Birdlamp, Biolux oder was anderes?

Diskutiere Birdlamp, Biolux oder was anderes? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich habe mich nun durch alle Beiträge gegraben, die die Suche zum Thema Birdlamp ausspuckte, denn ich möchte meinen Vögelchen auch gern...

  1. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe mich nun durch alle Beiträge gegraben, die die Suche zum Thema Birdlamp ausspuckte, denn ich möchte meinen Vögelchen auch gern eine solche Lampe gönnen. Da die originale Arcardia-Lampe ja doch relativ teuer ist, hab ich mich auch nach möglichen Alternativen umgeschaut. Einige von euch haben ja inzwischen sowohl Biolux als auch Arcadia getestet, konntet ihr da irgendwelche Unterschiede erkennen? Und dann wurde ich noch auf folgende Seiten aufmerksam gemacht: http://www.light-office.com/shop/product_info.php?cPath=69_1_6&products_id=32 und http://www.der-umweltshop.de/biolight1.htm Die beiden entsprechen, soweit ich als Laie das sehen kann, der Arcadia Birdlamp Compact. oder hab ich was übersehen, weswegen ich doch besser Arcadia nehmen sollte? Ich bin im Moment nicht festgelegt, ob es eine kompakte Leuchte oder eine Röhre sein soll; im Moment denke ich eher an zwei kompakte, aber wie gesagt, bin da nicht festgelegt.

    Könnt ihr mir da irgendwas zu sagen? :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. behb

    behb Guest

    Mich würde das auch interessieren.
     
  4. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Hai,

    was die Arcadia BirdLamp teuer macht, ist das spezielle Vorschaltgerät, das in die Lichtleiste integriert ist.
    Wir Menschen sehen eine Leuchtstofflampe an einer 50Hz Wechselspannungsquelle nicht flimmern, da unsere Augen dafür zu träge sind. Unsere Pieper haben da aber viiiel bessere Augen und sehen bis zu 150Hz!
    Das Vorschaltgerät erhöht die Frequenz auf einige KHz, wodurch sich die Pieper dann nicht mehr wie unterm Stroboskoplicht in einer Diskothek vorkommen. :)
    Darin unterscheidet sich die BirdLamp von herkömmlichen Produkten mit tageslichtähnlichem Spektrum und genau deshalb sollte man imho diese Investition auch tätigen, wenn man sich schon zum Kauf einer adäquaten Piepmatzbeleuchtung entschließt!

    Lichtleiste kontra Kompaktversion:
    Aus Kostengründen würde ich immer (!) die Lichtleiste vorziehen, da bei solchen Leuchten (und damit meine ich nicht nur die BirdLamp, sondern alle Leuchtstoffröhren mit tageslichtähnlichem Spektrum) nach etwa einem Jahr bei mehrstündigem, täglichen Betrieb, die UV-Anteile stark nachlassen.
    Man sollte also das Leuchtmittel jedes Jahr wechseln. Bei der Kompaktversion eine teure Sache, bei einer Lichtleiste um einiges preiswerter! Lediglich die Anschaffungskosten sind relativ hoch.
     
  5. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Wow, ich hätte schon nicht mehr mit einer Antwort gerechnet ;)

    Ich habe nun eine Birdlamp compact bestellt und eine Biolux-Leuchtstoffröhre. Dazu ein EVG und eine herkömmliche Lichtleiste, wo ich dann das KVG ausgebaut und das EVG eingebaut habe, und fertich ist eine vogelfreundliche Lampe, die aber um einiges günstiger war (aber nur, weil ich das EVG seeehr günstig bei eBay bekommen konnte). Ich hatte auch Futterkonzept nochmal angeschrieben hatte, was sie empfehlen würden, Biolux oder Arcadia, und bekam zur Antwort, daß es im Prinzip keine großen Unterschiede gibt, außer dem, daß Arcadias Lampe nur Peaks in den "guten" Lichtbereichen hat und Biolux das ganze Spektrum abstahlt. DIe Futterkonzeptler verwenden beide Lampen und konnten keine Unterschiede beim Vogelverhalten feststellen, daß also eine Lampe lieber aufgesucht würde als die andere oder so. Nun hab ich auch beide Möglichkeiten (wobei die Leuchtstoffröhre noch nicht angebracht ist, da ich eventuell eine etwas höhere Voliere bekommen kann), die Vögels interessiert es allerdings scheinbar nicht. Naja, kommt vielleicht noch ;)

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  6. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    > Wow, ich hätte schon nicht mehr mit einer Antwort gerechnet

    Ich habe den Thread erst gesehen, als Bianka gestern etwas dazu schrieb, sonst hätte ich mich schon eher gemeldet. :)

    Mit dem EVG von eBay ist das natürlich ´ne tolle Sache. Ich spiele mit dem Gedanken, mir noch eine Lichtleiste zuzulegen, da werde ich mich auch mal dort umsehen.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Masterfloh, 18. Januar 2009
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    @Basstom:
    Die Bird-Lamp als Leuchtstoffröhre macht nicht nur die Lichtleiste mit EVG teuer. Die Lichtleiste und das EVG braucht man so oder so - egal ob Biolox oder Birdlamp. Nun hab ich mich erkundigt und musste feststellen, da wir auch die 1500mm/58W Birdlamps immer kaufen daß da eine Röhre um die 23€ kostet wobei eine gleich große Osram Biolox mit ebenfalls 1500mm/58W nur 7€ kostet. Wir haben zwei dieser Lampen im Vogelzimmer, da würde es schon einen Unterschied machen, ob ich nun 46€ oder nur 14€ bezahle.
     
  9. #7 Hotsalsa84, 29. Januar 2009
    Hotsalsa84

    Hotsalsa84 Lebendige Knabberstange

    Dabei seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    NRW
    Ich habe mich auch vor kurzer Zeit mit dem Thema beschäftigt und auch wenn es manchmal schwer zu verstehen war, haben mir die Beiträge von Ingo doch sehr geholfen. Ich habe mich jetzt für einen Sonnenfleck entschieden, da meine Zwei direkt vorm Süd-Fenster sitzen.
    Ich wollte dazu eine Terrarien Lampe von Lucky Reptile Bright Sun Jungle 70W mit passendem Keramik-Sockel und Vorschaltgerät besorgen. Kostenpunkt um die 130 €. Lies dir am Besten aml seine Beiträge durch:zwinker:
     
Thema:

Birdlamp, Biolux oder was anderes?

Die Seite wird geladen...

Birdlamp, Biolux oder was anderes? - Ähnliche Themen

  1. Birdlampe

    Birdlampe: Hallo, Ich suche eine gute UV Birdlampe.. evtl stehlampe? Ich habe absolut keine Ahnung davon.. Welche würdet ihr mir empfehlen?...
  2. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Hallo, ist eine Bidlamp für Kanaries im Winter sinnvoll oder nur wenn man züchten möchte?
  3. Birdlamp im Winter sinnvoll

    Birdlamp im Winter sinnvoll: Das Thema findet man jetzt hier KLICK
  4. gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp

    gr. Zimmervoliere abzugebenm (Alu/Edelstahl) mit Birdlamp: Ich habe diese vor 3 Jahren aus Aluminiumprofil und Edelstahlvolierendraht gebaut. Es ist eine Birdlamp mit Automatikdimmer verbaut. Maße: Höhe...
  5. Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum

    Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum: Hallo, ich hab mir jetzt eine Arcadia Birdlamp Compact (ca 40€) für meine beiden jungen wellensittiche (3 - 6 monate) zugelegt. die vögel hab ich...