein Harness ist nicht zum spazieren gehen geeignet und auch nicht für den längeren Gebrauch.
    Des weiteren wird sich dein Grauer diesen nicht freiwillig anlegen lassen. Da ist lange Gewöhnung und Training notwendig.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  4. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Was meinst du mit "ab" dem Frühjahr?
    Seid ihr sowas wie Dauercamper?
    Falls dem so ist:

    Dann solltet ihr euch Volierenelemente zulegen, welche ihr mit ein paar einfachen Handgriffen auf- und abbauen könnt - und ihr damit eurem Vogel wenigstens eine Mindestgröße an Voliere bauen könnt (2 x 1 m Grundfläche).
    Wobei ich ganz klar dazu sagen muss, dass selbst diese Größe ansich nur dann akzeptabel ist, wenn der Graue täglich Freiflug bekommt (also normalerweise im Haus natürlich).

    Für Dauercamper ist die Papageienhaltung eigentlich nicht grade optimal, wenn ich das so mal sagen darf :traurig:

    Falls ihr allerdings nur Urlaub macht, dann könnte ein geräumiger Käfig ausreichen. Mehr schlecht als recht natürlich...... aber auf jeden Fall besser als so ein Harness.

    LG
    Alpha
     
  5. klauuani

    klauuani Guest

    Hallo
    Wir sind Wochenendcamper. Eine geräumigen Käfig hat er auch auf dem Platz und Freiflug bekommt er auch.
    Aber leider nicht soviel wie er es gewohnt ist.
    Gruß Anita
     
  6. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    ich persönlich halte davon nichts. Meine würden sich das auch nie im Leben gefallen lassen. Mal abgesehen kölntte ich mir auch nicht wirklich vorstellen wie man das nutzt. Die meisten Grauen gehen ja nun wirklich nicht gerne / lange spazieren (sind ja auch Vögel) und zum Fliegen reicht es doch nicht aus. Der Vogel würde sich dann doch in der Leine verfangen, wenn man damit überhaupt fliegen kann. Ist das überhaupt in Deutschland erlaubt :?
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Meines Wissens leider ja.
    Es ist lediglich als tierschutzwiedrig eingestuft, genauso wie das Stutzen - aber nicht verboten :traurig:
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Wobei das Stutzen nach Auslegung des Tierschutzgesetzes durchaus verboten ist.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Najo, leider nicht geregelt genug.
    Es können gestutze Vögel oftmals ja auch noch "etwas" fliegen......

    Also zu "gummi", dieses Tierschutzgesetzt :(
     
  10. #9 Tierfreak, 14. März 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Ich persönlich finde diese Geschirre auch nicht gut :nene:.

    Man sollte auch das Verletzungsrisiko nicht vergessen, was solche Teile evtl. begünstigen können.

    Wenn der Vogel mal erschrickt und plötzlichen auffliegt, kann er derart durch die Leine im Flug abgebremst werden, dass er in Trudeln kommt und zu Boden stürzt und sich verletzt.

    Leider ist es auch schon vorgekommen, dass die Papageien kurzerhand das Geschirr zerbissen haben, man sollte die Kraft der Schnäbel wirklich nicht unterschätzen.

    Ist leider alles schon passiert, daher wirklich Vorsicht.

    Daher auch mein Rat, den Grauen lieber gesichert in einem Käfig/einer Voliere rauszustellen.
    So hat man die Vögel auch draußen in seiner Nähe und braucht keine Angst vor bösen Überraschungen zu haben :zwinker:.
     
  11. fisch

    fisch Guest

    Sofern der Harness nicht umgebaut wird, kann genau dies nicht passieren. :zwinker:

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  12. #11 animalshope, 14. März 2008
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallöchen..
    also wir haben so ein teil ganz am anfang mal für unsren barny gekauft..dachten halt auch,dann können wir ihn mal mit raus nehmen...aber es ihm anzulegen tat uns schon ziemlich weh..besonders die finger:p
    und dann find ich auch das material net gut..da es so flaches nylon ist und sicher an den seiten dann reiben kann....
    ausserdem wenn wir es barny mal wirklich angezogen bekommen haben...dann hat er nur dran rumgekaut...lag dann meistens da und nur versucht,das ding wieder los zu werden...
    und dann ist da noch die frage...wenn man ihm das geschirr anhat...wo macht man es dann fest...an einer leine?an einem seil..etc..etc...denn wenn er wirklich mal los fliegt...das ist ja dann für ihn wie bungee jumping...also ich würde davon abraten....

    grüsschen
    birgit
     
  13. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Du kannst gerne unser Harness haben... :k Habe mir so ein Ding auch mal gekauft, weil ich es ausprobieren wollte. Habe es kein einziges Mal geschafft, es Elvis anzulegen, weil er es absolut nicht wollte. Habe es dann aufgegeben, weil mir intakte Finger doch wichtiger waren und ich nicht wollte, dass der Vogel noch einen Herzinfarkt bekommt.

    Ich sollte noch dazu sagen, dass Elvis sich von mir ohne Probleme anfassen lässt und ich so ziemlich alles mit ihm machen kann. Aber wenn der dieses Harness-Ding sieht, bekommt er die Krise.

    Ich habe auch meine Zweifel, ob das wirklich angenehm ist. Könnte mir auch gut vorstellen, dass das Ding ganz schön auf der Haut reibt.
     
  14. #13 Benndickelchen, 14. März 2008
    Benndickelchen

    Benndickelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2007
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,
    ja, wir haben auch so n Ding. Wollten es ausprobieren, um den Vogel mit in den Garten zu nehmen. Wie gesagt: WIR wollten, Gismo wollte NICHT....er hat schon die Krise gekriegt, als ich es ihm zeigte. Und irgendwie fand ich die Idee dann selbst blöd und habe ihn gleich damit verschont.
    Also- wenn ihr den Vogel mitnehmen wollt- was ich echt gut finde- dann solltet ihr tatsächlich nen großen Käfig oder ein paar bearbeitete Voli- Elemente einpacken. Ein paar Flügelschläge könnte er sicher im Wohnwagen machen. Und wenn ihr ihn auf dem Platz mitnehmen wollt, wäre es noch ne Idee, einen kleinen Transportkäfig zu besorgen. In dem könntet ihr den Kleinen auch mal mitnehmen. Kommt aber auch ein bisschen auf den Vogel an. Meinem macht es nix, wenn jeder in anguckt und anquatscht. Er ist sehr menschenfreundlich- aber ich weiß nicht, wie euer Grauer reagiert. Probiert es halt mal aus und versucht, es möglichst stressfrei für den Kleinen zu gestalten. Nicht alles, was wir für gut halten, ist es auch fürs Tier.
    Toitoitoi,
    Cornelia
     
  15. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Muss mich auch noch mal melden:

    Wenn Ihr Dauercamper seit, dann habt ihr bestimmt auch ein großes Vorzelt, in dem der Geier Ausflug bekommt. Meine Eltern haben ihre Blaustirnamazonen auch mit auf den Campingplatz genommen. Die beiden haben die Abwechslung und die frische Luft immer sehr genossen. Freiflug hatten sie dann morgens und abends.
     
  16. #15 DerGeier20, 17. März 2008
    DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Wir hatten so ein Ding und haben es nach einmaligen gebrauch in den Müll geworfen.
    Der Vogel kann sich durch diese Teil schwere Verletzungen zuziehen!
    Ich rate dir dringend davon ab!
     
  17. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Hihi wir haben auch so ein Teil (Originalverpackt)
    Das Teil ist nicht nur für Papageien gefährlich sondern auch für mich :+schimpf
    beim anlegen würde Blut fließen (mein Blut).
     
  18. Tari

    Tari Guest

    Hallo,

    zu diesem Thema gibt es schon reichlich Beiträge und auch die unterschiedlichsten Meinungen:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=112170

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=112453

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=90824

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=85624

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=20041

    Fakt ist, dass Dein Papagei damit nicht dauerhaft umherfliegen kann, da die Harnesse dafür nicht gedacht sind. Ich denke da ist es für ihn dann doch besser, wenn er entweder eine Voliere bekommt, die Ihr anfertigen und leicht aufbauen könnt oder wenn er im Vorzelt etc. seine Runden drehen kann. Ich denke er wird auch so schon glücklich sein, wenn er die frische Luft schnuppern und bei Euch sein darf! ;)

    Es gibt auch schon Halter, die ihre Vögel auf den Freiflug trainiert haben, würde ich mich allerdings nie trauen, sei der Vogel noch so anhänglich und zahm. Da muss er sich nur einmal erschrecken und schwups ist er weg oder vom Greifvogel gefressen. Was ja auch passieren kann, wenn Dir die Leine aus der Hand rutscht oder er sich aus dem Harness befreit hat.
     
  19. Krätschi

    Krätschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Dezember 2004
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mit dem Harness kann er ohnehin nicht sinnvoll fliegen, sondern eigentlich nur Ausgang haben. Ich glaube nicht, dass ein Harness eine Alternative zum Freiflug ist.

    Ich bezweifle zudem, dass ihr es in so kurzer Zeit schafft, ihn an das Teil gewöhnen zu können, ohne dass es für euch beide eine Qual wird.
    Aber probieren geht über studieren....vielleicht kann dir jemand erst mal so ein Teil borgen für die ersten Versuche? Manche schreiben ja sie hätten sowas zuhause herumliegen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Samburukind, 4. April 2008
    Samburukind

    Samburukind Guest

    hallo,



    unser krümel hat seines seit gut 10 jahren, anziehen geht wunderbar und problemlos.ich habe es in der größe genau auf ihn abgeändert. ein zwei stunden ist ok, länger mag er es nicht.wir haben es um ihn mit in den garten zu nehmen aber er fühlt sich damit nicht sicher, soll heißen er sitzt lieber im käfig wenn er draußen ist.letztes jahr habe ich dann in den usa einen papageier rucksack bestellt, hier ist er mir zu teuer und das ding liebt er heiß und innig.beimauspackenist er schon reingedappt und hat das ding in besitz genommen.sehr praktisch da er sowohl wind als auch lichtgeschützt sitzen kann mit einer art rollos,super leicht aber stabil durch bißfeste edelstahl - gaze durch die er wie bei einem schwarzen mückennetzt durchschauen kann.krümel liebt es und auch wir sind begeistert, er kann überall hin mit und fühlt sich wohl und sicher.er schläft,ißt und trinkt darin.für uns die bessere alternative zum hanes.


    esther
     
  22. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    nachdem das Thema immer wieder aufkommt hier mal ein Gesetzesauszug. Das gilt seit 1995 und wurde durch die Novellierung des Tierschutzzgesetzes 1998 durch das Bundesverfassungsestz (damals wurde der Tierschutz als Staatsziel in die Verfassung aufgenommen) als Maßstab für die Haltung von Papageien festgelegt. Seither ist es verboten, einem Papagei auf welche Art auch immer der Flugfähigkeit zu berauben.

    Nach §2 (2) TierschutzG darf, wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden. Brustgeschirre, Leinen, Papageien-Harness etc. schränken ähnlich wie die Fußketten die artgemäße Bewegung des Vogels ein. Nach dem Gutachten über die Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien, herausgegeben vom BMELF 1995, dürfen Papageien nicht angekettet oder auf einem Bügel gehalten werden. Das Spazierengehen mit dem Brustgeschirr stellt für Vögel in keinem Fall eine artgerechte Bewegungsform dar, sondern hat eher einen "Showeffekt" für den Besitzer.
    Das natürliche Fluchtverhalten bei Papageien besteht im Auffliegen angesichts einer Bedrohung. Dieser Instinkt geht auch durch Zähmung und Gewöhnung nicht vollständig verloren. Deshalb besteht eine Verletzungsgefahr beim Tragen von Fußketten oder Geschirren, wenn der Vogel in Panik auffliegt und dann ruckartig zurückgehalten wird.

    Da beisst die Maus keinen faden ab,... bei sachgemäßer Anwendung,... unter Aufsicht,.......mit Clickertraining,.......
    Es ist was es ist, Tierschutzwiedrig, Tierquälerei und verboten und ein riesen Blödsinn, der immer noch verbreitet wird. Leider.

    Gruß Frank
     
Thema:

Bird Harness

Die Seite wird geladen...

Bird Harness - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  2. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  3. Handbook of the Birds of the World

    Handbook of the Birds of the World: Hallo! Hat jemand einen Zugang zu "Handbook of the Birds of the World Alive" (HBW Alive) hbw.com ? Hätte gerne die Seite über Gallicolumba...
  4. Haltbarkeit Nutri Bird A21

    Haltbarkeit Nutri Bird A21: Halo ihr Lieben, Ich hoffe ich bin hier richtig gelandet. In den nächsten Tagen bekomme ich ja welli Nachwuchs und hatte vorsichtshalber Nutri...
  5. Bird Kabob

    Bird Kabob: Hallo :0- Kennt Ihr das Knabberspielzeug Bird Kabob ?? :) Meine Flauschis sind ganz wild darauf. Katharinasittiche wie Wellensittiche genauso. In...